Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • hannahchen
    Gast
    0
    9 Januar 2005
    #1

    Antibiotika,pille + pause ? important !

    Hallo,
    nehme die Valette und hab jetz noch 6 Pillen zu nehmen (davon eine heute abend) und noch 4 Tage (ohne heute) Antibiotika ( cotrim forte von ct ).
    Ich weiss dass Antibiotika bis zu 10 tage nach der letzen Einnahme noch im BLut zu finden sind.
    Wenn ich jetz noch 4 tage nehme,hab ich danach noch 2 pillen zu nehmen + 7 tage pause = 9 Tage.

    Kann mir jemand sagen ob der nächste Zyklus geshcützt ist,oder wäre es evtl besser noch 2-3 pillen an den jetzigen zyklus dranzuhängen?

    Danke

    Zusatz:
    Im Beipackzettel der Valette stehen die Substanzen die bei Tabletten die wirkung der pIlle beinträchtigen.Cotrim forte von ct steht NICHT und mit keinem einzigen bestandteil drin.
    -> verträgt sich die valette mit cortim forte?
     
  • User 26217
    User 26217 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.052
    148
    181
    vergeben und glücklich
    9 Januar 2005
    #2
    Ich nehm auch Valette und da steht irgendwo im Beipackzettel, dass einige Antibiotika die Wirkung zeitweise einschränken, man aber, um Verhütungsschutz zu gewährleisten während der Einnahme des Antibiotikas und eine Woche nachdem man aufgehört hat das Antibiotika zu nehmen zusätzlich verhüten soll.

    Also einfach solange man Antibiotika nimmt und noch 7 weitere Tage zusätzlich verhüten, dann is alles wieder in Ordnung.
     
  • biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    802
    101
    0
    vergeben und glücklich
    9 Januar 2005
    #3
    aber wenn die pille die ersten 7 tage im monat nicht wirkt, ist der ganze monat hin!



    deshalb nochmal deutlich:




    quelle: Wechselwirkungen von Medikamenten mit der Pille - aktualisiert
     
  • hannahchen
    Gast
    0
    9 Januar 2005
    #4
    die 7 tage würden aber in den Restzyklus jetzt und in die 7 tage pause fallen.da wär ich doch geschützt ab dem nächsten?
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    9 Januar 2005
    #5
    Genauso sehe ich das auch, der Beipackzettel der Valette ist aber vor ca. 1 1/2 Jahren geändert worden und seitdem sind die Hinweise für das Vorgehen und den Schutz bei vergessenen oder erbrochenen Pillen deutlich liberaler geworden. In der aktuellen Packungsbeilage wird angegeben, dass bei einer vergessenen Pille in der ersten Einnahmewoche nur für sieben Tage zusätzlich verhütet werden muss.

    Ich würde das keinesfalls für andere Pillen verallgemeinern und würde mich persönlich auch nicht auf diese Angabe verlassen sondern lieber, so wie fast alle anderen Pillenhersteller empfehlen, für den kompletten Zyklus zusätzlich verhüten.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    9 Januar 2005
    #6
    Ich würde behaupten, Du bist geschützt.

    @biker-luder: Bei der Valette (ich nehm die auch) steht im Beipackzettel drin, wenn man eine Pille in der ersten Woche vergisst, müsse man nur 7 Tage zusätzlich verhüten. Ich hab da aber auch nicht drauf vertraut und lieber den kompletten Monat zusätzlich aufgepasst, als ich in der ersten Woche mal ne Pille vergessen hab... *g*
     
  • hannahchen
    Gast
    0
    9 Januar 2005
    #7
    Aja immerhin fange ich doch dann nahc den 7 tagen einnahmepause ne neue pillenpackung an und wäre geschützt DENN

    - die einnahmezeit der antibiotika PLUS die 7 tage wären vorbei?
     
  • bjoern
    bjoern (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.507
    121
    0
    Verheiratet
    10 Januar 2005
    #8
    Wenn zwischen letzter Einnahme des Antibiotikums und Anfang des neuen Pillenstreifens mindestens sieben Tage (manche Quellen sprechen auch von zehn Tagen) liegen, dann hast Du mit der ersten Pille des neuen Streifens auf jeden Fall wieder den vollen Schutz.
     
