Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Angst!!!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Maddi, 11 September 2002.

  1. Maddi
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich bin mit meiner Freundin nun schon seit mehr als einem Jahr zusammen und wir sind uns immer treu geblieben und lieben uns genau wie am anfang, was will man mehr.
    Nur ich habe ein wenig Angst. Bevor ich in ihr leben trat war sie an einem meiner guten Freunde interessiert, doch wurde aus denen nichts. Sie haben heute auch noch sehr guten Kiontakt, er ist ihr bester Freund, auch ein sehr guter Freund von mir.
    Nur habe ich ein wenig Angst, ich habe immer ein komisches Gefühl wenn wir was zu dritt oder zu mehreren unternehemen wenn er dabei ist. Mein Kopf sagt das da nichts ist,das weiß ich, nur in meiner Magengegend ist immer ein flaues Gefühl. Ich habe sie mal darauf angesprochen und sie sagte das sie das an mir gemerkt habe, aber ich brauche keine Angst zu haben. Das weiß ich, trotzdem geht das flaue Gefühl im Magen nicht weg wenn ich seinen Namen höre.
    Könnt ihr mit Tipps geben oder habt ihr auch schonmal eine solche Erfahrung gemacht?
    DANKE
     
    #1
    Maddi, 11 September 2002
  2. Scam
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    nicht angegeben
    jepp....

    ich habe gerade selber so ein problem....zumindest in der art....

    wenn ich einen namen höre, weiß ich das ich da nix ändern kann und auch keinen grund habe irgendwie negativ zu reagieren....doch leider belehrt mich mein herz eines anderen......


    peace
     
    #2
    Scam, 11 September 2002
  3. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Jo, ich kenn das... sogar in doppelter Ausführung. Die letzte Ex von meinem Freund geht mit ihm auf die Schule (aber nimmer lang *g*, weils demnächst aus is), ergo haben sie sich da häufig genug gesehen. Ich weiß, das da nix is, aber ich hab in meinen schlechten emotionalen Phasen immer eine gewissen Paranoia entwickelt... das ging einmal so weit, dass ich mich net von ihm angreifen lassen wollt, solang er das Gekritzel aufm Arm hatte, dass sie ihm während einer Unterrichtsstunde raufgemalt hat.

    Und, dann gibts da noch eine Ex, die alle Eiszeiten mal auftaucht und mit der er (bzw wir, denn ich war meist dabei) dann mal weggeht, so der alten Zeiten willen.
    Allerdings, eben weil ich da dabei war, und ich die Lage deutlich sondieren hab können, krieg ich da keine Paranoia *g*. Höchstens das Gefühl, kurzfristig zweite Geige zu sein, aber das ertrag ich einen gewissen Zeitraum schon mal (wenn ich in guter Stimmung bin...)

    Mein Rat an dich: beobachte sie mal bewußt, wie sie miteinander umgehen. Du wirst dann schnell merken, dass da wirklich nix im Busch is (solang eben nix im Busch is *lol*) und ermahne dich dann immer, dass du ein dummer Eifersüchtler bist und das alles absolut albern is - bei mir hilft das :zwinker:
     
    #3
    Teufelsbraut, 11 September 2002
  4. Finja
    Finja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich geb Teufal recht *malwiederzurAbwechslung* *gg* Mach dir bewusst, dass es keinen Grund gibt eifersüchtig zu sein und sag dir selber, dass es absolut nix bringt, außer, dass du dich selber runterziehst.

    mir fällt grad auf, ich bin immer für diese selbstgesprächetherapie :grin: ABER DIE WIRKT WIRKLICH!!!!
     
    #4
    Finja, 11 September 2002
  5. FaithfulPaddy
    0
    jap! die hat bei mir auch immer geholfen! :grin:

    Nur meine Freundin wollte damals nicht das ich mich mit anderen guten Freundinnen treffe (sei es für eine Klausur üben oder einfach weil man sich schon lange kennt... nix schlimmes! ), sie wurde immer ziemlich mies gelaunt wenn ich ihr gesagt hab, dass ich mich mit einer guten Freundin treffe :rolleyes:
    Selbst wenn ich mich an manchen Tagen mit ihr und anderen Kollegen getroffen hab, die auch Freundinnen hatten, und ich mal mit den Freundinnen meiner Kollegen gefaselt hab, wurde sie sauer (langer satz... :eckig: ). Das fand ich derart nervend... war später auch ein Grund für die Trennung...

    @ Maddi, wie schon meine Vorrednerinnen gesagt haben: beobachte sie mal bewußt!
     
