Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Angst zu ersticken

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von RoseNRW, 16 November 2005.

  1. RoseNRW
    Verbringt hier viel Zeit
    135
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo,
    ich hab mal wieder ein Problem und hoffe das ihr mir helfen könnt in irgendeiner Art und Weise.
    Im September war ich im Urlaub gewesen. Kurz vor ende des urlaubs hab ich mir an einem Abend fisch bestellt (Forelle). Esse eigentlich super gerne fisch und weiss wie man damit umzugehen hat, also ich meine ihn auseinander zu nehmen.
    Jetzt hab ich unglücklicherweise eine Gräte verschluckt und die war nicht gerade klein :eek: . Weiss auch nicht wie mir das passieren konnte :flennen: . Ich bin direkt aus dem Lokal gestürmt und meine Mama hinter mir her und hab versucht die wieder auszukotzen :kotz: . Nix passierte. Finger in den Hals und nix kam. Atmen und so konnte ich halt ganz normal, aber mein Appetit war dahin. Danach hatte ich halt immer das gefühl das die Gräte noch bei mir im hals stecken würde. Bin dann nach dem Urlaub sofort zum Hals-Nasen-Ohren gegangen, der meinen ganzen Hals von oben bis unten nach geguckt hat und meinte das er nix finden könnte nur das meine Speiseröhre gereizt ist. Die gräte hat die wohl sehr aufgekratzt :frown: . Er meinte ich könnte ohne Probleme trotzdem alles essen, dabei soll ich nur viel trinken. Gesagt getan, hab ich auch gemacht, etwas wurde es ja besser, aber wenn ich hartes Fleisch oder Chips gegessen habe ist es mir formlich im Hals stecken geblieben. Wenn ich was getrunken habe war es auch gut. Weil ich mir aber dachte das es innerhalb von 2 wochen weg sein musste, bin ich vor kurzen noch mal beim Arzt gewesen und hab mich noch mal untersuchen lassen. Er mich wieder von oben bis unten nachgeguckt und gesagt das da nix wäre und das mein Hals langsam wieder am heilen ist. Ich merke ja auch immer ganz kleine Fortschritte, aber habe in der ganzen Zeit von September bis jetzt 6 kg abgenommen :geknickt: .
    Jetzt wollte ich mal von euch wissen ob jemand ähnliche erfahrungen mit sowas gemacht hat und wie lange das bei euch so gedauert hat bis alles wieder 100% ig in ordnung war. Ich würde mich so bei 85% gesund sehen, aber angst hat man immer das was hängen bleiben könnte.

    Hoffe mir kann einer helfen. LG Rose :engel:
     
    #1
    RoseNRW, 16 November 2005
  2. Léò-81
    Léò-81 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    Single
    Hi Du,

    ja, das gefühl kenne ich wen etwas im Hals stecken bleibt, kein schönes Gefühl.

    Du brauchst Dir aber überhaupt kein Kopf machen, das dauert seine Zeit bis das verheilt, was aber viel mehr bei Dir das Problem ist, ist nicht die verletzung an sich sondern eher die angst.

    Du brauchst aber keine angst zu haben und vor erstickung schon garnicht, denn das kann nicht passieren, zudem die Speiseröhre leichte verletzungen von sich getragen hat.

    ...das Gefühl wenn man etwas härteres isst und vorallem wenn die stücke z.B. Fleisch stücke etwas grösser sind kommt es Dir nur so vor als ob es stecken bleibt, beim trinken löst sich das...

    ...mit der Zeit wird auch dieses Gefühl ab-lassen, anfangs ist die Speise Röhre verletzt und durch die verletzung nimmt wann vieles anderst wahr und zudem schwillt diese leicht an, so hat man das Gefühl das einem das essen Wort-Wörtlich im Halse stecken bleibt, durch das trinken lindert sich das.

    ...zudem ist die Menschliche Psyche so ausgelegt, das man vor umbekannten mehr angst hat, eine 10 Fache grössere verletzung im auseren bereich des Körpers würde einem Psychisch nicht so belasten, da wir dies 1. beobachten können, mehr darüber wissen und dies als nicht so schlimm empfinden.

    ...mach Dir also keine sorgen und hab keine angst :smile:
     
    #2
    Léò-81, 16 November 2005
  3. davepac7
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #3
    davepac7, 16 November 2005
  4. RoseNRW
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    135
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke schön, das hat mir schon mal sehr viel weiter geholfen. Das stimmt was du sagst, die Angst ist grösser als alles andere. Da ich zur Zeit leider arbeitslos bin, hab ich leider viel zu viel zeit mir über diese sachen einen kopf zu machen. Deshalb sollte ich mich vielleicht ablenken.
    Trotzdem schon mal vielen dank.
     
