Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Anspruch auf Urlaub, boah ey :(

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Lunae, 23 Mai 2008.

  1. Lunae
    Lunae (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    103
    4
    Es ist kompliziert
    Ich hab so einen Hals......................:mad: :mad: :mad: :mad:

    Ich bin ja seit Herbst letzten Jahres bei einer Zeitarbeitsfirma beschäftigt (leider). Hab aber Glück, das ich die ganze Zeit über meinem Beruf (Bürokauffrau) in der gleichen Firma nachgehen kann, wo ich seit Anfang eingesetzt bin.

    Nun ist es so, das ich seit ich dort bin, noch nicht einen einzigen Tag Urlaub hatte und sowieso 5 Überstunden jede Woche mache.
    Diese gehen dann auf ein Zeitkonto, falls mal kein Auftrag sein sollte und man kann diese dann wie Urlaub abbummeln oder irgendwann auszahlen lassen.

    Puh... ich hoffe man steigt durch.

    Mein Problem ist nun, ich war Anfang April eine Woche im Krankenhaus wegen einer Gebärmutterhalsverkürzung :frown: und danach noch 4 Wochen krankgeschrieben wegen schonen etc.

    Ich habe mir das ganze nicht ausgesucht, wäre auch lieber gesund gewesen und hätte gearbeitet.
    Nun arbeite ich seit 3 Wochen wieder und war heute bei der Zeitarbeitsfirma und wollte abklären, wieviel Urlaub und Überstunden ich noch habe um zu klären, wann denn mein letzter Arbeitstag ist. Verständlicherweise würde ich gerne alles an einem Stück nehmen, bevor der Mutterschutz losgeht.

    Nach meinen Berechnungen habe ich ca. 6 Wochen frei, d.h. ich müsste jetzt noch 2 Wochen arbeiten, dann 6 Wochen frei und dann beginnt der Mutterschutz.

    Was bekomme ich heute als Antwort:
    "Sie waren doch 5 Wochen krank, dann arbeiten sie jetzt bis der Mutterschutz beginnt und der Urlaub wird ausbezahlt!"

    :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek:

    HALLO????
    Das ist doch ne Frechheit, oder?

    Ich habe auch gesagt, öhm, das ich krank war, das war kein Urlaub für mich, ich meine ich hab doch Recht auf Urlaub oder was...

    Hab echt nen Hals...
    Nun wollte die Dame das abklären und Montag noch mal mit mir sprechen, aber alleine so anzufangen finde ich echt schon frech...

    Mein Arzt hätte mich seitdem bis zum Ende der Schwangerschaft krankgeschrieben, aber ich habe gesagt, das ich gerne noch bissl arbeiten kann und würde...
    Das ist der dank, das ich mich auch in den ersten 3 Monaten vor Übelkeit und Übergeben trotzdem zur Arbeit geschleppt habe... :flennen: :flennen: :flennen:

    Fangt bloß nie bei einer Zeitarbeitsfirma an....
     
    #1
    Lunae, 23 Mai 2008
  2. vienchen
    vienchen (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    101
    0
    vergeben und glücklich
    oh man, das gibts ja wohl gar nicht! aber mit diesen zeitarbeitsfirmen ist immer sone sache, für mich sind das menschenhändler!!!!!

    aber soweit ich weiß hast du ein recht auf urlaub und die müssen dir urlaub geben wenn du welchen haben willst (solange es betrieblich zu vertreten ist) aber bei einer zeitarbeitsfirma muss das doch gehn!!!!

    und wenn alle stricke reißen...dann lass dich halt krank schreiben! dann sehnse ja was die davon haben!
    deine gesundheit und die des babys geht da echt vor! wie unmenschlich doch mange leute sind!
     
    #2
    vienchen, 23 Mai 2008
  3. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Sehe ich auch so. Du KANNST dir den Urlaub ausbezahlen lassen, aber nur wenn DU willst. Dein Ag kann dich nicht dazu verpflichten! Wenn du den Urlaub nehmen willst, dann nimm ihn. Wenn der AG nicht mitspielt, nimm mal ein Arbeitsschutzgesetzbuch mit (oder nen Anwalt) um denen mal zu zeigen, dass du nicht nur Pflichten, sondern auch Rechte hast.

    Und wenn alle Stricke reißen, mach Vienchens Vorschlag: Lass dich krank schreiben
    Off-Topic:
    bist du schon so weit? Mann was ging das schnell :eek: :smile:
     
    #3
    User 69081, 24 Mai 2008
  4. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Urlaub darf nicht ausbezahlt werden!

    Urlaub darf nur dann ausbezahlt werden wenn es dem Arbeitnehmer unmöglich ist diesen zu nehmen (weil er nicht mehr im Unternehmen ist) oder wenn es um zusätzlichen Urlaub geht.
    Der normale gesetzliche Urlaubsanspruch darf nicht ausbezahlt werden, folglich hat auch kein Arbeitgeber den Anspruch dass der Arbeitnehmer einem solchen Vorschlag zustimmt.

    Das du bisher noch keinen Urlaub hattest kann durchaus sein, denn in der Probezeit ist es nicht unüblich keinen Urlaub zu gewähren, deswegen hat man natürlich trotzdem seinen Urlaubsanspruch, den gesammelten Urlaub aus der Probezeit nimmt man dann eben nach der Probezeit.

    Gruß
     
    #4
    Koyote, 24 Mai 2008
  5. line1984
    line1984 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    113
    14
    nicht angegeben
    aber überstunden dürfen ausbezahlt werden....
    ich glaube sich krankschreiben zu lassen, ist nicht das wodrauf sie hinaus will, dann ist der urlaub immer noch da!
    aber eigentlich müssen sie dir zumindest den urlaub geben. überstunden ist nochmal was anderes...
    sieh es so, wenn es nicht klappt hast du noch eine kleine finanzspritze die jeder gut gebrauchen kann.
     
    #5
    line1984, 24 Mai 2008
  6. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    was heißt wenn es nich klappt?? es ist NICHT ERLAUBT den urlaubsanspruch (gegen den willen des AN) auszubezahlen.
    die können gar nichts machen.
     
    #6
    Beastie, 25 Mai 2008
  7. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Ich denke das war eher auf die Überstunden bezogen
     
    #7
    User 69081, 25 Mai 2008
  8. line1984
    line1984 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    113
    14
    nicht angegeben
    ja das war natürlich auf die überstunden bezogen....
     
    #8
    line1984, 25 Mai 2008
  9. Lunae
    Lunae (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    103
    4
    Es ist kompliziert
    Danke für eure Antworten.
    Bin nun langsam auch wieder bisschen runter, wobei es mich natürlich immer noch aufregt.
    Ich werde jetzt morgen abwarten, was sie mir sagen.
    Überstunden auszahlen möchte ich eigentlich auch nicht, zumal es hieß, das man diese abbummeln kann. Von daher geht es mir auch wieder bißchen ums Prinzip.

    Beim Urlaub werde ich nicht mit mir diskutieren lassen, den nehm ich.

    Naja... trotzdem ist es sehr traurig, wie die mit einem umgehen.

    Ps.: Kleine Finanzspritze ist natürlich nicht verkehrt, nur bleibt da mit Abzügen ja leider nicht so viel über...
     
    #9
    Lunae, 25 Mai 2008
  10. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Eine Ausbezahlung des Urlaubs ist meines Erachtens nach so einfach gar nicht möglich. Schon alleine weil das für dich immer finanzielle Einbußen mit sich zieht.

    Das geht nur im absoluten Notfall....Notfall heist aber.
    Urlaub ist im Kalenderjahr und den 3 Monaten Karrenzzeit im Folgejahr nicht nehmbar.

    Das muss der AG aber sinnvoll begründen (akuter Personalmangel, unkalkulierbare Aufträge oder sowas)

    Überstunden dürfen auch nur ausbezahlt werden, wenn sie dem zustimmt.
    Oder wenns generell vertraglich so geregelt ist
    Und wie du schon sagst, davon hat man nach Steuern meist net viel

    Kat
     
    #10
    Sylphinja, 26 Mai 2008
  11. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Du willst nach der Schwangerschaft da nicht wieder arbeiten, oder?

    Wenn du da wieder arbeiten willst würde ich mich ganz ehrlich nicht mit denen anlegen.
    Klar hat man Anspruch darauf den Urlaub zu nehmen und die dürfen das nicht ausbezahlen. Gar keine Frage, dass die im Unrecht sind und du im Recht bist. Aber... wenn du dich jetzt mit denen anlegst, dann bist du nach dem Mutterschutz da schneller raus als du gucken kannst. Bei einer Zeitarbeitsfirma ist es (im Gegensatz zu normalen Firmen) doch um einiges einfacher jemanden mit einer fadenscheinigen Begründung zu entlassen. Und ich bin mir da fast 100% sicher, dass es so kommen wird, wenn du jetzt Stress machst. Das wäre halt etwas, was ich ganz persönlich in meine Überlegungen mit einbeziehen würde, wenn ich an deiner Stelle wäre.
     
    #11
    Schmusekatze05, 26 Mai 2008
  12. Lunae
    Lunae (38)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    103
    4
    Es ist kompliziert
    Ganz ehrlich, nach meiner Elternzeit werde ich bei dieser Firma hundertprozentig nicht weiterarbeiten wollen :smile:

    Zeitarbeit sollte für mich eigentlich auch nur eine Übergangslösung sein, wäre ich nicht schwanger geworden, dann hätte ich mir zwischenzeitlich auf jeden Fall was anderes gesucht, bzw. hätte die Firma wo ich zur Zeit im Auftrag bin, mich fest übernommen.

    Sollte ich nichts anderes finde, eine Zeitarbeitsfirma findet man für Bürojobs immer.

    Ich werde nun auf jeden Fall mindestens 2 Jahre in Elternzeit gehen, wer weiß was das Leben danach bringt.

    Wäre dies eine Superfirma und eine Festanstellung in einer normalen Firma, dann wäre das was anderes, aber von einer Zeitarbeitsfirma lasse ich mir nicht auf der Nase rumtanzen.
    Die gehen so scheise mit einem um, man sollte sich nicht alles gefallen lassen.

    Heute am Telefon waren sie auf einmal schleimig nett, sagen mir morgen noch mal bescheid. Evtl. geht das jetzt doch alles...
     
    #12
    Lunae, 26 Mai 2008
  13. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Dann würde ich mich auch durchsetzen :grin:

    Sehe ich grundsätzlich auch so. Nur, wenn du auf den Job angewiesen gewesen wärst, dann wäre ich halt vorsichtig gewesen.
    Aber so ist ja alles gut :zwinker:

    Ich drück dir die Daumen!
     
    #13
    Schmusekatze05, 26 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Anspruch Urlaub boah
Sassenach82
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
25 September 2007
4 Antworten
Angel1985
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
4 September 2006
29 Antworten
Kathi1980
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
10 Oktober 2005
7 Antworten
Test