Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

angst vorm frauenarzt

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von LaRosaNegra18, 5 Juni 2007.

  1. LaRosaNegra18
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    88
    2
    Single
    hey ihr lieben,
    ich bin's mal wieder:smile:

    ich habe heute nachmittag zum ersten mal einen termin beim frauenarzt und um ehrlich zu sein wird mir bei dem gedanken daran ganz mulmig im bauch...

    ich bin zwar schon 19, aber noch jungfrau und da ich nie probleme hatte, war ich noch nie beim FA...
    hört sich jetzt vielleicht ein bisschen kindisch an,
    aber tut das doll weh? bzw. hat man überhaupt schmerzen oder wie is das so?

    außerdem glaube ich, dass ich mich voll schämen werde, wenn ich da vor der ärztin auf diesem stuhl sitzen werde...

    hab nämlich seit längerer zeit einen freund und möchte mir die Pille verschreiben lassen...

    ach und noch eine letzte frage: braucht man eine überweisung für den FA?

    glg
     
    #1
    LaRosaNegra18, 5 Juni 2007
  2. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Da ist normalerweise gar nichts Schlimmes bei ... beim Abstrich kann es mal ganz kurz pieksen, aber "Schmerzen" gibts da eigentlich nicht. Klar reißt man sich nicht darum, halbnackt aufm Stuhl zu liegen, aber ich finde es überhaupt nicht schlimm - obwohl ich weiß Gott kein Mensch bin, der sich gerne nackt zeigt. Hauptsache, man kommt mit dem Artr/der Ärztin klar, wie bei eigentlich allen Arztbesuchen. Wenn mir derjenige echt unsympathisch wäre, würd ich nicht mehrt hingehen, ist ja schon ne intime Sache. Aber ich nehms mit Humor, sage meinem Arzt auch ganz offen, dass ich da nicht so gerne auf dem Stuhl liege und wir reißen Witzchen darüber. ;-)

    Und ne Überweisung braucht man nur dann, wenn man eben schon die Praxisgebühr anderswo gezahlt hat, sonst mus sman da nochmal blechen. Aber es ist kein Problem, zuerst im Quartal zum FA zu gehen und sich ggfs von ihm Überweisungen zu anderne Ärzten zu holen.
     
    #2
    Ginny, 5 Juni 2007
  3. milchfee
    Gast
    0
    Hey, keine Angst, eine solche Untersuchung tut überhaupt nicht weh.
    Die FÄ wird höchstwahrscheinlich mit dir zuerst ein Gespräch führen, das wird dich beruhigen. Normalerweise wirst du auch erst mit den ganzen Instrumenten und dem Zweck der Untersuchung vertraut gemacht. So wird sich die Anspannung nach und nach lösen.
    Vor der Ärztin brauchst du dich auch nicht schämen, denk bloss dran, sie sieht täglich so viele Frauen unten ohne, für sie ist das was alltägliches, aber klar, musst du dich erst dran gewöhnen.
    Das wird schon nicht so schlimm werden, ich kenne jedenfalls keine Frau die eine schlechte Erfahrung beim FA gemacht hat:smile:
     
    #3
    milchfee, 5 Juni 2007
  4. schmitka1308
    Benutzer gesperrt
    28
    0
    0
    Single
    Huhu,

    ich bin zwar ein Kerl, hab mir aber mein Studium damit finanziert, im Rettungsdienst zu arbeiten und hab einige Zeit auch im Krankenhaus (auf der Gyn-Station) gejobbt, daher kann ich Dir vielleicht ein bisschen helfen:

    Zumindest zum bürokratischen Teil: Wenn Du Kassenpatientin bist und in diesem Quartal schon beim Hausarzt warst, kannst Du Dir beim Hausarzt eine Überweisung holen - und sparst Dir somit nochmals 10 € Praxisgebühr. Für denn Fall dass Du in diesem Quartal noch nicht beim Hausarzt warst, kannst Du die 10 € beim Gyn. bezahlen, solltest Dir aber von ihm eine Überweisung zum Hausarzt ausstellen lassen.

    Zur Untersuchung (ich hab wenigstens 200 Mal danaben gestanden - auch im OP), kann ich Dir natürlich keinen "Erfahrungsbericht" aus Patientensicht liefern. Allerdings sollte das nicht weh tun. Vielleicht isses ein Bissl ungewohnt oder unangenehm, aber wirkliche Schmerzen solltest Du nicht haben. Du solltest darauf bestehen, dass Dir die Ärztin genau erklärt, was sie macht (wird sie aber in der Regel von sich aus tun) und Dich auch nicht scheuen, wenn Dir irgendwas unangenehm ist oder weh tut, sie darauf hinzuweisen.

    Meine Ex hat immer gesagt: "Zahnarzt ist 1000mal schlimmer!"

    Also wünsch ich Dir alles Gute.

    Viele liebe Grüße
     
    #4
    schmitka1308, 5 Juni 2007
  5. R.A.F.
    R.A.F. (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    vergeben und glücklich
    war schlimm?

    hey erzähl mal,war es nun schlimm? also cihhat auch bissl bammel, abe ris einfahc normal und muss sein^^
     
    #5
    R.A.F., 5 Juni 2007
  6. AleSsiA_
    AleSsiA_ (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    nicht angegeben
    soo ich erzähl mal von mir :smile:
    also als ich des erste mal beim fa war und mir die Pille verschreiben lassen habe wurde ich noch garicht untersucht, sie hätte es zwar getan aber musste nicht unbedingt sein... erst ein halbes jahr später ca. war ich dann bei meiner ersten untersuchung.
    weh getan hat es mir garnicht, du musst dich einfach entspannen und dich nicht verkrampfen und erschrecken wenn sie dich untersucht.

    Anna
     
    #6
    AleSsiA_, 14 Juni 2007
  7. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Und, wie war Dein erster Besuch beim Frauenarzt?
    Nicht so schlimm, oder?

    Mir war vor meinem ersten Besuch damals auch etwas murmlig - aber das legt sich mit der Zeit. Wenn Du einen tollen Arzt (Ärztin) hast, gibt es mit Sicherheit keine Probleme.
     
    #7
    Klinchen, 14 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - angst vorm frauenarzt
charlie290714
Aufklärung & Verhütung Forum
5 Januar 2015
20 Antworten
PiNKGummibear
Aufklärung & Verhütung Forum
24 September 2005
15 Antworten