Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Angst" wegen Jobsuche

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von MiniMe, 17 Januar 2008.

  1. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Guten Morgen!

    Naja, für die einen mehr und für die anderen weniger. Ich weiß noch nicht, wozu ich mich zählen soll.
    Der Grund dieses Threads ist der, dass ich sowas wie Angst vor dem heutigen Tag habe...

    Da ich kein Studiumplatz zum letzten Wintersemester bekommen habe und nun bis zum nächsten Wintersemester warten muss, bin ich zur Zeit auf Jobsuche.
    Gut, es gab ein paar Gründe, warum ich das alles viiiiieeeel zu lange vor mich hergeschoben habe...

    Aber ich habe ja einen tollen Freund, der durch eine Bekannte erfahren hat, dass in dem Cafe wo sie arbeitet immer jemand gesucht wird.
    Nun will er dort heute mit mir hingehen.
    Eigentlich wollten wir das gestern schon getan haben, aber ich habs dann doch auf heute verschieben können.
    Der Grund ist, dass ich gestern deswegen schon richtig Bauchkrämpfe hatte. Und heute kommt sogar mein sogenannter "Angstdurchfall" noch dazu :geknickt:

    Kellnern ist auch etwas, was ich gar nicht machen will... Ich bin viel zu schusselig um mit Tabletts und dann auch noch mit dem Geld umzugehen, außerdem habe ich ungern mit so vielen Menschen zu tun.
    Doch das ist irgendwie die einzige Möglichkeit die mir bleibt, da dort immer wer gesucht wird und alle von dem Trinkgeld schwärmen...

    Naja, nu sitze ich hier und renne alle 5 mins zum Klo und warte darauf, dass mein Freund von der Uni kommt und wir losgehen.

    Ihr werdet nun bestimmt denken, "Was hat die denn für Probleme :rolleyes: ", aber mich macht das grade irgendwie ein bisl fertig :cry:

    Musste ich nur mal loswerden, hoffe ich habe eure Zeit nicht zu sehr verschwendet...

    lg
     
    #1
    MiniMe, 17 Januar 2008
  2. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Angst zu haben, wenn ein neuer Lebensabschnitt ansteht ist normal. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier.

    Ich kenne das auch. Aber wenn Du ein wenig "Übung" hast, wird das schon. Nur den "Arsch" hochkriegen, solltest Du selber - und nicht Deinen Freund vorschicken, falls Du verstehst, was ich meine :zwinker:

    Viel Erfolg...
     
    #2
    Dr-Love, 17 Januar 2008
  3. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Das ist für mich schon verständlich. Solche Sachen sind nicht immer so einfach, und Kellnern wäre glaub auch nicht mein Traumberuf, mir ginge es ähnlich wie Dir.
    Aber Du packst das sicher :smile: Neue Aufgaben sind dazu da, dass man sie packt, und das packst Du sicher. In so einem Gebiet hat man anfangs sicher viel zu lernen - aber bis zum WS hast Du auch noch genügend Zeit dazu :zwinker:

    Und mach Dir nich so nen Druck. Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan - da sprech ich ebenfalls aus Erfahrung. Aber hey, wenn Du den Job nicht bekommst - sehs positiv, du musst nicht kellnern. Vielleicht findest Du dann etwas anderes, das Dir besser liegt.

    Also Toi Toi Toi!
    Und berichte dann mal, wie's gelaufen ist :smile:
     
    #3
    User 65313, 17 Januar 2008
  4. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    Warum willst du es dann versuchen wenn du eigentl. gar nicht kellnern willst?
    Es gibt auch andere Möglichkeiten zu jobben.
     
    #4
    User 39864, 17 Januar 2008
  5. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke euch schonmal!

    Naja, wie gesagt, in dem Bereich werden immer Leute gesucht.
    Und es ist ja nicht so, dass ich noch gar nichts gemacht habe, doch hab bis jetzt einfach keinen Job bekommen.

    Von den Jobangeboten die ich finde sind bei 10 Angeboten 5 fürs Kellnern, 4 wo man schon ein spezielles Studiengang braucht oder ne andere Qualifikation und das letzte ist dann eins, das mir gefällt, wo ich aber nicht genommen werde.
    Da bleibt mir also nur das Kellnern, ob ich will oder nicht.