    #5
    FaithfulPaddy, 11 September 2002
  6. Ak@sha
    Gast
    0
    ich kann dich sehr gut verstehen!
    Mein kopf sagt mir auch immer etwas anderes als mein Magen. Und meist siegt mein Magengefühl!! Was man dagegen tun kann weis ich auch nicht viel reden reden reden.
    Tschau
     
    #6
    Ak@sha, 12 September 2002
  7. Maddi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich weiß das ja das sie auch Spass miteinander haben und ich weiß auch das da nix ist, aber sag einem verliebtem Herz mal es soll sich beruhigen. Das geht nicht so einfach. Wenn wir leute fragen ob wir was zusammen machen und er ist net dabei gehts mir gleich viel besser, aber wenn er dabei ist werd ich sauer und leicht streitsüchtig. ich weiß das das net ok ist, aber was soll man machen. Das zeigt ja auch das man jdm ganz doll liebt, aber isrgendwie ist das trotzdem so scheiße :-(
     
    #7
    Maddi, 12 September 2002
  8. Molotow
    Gast
    0
    Ich würd sie (*meinen Vorrednern anschlies*) einfach beobachten...
    Und solang es bei einer Freundschaft bleibt, isses kein Prob ( auch wenn dass Herz des anders sieht...)

    So eifersüchtig sich dass anhört, aber dass die beiden allein irgendwo sind, ich glaub des würd mich auch wahnsinnig machen..

    Molotow
    f
    G
     
    #8
    Molotow, 12 September 2002
  9. snot
    Gast
    0
    wenn ihr paranoiden so weitermacht, wird das eines tages dazu führen, daß man euch gar nicht mehr erzählt, was man mit wem unternommen hat in eurer abwesenheit. und zwar nur um euch nicht zu beunruhigen! wollt ihr das?
     
    #9
    snot, 12 September 2002
  10. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ich seh net ein, was gegen eine gesunde Portion Paranoia spricht... is immer noch besser, man is paranoid als blauäugig und sieht immer nur nen rosa Himmel mit flauschigen Schäfchenwolken, oder? (wieso frag ich, ich weiß das du auch dieser Meinung bist).

    Es geht rein darum berechtigte Eifersucht von Paranoia zu unterscheiden und mit der Paranoia selbst fertig zu werden, ohne den Partner damit zu belästigen (weils ja net gerechtfertigt is). Nur muß man halt auch erst mal rausfinden, zu welchen der beiden Dinge die jeweilige Situation gehört - das is bei zuuu heftiger Paranoia dann vielleicht schon etwas schwer *ggg*.
     
    #10
    Teufelsbraut, 13 September 2002
  11. Sonnenschein
    0
    Kenne ich auch sehr gut Dein Problem: Mein Freund versteht sich mit meiner besten Freundin sehr gut. Tut mir jedes Mal ziemlich weh, wenn er ihren Namen sagt, deswegen vermeide ich dieses Thema. Hab auch schon mit beiden darüber gesprochen und die können das überhaupt nicht verstehen....leider ist es jetzt so weit, dass ich mit meiner besten Freundin momentan überhaupt keinen Kontakt habe, das ist auch ein Grund. Aber es tut mir einfach unheimlich weh...und ich weiß nicht, was ich dagegen machen soll.
     
    #11
    Sonnenschein, 13 September 2002
  12. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Yo, das Gefühl kenne ich nur zur Gemüge. Mein Freund ist so einer, der einen guten Freund hat, eine beste Freundin und dann noch drei sehr, sehr gute Freundinnen. Von denen sind 2 auch noch ausgesprochen hübsch. Darüberhinaus sieht er seine Ex-Freundin ab und an. Für mich ist das immer ziemlich beschissen und ich mache keinen Hehl daraus, dass ich wirklich teuflisch eifersüchtig bin. Doch eines kann ich Dir sagen: Eifersucht ist seeeehr problematisch! Deshalb setze nicht dafür Deine Beziehung auf´s Spiel und vertraue Deiner Freundin diesbezüglich!
     
    #12
    Chérie, 15 September 2002
  13. Maddi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich weiß, ich vertraue meiner Freundin auch. Heute waren wir zu 6 unterwegs, er war auch wieder dabei und ich hate wie immer miese Laune. Sogar meine Freundin fragte mich zwischendurch ob ich irgendwie schlecht gelaunt wäre, aber ich verneinte. Als wir dann zu hause waren haben wir uns ganz normal verabschiedet. Ich weiß das ich mich affig benehmen, aber what shall i do?
     
    #13
    Maddi, 15 September 2002
  14. lovelybadgirl
    0
    ich bin selber jetzt mit einem mann zusammen dessen ex jetzt seine beste freundin ist und ich hatte mit meinem besten freund auch öfter etwas, ich hab meine ex-freunde auch oft mit meinem besten freund betrogen. ABER der mann mit dem ich jetzt zusammen bin (der mit der besten freundin) den liebe ich wirklich (im gegensatz zu meinen ex-freunden) und ich könnte mir darum nicht mal vorstellen ihn zu betrügen.

    (gott ist das kompliziert, ich hoffe du verstehst es trotzdem)

    sprich: wenn es wirklich liebe ist, dann passiert nichts.

    um so mehr du ihr vertraust um so sicherer ist es, denke ich. du machst dich sonst nur selber fertig und das macht die Beziehung vielleicht kaputt.
     