    #4
    RoseNRW, 16 November 2005
  5. Léò-81
    Léò-81 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    Single
    ...um das ganze ein wenig zu lindern solltest Du vorersteinmal alles etwas feiner kauen, ist sogar Gesünder :smile:

    ...und auch Kamillentee über den Tag trinken, am besten mit ein wenig Honig versüsst anstatt mit Zucker :smile:

    Edit: Ablenken ist bei vielen Sachen das richtige und sehr gut, allerdings brauchst Du Dir hierbei wirklich keinerlei gedanken zu machen

    ..ablenken heisst unterdrücken und das kannst Du in dem fall nicht so, den wenn Du dann wieder so ein Komisches Gefühl im Hals hast, so kommt auch im Unterbewusstsein die Angst wieder, was ist wenn, was ist falls...

    ...beobachte Deine Fortschritte und hab keine Angst ...und das schlimmste ist schon lange überstanden :smile:

    ...ps. kennst Du das, man hat sich mal ziemlich tief geschnitten aber es tut nicht so weh ...dann schneidet sich mal ein bischen im finder, ganz leicht und das tut gut weh und scheint fast garnicht mehr heilen zu wollen? :zwinker:
     
    #5
    Léò-81, 16 November 2005
  6. RoseNRW
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    135
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke Leo, du machst mir echt mut.
    Das mit dem kauen mache ich schon rein instinktiv. Das habe ich mir schon angewöhnt. Vielleicht hast du recht. Ich muss meine kleinen Fortschritte beobachten und nicht immer daran denken "Bleibt es jetzt stecken oder nicht?". Kann man denn vielleicht sagen wie lange so ein heilungsprozess dauert?
    @davepac
    dachte ja erst der muss mir die gräte rausfischen mit so einem gerät, aber der meinte er sieht nix und hat schon gaaaaanz tief mit den geräten meinen hals durchforstet. Dann wird da auch nix sein. War ja auch 2 mal da gewesen.
    Ich weiss nur das mir der Appetit auf Fisch erst mal vergangen ist :kotz:
     
    #6
    RoseNRW, 16 November 2005
  7. Léò-81
    Léò-81 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    Single
    ...das ist generell schweer zu sagen, gibt viele Faktoren was da mitspielen.

    ...in der regel sind die ersten 3 bis 5 Tage die schlimmste Zeit, anschliessend trägt man das Gefühl noch je nach Verletzung gut 2 Wochen mit sich bis es dann nach und nach abklingt.

    Mach Dir keine Köpfe, lange wirst Du das nicht mehr haben und das Gefühl an sich ist sehr oft auch eine vorsichtsmaßnahme, also wirklich nichts schlimmes :smile:
     
    #7
    Léò-81, 16 November 2005
  8. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Also Sofortmaßnahme wäre es sinnvoll gewese, Zitronensaft zu trinken. Die Säure macht die Gräte weich und dadurch ungefährlich.
     
    #8
    Touchdown, 16 November 2005
  9. Léò-81
    Léò-81 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    Single
    ...nachem das Unglück passiert ist, macht auch Zitronensaft keine Wunder :zwinker:

    ...Verletzung besteht weiterhin!!!
     
    #9
    Léò-81, 16 November 2005
  10. Löckchen
    Löckchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hmm..ich esse auch ziemlich gerne Fisch und Muscheln und sowas...bis zu dem tag, wo ich mit meinen Eltern beim Italiener war und ich Muscheln gegessen habe..Schon nachm ersten ma abbeißen,ist meine Zunge, mein Hals und alles was im Mund so anschwillen kann angeschwollen..dank eines netten Herren,der mich so an sich drückte, das die Muschel wieder raus sprang bin ich nich erstickt.. :anbeten:

    Hab gedacht,das ich mich nur verschluckt hätte..aber dann war ich mal beim Allergietest und da is rausgekommen,dass ich ne Allergie auf Meeresfrüchte und Fische und auf das ganze Zeug was im Wasser lebt habe. :grrr:

    Tol..also,wenn ich sowas jetzt essen würde, dann würde mein Mund einem Fußball ähneln,cool oder? :cool1:
     
    #10
    Löckchen, 17 November 2005
  11. RoseNRW
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    135
    101
    0
    nicht angegeben
    @ Löckchen,
    da hattest du ja richtig glück gehabt :eek: . Kann mir gut vorstellen das du wahrscheinlich nur an dem gedanken von muscheln schlecht wird.

    @ touchdown
    das mit dem Zitronensaft kannte ich überhaupt nicht. Stimmt das denn wirklich?
     
    #11
    RoseNRW, 17 November 2005
  12. Léò-81
    Léò-81 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    Single
    Zitrone an sich ist eher zum Würzen für den Geschmack gut...