    Und es ist klar, dass mein Freund mich antreibt, da ich ihm schon 4 Mieten schulde...

    Aber mal sehn wie es gleich läuft.
     
    #5
    MiniMe, 17 Januar 2008
  6. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    Hast du Führerschein? Bist du motorisiert? Dann gibts auch andere Möglichkeiten als das kellnern und du brauchst noch nicht einmal ein Hochschulstudium dafür.
     
    #6
    User 39864, 17 Januar 2008
  7. nachbarin88
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    113
    60
    nicht angegeben
    es gibt sooo viele möglichkeiten irgendwo zu jobben! zwei freundinnen jobben in klamotten läden, meine cousine trägt prospekte am wochenende aus. klar, keine traumjobs, aber soll ja nur übergangsweise sein.
    und das mit dem kellnern kriegste schon hier, ist gewohnheitssache, wie bei allen jobs :zwinker:
     
    #7
    nachbarin88, 17 Januar 2008
  8. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hab nen Führerschein, aber nichts zum fahren.
    Mein Freund braucht sein Auto selber.
     
    #8
    MiniMe, 17 Januar 2008
  9. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Off-Topic:
    Also ich kann sie irgendwo auch verstehen - ich hab nämlich auch zwei Monate nen Job gesucht, überall angefragt - und überall hieß es, sie bräuchten niemanden. Weils nich ganz so wichtig war, hab ichs dann eben aufgegeben... Sooo leicht ises nämlich auch nicht, einen (Neben)job zu finden.
     
    #9
    User 65313, 17 Januar 2008
  10. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    Die Frage ist auch immer wieviel man bekommt.
    Ich sehs ja bei uns immer im Kaufland, alles nur Studentinnen und Schülerinnen an der Kasse, und die bekommen da nicht viel und schuften sich wirklich einen ab.
    Ich meine so störts mich ja nicht (weil es eben alles weibliche Personen sind :grin: :grin: :grin: :grin: ) wenn ich an der Kasse stehe.
    Finde es bloß langsam schäbig von Kaufland, wie massiv man hier die jungen Leute ausbeutet, und kaum noch ältere einstellt. Ich sehe da auch jede Woche andere, anscheinend gibt es immer Nachschub, und meistens müssen die bis um 10 Uhr abends durchziehn. Turbokapitalismus nenne ich das.
    Macht aber nur Kaufland bei Real oder Edeka bspw. sehe ich das nicht.
    Ich meine da wird doch grade das (Job-Suche junger Leute zwischen Studium) schamlos ausgenutzt. Oder wie seht ihr das?

    Was ich damit sagen will, mach nicht alles was man von dir will, und überarbeite dich nicht, nur um ein wenig Geld zusammenzukriegen, weil gerade das wird schamlos ausgenutzt.
     
    #10
    virtualman, 17 Januar 2008
  11. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.527
    298
    1.764
    Verheiratet
    Mach dir nicht so einen Kopf vorm Kellnern ist nen leichter Job der auch viel Spaß machen kann. Klar ist man am Anfang nervös udn schmeißt mal was durcheinander aber immer höflich und freundlich bleiben dann wird das schon
     
    #11
    Stonic, 17 Januar 2008
  12. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also, waren dann heute in der Stadt.
    Hatte mir nochmal Gedanken gemacht und das mit dem Kellnern is nunmal echt gar nix für mich...

    Hab aber 2 andere Möglichkeiten entdeckt, die aber echt beschi**en sind...

    Die erste Möglichkeit war in einem Spiezeugladen, Aushilfe gesucht.
    Beim Gespräch jedoch fand die Leiterin es gar nicht toll, dass ich noch nicht gearbeitet hab, hab ja bis jetzt nur 2 Semester studiert (und abgebrochen). Trotzdem könnte ich morgen für 5 Stunden zum Probearbeiten vorbeikommen...
    Aber nu der "Haken": 300€ für 15 Std in der Woche und dann nach dem Motto, ich muss springen wenn die mich brauchen und ich muss alles machen, von Regale auffüllen über Kasse bedienen :smile:eek: ) bis hin zum Putzen...
    Ihr werdet nun denken, besser als nichts. Aber ich brauch allein wegen der Miete schon mindestens nen 400€ Job :geknickt:

    Die zweite Möglichkeit wär in nem kleinen Supermarkt. Jeden Tag von 18 - 21 Uhr, 7 € die Stunde.
    Der Verdienst wär echt toll, nur diese blöde Arbeitszeit... Das würde heißen, ich könnte am We meine Familie nicht mehr besuchen fahren... Und ja, das ist mir wichtig.
    Nur über 400 € muss ich doch schon Steuern zahlen oder? Weil dann würden bei den (rechne rechne) 500 € bestimmt am Ende so 400€ rauskommen oder? Hab da keine Ahnung von.
    Und ich muss noch Bewerbung und Lebenslauf schreiben, also wäre das schonmal gar nicht fest :/

    Aber immerhin haben die Bauchschmerzen aufgehört, hätten auch nach heute Mittag gar nicht mehr schlimmer werden können...

    Ich weiß, dass ich was machen muss, aber mir sind da die Abstriche doch was zu groß...
     
    #12
    MiniMe, 17 Januar 2008
  13. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.435
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich weiß nicht, ob nur ich das so sehe, aber ich finde dein Verhalten unglaublich! Du schuldest deinem Freund mehrere Mieten - allein das ist krass. Nun hast du aber Möglichkeiten zum Arbeiten und findest das doof, weil du entweder die Bezahlung zu mager oder die Arbeitszeiten unpassend findest?! Was denkst du denn? Dass jeder Arbeitgeber auf dich wartet? Unglaublich! An Stelle deines Freundes würde ich dir aber was erzählen, das glaub mal. Ihm Geld schulden, aber sich zu fein fürs Arbeiten sein. Ne, ernsthaft, sowas habe ich wirklich selten gelesen.

    Bei deiner Einstellung wirst du noch lange arbeitslos sein und das meine ich vollkommen ernst. Hast du dir mal den Arbeitsmarkt angeguckt? Eher nicht, oder?

    :kopfschue :kopfschue :kopfschue
     
    #13
    User 18889, 17 Januar 2008
  14. User 62847
    User 62847 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    103
    7
    nicht angegeben
    Ich versteh dich. Aber wenn du erst mal arbeitest, stellst du fest, dass es gar nicht so schlimm ist. Ich arbeite immer in meinen Ferien und es macht mir wirklich Spaß. Versuch es einfach! :zwinker:
    Und es hören sich doch eigentlich beide Jobs ganz lokrativ an. Ich an deiner Stelle würde den zweiten Job machen. Aber das musst du natürlich für die abwägen. Ich weiß ja nicht, wie weit deine Familie wegwohnt aber du kannst doch dann sonntags hinfahren und bleibst bis montags, wenn du erst wieder abends arbeiten musst.
    Da du dann als "geringfügig beschäftigte" angemeldet wirst, bekommst du Steuerklasse 1. Kommst du über die 400€ werden dir Steuern abgezogen, welche du jedoch am Ende des Jahres mit der Steuererklärung zurück bekommst.
    Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen. :smile:
    Du schaffst das!
     
    #14
    User 62847, 17 Januar 2008
  15. Masso
    Masso (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sehe das ähnlich wie Maria: Huetzutage muss man unheimlich flexibel sein, wenn man was fute shaben will. Ich musst ne zeitlang zur arbeite 2h fahren für eine strecke ja und? Gibt schlimmeres und Geld...
    Das mit dem 400€ stimmt, bis zu 400€ is steuerfrei, aber
    krankenversicherungstehnisch nich unbedingt einfach....
    Mal abgesehen davon: Was erwartest du von nen 400€ job? Da wird man nunmal masslos ausgebeutet, weil billige Arbeit und die hat in den augen einen chefs nix zu sagen und traut sich das auch nich, also ausbeuten..
    Die Arbeitswelt is heutzutage nunmal kein zuckerschlecken....
     
    #15
    Masso, 17 Januar 2008
  16. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß, dass sich das alles Scheiße anhört, aber für mich sind das nunmal wichtige Punkte...
    Und bei diesem 300€ Job, irgendwie hat diese Frau mir so richtig zu verstehen gegeben, dass ich dann schon die Dumme sein werde. War richtig unsympathisch und dann überlegt man sich das zweimal... Soviel schonmal zur billigen Arbeitskraft.

