Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Antibiotika nehmen/ Abi riskieren?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von GreenTea, 13 Januar 2009.

  1. GreenTea
    GreenTea (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    97
    31
    0
    nicht angegeben
    Hallo leute!

    Nächste Woche schreibe ich mein schriftliches Abitur.
    Aber leider bin ich total krank. Ich habe jetzt innerhalb von 4 Monaten 4 mal die Grippe und eine Gastritis gehabt!
    Kaum bin ich gesund, erwischt mich auch schon die nächtse Krankheit. Das ist jetzt also die fünfte Grippe - und von der Gastritis erhole ich mich auch immer noch.

    Für die nächste Woche muss ich natürlich fit sein. Ich bin beim Hausarzt gewesen und habe gefragt, ob ich Antibiotika bekommen könnte (bin sehr schlapp, habe Husten, Erkältung, Halsschmerzen, aber kein Fieber). Er hat mir davon abgeraten, weil das Antibiotikum auf den Magen schlagen könnte - und ich ja immer noch unter Magenschmerzen leide bzw., weil ich dadurch erst recht müde und schapp werden könnte. Ich soll lieber Paracetamol nehmen und etwas gegen Husten/Halsschmerzen. Aber ich bin alles andere als fit. Auch viel Trinken, Vitamine, Obst und Gemüse helfen meiner Gesundheit nicht wirklich auf die Sprünge. Wenn es so weitergeht, versage ich bei der Prüfung. :-(
    Was soll ich denn jetzt machen?

    Meint ihr, ich soll es trotzdem riskieren, ein Antibiotikum zu nehmen?
    Oder lieber darauf hoffen, dass ich bis Montag automatisch genese?

    Mann, ich bin wirklich verzweifelt...:geknickt:
     
    #1
    GreenTea, 13 Januar 2009
  2. Buddha
    Verbringt hier viel Zeit
    62
    93
    3
    Single
    Oh je, scheiß Situation... Auf jedenfall erstmal nen Tipp ... Stress vermeiden ( macht alles schlimmer und ist glaub sogar ein Hauptgrund für Gastritis )

    Naja auf jedenfall sind beide Seiten ziemlich verzwickt... Nichts nehmen und auf Genesung hoffen ist meiner Meinung nach aber riskanter. Paracetamol steht bei uns auch rum ( mein Vater hat oft Gastritis oder Magenbeschwerden ) und hast du des bis jetzt schon genommen ? hats geholfen ? Ich würd dir aber dennoch raten Antibotiaka zu nehmen zumindest fürs erste. Bzw. raten würde ich dir eigentlich auf deinen Hausarzt zu hören der kennt dich besser und kennt sich auch mit sowas besser aus !

    Hoffe es geht dir bald wieder besser und konnt dir etwas helfen !

    :knuddel: Gute Besserung
     
    #2
    Buddha, 13 Januar 2009
  3. GreenTea
    GreenTea (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    97
    31
    0
    nicht angegeben
    danke für deine Antwort!

    Ich habe noch kein Paracetamol genommen.
    Auf der Verpackung steht, dass es gegen Fieber und Schmerzen hilft. Aber ich habe kein Fieber und auch keine Schmerzen.
    ich bin mit meinen Kräften einfach am Ende - habe sozusagen eine Grippe ohne Fieber (nur mit Schweißausbrüchen).
    Mein Immunsystem kämpft da wohl gegen Bakterien - und vom Paracetamol wird doch das Immunsystem auch nicht gestärkt, oder?
     
    #3
    GreenTea, 13 Januar 2009
  4. schneewante
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    103
    4
    vergeben und glücklich
    hi! oh man, blöde situation...
    ich drück dir die daumen das du nächste woche wieder fit bist.
    vielleicht unterstützt du dein immunsystem ein bisschen mit vitaminen!! es gibt auch medikamente die das immunsystem stärken!!
    gegen die bauchschmerzen kannst du es auch mal mit magen/darm tee versuchen!! wenn du empfindlich auf schmerzmittel und AB reagierst probier es vielleicht mit pflanzlichen mittelchen!?

    ich drück dir die daumen das du schnell wieder auf die beine kommst!!
    für die prüfung natürlich auch!!
     
