Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Angst weil kein bisschen Eiversuechtig

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Saemu, 15 März 2007.

  1. Saemu
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    nicht angegeben
    Dumm ich weiss! Aber wir reden offen darueber. Gleichwohl will ich es euch noch mitteilen und auf Tipps oder Hinweise hoffen :zwinker:

    Meine Freundin hat mir gesagt sie haette Angst vor sich selber, da si absolut nicht eiversuechtig sei. Fuer si sei es 100% klar dass ich sie NIE betruegen wuerde. Ich koenne mit allem und jeder wo auch immer abmachen und zusammen sein..es sei ihr egal. Aber irgendwie hat si Angst desswegen weil Eifersucht = Verlustangt. Hat sie also keine Angst mich zu verlieren / das ist das Problem.

    Jein. Ich habe sie gefrag was waere wenn ich mit einer anderen zu weit gehen wuerde oder was auch immer. Sie hat gesagt sie waere enttaeuscht, wuetend, traurig, es waere ihr nicht egal aber sie koenne es ich nicht vorstellen weil ich es ihr sage ich taete es nicht und sie mir das glaubt.

    Toent eigentlich jezt wundebar?!!? Gott warum poste ich das ueberhaupt?
    Ich war vorher mit einer zusammen, die krankhaft eifersuechtig war. Die Beziehung gieng auch desswegen kaputt mehr oder weniger.
    Und nun stosse ich auf eine Frau die das Gegenteil ist. Es stimmt mich also auch komisch, weil ich ein bisschen Eiversucht notwendig finde..und sie auch.... fakten:

    - ich bin ihr erster "richtiger" Freund
    - Sie wurde noch nie betrogen/verarscht
    - Sie sagt sofort was sie stoert, sagt was sie denkt
    - Sie ist sehr, sehr optimistisch eingestellt, Ewiglaechler

    ist die Angst also gerechtfertig oder ueberlegen wir einfach zu weit und machen uns sorgen um nichts? Sie liebt mich, geniesst die Zeit ernorm mit mir (Bald 6 Monate) und vermisst mich sehr (bin seit 5 Wochen im Ausland und in 3 Wochen wieder bei ihr)....nur die Eifersucht fehlt....also die gesunde, kleine..nicht die doofe, negative :zwinker:
     
    #1
    Saemu, 15 März 2007
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ich weiß gar nicht, wo das Problem ist, ehrlich gesagt.
    Sie vertraut dir und wenn es mal Probleme gibt, frisst sie sie nicht in sich hinein, sondern redet offen darüber.
    Ehrlichkeit und Vertrauen - die Grundfesten jeder Beziehung.

    Freut euch doch lieber darüber, anstatt euch Sorgen zu machen :smile:

    Bei mir ist es übrigens genauso. Ich vertraue meinem Freund und bin daher nicht eifersüchtig. Denn mal ehrlich, wenn er fremdgehen wollte, würde er es tun, ob ich mir nun Sorgen mache und eifersüchtig bin, oder nicht. Also spar ich mir und ihm das Theater von vornherein und vertraue ihm. Das selbe erwarte ich natürlich von ihm.
    Ich finde nicht, dass Eifersucht "dazugehört". Für mich ist daran nichts positives.
     
    #2
    User 52655, 15 März 2007
  3. Saemu
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    49
    91
    0
    nicht angegeben
    Stimmt! Aber machst du dir auch gar keine Gedanken wenn z.B. irgend eine kommt uns sich an deinen Freund haengt und sie "Stundenlang" miteinander diskutieren....? Kein "Hmm was haben die einander zu sagen so lange!?" oder so?

    Aber du hast recht....dumm....auf was man nicht alles kommt wenn man so "lange" nicht beieinander sein kann.....:zwinker:
     
    #3
    Saemu, 15 März 2007
  4. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich würde mir an deiner Stelle auch keine Sorgen darüber machen. Besonders, da du ja das Gegenteil bezüglich Eifersucht mit deiner Exfreundin erlebt hast, solltest du ja eigentlich froh sein nicht wieder so jemanden erwischt zu haben. :zwinker:
    Und ich denk, wenn du ihr irgendeinen Anlass zu Eifersucht geben würdest, in welcher Form auch immer, dann würde sie wohl auch eifersüchtig sein. Aber momentan hat sie wohl einfach keine Veranlassung dazu. Seid doch froh darüber.
     
    #4
    User 7157, 15 März 2007
  5. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Nö. Wenn sie sich so lange unterhalten, werden sie schon irgendein interessantes Thema gefunden haben. Nur, weil zwei Menschen unterschiedlichen Geschlechts miteinander reden, heißt das ja noch lange nicht, dass es um etwas sexuelles gehen muss.
    Und selbst wenn sie sich an ihr ranschmeißen würde - dazu gehören immer zwei und wenn ich ihr vielleicht auch nicht vertraue, so vertraue ich ihm :zwinker:
     
    #5
    User 52655, 15 März 2007
  6. The Art of Love
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    nicht angegeben
    sei wirklich froh das du solch eine freundin hast die, dir so vertraut, denn das ist doch das wichtigste in einer beziehung auf dem alles aufbaut, ich wäre damit der mensch mit dem größten :herz: für die partnerin auf erden. bin da auch eher der eifersüchtige typ, was aber auch an der historie liegt.
     
