Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Antibiotika + Pille - verwirrt

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von User 46910, 26 Januar 2009.

  1. User 46910
    Meistens hier zu finden
    1.016
    133
    43
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr Lieben!

    Ich weiß, es ist der bestimmt 1000. Thread über das Thema und ich hab auch die Suchfunktion genutzt, bin jetzt aber verwirrt. Tut mir leid. :herz:

    Also: Ich nehme seit heute Antiobiotika. Dort in der Packungsbeilage steht, dass es mit dere Pile wechselwirkt.
    Ich muss drei Tabletten am Tag nehmen und in der Packung befinden sich 20 Tabletten. Also muss ich ca. 6 Tage Antibiotika nehmen.

    Ich mache LZZ mit der Valette und befinde mich am Anfang der dritten Einnahmewocheim ersten Blister von dreien.
    Ich hatte am Freitag Sex, hab aber dank SuFu herausgefunden, dass das nicht kritisch ist, weil ich nicht in der ersten Einnahmewoche bin.
    Hab ich das so richtig verstanden?

    Und was mir noch nicht klar ist:
    Soll ich die Pillen jetzt weiter nehmen, so als wäre nichts?
    Also praktisch alle Pillen die nächsten 7 Tage und dann noch mind. 10 Tage weiter, bis der Schutz wieder da ist?
    Oder muss ich die Pille in der Zeit absetzen?

    Wäre lieb, wenn ihr Experten antworten könntet.
    Ich bin irgendwie gerade zu blond, um das richtig zu verstehen.

    Liebe Grüße,
    Lady09 :smile:
     
    #1
    User 46910, 26 Januar 2009
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja hast du.


    Du kannst die Pille weiter nehmen oder in die Pause gehen. Ich würde das davon abhängig machen, ob ich derzeit eine BLutung haben will oder nicht.

    Wenn du das AB nur während der Pause nimmst, dann bleibst du durchgehend geschützt, da du es ja nicht mal 7 Tage lang nimmst.

    Wenn du die Pille weiter nimmst, bleibst du auch durchgehend geschützt, da die 6 Tage AB dann wie eine Pause zählen.
    Also macht es schutzmäßig keinen Unterschied, ob du die PIlle jetzt weiter nimmst oder in die 7tägige Pause gehst.
    Hängt eben davon ab, ob du eine Blutung willst oder nicht oder evtl. Pillen sparen. :zwinker:
     
    #2
    krava, 27 Januar 2009
  3. User 46910
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.016
    133
    43
    vergeben und glücklich
    Liebe Krava,

    vielen Dank. Dass ich sogar weiter geschützt bleibe, war mir überhaupt nicht klar. :smile:

    Liebe Grüße,
    Lady09
     
    #3
    User 46910, 27 Januar 2009
  4. Tweety009
    Tweety009 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    Single
    Also wenn du die Pille weiter nimmst, dann bist du normalerweise nicht geschützt, wie gesagt es sei denn du wärst sowieso in der Pause dann wäre es egal. Mit Antibiotika würde ich aufpassen, und zusätzlich mit Kondom verhüten
     
    #4
    Tweety009, 27 Januar 2009
  5. glashaus
    Gast
    0
    Das ist aber so nicht richtig, krava hat ja schon die richtige Antwort gegeben. Wird in Woche drei bis zu 7 Tage eine Antibiotikum eingenommen und im Anschluss der nächste Blister ohne Pause rangehängt, bleibt man geschützt. Das ist bei der TS ja so der Fall.
     
    #5
    glashaus, 27 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Antibiotika Pille verwirrt
fluffypuffyunicorn
Aufklärung & Verhütung Forum
30 Juni 2016
4 Antworten
AhoiBrause
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Dezember 2015
9 Antworten
gruenerKobi
Aufklärung & Verhütung Forum
25 Januar 2007
1 Antworten