Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Antibabypille - ab welchem Alter?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Eierbrötchen, 1 März 2003.

Stichworte:
  1. Eierbrötchen
    0
    Hi

    Hab vorhin mal mit meiner Freundin über Verhütung usw gesprochen und da meinte sie, dass sie (ist 16) sich die Pille verschreiben lassen will. Wir wussten aber beide nicht genau ab welchem Alter man das schlucken kann ohne dass es gefährlich werden könnte für späteres (schwangerschaften usw)?

    Kann mir einer weiterhelfen?

    Ab wann habt ihr die Pille genommen?

    Thx für jedes Feedback
     
    #1
    Eierbrötchen, 1 März 2003
  2. Serial Chilla
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    nicht angegeben
    Pille

    Also... die Pille darf sich jedes Mädel vom Frauenarzt ab 14 verschreiben lassen, ohne dass ihre Eltern davon erfahren müssen, was wohl darauf zurückzuführen is, dass es ungefährlich is. Die Pille simuliert dem Körper durch Hormonausschüttungen nur ne Schwangerschaft, wodurch er kein zweites mal schwanger werden kann.
    Ihr müsst aber beachten, dass es leider auch Nebenwirkungen gibt. Miterlebt habe ich: Kopfschmerzen, Schmierblutungen, Miese Laune, ausgedehnte Regel...
    Wenn ihr Pech habt müsst ihr n bisschen nach der Richtigen suchen, passiert halt. Aber: es lohnt sich.

    Meine ex hat die Pille ende 15 / anfang 16 genommen.

    hoffe ich hab alles beantwortet.

    MfG
    SC
     
    #2
    Serial Chilla, 1 März 2003
  3. *BlackLady*
    0
    Meistens wird sie ab dem 14 Lebensjahr verschrieben. Es gibt allerdings schon Mädchen, die sie ab 13 bekommen oder bekommen können.
     
    #3
    *BlackLady*, 1 März 2003
  4. Serial Chilla
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    nicht angegeben
    Pille

    Stimmt, aber die kriegen dann beistens die mini-Pille (oder wie auch immer die heißt).

    Die hat glaub ich nur Gelbkörper drin.


    MfG
    SC
     
    #4
    Serial Chilla, 1 März 2003
  5. Eierbrötchen
    0
    alright merci leude :smile2:
     
    #5
    Eierbrötchen, 1 März 2003
  6. *BlackLady*
    0
    Re: Pille

    Was meinst du mit Gelbkörper?
     
    #6
    *BlackLady*, 1 März 2003
  7. Eierbrötchen
    0
    Sind Gelbkörper nich so Dinger die während der Zellteilung und Schwangerschaft entstehn und am Ende abgefallt werden?

    Naja Bio hatte ich da immer 6er

    "Die Eierstöcke des männlichen Menschen heißen Hoden"

    Original Auszug :smile2:
     
    #7
    Eierbrötchen, 1 März 2003
  8. *BlackLady*
    0
    Irgendwie etwas so in der Art hatte ich auch in Gedanken (aber nichts mit abfallen), habe allerdings noch nie gehört, dass Gelbkörper in einer Pille drin sind.
     
    #8
    *BlackLady*, 1 März 2003
  9. Eierbrötchen
    0
    Macht also doch Sinn oder?
     
    #9
    Eierbrötchen, 2 März 2003
  10. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Also:
    Ab 14 bekommt man die Pille ziemlich sicher, ab 16 auf jeden Fall auch ohne Einverständniserklärung der Eltern, bei 14-16jährigen entscheidet der Arzt, für wie 'reif' er das Mädchen hält.
    Frühere Fälle gibts aber auch, vorallem heute, wo viele Mädchen schon früher in die Pubertät kommen. Sie wird ja auch nicht nur als Verhütungsmittel verschrieben.

    Gefährlich für spätere Schwangerschaften wird das fast nie. Die Pille ist heute so niedrig dosiert, dass sie auch über Jahre hinweg genommen werden kann, ohne dass sich das auf eine spätere mögliche Schwanger auswirkt, also auf die Fruchtbarkeit.

    Nochwas: Ich bezweifle, dass jungen Mädchen meistens die Minipille (die übrigens nur Gestagen, das sind Gelbkörperhormone, enthält) verschrieben wird. Meistens ist ja nicht die Verhütung der Grund für eine Pilleneinahme, sondern z.b. Regelbeschwerden. Und da die Regel mit der Minipille sehr unregelmäßig bis gar nicht kommt, halte ich die da nicht angebracht. Eher bekommen diese dann eine sehr niedrig dosierte Mikropille.
     
    #10
    MooonLight, 2 März 2003
  11. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn sie anfängt in einer Beziehung die Pille zu nehmen stehen laut der Wissenschaft die Chancen für ne Kriese nicht schlecht!!

    Pheromone:
    Quelle: http://piology.org/dtl/verhuetung.html#pille
    Sehr ausführlich: http://www.swr2.de/wissen/manuskripte/sex.html
     
    #11
    Kanaldeckeldieb, 2 März 2003
  12. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Tut mir leid wenn ich das jetzt so sag, aber ich find das irgendwie lustig... Viele Mädchen fangen doch erst damit an, die Pille zu nehmen, weil sie sich in einer Partnerschaft vor einer ungewollten Schwangerschaft schützen wollen... Warum sollte es dann eine Krise gebne? Klar - der Text klingt schon logisch... Aber ich finds irgendwie seltsam... Ich hab mit der Pille auch erst mitten in der Beziehung angefangen und ich denk weder, dass es eine kriese gab (es gab eher davor kriesen, weil ich immer so mies gelaunt war während meiner Tage), noch kann ich meinen Freund nichtmehr "riechen" oder fühle mich nichtmehr zu ihm hingezogen...

    Ich denke, dass sich der Text mehr auf "alte" Pillen bezieht... Auf höher dosierte (so wie sie früher waren)... Dabei wurde noch viel masiever in den Hormonhaushalt eingegriffen wie jetzt...
    Weil ich mein - wenn die Pille wirklich so einen Eingriff hätte - dann würden sich doch viele Mädchen die Pille gar nicht erst verschreiben lassen, weil sie fürchten, dann ihren Freund zu verlieren, den sie ja lieben...
     
    #12
    Bea, 2 März 2003
  13. *BlackLady*
    0
    Ich kann auch von keiner Kriese berichten, nur weil ich angefangen habe, die Pille zu nehmen.
     
    #13
    *BlackLady*, 2 März 2003
  14. Jeanny
    Gast
    0
    also ich hab auch nix von irgendeiner krise gemerkt. ich denke auch wie bea schon gesagt hat, dass das eher bei der pille früher so war, da waren das ja noch richtige hormonhämmer.
    allerdings, eine freundin von mir war plötzlich immer mies drauf und deprimiert als sie anfing die pille zu nehmen, außer in der 7 tägigen pausen, aber da hat sie eben zu ner anderen pille gewechselt und dann wars wieder ok.
    man hat ja heutzutage ne recht große auswahl wenn man mit einem präparat nicht zurecht kommt nimmt man halt ein anderes
     
    #14
    Jeanny, 2 März 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Antibabypille welchem Alter
lou8919
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Dezember 2015
10 Antworten
AhoiBrause
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Dezember 2015
9 Antworten
Annie_90
Aufklärung & Verhütung Forum
30 Oktober 2015
5 Antworten
Test