Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • krissimausi
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 August 2006
    #1

    ansätze einer erkältung,was tun?

    was tut oder würdet IHR bei diesen minimalen ansätzen einer leichten erkältung tun??
    1. verstopfte nase
    2. geschwollene mandeln und/oder halsschmerzn
    3. schwindel
    4.kopfschemrzn
    5. übelkeit?

    am bestn ein paar "hausmittelchen", weilich nich so der typ für medikamente bin^^

    danke für eure meinungen^^
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    17 August 2006
    #2
    Also erst Mal: Deine 5 Punkte sind fuer mich schon mehr als "minimale" Anzeichen. :zwinker:

    Vor einiger Zeit hab ich mal gelesen und auch ausprobiert (obs was gebracht hat, weiss ich nicht mehr):

    Warmes Salzwasser (etwa 5% Salz) durch die Nase reinziehen und wieder ausschnaeutzen soll im Fruehstadium einer Erkaeltung helfen.

    Das ist nicht so schlimm, wie es sich anhoert. Ungesalzenes Wasser in die Nase zu ziehen ist furchtbar, aber wenn es ungefaehr die Konsistenz von Meerwasser hat, geht das problemlos. (Schliesslich stammen wir ja alle letztlich aus dem Meer :grin: )

    Obs hilft weiss ich nicht, aber man duerfte sich damit keinen Schaden zufuegen.
     
  • User 34612
    User 34612 (39)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.079
    398
    4.109
    vergeben und glücklich
    17 August 2006
    #3
    Und dazu Emser Salz Pastillen lutschen oder Tonsiotren - ist homöopathisch. Mir hilfts...
    Vielleicht noch Ferrum Phosphoricum. Ist ein SchüsslerSalz und hilft bei Entzündungen.

    gute Besserung!
     
  • Shakti
    Shakti (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    0
    Single
    17 August 2006
    #4
    Warm einpacken, viel Tee trinken und Fußbad, außerdem gibt es bestimmte Kräuteröle, die man auf Schleimhäute aufbringen kann, also in die Nase, das hilft total gut gegen Schnupfen, auch wenn es schlimm ist das Wattestäbchen ganz gerade nach hinten (orthogonal zum Gesicht) so weit reinzustecken :cry: :ratlos:
    (aber das hab ich von meiner Hausärztin...)

    Mehr weiß ich auch nicht!
     
  • audiophil
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    nicht angegeben
    17 August 2006
    #5
    Als erstes würde ich mal um 04:33 Uhr in meinem warmen Bett liegen!

    Bei den "Ansätzen", würde ich wohl eher zu leichten Medikamenten greifeN! Hau dir mal Meditonsin in die Birne. Alternativ Aspirin Complex, wenn Du schon die Grippe / Erkältungsgliederschmerzen hast.
    Beides frei verkäuflich in der Apotheke und hat, zumindest bei mir, noch keine Nebenwirkungen verursacht.

    Gute Besserung
     
  • Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.787
    148
    158
    Verheiratet
    17 August 2006
    #6
    Ich nehm immer Contramutan, wenn ich Erkältungsanzeichen hab. Ist zwar auch ein Medikament, aber homöopatisch.
    Hat bei mir schon oft eine Erkältung abgewendet. Aber zum abwenden ist es bei dir wohl schon zu spät. Contramutan hilft aber auch, wenn die Erkältung schon im Gang ist.
    Gegen die Halsbeschwerden ist Tonsiotren wirklich gut, wie ja schon erwähnt wurde. Auch die Emser Pastillen sind zu empfehlen.
    Das sind übrigens alles Dinge, die mir meine Schwägerin immer empfiehlt und die is studierte Apothekerin.
     
  • SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    870
    103
    2
    nicht angegeben
    17 August 2006
    #7
    pinimentholbad, anshcließend warm einpacken und son menthol zeug auf die brust und japanisches minzöl auf die stirn. dazu erkältungstee
     
  • Tobi1982
    Tobi1982 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    17 August 2006
    #8
    Ich trinke dann sehr viel, um die Erreger möglichst aus dem Körper zu schwemmen, gurgle 3 mal am Tag gründlich mit desinfizierendem Mundwasser und spül meine Nase mit Salzwasser. Außerdem vermeide ich unnötige Anstrengung. So meine ich, der Erkältung schon einige male von der Schippe gesprungen zu sein. Kann zwar genausogut sein, dass es eh nix geworden wäre, aber der Placeboeffekt ist ja auch nicht zu unterschätzen ;-)

    Gruß
    Tobi
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.822
    298
    1.140
    Verheiratet
    17 August 2006
    #9
    1. verstopfte nase mich schnäuzen
    2. geschwollene mandeln und/oder halsschmerzn leichtere Zigaretten rauchen
    3. schwindel meine blutdrucktabletten nehmen
    4.kopfschemrzn weiterrauchen, cola trinken und tomapyrin nehmen
    5. übelkeit? schwedenbitter trinken

    arzt nur wenn ich nicht arbeiten gehen will damit er mich in krankenstand schickt.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    17 August 2006
    #10
    Warme Buttermilch mit Honig oder warmes Bier.
     
  • Sahnerolle
    Sahnerolle (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    232
    101
    0
    Single
    17 August 2006
    #11
    1. Heiße Honigmilch trinken
    2. mit ätherisches Ölen (gegen Erkältung, in der Apotheke) heiß Baden
    3. viel Tee (Erkältungstee trinken)
    4. einfach faul herumliegen, schlafen und bemitleiden lassen
    5. einfach viel freuen (bringt posivie Energie)

    Gute Besserung :zwinker:
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    17 August 2006
    #12
    Heiße Zitrone trinken, Echinacin oder Gelomyrthol (beides ätherisch) einnehmen, Füße warmhalten, viel Trinken (!), Hals warmhalten, ...soviel fällt mir erstmal dazu ein. :zwinker:
     
  • krissimausi
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    381
    101
    0
    vergeben und glücklich
    21 August 2006
    #13
    danke für die tipps^^ bin wieder gesund.. :smile2:

    kann laso geclosed werdn^^
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste