Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Anonyme Anrufe

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Miss_Marple, 13 Januar 2007.

  1. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    In den letzten Tagen habe ich immer wieder verpasste Anrufe von einem "Unbekannten Teilnehmer" auf dem Handy, teilweise 4 oder 5 mal innerhalb einer Stunde.
    Letzte Nacht um drei Uhr (ich hatte das Handy versehentlich angelassen), weckt mich wieder so ein Anruf. Gemeldet hat sich niemand, ich hörte nur deutliches Atmen, dann sagte der Anrufer (oder eher die Anruferin, ich schätze, es war eine Frau) nur "Verdammte Hure" und legte auf :mad_alt:
    Super.
    Vor Jahren hatte ich schonmal so nen Idioten an der Backe, der mich auf dem Festnetz genervt hat. Das brauch ich nicht nochmal.
    Kann man "Unbekannte Teilnehmer" nötigenfalls ausfindig machen?
    Natürlich nicht wegen dem einen Anruf heute Nacht, vielleicht war auch nur ein einmaliger dummer Scherz, aber wenn das ab jetzt öfter vorkommt?

    Und was habt ihr so Erfahrungen mit Telefonterror und anonymen Anrufern?
     
    #1
    Miss_Marple, 13 Januar 2007
  2. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Wie und ob man den Teilnehmer rausfinden kann, weiß ich nicht, hab da aber recht wenig Hoffnung.

    Ich würde mir an Deiner Stelle eine schön laute Trillerpfeife anschaffen.
     
    #2
    crimson_, 13 Januar 2007
  3. Masso
    Masso (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Trillerpfeife ist schon nötigung und wenn das dann vor gericht geht, hat man verloren.. Frag doch mal deine netzbetreiber, normalerweise können die unbekannte teilnehmer rausfinden, aber ohne weiteres dürfen die die nummern nicht raus geben
     
    #3
    Masso, 13 Januar 2007
  4. crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Nötigung? http://dejure.org/gesetze/StGB/240.html
    Da hab ich ja so meine Zweifel! Aber Ärger könnte das schon geben, da hast Du Recht...
    Dann wohl doch lieber keine Trillerpfeife.
     
    #4
    crimson_, 13 Januar 2007
  5. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Schade. Fand die Idee auf Anheib ziemlich klasse :tongue:
     
    #5
    Miss_Marple, 13 Januar 2007
  6. Santa
    Santa (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    Ich würde die Anrufe erstmal völlig ignorieren, d.h. bei unbekannten Anrufern nicht ans Handy gehen, und wenn jemand auf dem normalen Telefon anruft, auf keinen Fall in irgendeiner Weise antworten, sondern sofort auflegen.
    Wenns nach einer bis zwei Wochen dann nicht aufhört, zur Polizei gehen.
     
    #6
    Santa, 13 Januar 2007
  7. Kuschelator
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    Single
    110... Dafür sind die Jungs da... Heist ja auch dein Freund und Helfer...

    Hab die Jungs damals, wie jemand meinte meine Handynummer in den Lycos Chat setzen zu müssen mit dem Hinweis "Kostenloser Telefonsex" angerufen... Rausgekommen ist zwar letztendlich nix aber einen Versuch war es wert...

    Bei dir sollte es wesentlich einfacher sein etwas raus zu finden...
     
    #7
    Kuschelator, 13 Januar 2007
  8. CRAEF
    CRAEF (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    93
    12
    vergeben und glücklich

    Warum nicht auch ans Handy rangehen, ich denk mir immer, soll er/sie doch anrufen...sind ja seine Kosten, und ich würd auch nicht sofort auflegen, solange Leitung offen lassen, bis der Anrufer wieder auflegt...aber natürlich defenitiv nicht antworten, also nicht reden, weil dann fühlt sich der Anrufer erst recht bestätigt...

    Und bevor einer frägt, wieso ich diesen Tip gebe...meine Ex-Freundin hatte das gleiche Problem mit ihrem damaligem EX...also der vor mir...
    Nach der ersten Handyrechnung, der Depp hat ja sogar mit seiner Nr. angerufen, von über 500€ hat er es dann sein gelassen...

