Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verhütung Anti-Baby-Pille zunehmend gefährlich?

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von User 20345, 28 September 2009.

  1. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich
    Wieder starb eine junge Frau in der Schweiz unter mysteriösen Umständen. Noch sind sich die Experten nicht sicher, aber die 21jährige könnte ebenfalls "Opfer" der Anti-Baby-Pille 'Yaz' geworden sein.

    Noch arbeitet das Heilmittelinstitut Swissmedic an der Aufklärung der zwei Todesfälle, die eventuell im Zusammenhang mit der Einnahme der Anti-Baby-Pille 'Yaz' stehen. Jedoch liegt die Vermutung nahe, dass durch das Hormonpräparat bei beiden jungen Frauen eine Embolie ausgelöst wurde.

    In diesem Fall ist es besonders pikant, dass die 21jährige kurz vor ihrem Tode drei Ärzte aufsuchte und über Beschwerden klagte.
    Keiner der Mediziner hat den Ernst der Lage erkannt.

    Alle Einzelheiten sind hier zu finden:
    www.blick.ch

    Der Bericht über den vorherigen Fall steht hier:
    www.blick.ch
     
    #1
    User 20345, 28 September 2009
  2. User 81281
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    103
    23
    nicht angegeben
    das macht mir ja schon ein bisschen Angst... sicher, man könnte jetzt sagen, dei Anzahl der Toten durch Autounfälle etc. ist tausendfach höher, aber das hilft dem Freund der Verstorbenen auch nicht viel weiter.
    (Auf der anderen Seite können sogar die Schmerzmittel, die ich in der letzten Woche wegen meiner weisheitszähne genommen habe, lebensbedrohlich sein.)

    Ein paar fundierte Untersuchungen bei diesem Fall fänd ich klasse.
     
    #2
    User 81281, 28 September 2009
  3. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung
    Ich halte die Gefahren, die die Pille birgt, sowieso für total unterschätzt!
    Schade, dass noch nichtmal solche Vorfälle der Frauenwelt die Augen öffnen können und das, obwohl es (hormonelle) Alternativen gibt, die schon einiges weniger gefährlich sind.
     
    #3
    User 68557, 28 September 2009
  4. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Gruselig-vor allem weil die beiden verdächtigen Wirkstoffe auch in meiner Pille sind.
     
    #4
    User 75021, 28 September 2009
  5. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.899
    398
    4.242
    Verliebt
    aber das ist doch nix neues, man wird/wurde doch immer und immer wieder vom arzt auf die emboliegefahr durch die pille hingewiesen, ab 30 sogar extrem oft (und wenn man noch raucht erst recht) und man soll auf alle erste anzeichen achten. habe das immer mal dem fa berichtet wenn sich mal das bein länger taub angefühlt hat.
    ich kenne das gar nicht anders.:ratlos:

    habe in einer meiner praktika früher auch zahlreiche junge frauen erlebt die schlaganfälle hatten durch die pille hatten, auch das ist eine mir sehr geläufige schwere nebenwirkung. vielleicht war das auch vor 20 jahren noch schlimmer. jedenfalls wurde uns das immer gesagt wenn man ein neues rezept bekam.:ratlos:
     
    #5
    User 71335, 28 September 2009
  6. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Dass es zu solchen Nebenwirkungen kommen kann war mir immer bewusst, ich würde die Pille auch nicht nehmen wenn andere Risikofaktoren auf mich zutreffen würden, dann wäre es mir zu heikel...

    Ich finde es eher seltsam wird plötzlich so ein Tamtam darum gemacht, das müsste doch eigentlich allen bewusst sein die die Pille nehmen.
     
    #6
    User 32843, 28 September 2009
  7. lebenswut
    lebenswut (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    28
    1
    vergeben und glücklich
    hm..welche alternativen gibts denn.. wie ist das bei dem Nuvaring, ist bei dem diese gefahr auch gegeben?
     
    #7
    lebenswut, 29 September 2009
  8. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    Kleine Frage könnte das auch für Propecia zutreffen, da es ja auch in den Hormonhaushalt eingreift??
     
    #8
    virtualman, 29 September 2009
  9. lebenswut
    lebenswut (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    28
    1
    vergeben und glücklich
    naja ich denke alle hormon-verhütungsmittel können sowas auslösen...gibt allerdings verschiedene hormone, vll manche mehr, andere weniger,.

    oh man sowas is total scheisse. wenn man mal danach googelt schreiben echt viele mädchen "ich darf die pille leider nichtmehr nehmen da ich ne embolie hatte (woher wohl??)" usw..denke oft gehts gut und wird dann nciht mit der pille in zusammenhang gebracht. oder was denkt ihr..

    am liebsten würd ich meinen körper ncihtmehr damit quälen mir fällt aber auch nix besseres ein.
    alles was mechanisch funktioniert ist irgendwie auch keine dauerlösung.
     
    #9
    lebenswut, 29 September 2009
  10. SadMaja
    SadMaja (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    123
    43
    11
    Single
    Das ist echt etwas beunruhigend. Ich nehme nämlich seit kurzer Zeit genau diese besagte Pille - "YAZ".
     
    #10
    SadMaja, 2 Oktober 2009
  11. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Hm ich frage mich, ob die das nicht einfach nur aufbauschen - diese Nebenwirkungen gibt es doch bei jeder Pille? Die kann man ja auch ohne Probleme nachlesen.

    Habe hier heute noch ne 6 Monatspackung Yaz gekauft und auch die Yasmin damals über 2 Jahre genommen, da ging es mir jedenfalls besser, als bei den anderen Pillen - Valette trieb mich halb in den Wahnsinn (psychisch gesehen) und Cerazette ließ mich fast verbluten - auch nicht so doll :zwinker:

    Letztendlich denke ich, dass man jede Verhütungsmethode gut checken sollte und wissen sollte, was man nimmt - aber ob die einzelnen Pillen da Unterschiede machen, wage ich zu bezweifeln?
     
    #11
    User 20579, 2 Oktober 2009
  12. kleine_freche
    Sorgt für Gesprächsstoff
    9
    26
    0
    vergeben und glücklich
    ich hab auch die pille genommen bei meiner ersten *ministon oder so ähnlich* bin ich ebenfalls bald verblutet, danach hab ich die valette bekommen wegen dere ich ebenfalls bald verblutet bin naja das ende vom lied war das ich im krankenhaus operiert werden musste und jetzt gar keine pille mehr nehmen darf -.-
     
    #12
    kleine_freche, 4 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Anti Baby Pille
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
24 September 2013
2 Antworten
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
2 Mai 2012
12 Antworten
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
6 Dezember 2009
3 Antworten