Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

annäherung/versöhnung nach nem streit

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von JuliaB, 3 April 2005.

  1. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    wie ist das bei euch?

    kommt einer öfter an, als der andere?
    (also den anderen ansprechen, n kuss geben, hand nehmen oderso)

    entschuldigt sich einer öfter als der andere?
    warum? weil er öfter schuld ist oder um des lieben friedens willen, weils der andere eh nicht tun würde?

    geht ihr mal im streit auseinander?
    (also nicht 5 minuten abregen, sondern endgültiger, also wieder nach hause fahren, mehrere stunden, tage nicht sehen)

    schlaft ihr im streit ein, wenn ihr beieinander übernachtet?


    früher musste ich immer ankommen nach nem streit, jetzt zum glück nicht mehr.
    entschuldigen tun wir uns beide gleich häufig, da wir beide meist was zum streit beigetragen haben.

    ich bin nur einmal im streit fortgegangen, da hab ich 2 stunden versucht, mit ihm zu reden, damit wir uns vertragen und er hat nicht ein wort gesagt, das war mir dann zu blöd.
    hab aber den ganzen heimweg geheult... furchtbar.

    ich muss so was immer klären, eh wir einschlafen, er hingegen pennt gleich ein, als wär nix, während ich noch stundenlang wach lieg und mir nen kopf mach...
     
    #1
    JuliaB, 3 April 2005
  2. LiTtLAnGeL
    Gast
    0
    wie ist das bei euch?

    kommt einer öfter an, als der andere?
    (also den anderen ansprechen, n kuss geben, hand nehmen oderso)
    ~ich bin meist die die die nähe sucht aba meist erst nich bekommt... :cry:
    entschuldigt sich einer öfter als der andere?
    ich entsculdige mich öfter
    warum? weil er öfter schuld ist oder um des lieben friedens willen, weils der andere eh nicht tun würde?
    ~ich denke ich bin schuld und er machts nmich

    geht ihr mal im streit auseinander?
    (also nicht 5 minuten abregen, sondern endgültiger, also wieder nach hause fahren, mehrere stunden, tage nicht sehen)
    nein!

    schlaft ihr im streit ein, wenn ihr beieinander übernachtet?
    er schläft ein ich liege wach und heule!

    Denke ma mache mir immer zu viele gedanken und deshalb streiten mein freund iund ich oft :frown:
    grade im moment auch :flennen:
    ich wünschte er würde sagen es tut ihm alles leid und so
    aber seine antworten machen mich nur trauriger!=(
    Und kann mich nich auf morgen freuen weil er schon meint da kann es sein das
    er noch schlechter drauf is und so.....
    ach man *heul*
     
    #2
    LiTtLAnGeL, 3 April 2005
  3. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    ich gebs zu. ich bin die zicke beim streiten. und er ist so liebt und nimmt mir das nicht übel... :herz:
     
    #3
    Numina, 3 April 2005
  4. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Mein Freund is immer der, der dann total sauer ist und nicht mit mir reden will. Letztens hat er zwei Tage lang nicht mir geredet. Ich bin dann immer die, die auf ihn zugeht und sich wieder vertragen will......am Ende stellt er es meist so hin, als hätte ich nicht mit ihm reden wollen.....in so nem Buch über Männer und Frauen hab ich gelesen, dass Männer sich immer auf ihren Felsen zurück ziehen und dort erstma schmollen, genau so is meiner.....
     
    #4
    Deufelinsche, 3 April 2005
  5. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    ich brauch nach einem Streit Zeit für mich manchmal reichen 15 minuten, manchmal eben auch net... und dann wird hemmungslos disskutiert :grin:
     
    #5
    zasa, 3 April 2005
  6. sarkasmus
    Gast
    0
    **************
     
    #6
    sarkasmus, 3 April 2005
  7. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    ja, hab ich schon oft gehört, scheint wirklich beim großteil der männer so zu sein...

    ich brauch eher die nähe und will, dass alles wieder gut ist...
     
    #7
    JuliaB, 3 April 2005
  8. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Mein Ex-Freund war so, dass er über Probleme nie reden wollte, sondern stattdessen lieber stundenlang geschwiegen hat. Das hat mich zur Weißglut gebracht und war letzten Endes auf jeden Fall ein Mit-Grund, weswegen ich Schluss gemacht hab.

