Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Angst wegen Sicherheit der Pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von OutLook, 6 August 2008.

  1. OutLook
    OutLook (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Es ist kompliziert
    Hallo an Alle,

    meine Freundin und ich haben ein großes Problem, welches eigentlich gar nicht so groß ist sondern eher peinlich :grin: :schuechte

    Wir haben bisher immer mit Kondom und Pille verhütet, weil wir beide Angst haben, dass die Pille alleine nicht reicht um geschützt zu sein.
    Wir können beide irgendwie nicht so ein Vertrauensgefühl dafür aufbauen, obwohl uns der Frauenarzt versichert hat das wir keine Angst haben brauchen (solange es keine Anwendungsfehler gibt).

    Es ist nicht so das wir nicht wissen, dass die Pille sicher ist, aber irgendwie gibt sie mir/uns nicht das "Sie ist geschützt"-Gefühl.
    Ich kann die Angst irgendwie schlecht beschreiben, vllt liegts auch dadran weil man einfach nichts von dieser Sicherheit sieht (Beim Kondom hat man was, was man auch sieht :grin: )

    Die Frage ist eigentlich einfach: Wie sicher ist die Pille, bei richtiger Anwendung? Kann sie wirklich nicht schwanger werden?

    danke für eure Antworten und das Verständniss für solch eine Frage

    mfg

    Outlook
     
    #1
    OutLook, 6 August 2008
  2. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Wenn sie die Pille immer korrekt einnimmt kann sie nicht schwanger werden!

    Als ich angefangen hab die Pille zu nehmen, mit 15, war ich auch unsicher. Hab dann 3 Jahre nur mit Pille verhütet und nen Kind hab ich noch nicht :zwinker:.
     
    #2
    User 16418, 6 August 2008
  3. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Sehr sicher.
    Die Mikropille ist eines der sichersten Verhütungsmittel, die zur Zeit auf dem Markt sind. Die Chance bei korrekter Einnahme schwanger zu werden ist extrem gering.

    Wenn ihr also gut informiert seid, was korrektes Verhalten bei Vergessern, Durchfall, Erbrechen und die Wechselwirkung von bestimmten Medikamenten angeht und ihr auf mögliche Krankheiten getestet seid, könnt ihr auf Kondome verzichten.

    Aber wenn ihr euch damit nicht sicher fühlt, spricht ja nichts gegen Kondome.
     
    #3
    User 52655, 6 August 2008
  4. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Also ich würde ja sagen, dass die Pille bei korrekter Einnahme zu 100% sicher ist. Der Pearl-Index ist ca. 0,1 - d.h. von 1000 Frauen wird eine schwanger. Da allerdings auch Einnahmefehler mit im Pearl-Index enthalten sind, stelle ich die o.g. Behauptung auf. Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege!
     
    #4
    User 64931, 6 August 2008
  5. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    100% sicher ist nur Enthaltsamkeit.
    Jedes Verhütungsmittel kann versagen, auch die Pille.

    Ein Beispiel, was ich hier mal gelesen habe war jemand, der unbemerkt einen Pilz im Darm hatte, wodurch die Pille nicht korrekt resorbiert wurde.

    Aber es ist extrem unwahrscheinlich, dass sie nicht korrekt wirkt, wenn sie korrekt genommen wurde. Das ist richtig.
     
    #5
    User 52655, 6 August 2008
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ist doch nicht schlimm, doppelt zu verhüten. Machen wir auch, und das seit vielen Jahren. Mein Freund ist sich teilweise einfach unsicher, was die Pille betrifft und ich hab auch absolut kein Probleme damit, Kondome zu benutzen.
    Wir haben damit genauso Sex wie andere.:grin:
     
    #6
    krava, 6 August 2008
  7. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Ok, solche Möglichkeiten sind aber im Pearl-Index auch mit drin.
    Aber sogar Enthaltsamkeit ist nicht 100% sicher. Auch wenn es "extrem unwahrscheinlich" (Zitat von dir :zwinker:) ist, kann man ohne Sex schwanger werden (Beispiel: Sperma im Handtuch mit dem Frau sich abtrocknet - zwar "extrem unwahrscheinlich" aber dennoch möglich) :tongue:
    Ich möchte damit aber nur sagen, dass man keine absolut 100% Sicherheit haben kann, höchstens 99,9999(etc) % und laut Pearl Index ist die Pille zu 99,9% sicher.
     
    #7
    User 64931, 6 August 2008
  8. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Klar, 99,9% (ohne Einnahmefehler) würde ich mich auch anschließen. Aber 100% gibt es nunmal nicht :zwinker:
     
    #8
    User 52655, 6 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Angst wegen Sicherheit
KeineAhnung123
Aufklärung & Verhütung Forum
6 März 2016
7 Antworten
Mietzemaus
Aufklärung & Verhütung Forum
22 Februar 2010
8 Antworten
noname1983
Aufklärung & Verhütung Forum
17 Juli 2006
11 Antworten
Test