Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Annäherungen

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von ogelique, 14 Juni 2004.

  1. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Endlich ist es soweit!
    Mein Flirt übernachtet zum ersten Mal bei mir und ich habe sturmfrei.
    Mein Flirt? Nein, definitiv mein Traummann.

    Nachdem ich die existenziellen Fragen wie Kleidungsauswahl, Frisur und Schminke erfolgreich klären konnte, waren wir in einer renommierten Disco, danach noch ein kurzer Trip zum Mac und nun sitzen wir auf meiner Couch. In der man wunderbar versinken kann. Und kuscheln. Und knutschen. Und, und, und,...
    Meine Gedanken machen mich verrückt, während er redet.
    „Meine Mutter hat Theaterkarten besorgt für...“
    Und redet und redet.
    „Wir gehen auch oft ins Theater“, gähne ich und lege meinen Kopf an seine Schulter.
    „Ich hasse Theater, da will ich gar nicht hin, das letzte Mal, dass...“
    Und redet und redet. Mit unveränderlicher Stimme.
    Und ich habe mich extra glatt rasiert!
    Gott sei Dank kann ich heute auf einen bewährten Trick zurückgreifen: Ich bin heiser. Was den Vorteil hat, dass wir beide flüstern, was den Vorteil hat, dass der Abstand zwischen uns immer kleiner wird, was den Vorteil...
    „Und nächste Woche fahren wir nach Frankfurt, da gibt es eine...“
    Ich schaue ihn an und schließe dann die Augen.
    Endlich Stille.
    „Schlaf nicht ein!“, reißt er mich aus meinen romantischen Träumen.
    Verdammt!!! Wozu habe ich heute Abend meine durchsichtige Spitzenwäsche an?
    Ich setze mich wieder gerade hin.
    „Meine Prüfungen stehen auch demnächst an und ich hab‘...“
    Hey, Junge, ich sehe das gar nicht ein. Mach doch den ersten Schritt, ich bin altmodisch, hörst du!?! Mach doch endlich!
    „Ich hab‘ auch bald Klausuren. Physik,...“ – ich stocke.
    Seine Hand liegt gaaanz dicht an meiner.
    „...Geschichte usw. Wie fandest du es eigentlich heute Abend?“
    Unsere Hände berühren sich.
    „War geil, die Location war toll und...“
    Er nimmt meinen kleinen Finger zwischen zwei seiner Finger.
    „...die Musik auch. Du hast...“
    Und redet. Und redet.
    „Ja, fand ich auch.“
    Jetzt liegt meine Hand in seiner. Meine Handfläche schwitzt, was mir reichlich unangenehm ist. Verdammt, warum so langsam?
    „Mein Bruder... mein Vater... meine Schwester...“
    Immer noch in einem unveränderten Ton. Ist er 12? Oder 13?
    Das ist nicht mehr ärgerlich, sondern lustig. Das Lachen kann ich kaum noch unterdrücken.
    Nun streichelt er meine Hand, aber ich kann nicht mehr. Ich ziehe sie weg.
    Es ist 9 Uhr morgens. Wir sitzen seit 6 Stunden auf der Couch und sind genauso weit, wie davor.

    Meine immer neugierige Mutter wird mich fragen, wie es denn so gelaufen ist.
    „Und, habt ihr...?“
    Ich werde ihr das Ganze erzählen – eben weil es ja nichts zum Erzählen gibt - und am nächsten Tag wird sie mir ihre Vermutung mitteilen, dass er wahrscheinlich... nicht kann.

    Und zwei Monate später werden wir unseren ersten Kuß erleben.
     
    #1
    ogelique, 14 Juni 2004
  2. TermUnitX
    Gast
    0
    Na, also! Von wegen wir Männer denken immerzu nur an das Eine, ts. ;-) Hm, das ununterbrochene Reden erinnert mich an meinen kleinen Bruder.
     
    #2
    TermUnitX, 15 Juni 2004
  3. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Tja, der Held dieser Story ist ja auch noch ganz jung *ggg*
    Gerade mal 20.
    Aber ihm wurde es auch schon mal vorgeworfen, dass er schw:grin:nzgesteuert sei.

