Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Angst wieder verletzlich zu sein??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Blinkymouse, 27 Dezember 2005.

  1. Blinkymouse
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    so nachdem ich hier schon länger nicht mehr gepostet hab (war Gott sei Dank nicht nötig ;-) ), hab ich nun wieder ein Problem...

    Kurz zur Vorgeschichte:Und zwar hatte ich in den letzten 2,5 Jahren zwei Beziehungen relativ kurz hintereinander.Die erste (war meine erste "richtige") war eher nicht so toll, ich war mir oft unsicher, fühlte mich nicht so wirklich geliebt, usw.
    Als es dann aus war ( mein Ex hatte Schluss gemacht) hab ich kurz drauf jemanden anders kennengelernt, mit dem ich auch gleich zusammen gekommen bin. Die Beziehung war genau das Gegenteil von der andern, der Typ hat so ziemlich alles für mich gemacht. Hab aber nach ner Weile gemerkt dass das auch nicht so das Wahre ist und hab Schluss gemacht (hört sich jetzt alles ein bisschen doof an, aber ich wollts kurz fassen).

    Danach gab es ein dreiviertel Jahr gar keine Männer mehr für mich, und ich muss sagen ich hab es ziemlich genossen.Keine Probleme, kein Streit,usw.

    Nun hab ich aber vor kurzem jemanden näher kennengelernt (also wir kennen uns schon länger, hatten aber nie was miteinander zu tun) und wir hatten auch was miteinander.Jetzt hab ich aber irgendwie total Angst über meine Gefühle nachzudenken/bzw. mir einzugestehen dass ich vll. mehr für ihn empfinde und sag allen dass ich nur Sex will (obwohl ich so eigtl gar nicht bin).

    Ich muss dazu sagen, dass ich eh jemand bin der im Allgemeinen, wenig über Gefühle redet/reden will, weil man dann immer so verletzlich ist.Nach außen hin, bin ich dann immer selbstbewusst und cool und so...
    Nur in ner Beziehung lässt sich das ja nunmal nicht vermeiden und da denk ich dann ständig "Und wenns dann aus ist, dann heulst du dir wieder die Augen aus und leidest wie ein Hund und blabla...."
    Irgendwie paradox weil die Beziehung hat ja noch nichtmal angefangen/bzw. ich weiß ja noch nicht mal obs überhaupt mal was wird....
    Kennt ihr sowas??Irgendwie fühl ich mich wie so n Antibeziehungsmensch... :-(

    Naja ich hoffe das kann hier irgendjemand nachvollziehen???

    LG Blinky
     
    #1
    Blinkymouse, 27 Dezember 2005
  2. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Ich versteh dich vollkommen, bin auch ein wenig so wie du. Habe mit meinem Freund am Anfang fast gar nicht über meine Gefühle geredet, hab ihm das auch nicht weiter erklärt (man kann mich (zum Glück) nur schwer einschätzen, deshalb hat er damals nicht nachgefragt, glaube ich). Später als sich mehr Vertrauen aufgebaut hatte, dann immer mehr. Mittlerweile sprechen wir über vieles, aber längst noch nicht über alles.
    Warte doch einfach ab wie es sich entwickelt und entscheide spontan, wieviel du ihm sagen willst.
    Du lernst ihn doch auch immer besser kennen, und wenn du dir sicher bist, dass er nachher nicht das damalige Vertrauen brechen würde (was unter aller Sau wäre!!!), erzählst du ihm halt mehr.
    Ich würds auf jeden Fall versuchen, wenns scheitert ärgerst du dich wenigstens nicht. :bandit:
     
    #2
    User 50283, 27 Dezember 2005
  3. Blinkymouse
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    Nun ich hatte eh vor dieses Mal alles langsamer angehen zu lassen.Hab mir in dem letzten dreiviertel Jahr viel Gedanken über meine Beziehungen gemacht und mir ist da einiges klargeworden.

    Aber was mir Angst macht, dass ich nicht unvoreingenommen in eine neue Beziehung gehen kann.Ich dachte mir so a la " Der Schmerz heilt alle Wunden", wenn man nur lang genug wartet kann wieder ganz ohne Ängste eine neue Beziehung anfangen...Aber leider Gottes ist das wohl nicht so.Zumindest bei mir nicht.

    Und ich finde es ziemlich erschreckend wenn ich mir jetzt schon wieder Gedanken darüber mach wie schlimm die Trennung von meinem (eventuell) nächsten Freund sein wird...

    Und reden kann ich darüber auch irgendwie mit keinem, weil die das alle nicht glauben, weil ich ja immer so "cool" tue...