    #14
    lovelybadgirl, 18 September 2002
  15. lovelybadgirl
    0
    vertraust du deinem freund????

    du solltest es nicht verheimlichen, dann merkt sie es und denkt du willst nicht mit ihr reden, das tut weh.

    oft sind freundschaften mit dem anderen geschlecht gut für eine Beziehung, der freund kann dann oft ratschläge geben, oder dinge erklären die man selber vielleicht nicht versteht.
     
    #15
    lovelybadgirl, 18 September 2002
  16. Maddi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    Hast recht. Wir haben auch drüber geredet, aber das Gefühl ist immer da. Leider.
    SCHEI?E
     
    #16
    Maddi, 11 Oktober 2002
  17. Suzie
    Gast
    0
    Hi Maddi,
    ich weiß, die Situation ist scheiße, ich kenne sie auch, allerdings umgekehrt. Mein Freund hat bis auf seine Clique (in der die Frauen aber alle vergeben sind) mit Frauen kaum was zu tun. Auf der Arbeit sind keine, im Verein sind kaum welche (oder höchstens 35 aufwärts und verheiratet), während das bei mir ganz anders ist. Ich hatte früher zwar "gute Schulfreundinnen", aber nie so die typische "beste Freundin", inzwischen sind meine sämtlichen (richtigen) Freunde eigentlich Männer, einfach weil ich mit ihnen besser klarkomme und weil es halt in meinem Umfeld/Bekanntenkreis auch viele gibt, da hat sich das eben so ergeben.
    Meinem Freund paßt das manchmal gar nicht so... zu einem Großteil sind meine Freund zwar 30 aufwärts, aber es gibt auch einige so im Alter 22 - 28, das sind aber einfach nur Leute, die ich kenne und mit denen ich mich halt gut verstehe. Ich hab auch keine Probleme, mich mit Jungs/Männern einfach zu unterhalten oder auf sie zuzugehen, wenn z.B. eine Mannschaft von einem anderen Verein in die Halle kommt und die Leute mir sympathisch sind, kann's schon sein, daß sich dann auch ein Gespräch entwickelt, obwohl ich die Leute noch nie vorher gesehen habe. Ich kann halt gut mit Männern, das ist alles.
    Mein Freund weiß das zwar auch, aber ab und zu merkt man schon, daß er leicht eifersüchtig ist bzw. schon nachfragt, wenn ich mich mit jemandem - für seine Begriffe - zu intensiv unterhalten habe, so: "Der gefällt dir, oder?"
    Ich sage ihm dann zwar ehrlich, daß ich denjenigen nett finde, aber auch ganz klar, daß ER und NUR ER derjenige ist, den ich liebe und mit dem ich zusammen bin und auch bleiben will. Da sich das meistens auf eher oberflächliche Bekanntschaften beschränkt, ist es auch nicht so tragisch für ihn, aber als er erfahren hat, daß ich mit einem ein paar emails getauscht hab (wirklich nur so "Hallo wie geht's, lange nicht gesehen blablabla"), hat ihn das schon beschäftigt. Klar, ich versteh das ja auch, aber was soll ich denn machen? Ich kann mich doch nicht nur wegen ihm nur noch mit Frauen anfreunden (mal davon abgesehen, daß ich mit Frauen einfach nicht so gut klarkomme wie mit Männern)!
    Ich finde halt, das muß er verstehen, solange ich nicht offen mit irgendjemandem flirte oder ihm sonst irgendwie Grund zur berechtigten Eifersucht gebe. Ich weiß, es ist schwer für ihn manchmal, aber andererseits denke ich mir, warum soll ich mich jetzt nicht mehr mit jemandem unterhalten, der mir sympathisch ist, nur weil es ihm nicht paßt. Da wird er mir wohl vertrauen müssen, und er tut's ja auch zum allergrößten Teil.

    Das würde ich dir auch raten, Maddi, achte darauf, wie genau er sich ihr gegenüber verhält. Solange er's nicht übertreibt und vor allem DIR auch zeigt, daß du ihm wichtiger bist als andere, würde ich mir da keinen zu großen Kopf drum machen. Bloß stell ihn um Himmels willen nicht vor die Wahl, so nach dem Motto: "Sie oder ich!" Sowas würde bei mir zumindest ein böses Ende nehmen, denn ich will mir meine Freunde von niemandem vorschreiben lassen, und schon gar nicht verbieten, wenn ich mir keiner Schuld bewußt bin.

    Puh, ist viel zu lang geworden, ich hoffe das liest jetzt überhaupt wer...

    Grüße
    Suzie
     
    #17
    Suzie, 26 Oktober 2002
  18. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich kann dich da gut verstehen, es ist klar, dass manein ungutes Gefühl hat, wenn derjenige, von dem der Partner vorher etwas wollte und der Partner sich gut miteinander verstehen.
    Aber überleg mal -ihr seid schon über 1 Jahr zusammen und ich denke mal, wenn sie noch ernsthaft Gefühle für ihn hätte, wär sie sicher net mit dir zusammen!
     
    #18
    Mieze, 27 Oktober 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Angst
Ordnung_der_Dinge
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 September 2016
3 Antworten
Aerombiose
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 August 2016
7 Antworten
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 August 2016
7 Antworten