    #4
    schneewante, 13 Januar 2009
  5. japanicww2
    Benutzer gesperrt
    397
    43
    5
    in einer Beziehung
    Ich würde auf den Arzt hören, zumal Antibiotika auch im Falle einer Erkältung kein Wundermittel sind. Paracetamol oder Aspirin kannst du auch bei allgemeinem Unwohlsein anwenden, brauchst jetzt keine spezifischen Schmerzen haben. Habe selber erst eine Erkältung hinter mir, früh 2 Tabletten und später am Tag wenn die Wirkung nachlässt nochmal eine oder zwei und es ging ganz gut. Wenn du die Möglichkeit hast solltest du dich natürlich zuhause ausruhen. Und auf keinen Fall das Abi schreiben wenn du richtig krank bist, dann lieber zum Amtsarzt gehen und ein Attest besorgen. Bevor du dich nicht konzentrieren kannst, es dir nicht gut geht und du die ganze Prüfung versaust.... Schreib sie lieber nach, wozu gibt es Wiederholungstermine.
     
    #5
    japanicww2, 13 Januar 2009
  6. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung
    Vielleicht solltest du dir schnell noch eine 2. fachliche Meinung anhören.

    Ich zB. bin jemand, der in so einem Fall auf jeden Fall zum Antibiotika greifen würde. Ich hatte damit (außer der Wechselwirkung mit der Pille) noch nie großartige Probleme und es hat mir fast immer geholfen.
    Bin aber im Allgemeinen jemand, der eher schneller zu Tabletten greift.
    Wenn du keinen zweiten Arzt dazuholen möchtest, musst du das schon mit dir selbst und deinen Vorstellungen ausmachen.
    Alles Gute,
    Vorallem bei deinem Abi
     
    #6
    User 68557, 13 Januar 2009
  7. CharlySchneider
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    103
    5
    Single
    Unterbrecht mich, wenn ich mich irre - aber ist ne Grippe nicht ne Viruserkrankung? Antibiotika tun Viren aber nichts...

    Ich tät auf den Arzt hören und im Zweifel n Attest für die Prüfung holen (bzw. das würd ich in so nem Fall sowieso machen... auch wenn du an dem Tag wieder halbwegs fit bist, konntest du dich ja kaum sinnvoll vorbereiten in so nem Zustand). Auf keinen Fall sollte man "einfach so" ohne Rezept Antibiotika nehmen. Das hat schon seinen Sinn...
     
    #7
    CharlySchneider, 13 Januar 2009
  8. zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    Antibiotika werden (in Deutschland) oft verschrieben wie Lutschbonbons. Tatsache ist aber, dass gerade grippale Infekte von Viren verursacht werden, und Bakterien lediglich eine Sekundärinfektion bewirken KÖNNEN, aber das ist nicht die Regel, soweit ich weiss.

    Durch das ständige Verschreiben von Antibiotika werden zudem resistente Stämme geradezu gezüchtet, weil Leute wegen ein paar Halsschmerzen und Husten sinnloserweise Antibiotika nehmen, was auch meist gar nichts hilft, wenn eben keine bakterielle Infektion vorliegt.
    Das Ende vom Lied ist, dass dann Menschen an Infektionen mit multiresistenten Stämmen sterben, und das ist gar nicht so selten. Ich kenne auch jemanden der als relativ junger Mensch daran verstorben ist, weil bei ihm die Antibiotika nicht wirkten, als sie notwendig waren.
    Deswegen sind sie u.a. auch verschreibungspflichtig.

    Antibiotika sind eigentlich die letzte Verteidigungslinie gegen schwere bakterielle Infektionen oder zumindest dann, wenn man eine bakterielle Infektion anders nicht in den Griff bekommt, aber zur Prävention eignen sie sich meiner Meinung nach überhaupt kein bisschen.
    Ich halte dein Vorhaben sogar (auch für dich persönlich) für eher kontraproduktiv (-> Nebenwirkungen).

    Dein Arzt hat dir ja abgeraten. Vielleicht sieht er es einfach ähnlich.
    Ich bin kein Arzt, habe in meinem Studium aber auch mit Mikrobiologie zu tun.

    Außerdem kannst du auch hier einen kleinen Artikel dazu lesen :

    http://www.welt.de/wissenschaft/art...te_oft_unnoetig_Antibiotika_verschreiben.html

    Es gibt da einen Spruch der heisst : Mit Arzt dauert eine Erkältung 7 Tage , ohne Arzt 1 Woche.

    Soweit ich weiss solltest du auf körperlich anstrengende Dinge verzichten und meiner subjektiven Empfindung nach hilft Wärme (heiss baden, wärmflasche, heizung voll aufdrehen, zudecken) tatsächlich, sich schneller wieder besser zu fühlen. Aber da ich noch nicht 1000 oder 10.000 mal erkältet war, kann das auch einfach nur Zufall sein :zwinker:.
     
    #8
    zickzackbum, 13 Januar 2009
  9. Tanne
    Tanne (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    Single
    Ich glaube, du riskierst dein ABI am ehesten, wenn du krank zur Prüfung gehst (und unterschreibst das es dir gut geht).