    Jetzt ist es bei uns eigentlich ziemlich ausgewogen.
    Richtig Streiten, mit Anschreien und so, gibts bei uns eh nicht.

    Wenn es mal irgendein Thema gibt, bei dem wir nicht in einer Meinung sind, oder sich einer über den anderen aufregt, versuchen wir zumindest das sofort anzusprechen und ruhig drüber zu reden...
    Da kommts dann vielleicht mal vor, dass wir zehn Minuten lang oder so nichts mehr sagen, weil beide erstmal in Ruhe über das Gesagte nachdenken müssen... und je nachdem, wer dann früher das Bedürfnis zur Versöhnung hat, der kommt dann als erstes. Meistens ist die Schlüsselfrage "Haben wir uns schon noch lieb?"; und dann wird nochmal in aller Ruhe über das Problem geredet.
    Wer den ersten Schritt macht, ist ausgewogen, denk ich.

    Wie oben schon gesagt, ich hass es, wenn Probleme ungelöst im Raum stehen bleiben. Dass wir ungelöst einschlafen, passiert ganz selten; aber dass wir uns im "Streit" trennen, ist noch nie vorgekommen und ich hoffe, dass es so bleibt.
     
    #8
    Olga, 3 April 2005
  9. Catharine
    Catharine (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    101
    0
    nicht angegeben
    Haben uns gottseidank noch nie so richtig gestritten.

    Ansonsten ist das recht ausgewogen, wobei ich meist mir selber die Schuld gebe und mich daher auch entschuldige. Aber wenn er merkt, dass er schuld war oder ich es ihm klarmache entschuldigt er sich auch und kommt mir entgegen.
    Das bezieht sich jetzt aber alles auf Diskussionen. Wie es bei nem Streit wäre weiß ich wie gesagt noch nicht.

    LG,

    Catharine
     
    #9
    Catharine, 3 April 2005
  10. Temptation
    Gast
    0
    Als ich jetzt bei meinem Freund war,war ich mal enttäuscht über etwas.
    Er sagte dann aber ich sei ja wieder beleidigt und das machte mich dann schon sauer! :grrr:
    Bin da manchmal schon son sturkopf.
    Dann lagen wir aufm bett und er meinte dann,er kann nix sehen...also bin ich aufgestanden und hab mich auf die couch verpflanzt.
    War sehr unbequem...
    Nach ner stunde oder so meinte er,das es ja unbequem so ist und meinte ich soll doch wieder ins bett kommen.
    Stur wie ich war meinte ich dann nein etc.
    da hat er mich kurzerhand genommen und rüber getragen... :schuechte

    Also ich muss sagen das er da viel humaner ist als ich.
    Wenn wir beide so stur wären,wie ich und mein bruder,dann hätten wir ein problem :grin:
    Ich trau mich immer nicht zu sagen,das es mir leid tut :rolleyes2
     
    #10
    Temptation, 3 April 2005
  11. Wenn wir uns streiten, was tatsächlich sehr oft geschieht, dann trägt schon jeder ein bisschen zum Streit bei. Wir streiten aber auch über alles Mögliche.

    Wenn wir uns richtig böse streiten, können wir aber auch nicht nebeneinander schlafen. Wenn ich schonmal bei meinem Freund bin, dann schläft er meist auf der Couch oder er schafft mich dann noch heim, wo wir auf den Weg natürlich noch weiter streiten. Das ist wirklich der extreme Zwischenfall.

    Meistens streiten wir uns etwa 15 - 30 Minuten, dann sagt jemand von uns beiden etwas, was den anderen daran errinnert warum wir überhaupt zusammen sind und schon hören wir auf zu streiten. Entweder wir haben dann extrem geilen und langen Sex oder wir kuscheln noch ganz lange.