    :tongue:
     
    #3
    ogelique, 15 Juni 2004
  4. TermUnitX
    Gast
    0
    Tja, das männliche Geschlecht ist halt flexibel, nech.
    :bier:
     
    #4
    TermUnitX, 16 Juni 2004
  5. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    DER Wahnsinn *ggg*
     
    #5
    ogelique, 16 Juni 2004
  6. MiG2k2
    MiG2k2 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    nicht angegeben
    hey wieder mal ne gute story,

    eins muss man dir aber auf jeden fall lassen, eine geschickte ausdrucksweise, bzw detailreiche ausdrucksweise hast du alle mal. aber hallo :smile: wenn dich der typ nur halb so zugequatscht hat... *fg*

    vagina gesteuerte frauen, gibts das :smile:?
     
    #6
    MiG2k2, 21 Juni 2004
  7. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    @MiG: Wow, danke :smile:
    Nee-nee, mein lyr. Ich :tongue: ist nicht Vagina-gesteuert, nur etwas arg auf die Folter gespannt :zwinker:
     
    #7
    ogelique, 22 Juni 2004
  8. MiG2k2
    MiG2k2 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    nicht angegeben
    das lyriche ich hat wohl schon länger nicht mehr *fg*
     
    #8
    MiG2k2, 22 Juni 2004
  9. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    ...geküßt? Nein, nicht schon länger nicht mehr, aber das lyr. Ich wartet sonst nicht länger als 1-2 Dates bis zum 1. Kuß, und es ist seeeeehhhhr... verknallt... in den Jungen :grin:
     
    #9
    ogelique, 22 Juni 2004
  10. MiG2k2
    MiG2k2 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    nicht angegeben
    oh naja, wenn manns von der seite sieht... oke :smile: aber in meiner vorstellung hat das mädel (dein lyrisches ich) eher den eindruck gemacht, als wöllte sie wesentlich mehr als nur das...

    also, wie gesagt. welcher mann versteht schon frauen :smile:
     
    #10
    MiG2k2, 22 Juni 2004
  11. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Das Mädel war ja auch so frei, ihn zum ÜBERNACHTEN zu sich nach Hause einzuleden :zwinker:
     
    #11
    ogelique, 26 Juni 2004
  12. Sabberchen
    Gast
    0
    ----
     
    #12
    Sabberchen, 29 Juni 2004
  13. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Huch, das kommt alles drauf an.

    Manche Stories sind direkt aus dem Leben gegriffen und fast 1 zu 1 aufs Papier übertragen, mit einigen Übertreibungen und Ausschmückungen, mit etwas Sarkasmus usw.
    Andere Weiber haben mit mir so gut wie gar nichts gemeinsam, genauso fiktiv, wie die geschichten.
    Und bei manchen ist es teil-teils :zwinker:

    Aber ich denke, dass jeder, der etwas schreibt, einen Teil von sich selbst auf die Charaktere überträgt.

    Und danke für das Wow *ggg*
     
    #13
    ogelique, 29 Juni 2004
  14. Martin23
    Verbringt hier viel Zeit
    413
    101
    0
    vergeben und glücklich
    einfach wunderbar diese Geschichte - so richtig aus dem Leben gegriffen - und super geschrieben! Gratulation!
     
    #14
    Martin23, 7 Juli 2004
  15. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Danke, freut mich, dass es dir gefällt :smile:
     
    #15
    ogelique, 16 Juli 2004
  16. Manillo
    Gast
    0
    holy crap

    in dieser geschichte hab ich mich beim lesen gerade selber entdeckt ... als laberndes männchen, versteht sich...

    aber ich hatte nen guten grund, vielleicht dein gegenüber, ogelique, auch..
    erzähl ich das mal kurz:

    ich war auf ner lustigen feier von einem mädchen aus meiner schule eingeladen (ja, da treib ich mich auch kommendes jahr auch noch herum). es waren n paar leute da, vielleicht 10 oder 12 und es wurde getrunken, geraucht, musik gehört und geplaudert, wie das eben so bei teenagerparties üblich is ... nach und nach fanden sich die leute dann bei der wasserpfeife ein und ich hab mich auch schon vergewissert, dass sie sich auch hersetzt. sie sah sehr gut aus, machte einen sympatischen eindruck - perfektes flirt-opfer. ich ergreife also das wort und schaffe es sie ins gespräch miteinzubeziehen und aus der unterhaltung in der mensche entwickelt sich mehr und mehr ein dialog zwischen ihr und mir. alles läuft bestens. ich leg mich also voll ins zeug und unsere unterhaltung beinhaltet zunehmend andeutungen und zweideutigkeiten ... toll! wir trinken noch ein wenig und ich erfahre mehr und mehr über sie, dass sie alleine wohnt (!!! JEA !!!), das sie ein jahr jünger war als ich und dass - und jetz kam das, was ich nie wollte, dass es kommt - sie einen guten freund von mir kennt. (geben wir ihr einfach mal den namen monika und ihm den kürzel D. - das is einfacher). dieser D. ging auf die selbe schule wie ich, wir kannten uns gut, er is immernoch in den ausläufen meinen freundeskreises (jo, jetz wirds doch bisl kompliziert). das fatalste an dem ganzen aber war ... das dieser D. Monikas Lover war. ja. ich war auch empört. wieso tut sie sowas? einfach mit anderen jungs rumalbern, wenn daheim womöglich ihr freund wartet. aber oke ... damit kann ich leben, dachte ich mir und lasse mir nicht viel anmerken. die zwickmühle: ich würd den abend schon gern mit ihr verbringen, aber ich kann das dem D. doch nicht antun. was tun also? sie "warm" halten, klar. vielleicht läuft da was mit dem D. nicht so gut. und ich hatte recht, wie sich später bei der immer intimer werdenden unterhaltung auf der couch dann herausgefunden habe. diese monika is eine ganz fiese, und sie steht dazu!! sie meint, sie is so oft ausgenutzt worden, jetz will sie mal das arschloch sein... "toll" dachte ich mir. und dann begann das, wovon ich eigentlich am anfang dieser schon viel zu detailierten schilderung gesprochen habe: ich habe nur gelabert. neinein, es war kein monolog. wir beide hatten etwa gleichviel geredet, aber ich habe an ihren annährungsversuchen mit hand und fuss :smile: mitbekommen, dass der alkohol ihr zugesetzt hatte und sie sich mehr für den abend erwartet hatte. was für ein nettes, fieses mädl... hätten wir also die ganze nacht lang durchgeredet und ich hab sie in der früh heimbegleitet...

    yo. also mit wenigen worten: dieses labern, das eigentlich überhaupt nicht zu männlein passt, das tun sie nur dann, wenn sie das mädchen nicht gleich verlieren wollen, aber auch nicht gleich ins bettchen hüpfen wollen (warum auch immer :gluecklic ), sozusagen, wenn sie planlos sind ... wie so oft.
     
    #16
    Manillo, 20 August 2004
  17. Young Boy
    Young Boy (23)
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    103
    10
    in einer Beziehung
    So sehe ich das auch!
     
    #17
    Young Boy, 25 Oktober 2004
  18. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Genau diese Planlosigkeit regt doch auch so sehr auf!

    Ich will ja nichts Falsches sagen, aber zwischen nur labern und ins Bett hüpfen gibt es soooo viele Zwischenstufen :link:

    @Young Boy: Danke :smile:
     
    #18
    ogelique, 25 Oktober 2004
  19. reiner3000
    Gast
    0
    Was lange währt wird nicht immer gut !

    Tja der Typ wollte Dir wohl etwas Zeit lassen,
    leider wohl etwas zu viel !
    Viel Glück beim nächsten mal !
    Reiner3000 :blablabla
     
    #19
    reiner3000, 27 Oktober 2004
  20. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Tja, .......
    Als ich 22 war, war ich auf einer Studentenfete, habe mich ganz toll mit einem Mädel unterhalten. Wir wohnten im gleichen Studentenwohnheim. Wir redeten über alles Mögliche, und sie hat mich dann nach einer Weile gefragt, ob wir nicht zu ihr auf´s Zimmer gehen wollten. Ob ich nicht Lust hätte, noch einen Kaffee trinken zu gehen mit ihr.
    Und was sage ich da ?
    Nee, Danke ....um diese Uhrzeit trinke ich keinen Kaffee mehr....

    Dass sie möglicherweise etwas ganz Anderes gemeint haben könnte, dämmerte mir erst Jahre später. Jeder entwickelt sich halt in seinem eigenen Tempo. Ich finde immer noch, daß Frauen es im Schnitt einfacher haben als Männer, denn von Männern wird immer erwartet, den ersten Schritt zu machen.
     
    #20
    Grinsekater1968, 1 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Annäherungen
Karl-mit-Knall
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
27 Dezember 2015
3 Antworten