Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Angst vorm Verlassen werden?!! Total unbegründet??? HELP!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Blubberknutsch, 13 Juni 2006.

  1. Blubberknutsch
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    103
    2
    Es ist kompliziert
    Hallo Ihr,

    ich mal wieder (wie hab ich das bloß früher ohne das Forum gemacht??).
    hab n kleines Problem, muss leider etwas ausholen damit ihr mein Problem besser versteht:
    ich bin jetzt seit 1 Monat mit meinem neuen Freund zusammen, und ohne Witz, so verliebt war ich das letzte mal vor 3 ½ Jahren bei meinem ersten Freund. Eigentlich klappt auch alles wunderbar, wir lachen viel und verstehen uns ziemlich gut. Aber ich hab Verlassensängste. Wahrscheinlich total unbegründet, aber ich hab sie…. Mit meinem ersten Freund, meiner ersten Liebe, war ich 2 ½ Jahre zusammen. Die Beziehung ist in die Brüche gegangen weil seine Gefühle nicht mehr ausreichend waren und ich zum großen Teil Abhängig von ihm war….hab ihn dann betrogen und Schluss gemacht. Eigentlich total krank wenn man überlegt das ich wirklich abhängig war und mir ein Leben ohne ihn nur schlecht vorstellen konnte. Naja, hatte jetzt ne 7 Monatige Beziehung, aber so richtig mit Liebe war´s nicht. Egal, war ne gute Zeit zum Teil.
    Jetzt bin ich auf jeden Fall mit meinem Freund zusammen und wirklich arg verliebt. Und das macht mir Angst, ich merke dass ich so viel Zeit wie möglich mit ihm verbringen möchte und wieder alles nach ihm ausrichte! Er hat gerade Blockunterricht und ist unter der Woche im Internat. Abends telefonieren wir immer und ich doofe Kuh sitz punkt 8 Uhr am Telefon und warte!! Oder ich schick ihm ne SMS das ich ihn vermiss. Mein Freund war 4 Jahre Single, ich hab Angst, dass ich ihm zu viel „klammer“ oder halt zu „aufdringlich“ bin. Wobei er am Wochenende schon enttäuscht ist wenn ich für 2 ½ Std. reiten gehe. Aber er ist das halt einfach nicht gewohnt. Ich hab einfach Angst das ich ihm zu viel werde und das wäre schade wenn´ s an so was scheitert, weil wir wirklich sehr gut zusammen passen.
    Heute z.B. hab ihm ne Guten Morgen SMS geschrieben… hab nix zurückbekommen, bedeutet wahrscheinlich nichts, aber ich Ärger mich schon wieder das ich ihm überhaupt ne SMS geschrieben hab!!
    Könnt ihr mir sagen was ich tun soll??? BIIIIIIIIIIIITTE!
    LG
     
    #1
    Blubberknutsch, 13 Juni 2006
  2. Kinseg1982
    Kinseg1982 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    1
    Single
    Meine Ex-Freundin hat mir auch immer Gute Nacht bzw. Guten Morgen - SMS geschickt. Fand ich auch supersüß und so. Aber ich wusste nie was ich zurück schreiben soll. Also ich für meinen Teil wusste es sehr zu schätzen das sie mir geschrieben hat, hab aber auch nie drauf geantwortet. Also mach dich deswegen mal nicht verrückt. Er wird das schon nicht als belästigung empfinden.

    Zu deinem eigentlichen Problem kan ihc dir nur einen Tipp geben, den mich meine Erfahrung gelehrt hat. Man kann sich nie sicher sein verlassen zu werden. Manchmal ist es so und manchmal auch nicht. Jeder hat Angst verlassen zu werden, aber was soll man machen. Man liebt den anderen ohne das man weiß ob man auch zurückgeliebt wird.

    Am besten du redest mal mit ihm! Fragst ihn was er für dich empfindet. Aber vorsicht. Manche Jungs sind auf solche Gespräche sehr allergisch und schieben dann meist gleich den Riegel vor. Also am besten nebenbei mal erwähnen und nicht anfangen mit: "Wir müssen mal reden...".
     
    #2
    Kinseg1982, 13 Juni 2006
  3. Blubberknutsch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    216
    103
    2
    Es ist kompliziert
    danke erstmal für deine Antwort.
    Ich hab einfach den Eindruck dass ich mich immer zu sehr auf meinen Partner einlass und eine Enttäuschung ist dann meistens schon fast vorprogrammiert....
    Ich mach mir halt auch Sorgen das ich ihm zu viel werde, einfach weil er 4 jahre tun und lassen konnte was er will und bis vor wenigen Monaten ja sogar gesagt hat er hat keine Lust auf ne Beziehung. Wir sind beide da etwas unbeabsichtig reingerutscht.
    Wir Frauen machen uns einfach viel zu viele Gedanken...
    LG
     
    #3
    Blubberknutsch, 13 Juni 2006
  4. Kinseg1982
    Kinseg1982 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    1
    Single
    Das wird wohl anfangs schon ein Problem sein. Aber nach 4 Jahren ohne Freundin will er vllt sogar wieder eine. Er wird auf jeden Fal etwas eingerostet sein also las ihm ein paar Faut-Pas durchgehn.