  • User 26217
    User 26217 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.052
    148
    181
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2005
    #9
    Hört sich vielleicht etwas naiv an, aber ich würde mal sagen die "Hersteller" der Valette wissen schon was sie tun, wenn sie das in ihre Packungsbeilage schreiben :smile:
    Ich für meinen Teil gehe doch davon aus, dass das, was in der Packungsbeilage für Valette steht für Valette auch wirklich gilt.

    Achja da steht auch drin, dass das mit den sieben Tage in Folge verhüten nur dann gilt, wenn du mit dem Antibiotikum nicht länger als eine Woche behandelt wirst.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    10 Januar 2005
    #10
    Und was ist, wenn man länger behandelt wird?
     
  • User 26217
    User 26217 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.052
    148
    181
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2005
    #11
    Dann muss man den ganzen Streifen lang noch zusätzlich verhüten und ist erst mit der ersten Pille des nächsten Streifens wieder geschützt.
     
  • Engerl
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2005
    #12
    Also ich hab genau das heut in der Apotheke gefragt und die hat mir gesagt, dass da eigtl. nix passieren kann und nach ende des antibiotikas sowieso nix mehr...
    ...also ich hoff mal es stimmt, aber die muss ja bescheid wissen..
     
  • User 26217
    User 26217 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.052
    148
    181
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2005
    #13
    Du solltest dich lieber auf das verlassen, was in der Packungsbeilage steht. Vor allem kann es sein, dass du nicht mit dem Apotheker oder der Apothekerin gesprochen hast sondern mit so ner.... Na, wie nennt man das, jmd der gelernt hat, da Medikamente einzusortieren und zu verkaufen aber das nie studiert hat :smile:
    Und die ham meistens n ****** von ner Ahnung.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    10 Januar 2005
    #14
    Aber hannahchen hat ja das "Problem", dass sie NACH Beendigung der Antibiotikum-Einnahme erst wieder mit nem neuen Streifen anfängt. Ist der Schutz dann schon wieder da, weils ja ein neuer Streifen ist, oder noch nicht, weil sie noch länger zusätzlich verhüten müsste?
     
  • User 26217
    User 26217 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.052
    148
    181
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2005
    #15
    Ja, das denke ich schon. Will mich da nicht 100%ig festlegen. Sie sollte vielleicht noch die erste Woche mit Kodomen zusätzlich verhüten, dann kann sicher nix passieren. Oder einfach beim FA nachfragen.

    Habe bei netdoktor.de grad nochmal über Valette nachgelesen. Da steht, dass einige Antibiotika die Wirkung von Valette möglicherweise abschwächen. Also ist es nicht so, als würde man die Pille vergessen -> gar nicht nehmen.
     
  • hannahchen
    Gast
    0
    10 Januar 2005
    #16
    Also.Behandlung von max. 5 tagen sollte ausreichen,sprich ist unter einer woche.hab (ohne heute) noch 3 Tage einnahme.5 pillen sind noch im Streifen + 7 tage Pause,damit hätte ich doch dann alle vorraussetzungen erfüllt um geschützt zu sein,oder?Zumal kein Wirkstoff der in meinen Medikamenten enthalten ist sich (nach Valette-Zettel) auf die Valette generell auswirkt.aber da verlass ich mich nicht drauf
     
  • User 26217
    User 26217 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.052
    148
    181
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2005
    #17
    Ja, denne is alles vollkommen geschützt. Ab dem nächsten Streifen auf jeden Fall. Verhüte einfach die nächsten 12 Tage sicherheitshalber (auch wenn rein rechnerisch nur 10 nötig wären).
     
  • hannahchen
    Gast
    0
    10 Januar 2005
    #18
    Also entweder bin ich geschützt oder nicht oO da brauch ich auch keine 12 tage zusätzlich anders zu verhüten!
    7 tage muss ich nur warten,steht in der packungsbeilage der valette
     
  • User 26217
    User 26217 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.052
    148
    181
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2005
    #19
    Ja, das meinte ich damit :smile:

    Du musst einfach 7 Tage nach der letzten Antibiotikumeinnahme noch verhüten und dann is gut :smile: Und während der Einnahme.
     
  • biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    802
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2005
    #20
    hab mal ne frage, die sich aunahmsweise nicht um verhütung dreht :zwinker:

    du schreibst, eine behandlung von 5 tagen SOLLTE ausreichen? hast du das so verschrieben bekommen? ich krieg immer von ärzten und apothekern gesagt, daß man auf gar keinen fall die antibiotikaeinnahme verkürzen sollte. würde mich mal interessieren warum!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste