Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Antibiotika angeblich keine Beeinträchtigung

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Danny8709, 21 Oktober 2004.

  1. Danny8709
    Danny8709 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    Hehehehe
     
    #1
    Danny8709, 21 Oktober 2004
  2. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Stand da wirklich ausdrücklich, dass das Antibiotikum die Pille nicht beeinflusst? - Zur Sicherheit würde ich beim FA anrufen, das Mittel nennen und nachfragen. Denn grundsätzlich kenne ich's nur so, dass bei jedem A. das Risiko besteht, das es die Wirkung der Pille herabsetzt, auch wenn es in der Packungsbeilage des A. nicht erwähnt sein sollte.
    Dass ihre Regel sich verschiebt oder ausbleibt kann aber vielleicht auch vom Antibiotikum kommen, vor allem, wenn es ein starkes gewesen sein sollte.
     
    #2
    Larkin, 21 Oktober 2004
  3. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    seh ich ganz genauso... kenne es eigentlich auch nur, dass antibiotika die pille beeinträchtigt aber wer weiß, vllt isses nicht bei allen so...
    ruft also sicherheitshalber mal beim FA an...

    und ihr hattet sex während der zeit?
     
    #3
    ~°Lolle°~, 21 Oktober 2004
  4. Danny8709
    Danny8709 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    Hehehehe
     
    #4
    Danny8709, 21 Oktober 2004
  5. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Wie gesagt, ruft am besten den FA an. Ich kenne zwar kein Antibiotikum, dass defintiv ungefährlich für die Pille ist, aber ich bin auch kein Experte. Wenn's wirklich da drin stand, mag es ja stimmen.
    Und dass sich die Regel verschiebt, nachdem man starke Medikamente genommen hat, kann auch passieren. Vor allem, da sie ja anscheinend zwei verschiedenen A. nacheinader genommen hat, vielleicht liegt es auch daran, dass ihr Körper jetzt etwas durcheinander geraten ist.

    Was sei noch wovor gewesen?
     
    #5
    Larkin, 21 Oktober 2004
  6. Danny8709
    Danny8709 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    Hehehehe
     
    #6
    Danny8709, 21 Oktober 2004
  7. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Also, soweit ich weiß können Antibiotika noch so 10 Tage nach der letzten Einnahme Einfluss auf die Pille nehmen ... aber selbst da lag sie ja anscheinend drüber. Und die Einnahmezeiten sind nicht schlimm, wie sie sagt, man ha 12 Stunden Frist. Wenn man regelmäßig einige Stunden überzieht verringert das den Schutz nicht, aber man ist anfälliger für Zwischenblutungen, deswegen sollte man das nicht machen.
     
    #7
    Larkin, 21 Oktober 2004
  8. Danny8709
    Danny8709 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    Hehehehe
     
    #8
    Danny8709, 21 Oktober 2004
  9. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Pffff.. Aussage des Textes: Bisher konnte uns noch keiner nachweisen, dass durch unser AB ein Kind entstanden ist.

    Macht nen Schwangerschaftstest und fangt an zu beten..
     
    #9
    User 505, 21 Oktober 2004
  10. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    naja, wir wollen ja mal nicht gleich übertreiben...

    also, 1.: es gibt antibiotika, die keine auswirkung auf die pille haben, ner freundin von mir wurde vom FA gesagt, dass sie sich trotzdem auf die pille verlassen kann.
    und wenns da so drinsteht, würde ich auch drauf vertreauen.

    2. wenn sie ne frist von 12 stunden hat, ist alles in ordnung, was sie unter 12 stunden verschiebt/zu spät einnimmt.
     
    #10
    JuliaB, 21 Oktober 2004
  11. weissbrot007
    0
    so unnormal is das nu auch nich, weil ich nehm meine letzte pille auch sonntags und bekomm meine tage erst donnerstag abend, manchmal freitags erst..
     
    #11
    weissbrot007, 21 Oktober 2004
  12. Danny8709
    Danny8709 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    Hehehehe
     
    #12
    Danny8709, 22 Oktober 2004
  13. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Hat mit Übertreiben nix zu tun. Der Satz sagt tatsächlich nicht mehr aus als das was ich geschrieben habe - im besten Falle könnte man es noch als "bisher ist nix passiert" deuten. In der Packungsbeilage der Pille steht AUSDRÜCKLICH, dass bei ABs die Wirkung beeinträchtigt sein kann!

    Schwangerschaftstest machen und Gewissheit haben.

    ABs schrauben die Wirkung der Pille nicht zwangsweise auf 0 runter, aber dafür dass es eben doch schief gehen kann, haben wir ein lebendiges Beispiel im Forum. Aber die Tage können sich auch durch die Einnahme des ABs und die dazugehörige Krankheit verschoben haben, das wäre die angenehmste Erklärung.
     
    #13
    User 505, 22 Oktober 2004
  14. muRmLtieR
    Gast
    0
    Also bei meinem Antibiotikum steht im Beipackzettel dass es zu Komplikationen in der parallelen Einnahme mit der Pille kommen kann!
     
    #14
    muRmLtieR, 22 Oktober 2004
  15. angie
    angie (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    94
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also deine freundin hat ihre letzte pille sonntags genommen?
    Bei mir ist das auch so wie bei weissbrot007, dass ich wenn ich montags das letze mal die pille nehm, meine tage erst freitags, samstags oder manchmal sogar (bei stress, krank sein etc.) erst sonntag bekomme!
    Oder wie ist das bei deiner freundin sonst immer so gewesen?
    Ich habe auch schon Antibiotika genommen, die die wirkung der pille nicht beeinträchtigen...also das gibts schon. Also ich würde erstmal abwarten, warscheinlich kommt heut, morgen oder in den nächsten tagen eh die periode und wenn nicht dann würd ich gegen ende der woche mal beim FA vorbei schaun.
    grüßle angie
     
    #15
    angie, 22 Oktober 2004
  16. Danny8709
    Danny8709 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    Juhu

    Hehehehe
     
    #16
    Danny8709, 22 Oktober 2004
  17. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    Na das ist doch supi!!!!

    Ich versteh aber eure angst! Musste auch grade antibiotika nehmen und meine Regel hat sich daduch verschoben.
    Obwohl mein Freund und ich zusätzlich mit Kondom verhütet haben, habe ich Panik geschoben und mich noch nie so übers bluten gefreut :grin:
     
    #17
    Ceraphine, 22 Oktober 2004
  18. Sunnyflower
    0
    Wenn sowas in der Packungsbeilage steht, könnt ihr schon drauf vertrauen. Denn die Pharmafirma ist ja nicht blöd und will ihr Geld zum Fenster rauswerfen - hätte sie nur den geringsten Zweifel an ihrer Aussage, würde was anderes in der Packungsbeilage stehen.
     
    #18
    Sunnyflower, 24 Oktober 2004
  19. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Ich kann jedem nur raten genau zu lesen. Auszug aus den Wechselwirkungen zu genau DIESEM AB:

    Breitbandantibiotika können IMMER die Wirkung der Pille beeinträchtigen! Nur lokale ABs (Salben z.B.) haben keine Auswirkungen!
     
    #19
    User 505, 24 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Antibiotika angeblich keine
fluffypuffyunicorn
Aufklärung & Verhütung Forum
30 Juni 2016
4 Antworten
JessiiMausii
Aufklärung & Verhütung Forum
15 Januar 2016
34 Antworten
*Wildrose*
Aufklärung & Verhütung Forum
16 Januar 2006
17 Antworten