    Kläre jetzt ab, wie es mit der Krankschreibung und mit einem 2. Prüfungstermin aussieht. Ob ein normales Attest reicht, oder Amtsarzt sein muß.

    Deine Gesundheit und dein ABI sind wichtig!
     
    #9
    Tanne, 14 Januar 2009
  10. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Also mal ganz ehrlich...
    mit einer Erkältung kann man vielleicht noch spaßen, aber mit einer Gastritis nicht!

    Hier ist ein passender Medikament auf jeden Fall angeraten, das sollte vermutlich ein Antibiotikum sein, das hilft zwar nicht gegen die Erkältung, aber gegen die weitaus gefährlichere Gastritis.

    Ohne eine entsprechende Behandlung wird die Gastritis bis Monat wohl kaum weg sein, mit Behandlung vermutlich auch nicht, sowas zieht sich normal wochenlang hin.

    Also, nochmal ab zum Arzt, wenn der nicht vernünftig berät, ab zum anderen Arzt!

    Die Erkältung ist dann bis zum Ende der Gastritis woh auf jeden Fall weg.

    Gruß
     
    #10
    Koyote, 14 Januar 2009
  11. Mr.Black&White
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    nicht angegeben
    Hier also spricht der Arzt :kopfschue
    Ohne die Ursache zu kennen nimmt man keine Antibiotika. Die bakteriell hervorgerufene Gastritis ist nur EINE der vielen möglichen Typen.


    @TE
    Vertrau bloß nicht solchen laienhaften Ratschlägen. Eine Zweitmeinung von einem anderen Arzt schadet hingegen nie.
     
    #11
    Mr.Black&White, 14 Januar 2009
  12. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Eben weil AB auf die Darmflora geht (was ja auch dein Arzt sagte) würde ich das eigentlich eher nicht nehmen, wenn der Arzt davon abrät.

    AB ist kein Wundermittel gegen alle lästigen Krankheiten, sondern hat auch nur einen begrenzten Einsatzbereich und sollte auch nur dann genommen werden. Ich bin froh, wenn ich von Ärzten höre, die nicht bei jedem "Mist" AB verschreiben, egal, ob es angezeigt ist, oder nicht.

    Wenn das AB nämlich falsch angewendet wird, bilden sich nur Resistenzen - und wenn du es dann mal brauchst, hilft es nicht mehr.

    Also würde ich dem Arzt glauben und mich fürs Abi krank schreiben lassen - krank Klausuren schreiben würde ich jedenfalls nicht.

    Gute Besserung!
     
    #12
    User 20579, 14 Januar 2009
  13. GreenTea
    GreenTea (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    97
    31
    0
    nicht angegeben
    Hallo Leute!

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Heute geht es mir zum Glück schon sehr viel besser als gestern.
    Obwohl ich mir die Seele aus dem Leib huste - aber ich habe mehr Kraft und kann zumindest klar denken und auch lernen.
    Ich bin ganz froh, dass ich noch kein AB genommen habe - ich hoffe nur, dass es nicht bis nächste Woche wieder schlimmer wird!
    Auf jeden Fall nehme ich jetzt bei Bedarf Paracetamol und tue auch sonst nur Sachen, die mich nicht anstrengen, trinke viel Tee, nehme etwas Pflanzliches für den Magen usw...
    Mal sehen, wie es am Wochende wird.
    Ansonsten muss ich eben nachschreiben!
     
    #13
    GreenTea, 14 Januar 2009
  14. Beelion
    Beelion (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    103
    1
    Single
    wie kommst du auf "riskieren"?
    der arzt hat dir das nicht empfohlen... der gute mann hat viele jahre medizin studiert der sollte das wissen.

    viele denken antibiototikum ist ein "starkes aspirin" und das stimmt einfach NULL!
     
    #14
    Beelion, 14 Januar 2009
  15. GreenTea
    GreenTea (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    97
    31
    0
    nicht angegeben
    naja, genaugenommen war es ein sehr junger Arzt, der eher etwas unsicher wirkte und weniger Erfahrung hatte.
    Und außerdem haben auch andere Leute viele Jahre Medizin studiert und würden in dieser Situation zu etwas ganz anderem raten.
    Auch in der Medizin gibt es ein Für und Wider - nichts ist immer eindeutig gut oder schlecht.

    Übrigens geht es mir heute wieder sehr schlecht.
    Meine krassen Halsschmerzen sind zurück und ich bin sehr, sehr kaputt... trotz Bettruhe und Paracetamol...:geknickt:
     
    #15
    GreenTea, 15 Januar 2009
  16. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    fähre in die Apotheke und kaufe dir von Wick die Erkältungskapseln für den Tag, die haben bei mir super geholfen.

    Das Medikament enthält Aspirin, Hustenstiller, etwas gegen Halsschmerzen und hilft bei allen anderen Grippeerscheinungen

    dazu trinke viel heiße Zitrone, Inhaliere mit ätherischen Ölen, kauf dir Wick zum einreiben und reibe deine Brust sowie Rücken jeden Abend vorm schlafen gehen ein.

    Also mir hilft das echt am besten besonders wenn ich wegen Klausuren nicht lange Krank sein darf.

    Ich würde auch mal zu einem anderen Arzt gehen, also ich hatte vor nem Monat auch ganz dolle Halsschmerzen, bin dann sofort zum HNO Arzt und der hat mir sofort Antibiotika verschrieben. Ich finde es gut, weil ich weiß das es bei mir ohne nicht weg geht, sobald ich Halsschmerzen habe wird es entweder, eine Mandelentzündung,Kehlkopfentzündung, Luftröhre oder Stimmbänder.

    Bei meiner letzten Mandelentzündung hatte ich auch den Verdacht auf Grippe, weil es ja ungefähr die gleichen Leiden sind, vielleicht hast du ja auch eine Entzündung zb im Hals wofür Antibiotika notwendig wäre, allerdings würde ich auf deine Magenprobleme aufmerksam machen, denn meine Medikamente die ich immer bekomme geht sehr auf den Magen.
     
    #16
    stella2002, 15 Januar 2009
  17. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    also:

    lass dir mal von einer frisch aus den prüfungen gekommenen pta sagen:

    antibiotika wirken nicht gegen grippe. da es aber sehr unwahrscheinlich ist dass du 4 Grippen hattest (denn man ist nach ausheilung, gegen den "aktuellen" stamm immun und ich fänds seltsam, wenn ihr 4 verschiedene grippe viren im umlauf hättet), nehme ich an du verschleppst grad eine. antibiotika sind nicht die lösung, sondern bettruhe und ordentliches auskurieren.

    und wenn du trotzdem zur schule gehen willst (was ich dir bei ner verschleppten grippe nicht raten würde, sonst drohen nebenhölenentzündung, lungenentzündung und weitere unspaßige sachen) nimm ein kompipräparat wie aspirin complex. kann zwar magenprobleme verursachen, wegen dem aspirin, aber die anderen wirkstoffe würden dir selbst eine gewisse fitness vortäuschen.

    kann evtl auch sein, dass eine gewisse ansgt ums abi mit in deine krankheit reinspielt. machst dir sicher viel stress grade. aber ich kann dir sagen, wegen ein paar tagen vor den prüfungen fehlen oder auskurieren (falls du eh nicht mehr zur schule musst) versaut man sich sicher nciht das abi, es sei denn es lag vorher schon alles im argen. und falls es nur ums lernen geht
     
    #17
    Sonata Arctica, 15 Januar 2009
  18. GreenTea
    GreenTea (31)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    97
    31
    0
    nicht angegeben
    Hallo leute!

    Nochmals danke für eure Tipps!!!

    Ich habe es jetzt aber doch anders gemacht. Bin gestern zu einem anderen Arzt, weil es mir immer schlechter ging und ich völig neben mir stand - auch geistig. Aus meiner Nase kam ständig grüner Schleim und aus meinen Ohren lief auch etwas komisches raus. :wuerg:
    Der Arzt hat mir sofort ein Antibiotikum verschrieben. Ich habe noch gestern nachmittag mit der Einnahme begonnen. Und heute morgen geht es mir schon deutlich besser!
    Ich habe endlich einmal wieder ohne diese mördermäßigen Halsschmerzen geschlafen! Und ich habe wieder etwas Kraft!
    Wenn ich mich jetzt schone und viel, viel trinke - denke ich, dass ich es bis Montag schaffe, fit genug zu sein, um mein Abi zu schreiben!


    LG
    Tea
     
    #18
    GreenTea, 16 Januar 2009
  19. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    placebo-effekt lässt grüßen :zwinker: aber hauptsache es geht besser :smile: viel erfolg fürs abi!
     
    #19
    Sonata Arctica, 16 Januar 2009
  20. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Kann ja sein, das es doch was bakterielles war. Und selbst wenn nicht hast du trotzdem recht: egal wieso, hauptsache es hilft!

    Ich wünsche auch viel Erfolg! (egal ob nun jetzt oder beim Nachschreibetermin)
     
    #20
    einTil, 17 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Antibiotika nehmen Abi
Steven_003
Kummerkasten Forum
15 November 2016
29 Antworten
Galaxy90
Kummerkasten Forum
24 August 2016
9 Antworten
crazygirl1985
Kummerkasten Forum
5 Oktober 2003
3 Antworten
Test