    Und ich frage mich wieso der Tip mit der Trillerpfeife schlecht sein sollte...der der Anruft nötigt doch schließlich mit seinen Anrufen...und der Geschädigte versucht auf seine Weise dieses Handeln zu unterbinden...und wenns dann vor Gericht käme wäre es mir scheißegal, ob der Anrufer einen fetten Tinitus hat...Was ist denn bitte mit der Person die mit dem Telefon terroriesiert wird????
     
    #8
    CRAEF, 13 Januar 2007
  9. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ruft derjenige denn regelmäßg an oder war das bisher einmalig? Man kann eine Fangschaltung einrichten lassen und wenn du 10x von der gleichen Nummer angerufen/belästigt wurdest, kannst du denjenigen anzeigen. Kostet aber was und ist erstmal ne Spekulation, ob sich der Aufwand lohnt :geknickt:
     
    #9
    SexySellerie, 13 Januar 2007
  10. Dunsti
    Dunsti (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    590
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ich würde eine Fangschaltung beauftragen. Da musst Du vorher versichern, dass Du belästigt wirst und dann hast Du für 1 - 14 Tage (Kosten: Ab 15 Euro, je nach Laufzeit) die Möglichkeit, über eine Tastenkombination (*90# oder sowas) den Anruf beim Netzbetreiber zu melden. Der erteilt Dir dann einige Tage später schriftlich Auskunft darüber, wer Dich da angerufen hat. Das Ding ist sofort bereit, sobald das Gespräch besteht (also diese Sache mit den 2 Minuten Wartezeit aus den Krimis, von wegen: "Halten Sie den lange hin" ist Blödsinn) und es bringt ihm auch nichts, wenn der andere sofort auflegt, Du kannst ihn so lange "Fangen", wie Du noch nicht aufgelegt hast.

    Derjenige bekommt ebenfalls Bescheid, dass sein Anschluss im Rahmen einer Fangschaltung aufgefallen ist und dass seine persönliche Daten an Miss_Marple gesendet wurden. Wenn Du glaubhaft machen kannst, dass Du in Gefahr bist, wenn derjenige Deinen Namen erfährt, wird das demjenigen auch ohne Deinen Namen mitgeteilt.

    Das reicht meistens schon, um denjenigen von seinem Theater abzuhalten. Wenn nicht, hilft da nur eine Anzeige oder eine Sperre, die bewirkt, dass bestimmte Nummern nicht mehr bei Dir anrufen können. Nützt Dir nur nichts, wenn er sich ein neues Handy besorgt und dann weiter terrorisiert. Dann wiederum solltest Du darüber nachdenken, Dir eine neue Handynummer zu besorgen und dann hast Du Ruhe.

    Ich hatte auch schonmal mit so einem Spinner zu tun, habs aber ignoriert, immer gleich aufgelegt und nachts das Handy ausgemacht - nach einigen Wochen hatte sich das erledigt.

    Wünsche Dir viel Glück!
     
    #10
    Dunsti, 13 Januar 2007
  11. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    @SexySellerie/Dunsti: Danke für den Tipp mit der Fangschaltung und die Infos dazu.
    Soweit hab ich noch gar nicht gedacht, werd es auch sicher nicht sofort in Angriff nehmen, aber es ist gut, das mal als Idee im Hinterkopf zu behalten.

    Gesprochen hat der oder diejenige letzte Nacht zum ersten Mal, sonst immer gleich wieder aufgelegt. Wenn es überhaupt die selbe Person ist, das weiß ich ja nicht sicher.
    Ich hab mein Handy oft lautlos oder gar nicht dabei, deshalb hatte ich in der letzten Zeit sehr viele anonyme Anrufe in Abwesenheit oder Schweigen auf der Mailbox.

    Naja, werd dann wohl erstmal noch ein paar Tage abwarten.
     
    #11
    Miss_Marple, 13 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Anonyme Anrufe
Cutter
Off-Topic-Location Forum
4 Dezember 2007
12 Antworten
JimmyPage
Off-Topic-Location Forum
14 Oktober 2004
34 Antworten