    ...vorallem aber, um sich nach dem essen die Hände zu reinigen, da der Fischgeruch sich nicht gerne vertreiben lässt :zwinker:

    ...selbst wenn Zitronensäure die Struktur einer Kräte etwas schwächt, was aber auch eine gewisse Zeit braucht, die man beim essen nicht in anspruch nehmen kann, so würde diese trotzdem beim versehentlichen schlucken Verletzungen mit sich bringen, ausser man hat etwas Glück :zwinker:

    ...wenn eine Kräte mal im Hals stecken bleibt hilft ein Stück brot im trockenen Zustand diese Kräte wieder los zu werden.
     
    #12
    Léò-81, 17 November 2005
  13. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Oha - jetzt geht's aber los mit Omis Hilfsmitteln. Das mit dem Zitronensaft hab ich aus nem "erste Hilfe"-Buch. Hab aber keine Ahnung, ob das wirklich funktioniert - könnte man ja mal in ner Schale ausprobieren.
     
    #13
    Touchdown, 17 November 2005
  14. Léò-81
    Léò-81 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    Single
    ...das hat nichts mit Omis Hilfsmittel zutun!

    ...erstens gibt es Techniken wie man Fisch isst, die Forelle ist eines der Fische die sich am Problemlosensten essen lässt.

    ...zweitens, Zitronensaft Trinken, was bringt das bitteschön? ...meinst Du die wunde bildet sich da zurück?

    ...drittens, wie schon erwähnt übersteigt die dauer der Zersetzung... ...da währe es dann angebrachter die Forelle zu entgräten, auch wenn der Genuss nicht selbiger ist! :zwinker:

    ...nun noch einmal zu Omas Hilfsmittelchen oder we Du dies nenne magst... :zwinker:

    ...die funktion des Brotes sollte jedem klar einleuchtend sein in diesem fall, dies wird eben so angewandt, vorallem in den Ländern wo Fisch zur Tagesnahrung gehört und keine extra Speise darstellt :zwinker:
     
    #14
    Léò-81, 17 November 2005
  15. Löckchen
    Löckchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    vergeben und glücklich
    das kannst du aber wissen.. :madgo:
     
    #15
    Löckchen, 17 November 2005
  16. Elabella
    Elabella (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    101
    0
    Single
    Boah, du sprichst mir aus der Seele!!! Ich kenn dieses Gefühl ganz genau....
    Hat damit angefangen dass ich eine ziemlich arge Mandelentzündung hatte und mein Hals total geschwollen war (oder mir zumindest so vorkam) dass mir das Essen teilweise echt im Hals stecken geblieben ist, ohne dass ich vorher drüber nachgedacht hab. Seitdem habe ich auch diese "Angst". Nicht immer, aber öfters habe ich dann wieder so eine Phase wo ich nichts essen kann, ohne es vorher nicht flüssig zu kauen und es mir dann trotzdem (!) im Hals stecken bleibt. Ich weiss dass das alles nur Einbildung ist, mit meinem Hals ist alles ok, aber sag das mal meinem Gehirn :zwinker: Ist wirklich nicht schön. Also wird dir mein Beitrag nicht wirklich weiterhelfen, außer dass ich dir sagen kann dass nicht drüber nachdenken die beste Medizin ist (klappt mittlerweile immer öfter bei mir) und dass du nicht die Einzige mit diesem Problem bist :zwinker:
     
    #16
    Elabella, 17 November 2005
  17. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Oder Sauerkraut. :zwinker:
     
    #17
    *lupus*, 17 November 2005
  18. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Also das hast du jetzt wohl in den falschen Hals bekommen (was für'n Kalauer *g*). Meinte nur, dass es jetzt losgeht und jeder nen Tipp bringt.
    Zudem soll die Zitronensäure auch nicht die Wunde wegzaubern oder Gräte zersetzen.
    Die Wirkung soll lediglich sein, dass die Gräte weich wird und somit keine weiteren Verletzungen hervorruft.
     
    #18
    Touchdown, 17 November 2005
  19. Léò-81
    Léò-81 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    Single
    ...ne, habs nicht im falschen hals bekommen, wohl nur etwas falsch ausgedrückt oder formuliert von meiner seite, dachte die smileys machen den geradelinigen text wieder wett :zwinker:
     
    #19
    Léò-81, 17 November 2005
  20. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    War mir halt nicht sicher, was mehr gilt, die Smileys oder der Text *g*
     
    #20
    Touchdown, 18 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Angst ersticken
Love96
Kummerkasten Forum
6 November 2016
13 Antworten
Glaedr
Kummerkasten Forum
3 September 2016
4 Antworten
vanillagrace
Kummerkasten Forum
29 Juli 2016
16 Antworten
Test