    Ich bin immer noch single und irgendwie schaut man als single, Frauen automatsich hinterher. Also wenn er das macht, dann fühl dich nicht gleich nicht mehr beachtet sondern frag ihn keck ob die was für ihn wär oder so. So kannst du ihn langsam vom single-Leben ans Beziehungsleben gewöhnen.

    Es ist wirklich schwierig sich vom Singledasein in eine Beziehung zu stürzen. Also Klammer nicht zu viel und lass ihm seinen "Freiraum", später in der Beziehung kannst du ja immer noch die Schlinge zu ziehn ;-)
     
    #4
    Kinseg1982, 13 Juni 2006
  5. Tansul
    Tansul (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    nicht angegeben
    Na ja, sagen wir mal so, ich wäre auch enttäscht, wenn ich nette SMS schreibe und darauf keine Antwort bekäme. Ok, es gibt Situationen, da kann man nicht antworten, aber dann holt man das irgendwann nach.
    Aber ich denke nicht, dass du mit SMS-schreiben zu viel klammerst, da du da ja nicht viel von seiner Zeit in Anspruch nimmst. Du zeigst ihm so halt, dass du an in denkst und innerlich immer bei ihm bist. Ist doch nichts gegen einzuwenden!
     
    #5
    Tansul, 13 Juni 2006
  6. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass es in deiner Situation dann besser ist, wenn du ein bissi mehr mitbestimmst. Bei meinem Freund und mir hab ich auch manchmal Ängste, dass es ihm eben zu viel wird (weil er vom Typ her sehr freiheitsliebend ist). Ich melde mich bei ihm nur selten, so sehe ich mal, wann und wie oft er sich meldet - und das tut er mehrmals täglich.

    Ich versuche in letzter Zeit oft mehr, dass ich mal bestimme, dass wir uns einen Tag nicht sehen. Ich bin nämlich auch eher der Mensch, der sich nach dem anderen richtet, weil ich ihn eben gerne sehen will.

    Eine Beziehung kann leider IMMER aus sein....ob man das vorher spürt oder obs plötzlich kommt, das weiß man nicht...aber mit dem Gedanken muss man leben. Ich denke mir dann immer so etwas: wenn es mal aus sein sollte mit meinem Freund, dann werde ich dieses und jenes machen. Somit habe ich für "danach" schon gewisse Pläne, die zeigen, dass das Leben weiter gehen. So blöd es klingt, aber es hilft ein bissi.
     
    #6
    orbitohnezucker, 13 Juni 2006
  7. Tammy®
    Tammy® (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    159
    101
    0
    nicht angegeben
    Hach du sprichst mir aus der Seele... War bei mir das erste Monat mit meinem Freund genauso... Verlassensängste, Angst, ob ich ihn überfordere, klammere etc... da haben wir uns auch nicht so oft gesehen wie jetzt. Als er gesagt hat, es reiche ihm eh, wenn er seine Freundin 3-4x/Woche sehen kann, is mir die Kinnlade runtergefallen, aber ich hab nix gesagt. Ich wollte ihn jeden Tag sehen weil ich einfach so verliebt war (und bin). Bin ja eigentlich seine erste "richtige" Beziehung, die so innig ist, und da muss man sich ja erst drauf einstellen...

    Hab dann einfach mal aufgehört ihm zu smsen, anzurufen,hab einfach nicht mehr gefragt ob/wann wir uns treffen, und jetzt übernimmt er den Part :zwinker: Ich meld mich eigentlich selten bei ihm, weil ich weiß, er tuts sowieso, er ruft mich auch mehrmals täglich an, und ich find das überhaupt nicht lästig, ich liebe ihn ja und freue mich, dass er an mich denkt. Sind beide sehr anhänglich eigentlich und ich schlafe auch eigentlich jeden Tag bei ihm, manchmal treff ich mich halt vorher noch 1,2 stunden mit einer Freundin, aber dannach komm ich gleich zu ihm. Aber ich freue mich, dass er mich genauso oft sehen will, wie ich ihn. Er ist auch der erste Freund, bei dem ich wirklich Schmetterlinge iim Bauch habe, obwohl ich schon einige hinter mir hatte .
     
    #7
    Tammy®, 13 Juni 2006
  8. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich mache mir auch sehr schnell Gednaken, wenn keine Antwort kommt oder ein Anruf ausbleibt. Was mir hilft: den anderen konkret mal in einer ruhigen Minute darauf ansprechen, ohne Vorwürfe versteht sich, sondern einfach sagen: "Hör mal, es klingt vielleicht blöd, aber ich mache mir immer Sorgen und Gedanken, wenn du mir mal nicht antwortest, denke dann ich hab was falsch gemacht oder nerve oder so. Ist dir das zuviel, stört es dich?" So, und wenn ich dann zu hören bekomme, dass ich es nicht persönlich nehmen soll, wenn keine Antwort kommt, dann verinnerliche ich das mit der Zeit. Und sehe es locker, wenn nix kommt. Dann hat der andere halt gerade keine Zeit oder will später antworten und vergisst es, aber das heißt nicht, dass er genervt ist und sich nicht freut, dass man sich meldet. Über diese Ängste sollte man ruhig miteinander reden. Es ist ja ziemlich normal, dass man die hat.
     
    #8
    Ginny, 13 Juni 2006
  9. Blubberknutsch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    216
    103
    2
    Es ist kompliziert
    mich beruhigt es das viele die gleichen Sorgen haben wie ich.
    ja, ich glaube ich werde mir jetzt keine Gedanken darüber machen und einfach mal warten bis er sich meldet (oder eben nicht). Wobei ich mir sicher bin das er anruft.
    Voll krank, einerseits weiß man, man liebt sich, andererseits ist da immer n bisle die Angst da. Ich glaube das ist mit das kostbare an einer langen beziehung: man weiß das der andere einen eben nicht wegen ner kleinigkeit verlässt...
    danke
    LG
     
    #9
    Blubberknutsch, 13 Juni 2006
  10. Kinseg1982
    Kinseg1982 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    1
    Single
    ICh hoffe das es bei dir klappt und wünsch dir viel Glück. Nicht das wir bald den "Mein Freund hat mich Verlasen"-Thread lesen ,-):zwinker:
     
    #10
    Kinseg1982, 13 Juni 2006
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich weiß auch, dass es schwer ist, sich mal nicht zu melden und nicht anzurufen! Ich hab das auch schon vielfach hinter mir!
    Mein Freund hat mich sogar schon mal wegen einer Anderen verlassen, deshalb sind meine Ängste wahrscheinlich noch begründeter. Das ist zwar 2 Jahre her und auch eigentlich abgehakt, aber man denkt trotzdem immer mal wieder dran. :geknickt:
    Letzten Sonntag habe ich z.B. den ganzen Tag versucht, ihn zu erreichen, aber er ist nicht an sein Handy gegangen und hat auch nicht zurückgerufen. Irgendwann wars mir dann aber egal und ich bin einfach weggefahren und hab mir einen schönen Nachmittag gemacht. :smile:
    Er hat erst abends angerufen und wenn ich da die ganze Zeit gewartet hätte, wäre ich durchgedreht. Er hat manchmal Phasen, in denen er nicht telefonieren und erst recht nicht SMSen will - da hilft dann nur: in Ruhe lassen! Er kommt immer wieder. :smile:
    Versuch dich abzulenken, wenn´s schlimm wird.
    Bei uns ist es immer so: Wenn wir mal 1 Tag oder 2 auf Abstand waren, dann ist das Wiedersehen dann umso schöner. Und ich bin mir dann auch wieder ganz sicher!! :smile: :herz:

    LG
     
    #11
    krava, 13 Juni 2006
  12. Pezi5555
    Pezi5555 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Verlobt
    Ja das kenn ich auch. Zum Glück hat's meinem Freund nichts ausgemacht wenn ich mich oft gemeldet hab. UNd oft hab ihc auch geweint wenn er keine Zeit für mich gehabt hat, oder nicht bei mir gschlafn hat*g* Eigentlich peinlich. Ich wollte immer wissen wo er is und wenn er mal nicht zurückgeschrieben hat eine halbe Std. lang hab ich mir gleich Sorgen gemacht. Zum Glück vergeht der "Streß" nach einer Zeit
     
    #12
    Pezi5555, 13 Juni 2006
  13. dragonRune
    dragonRune (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Rede mit ihm drüber, um jeden Preis. Zwar vorsichtig, aber du solltest unbedingt mit ihm darüber reden. Ansonsten zerfrisst dich das und du sagst ja selbst, das du da bereits schlechte Erfahrungen gemacht hast.

    Kopf hoch, (teilweise) hab ich das auch. Mir wurde gesagt das liegt auch am Selbstbewusstsein, stimmt irgendwo auch.

    Wünsch dir auf jeden Fall alles gute und klär das so schnell wie möglich, wenn er wirklich ein toller Mensch ist wird er das schliesslich auch verstehen und sich mit dir damit auseinandersetzen. :smile:
     
    #13
    dragonRune, 13 Juni 2006
  14. purzel1848
    purzel1848 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    101
    0
    nicht angegeben
    ...und der nächste der das gleiche hat,... mein leben richtet sich nur nach meiner freundin (habe das thema mit dem reiten und beste freundin in das forum geschrieben) immer wenn sie mal zeit hat, springe ich und es ist immer eine enttäuschung dabei, nur leider weiß ich echt nicht wie ich diese entäuschung umgehen soll, weil ich sie halt ÜBER alles liebe,...
     
    #14
    purzel1848, 13 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Angst vorm Verlassen
SweetSummerLove
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juni 2014
27 Antworten
LenFelix
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Juli 2013
18 Antworten
Test