Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • kleineFee
    Gast
    0
    13 Dezember 2005
    #1

    antibiotika und alkohol?

    hat schonmal jemand alkohol während einer antibiotikatherapie getrunken?
    und wenn ja, is was passiert??
    im internet gibt es verschiedene meinungen zu dem thema zu hören, aber was man davon glauben soll weiß ich auch nicht..hat jemand von euch erfahrung damit?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Alkohol ?
    2. Alkohol
    3. Alkoholsucht
    4. Alkohol
    5. Alkoholunfall
  • Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Dezember 2005
    #2
    Probiers doch einfach aus. Sterben wirst du daran nicht.
    Außerdem kommt es wohl stark aufs Antibiotikum und auf dich selber an. Ich denke an den Reaktionen von anderen kann man das nicht abschätzen.
     
  • kleineFee
    Gast
    0
    13 Dezember 2005
    #3
    ne mir gehts ja eigentlich wieder bestens..is nur noch zum abklingen der krankheit..und in der packungsbeilage stand auch nichts darüber..deswegn wunder ich mich auch n bisschen, weil ma ja eigentlich immer sagt das haut nicht hin
     
  • Tevius
    Gast
    0
    13 Dezember 2005
    #4
    Das Problem dabei ist eigentlich, dass die Kombination von Alkohol und Antbiotika bei manchen Personen zu Nebenwirkungen führen kann. (Erbrechen etc.)
    Der Körper ist schon allein damit beschäftigt das Antibiotika zu verkraften, sodas es für ihn schwer wird, den Alkohol noch zusätzlich abzubauen.

    Wie gesagt, kann zu Nebenwirkungen führen, muss aber nicht.
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Dezember 2005
    #5
    Bei mir war's übel. Vertrage eh kaum Antibiotika und hab auch gedacht ein Bierchen geht schon. Finde es zb auch gut wenn man krank ist Bier (am besten lauwarmes) zu schlürfen weil das iwie stärkt :grin:
    Naja hab erbrochen bin letztendlich umgekippt und mir gings hundeelend.
     
  • ankchen
    Gast
    0
    13 Dezember 2005
    #6
    ja, hab ich auch schon mal gemacht.

    hatte geburtstag und hatte getrunken.
    resultat: konnte trinken und trinken und war trotz allem nüchtern :rolleyes2
     
  • Kleines
    Kleines (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    103
    2
    vergeben und glücklich
    13 Dezember 2005
    #7
    Wo ich mal Antibiotika genommen habe, habe ich vorher in der Apotheke nachgefragt, weil auch nichts in der Packungsbeilage stand und die Frau sagte mir, dass durch den Alkohol die Wirkung des Antibiotikums abgeschwächt würde.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    13 Dezember 2005
    #8
    Als ich demletzt Antibiotika nehmen musste (hatte keine Krankheit sondern es war da meine Wundn von einem Unfall extrem geeitert hatten) und dann etwas Alkohohl getrunken hatte wurde mir ziemlich schwindlig.. das wars jedoch auch.
     
  • pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Dezember 2005
    #9
    wenn man alkohol zu antibiotika dazuschüttet, kann alles mögliche passieren. angefangen davon, dass man den alkohol unerwartet schlecht verträgt, also gleich betrunken ist, kann es auch umgekehrt sein, dass man gar nicht betrunken wird, die wirkung des antibiotikums kann abgeschwächt werden, die nebenwirkungen können verstärkt sein, es kann zu völlig unerwarteten wechselwirkungen kommen, und die leber könnte ernsthaften schaden nehmen.

    insgesamt ist es also saublöd, antibiotika und alkohol zusammen einzunehmen...mal ganz abgesehen davon, dass wenn man krank ist, ohnehin die finger vom alk zu lassen hat.

    und mal ehrlich: wie es "sich nicht vermeiden" lässt (zitat ericdraven), das frag ich mich jetzt aber mal auch...so ein quatsch.
     
  • Metal-Boy
    Metal-Boy (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    Single
    14 Dezember 2005
    #10
    Hab bis jetzt mich 2 mal betrunken wo in Antibiotika genommen habe. Beim ersten mal ist eigentlich nicht viel passiert, aber beim zweiten mal muss es mir voll die Augen verdreht haben (sagen meine Kumpels). Und des war au kein "schöner Rausch" :rolleyes2

    Also werd ich absofort kein Alk & Antibiotika vermischen. Is echt nicht gesund.
     
  • Sunny-89
    Sunny-89 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    91
    0
    vergeben und glücklich
    14 Dezember 2005
    #11
    Danke schön für die antworten
    stand auch grad vor dem problem, hab dann meinen Vater, der ist arzt gefragt und er meinte das Problem ist nunmal man weiß nicht vorher was passiert. Und das kann wohl auch recht schlimme Wirkungen dann haben! naja ich werd erst das wochenende darauf wieder trinken. *gg* gibt schließlich schlimmeres!

    lg crazy
     
  • lolla1285
    Gast
    0
    14 Dezember 2005
    #12
    Musst du denn unbedingt Alkohol trinken? Geht das nicht ein Wochenende mal ohne?
    Also bei den meisten Antibiotika sollte man keinen Alk trinken! Aber wenn es "nur noch zum ausklingen" ist, sollte das nicht stören!
    Allerdings würde ich mir überlegen, was mir wichtiger ist! Einmal Spaß haben oder evtl. meine Gesundheit!
     
  • eine_elfe
    eine_elfe (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    101
    0
    Verlobt
    15 Dezember 2005
    #13
    wenn du mich fragst: mach das bloß nicht!!
    ich hab das schon durch und den darauffolgenden tag hab ich alle 5 minuten nur gekotzt :wuerg: (wirklich, keine übertreibung!) bis nur noch galle kam..... mein bauch hat höllisch weh getan und runter bekommen hab ich auch nicht, nicht mal tee, selbst der kam wieder hoch....
    hoffe, genug abgeschreckt zu haben....
     
  • kleineFee
    Gast
    0
    16 Dezember 2005
    #14
    okay..danke für eure antworten..
    ich hatte auch nicht vorgehabt alkohol zu trinekn..nur mich hat halt interessiert was passieren würde wenn..denn es hat mich ahlt gewundert das nix in der packungsbeilage stand..
    wird der körper denn wohl 24 stunden nach der letzten einnahme wieder damit zurecht kommen(von der krankheit geschwächt bin ich sowieso nicht mehr)?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste