Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Antibiotika-nächster monat schutz?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von -Coco-, 11 Juli 2005.

  1. -Coco-
    Gast
    0
    Also , ich nahm in der mitte des Pillenstreifens antibiotika, und zwar 10 Tage lang. nach beendigung des antibiotikas nahm ich noch 3 pillen und dann kommt meine 7 tägige Pause.

    DAS PROBLEM : ich habe von jemandem gehört, wenn man so lange wie ich, also 10 tage antibiotika (+ pille) nimmt, ist der Verhütungsschutz KOMPLETT weg, und man müsste dann wieder am ersten tag der blutung anfangen, und hätte in dem monat trotzdem erstmal noch keinen sicheren schutz.

    MEINE FRAGE : Ist der Schutz nach Antibiotika-Einnahme in einem monat, nicht im Nächsten Monat wieder gegeben? alle Einnahmefehler, auch antibiotika sind doch nach der 7 tägigen pause wieder "ok" oder ?

    (Ausserdem , sollte ich jetzt wieder mit dem ersten tag der blutung beginnen, wäre das doch in meinem fall das gleiche wie Verkürzung der Einnahmefreien zeit oder nicht..... )

    WAS ICH NUR WISSEN WILL, ist, bin ich im nächsten monat wider geschützt , wenn ich in diesem monat 10 tage antibiotika eingenommen habe ? :frown:
     
    #1
    -Coco-, 11 Juli 2005
  2. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
  3. Sexbunny
    Sexbunny (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    101
    0
    Single
    Ich hatte das auch... Mein Frauenarzt meinte, ich sollte mit dem neuen Streifen am ersten Tag meiner Blutung anfangen..
    Dachte ebenfalls wie du, dass der Schutz noch gegeben sein müsste, doch ich ging auf Nummer sicher..

    An deiner Stelle würd ich von vorn beginnen und die Pille am ersten Tag deiner Regel nehmen..

    Liebe Grüsse :smile:
     
    #3
    Sexbunny, 11 Juli 2005
  4. -Coco-
    Gast
    0
    kann mir nicht jemand was genaueres zu mein beitrag schrieben. schließlich pendelt sich die Pille doch auch ein, wenn ich sie jetzt nochn monat durchnehme... wenn ich die pille jetzt nochmal mit ersten blutungstag nehme, habe ich ja EBENFALLS wieder noch keinen schutz... mann !! und das alles auch noch in den ferien..
     
    #4
    -Coco-, 11 Juli 2005
  5. yeza
    yeza (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    also, soweit ich weiß, sollte das so sein:

    wenn man antibiotika nimmt, sollte man lieber auf nummer sicher gehen und diesen streifen lang zusätzlich verhüten.

    desweiteren braucht der körper max. 10 tgae, bis er die antibiotika "wieder losgeworden" ist und die Pille wieder ordentlich verstoffwechseln kann
    (es sei denn, mann hat antibiotika über einen längeren zeitraum genommen, also so 2-3 monate, dann glaub ich nicht, dass nach 10 tagen wieder alles okay ist.)

    bei dir heißt das meiner meinung nach: 10 Tage antibiotika + 10 tage "pause" (3 in denen du noch die pille nimmst und 7 tage normal pillenpause), dann fängst du den neuen streifen an (und nicht am tag der blutung) und dann sollte der schutz wieder gegeben sein.

    korrigiert mich, wenn ich da was falsch verstanden habe :grrr:

    yeza
     
    #5
    yeza, 11 Juli 2005
  6. -Coco-
    Gast
    0
    Antwort

    @ YeZA :smile:

    Ja genau, SO steht es ja auch in allen "Informations-Seiten", & so hat es mir auch schon jemand im anderen forum gesagt,

    und ich habe jetzt auch die bestätigung von 2 Frauenärzten, dass IM ANTIBIOTIKA-MONAT auf jeden fall zusätzlich verhütet werden soll,

    man aber nach der 7 tägigen Pause wieder geschützt ist, also genau wie du es auch sagst.

    so war es mir ja auch immer bekannt, bis mir jetzt 2 Mädchen, eine hier und eine woanders gesagt haben, man solle mit dem ersten blutungstag beginnen, aber mir erscheint das irgendwie unsinnig...... :grrr: ..........
     
    #6
    -Coco-, 11 Juli 2005
  7. -Coco-
    Gast
    0
    -

    Können denn nicht noch mehr ihre Bestätigfung abgeben. Das problem ist ja bloß dass alle was Verschiedenes sagen ! Ist es denn so dass der körper durch das Antibiotika gar nicht mher weis DASS man die Pille genommen hat oder wieso sollte man wieder mit dem ersten tag der blutung beginnen ?? Oder ist es bloß so, dass der körper durch das Antibiotika eben wie bei einer vergessene Pille reagiert und man nach der periode, weil da die schleimhaut und das unbefruchtete Ei abgestoßen wird, wieder gescchütz ist ????

    @LUPUS :

    wenn du meinen beitrag nicht richtig lesen kannst dann schreib mir nicht die seite mit den Wechselwirkungen auf , DA KENNE ICH MICH GENÜGEND AUS!!!!! es geht hier um viel mehr. ich bin verunsichert weil plötzlich die rede von "nach AB pille mit ersten blutungstag anfangen" ist....& sogar die ärzte was verschiedenes sagen......
    :madgo: :geknickt: :mad: :wuerg: :frown: :madgo: :flennen: .
     
    #7
    -Coco-, 14 Juli 2005
  8. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Ich weiß nicht, warum Du mich jetzt so anbrüllst. (Großbuchstaben = brüllen)

    In dem Link steht doch was meine Meinung ist.

    Daß man nämlich 10 Tage nach der letzten AB-Einnahme mit Beginn des neuen Einnahmezykluses wieder geschützt ist. (und daß ist doch bei Dir der Fall, oder?)

    Wenn das falsch sein sollte, bitte ich Björn um eine Korrektur. Lerne immer gerne wieder dazu.
     
    #8
    *lupus*, 14 Juli 2005
  9. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Aaaalso... Alle haben recht :zwinker:

    ABs können so krass die Wirkung der Pille stören, dass es so ist als ob Du garkeine genommen hast. Daher kommt der Ratschlag, den man manchmal hört, dass nach der Einnahme von ABs mit der Pilleneinnahme so begonnen werden soll, als wäre es ein Neuanfang, also am ersten Tag der Blutung. Wenn der weniger als 10 Tage nach der letzten AB-Gabe ist, dann ist damit auch der Schutz für den Folgezyklus hin.

    Oder anders ausgedrückt: Stell Dir vor, Du nimmst in der letzten Pilleneinnahmewoche ABs und das wirkt so stark, dass damit die Wirkung der Hormone aus der Pille komplett aufgehoben wird. Wenn Du danach die normale siebentägige Pause machen würdest, dann wärst Du mit dem Beginn der neuen Packung nicht wieder geschützt, weil es so ist, als ob Du Deine letzten Pillen garnicht genommen hast. Du hättest also quasi Deine Pause verlängert.

    Ob das AB den Zyklus wirklich derart stark durcheinander gebracht hat kannst Du selbst ganz gut abschätzen. Wenn Du durch das AB Schmier- oder Zwischenblutungen bekommen hast, dann ist das ein deutliches Warnsignal und Du solltest lieber vorsichtig sein. Wenn Deine Blutung aber erst zur gewohnten Zeit in der Pause einsetzte, dann kannst Du davon ausgehen, dass die Pille zumindest den Zyklus noch halbwegs gesteuert hat, machst dann Deine normale siebentägige Pause und hast dann (vorausgesetzt die 10 Tage Abstand werden eingehalten) ab der ersten Pille des Folgestreifens wieder Schutz.

    Hoffe, das war jetzt halbwegs verständlich... :schuechte

    LG, Björn
     
    #9
    bjoern, 14 Juli 2005
  10. -Coco-
    Gast
    0
    *****

    ja das habe ich sehr gut verstanden. ne also ich hatte keine zwischenblutung, und als ich den arzt am anfang nach der wechselwirkung fragte, meinte der, da würde er eher nicht von starkter beeinflussung reden, aber in der packungsbeilage stand, `es könnte sein dass die wirkung beeinträchtigt ist`, und ich hatte auf jeden fall keinen GV diesen monat. ich habe nur einmal erbrochen , keinen durchfall gehabt und keine zwischenblutung und zur gewohnten zeit meine periode gekriegt. und 10 tage liegn zwischen AB und erste pille.

    denkt ihr denn bei ner eitrigen mandelentzündung kriegt man einen Antibiotika -HAMMER ? der so stark gewesen sein könnte ?
     
    #10
    -Coco-, 14 Juli 2005
  11. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Das kann ich so nicht sicher sagen, zumindest kann ich es nicht pauschal sicher ausschließen. :zwinker:

    Da Du aber Deine Blutung zur gewohnten Zeit bekommen hast und sonst keine Schmier- oder Zwischenblutung kannst Du davon ausgehen, dass der Zyklus nicht komplett durcheinander gebracht wurde, es also nicht so krass gewirkt hat. Da Du außerdem 10 tage Abstand zwischen letztem AB und erster (regulär genommener) Pille des neuen Streifens hast, hast Du dann auch wieder Schutz. :smile:
     
    #11
    bjoern, 14 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Antibiotika nächster monat
fluffypuffyunicorn
Aufklärung & Verhütung Forum
30 Juni 2016
4 Antworten
JessiiMausii
Aufklärung & Verhütung Forum
15 Januar 2016
34 Antworten
Akanaa
Aufklärung & Verhütung Forum
10 März 2013
9 Antworten