    Und jedes Mal nach einem Streit mach ich mir unglaubliche Vorwürfe das wir überhaupt gestritten haben. Aber ich glaube durch jeden Streit liebe ich ihn noch viel mehr.:verknallt :knuddel: :drool:
     
    #11
    Lumière de lune, 3 April 2005
  12. *deluXe*
    *deluXe* (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    770
    101
    0
    vergeben und glücklich
    kommt einer öfter an, als der andere?
    (also den anderen ansprechen, n kuss geben, hand nehmen oderso)
    relativ gleich eigentlich. die hand nimmt er öfters wenn er händchen halten will, und küsse ich manchmal, manchmal er..

    entschuldigt sich einer öfter als der andere?
    warum? weil er öfter schuld ist oder um des lieben friedens willen, weils der andere eh nicht tun würde? brauchten uns bis jetzt noch nie bei einander zu entschuldigen. und wenn, dann ich weil ich schlechte laune hatte, und er es ohne ein wort ertragen hat

    geht ihr mal im streit auseinander?
    (also nicht 5 minuten abregen, sondern endgültiger, also wieder nach hause fahren, mehrere stunden, tage nicht sehen) noch nie passiert. will ich auch nicht. würde es aber auch gar nicht soweit kommen lassen. ich muss es erst geklärt haben. einfach abhauen ist feige

    schlaft ihr im streit ein, wenn ihr beieinander übernachtet? ich könnte es nicht. ist aber noch nie passiert
     
    #12
    *deluXe*, 3 April 2005
  13. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Wir gehen nie im Streit auseinander oder schlafen im Streit ein.

    Wer mit der Versöhnung anfängt ist relativ ausgewogen.

    Und wie wir uns versöhnen ist unterschiedlich:
    Ich geh eher zu ihm und gebe ihm einen Kuss oder kuschele mich an ihn und er gibt mir meistens einen Klaps auf meinem Po *g* oder sagt irgendwas Lustiges.
     
    #13
    User 12616, 3 April 2005
  14. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    1. Freund: Ich hab da meistens kontaktiert. Bin auch so ein Typ der Diskussionen bis zum Schluss diskutieren muss. Danach hatten wir uns dann wieder lieb hab nen Klapps aufn Po bekommen (vor allen Dingen wenn er nachgeben musste :grin:) musste und gut war. Bein längeren Streits (exakt 8mal) dh mit einer Unterbrechung des Kontakts von mehr als 3 Tagen oder sogar mit Schlussmachen war es ziemlich ausgewogen.

    2. Freund: Es gab nichts zu diskutieren, da er mir immer Recht gab. Wenn ich darüber dann diskutieren wollte gabs keine Antwort. Meistens ist er dann angekommen. Letztendlich war es der Grund warum ich Schluss gemacht hab.

    3. Freund: Während der 10 Tage gabs keine Strittigkeiten :grin:

    4. Freund: Ist ziemlich ausgewogen und wir knuddeln danach imma ganz viel => Friede, Freude Eierkuchen :smile:

    LG Sara
     
    #14
    Sahneschnitte1985, 3 April 2005
  15. blacktears
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    nicht angegeben
    ohh *g*
    der perfekte thread :zwinker:

    also bei mir ist es würde ich behaupten manchma etwas einseitig...
    also, streiten tun wir öfters, wir sind dann auch beide stur. wenn wir reden wollen kann es mitunter ne stunde dauern bis wir überhaupt was sagen, dann wird diskutiert, teilweise mit klärung, teilweise wird irgendwas einfach hingenommen weil der andere die eigenen meinung nich versteht.
    manchma, was ich sehr süß finde, schreibt er mir (falls wir uns ma per sms streiten) das er mich vermisst..dann schreib ich das ich ihn sehen will und dann is alles gut.
    aber manchma, naja...manchma denkt er auch einfach ich bin sauer und dann reden wir einfach so nicht. aber er fragt nich nach oder so, wenn er komisch guckt oder nix sagt, dann frag ich immer ob irgendwas ist. er macht das nich so direkt, leider.
    und ihn stört es auch nich wenn wir dann nich reden..mich schon.

    versöhnen nach nem richtigen streit läuft so ab das einer zum anderen kommt, wir dann zusammen aufm bett sitzen und kuscheln. das is immer am schönsten ...

    hoffe ja ma ich kann meinen schatz bald wieder in den arm nehmen :frown:
     
    #15
    blacktears, 4 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - annäherung versöhnung nem
JakeSully
Liebe & Sex Umfragen Forum
18 Juni 2011
16 Antworten
JeanLuc2008
Liebe & Sex Umfragen Forum
24 Juli 2009
27 Antworten
ogelique
Liebe & Sex Umfragen Forum
3 Juni 2004
23 Antworten