    LG
     
    #3
    Blinkymouse, 27 Dezember 2005
  4. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Ich finde diese Gedanken kein bisschen erschreckend. Wenn du nicht darüber nachdenken würdest und Schluss wäre, dann hättest du ein ungleich größeres Prob.
    Du tust so cool? Das wird auf Dauer nichts. In meiner Umg, hatten viele "Coole", besonders im Zusammenhang mit Alk, nen Zusammenbruch.
    Richtige Coolness ist nicht = andere nichts über sich wissen zu lassen.
    Versuch doch mal, jemanden ins Vertrauen zu ziehen und deute locker an, dass ein gewisser Herr dir gefällt... Dann kommen sicherlich Rückfragen wie "Willst du eine Beziehung?" etc. Naja, das wäre dann deine Chance.
    Was ist so schlimm daran, wenn jemand so ein wenig mehr von dir weiß? Hast du eine beste Freundin?
     
    #4
    User 50283, 27 Dezember 2005
  5. Blinkymouse
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    Ok, ich habs vll ein bisschen falsch dagestellt. Ja ich hab ne beste Freundin, auch nen beste Freund und die wissen das auch dass ich was mit dem hatte (die kennen den auch).Die wissen auch dass ich nicht so ganz uninteressiert bin, aber sie können meine Bedenken nicht verstehen.Meine beste Freundin hat eine sehr idealistische Einstellung zu Beziehungen (wenns der richtige ist, geht die Beziehung eh nie kaputt...naja...) und meinen besten Freund interessieren eher andre Details*g*
    Und dann kommt halt noch dazu dass ich meistens die "Starke" bin und es immer so ausschaut als ob ich alles super geregelt bekomm.Ich red halt nicht so gern über meine Gefühle und versuchs immer erst mit mir selber auszumachen.Das ist mir auch bewusst und ich versuch mich da auch zu bessern...
    Aber deshalb ist es halt auch ein bisschen schwer für die andern nachzuvollziehen warum ich mir aufeinmal Gedanken über ungelegte Eier mach...Aber das kommt ja nicht aufeinmal, ich denk dann z.B. an meine erste Beziehung zurück, wie sehr ich da enttäuscht wurde und ich nicht will dass das nochmal passiert.Das kann dann keiner so richtig verstehen weil "es ist ja schon so lang her" und "DIR macht sowas doch nix aus" und "DU kannst doch mit sowas umgehen"...

    Hoffe das war jetzt etwas verständlicher...

    LG
     
    #5
    Blinkymouse, 27 Dezember 2005
  6. iuyar
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    hi!

    weist du was ! so frauen wie du sind für einen man der reine horror!
    ich habe selber momentan das problem mit so einer frau wie mit dir!
    ich habe sie wirklich sehr gern - hatten auch schon was miteinander
    jedoch sagst sie immer das sie angst hätte sich zu binden und angst sich zu verlieben da sie angst davor hat verletzt zu werden!

    was macht man nur mit so frauen? also ich würde ihr am liebsten ein ultimatum setzen - ich kann doch nicht ewig warten.

    hier der link zu meinem problem:ich will beziehung sie weis nicht was sie will! WAS SOLL ich nur tun?
    also mein tipp:
    du brauchst nicht deine gefühle zu zugeben - kommt zusammen und lass alles auf dich zukommen. aber bedenke es gibt für NICHT auf dieser welt eine garantie. und wenn du nie was riskierst kannst du auch nie wirklich glücklich werden. es ist nämlich viel einfacher wegzulaufen, den dazubleiben und sich damit auseinander zu setzen - darum geht es!! also riskier was
     
    #6
    iuyar, 28 Dezember 2005
  7. Blinkymouse
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    Ok danke...dass ich der reinste Horror bin hat mir auch noch keiner gesagt :smile:

    Ne im Ernst ich hab grad deinen Thread gelesen und erkenne zwar gewisse Parallelen zwischen mir und deiner "Bekanntschaft" (oder wie auch immer ich das nennen soll). Dennoch ist es bei mir längst nicht so krass. Du hast ihr ja anscheinend schon deutlich gesagt dass du eine Beziehung möchtest. Du bist dir also sicher. Trotzdem hält sie dich hin...Find ich nicht gut, würd ich auch nicht machen...

    Bei mir ist es ja so, dass ich nicht mal weiß ob der Typ mehr will.Seine letzte Beziehung ist noch nicht so lang her und eigtl will er keine neue Freundin (das hat er allerdings gesagt bevor wir was miteinander hatten, und da war ich mir auch noch sicher dass ich keinen Freund will...).

    Aber du hast recht.Ich hab keinen Mut mehr zum Risiko, weil ich Angst hab wieder verletzt zu werden (oder gleich abgewiesen zu werden).Früher wär ich total unvoreingenommen an so ne Sache rangegangen, vll sogar ein bisschen "naiv".Heute ist eher Misstrauen da.Heute weiß ich wie weh Liebe tun kann, früher war mir das nicht bewusst...

    Deswegen kann ich deine Bekanntschaft auch ein klein bisschen verstehen aber nur ein bisschen...;-)

    LG
     
    #7
    Blinkymouse, 28 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Angst verletzlich
HaJa
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Dezember 2015
1 Antworten
sweetHeart___-
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 August 2012
3 Antworten
papillon14
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Februar 2012
2 Antworten