    #6
    The Art of Love, 15 März 2007
  7. Saemu
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    49
    91
    0
    nicht angegeben
    Du kannst dir gar nicht vorstellen wie froh ich bin!
    Für mich ist es ein bisschen "schwierig" weil wie gesagt die letzte Freundin krankhaft eifersüchtig war. ich bin es mir absolut nicht gewohnt...

    Und wie gesagt: es kam von ihr. sie hat mir gesagt sie hätte angst weil si keein bisschen eifersüchtig sei...

    Aber ich hab ihr die angst jetzt genommen :zwinker:

    Danke für eure Antworten!
     
    #7
    Saemu, 16 März 2007
  8. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich finde auch, dass ein ganz kleines Bisschen Eifersucht zeigt, dass man den anderen liebt und ihn nicht verlieren will. Wenn da so absolut gar nichts kommt, würd ich mir auch Gedanken machen.
    Mein Freund beschwert sich auch immer, dass ich ja gar nicht eifersüchtig sei. Aber wenn ich es bin, dann für mich im stillen Kämmerlein, ich mach ihm keine Szene oder so. Weil ich weiß, wie grauenhaft es für den anderen sein kann. Mein Ex war nämlich krankhaft eifersüchtig und hat dadurch alles zerstört.
    Aber deine Freundin ist noch ein unbeschriebenes Blatt, wenn sie noch nie negative Erfahrungen gemacht hat. Das freut mich für sie, allerdings denke ich, dass man vielleicht nicht ganz so naiv und blauäugig durch die Gegend rennen sollte. Habe ich auch mal gemacht und umso schlimmer war es dann, als mein Freund mich betrogen hat. Darüber bin ich ja bis heute nicht hinweg gekommen :ratlos:
     
    #8
    ~Vienna~, 16 März 2007
  9. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also du schreibst ja, dass du ihr erster richtiger Freund bist.

    Ich kann mich erinnern, wenn man noch unerfahren ist und bisher keine schlechten Erfahrungen auf diesem Gebiet gemacht hat, geht man auch nicht davon aus das es einem passieren könnte. Gerade nicht wenn man glücklich ist.

    Das Problem das die meisten mit sich rumtragen sind schlechte Erfahrungen und diese bringen einen leicht dazu zu misstrauen. Eben vorgeschädigt.

    Da deine Freundin nicht vorgeschädigt ist, ist sie in diesem Punkt sehr optimistisch und man könnte es auch als "kindlich/naiv" bezeichnen. Sei froh darüber, denn du kannst davon ausgehen, dass für sie so etwas auch nicht in Frage käme...

    Also, dein Problem ist nicht wirklich eins. Solange sie dir zeigt, dass du ihr wichtig bist würde ich mir keine Gedanken darüber machen.
     
    #9
    LaPerla, 16 März 2007
  10. Caty
    Caty (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Deiner Beschreibung nach kannst du froh sein, so eine tolle Freundin gefunden zu haben!
    Sie scheint doch glücklich mit dir zu sein und außerdem vermisst sie dich, wenn du nicht da bist, das zeigt doch schon dass du ihr wichtig bist. Da brauchst du sowas Blödes wie Eifersucht gar nicht...
    Also genieße einfach die Zeit mit ihr!:smile:
     
    #10
    Caty, 16 März 2007
  11. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    Ich kann aber deine Frage nachvollziehen...es würde mich extrem! stören, wenn mein Freund sich nie darum scheren würde, wenn ein anderer mich anbaggert oder so..nicht weil man mir da nicht vertrauen kann...aber einfach als Geste..ich gehör zu ihm und wenn ein anderer jetzt in Kontakt mir mir drängen würde, fänd ich es schon seltsam, wenn ich ihm nicht so wichtig wäre, dass er sich darum kümmert..(rein hypothetisch jetzt...hatten so eine Situation noch nicht wirklich..aber so stell ichs mir jedenfalls vor..es hat ihn zum Beispiel nur ein kleines bisschen komisch gucken lassen als mein Ex-Freund mir Sylvester aus heiterem Himmel wieder geschrieben hat..keine Szene jetzt oder so..wäre ja auch albern..aber du weisst schon..dieser winzige Funke:grin: )
     
    #11
    nora18, 16 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Angst weil kein
Ordnung_der_Dinge
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 September 2016
3 Antworten
Aerombiose
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 August 2016
7 Antworten
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 August 2016
7 Antworten
Test