    Aber die Arbeitszeiten bei dem anderen sind nunmal Mist... ich tendiere ja schon zu dem Job in dem Supermarkt, aber dann sind Freunde und Familie für die nächsten Monate gar nicht mehr drin, und die sind mir schon wichtig.
    Bin da auch auf meinen Freund und sein Auto angewiesen und da gehts natürlich nicht, er müsste sich dann ja auch nach mir richten. Ich will aber nicht, dass er dann auch nich mehr nach hause und zu seinen Freunden kann und er würd mich auch nich jedes We allein hier lassen. Also würde sein We auch durch meine Arbeitszeiten flachliegen.
    Und Zug wär viel zu teuer, da würd ich ja fürs Zugfahren arbeiten gehn.

    Für euch hört sich das vllt lächerlich an, aber das ist es nunmal nicht für mich...jeder ist anders

    Es ist ja auch nicht so, dass ich noch nie gearbeitet hab, hatte schon ein paar Aushilfsjobs. Aber diese hier bringen mich halt stark zum grübeln und lassen die Nachteile so gravierend erscheinen...

    Und diese Punkte, so lächerlich sie für euch sind, mir machen sie wieder Bauchschmerzen bei dem Gedanken und ich fühl mich einfach nur noch beschissen...
     
    #16
    MiniMe, 17 Januar 2008
  17. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    Ausbeute, alles Ausbeute.
    Flexibel, Flexibel, und dann noch für nen Hungerlohn!

    Übelregt doch mal! Das wissen doch die Arbeitgeber ganz genau, und nutzen das voll aus. Reinster Turbokapitalismus ist das, es wird immer schlimmer.
     
    #17
    virtualman, 17 Januar 2008
  18. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.435
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Wo ist der Ironiehinweis?

    7 € nennst du einen Hungerlohn? Unsere Aushilfen kriegen 5,50 € und ich finde das okay. Das sind für 12 Stunden immer noch über 70 € (weil Fahrgeld). Echt unglaublich, was manche Leute sagen.
     
    #18
    User 18889, 17 Januar 2008
  19. MiniMe
    MiniMe (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Zu den 7€ sag ich ja nichts, der Verdienst wäre gut.
    Aber wenn ich mich nicht verrechnet habe, dann kommt bei dem anderen Job grade mal 5 € Stundenlohn zusammen.
    Wenn man dazu aber noch mitbekommt, dass sie einen wirklich als billige Kraft sehen, dann baut einen das enorm auf, wenn man schon so eine Angst hat (um die es ja eigentlich in dem Thema geht).

    Aber es ist nicht alles so schlecht in der Arbeitswelt. Mir fällt da grad ein guter Freund ein, der sich für seinen Verdienst, im Vergleich zur Arbeit die er macht, schämt.
    Werkelt bisl am Pc rum und bekommt über 10€.
     
    #19
    MiniMe, 17 Januar 2008
  20. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Du stellst da schon Ansprüche, die ich - für den Fall, dass Du eben Deinem Freund mehrere Monate Miete schuldest - als "Luxus" ansehe. Arbeitszeit von 18-21 Uhr ist so schlecht nicht, lässt sich mit Studium gut verbinden (ich spreche aus Erfahrung). Ja, Du studierst jetzt nicht, aber es ist keine "unmögliche" Zeit.
    Jeden Abend ist natürlich viel. Aber fang doch einfach mal an, arbeite da ne Zeit, bis Du die Schulden zurückgezahlt hast - unterdessen kannste ja nach einem anderen Job suchen.
    Dann siehste halt einige Zeit Freunde und Familie weniger, Du musst ja wieder mal Geld verdienen, oder nicht?

    Was ist mit Bürojobs? Gibt ja noch anderes als zu kellnern.
     
    #20
    User 20976, 17 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Angst wegen Jobsuche
TrannerDavid
Kummerkasten Forum
15 Oktober 2014
13 Antworten
center of winter
Kummerkasten Forum
29 Juni 2012
45 Antworten
Test