Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Antibiotika und die Pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Bernd das Brot, 15 Februar 2004.

  1. Hallihallohallöchen,
    ich mache mir Sorgen um meine Freundin. Und zwar mußte sie vor kurzem nen breitgefächertes Sortiment an Antibiotika schlucken und hat sich einmal kurz nach Einnahme der Pille erbrochen.
    Ihr wurde bereits gesagt, dass die Pille damit DIESEN Monat (stimmt das?) die Wirkung verliert, nur hat sie seit drei-vier Tagen auch sogenannte Schmierblutungen, auch leichtere Unterleibsschmerzen, ist das alles noch normal? Was kann das sein, sollte ich mir Sorgen um sie machen oder haten das anderen Frauen ebenso? Was würdet ihr empfehlen? Wobei die Blutungen scheinbar so gut wie wieder weg sind.

    Ich bin für jede sinnvolle Antwort, welche mir das Mysterium ein wenig näher bringen kann, sehr dankbar.

    Bernd "the one and only" Brot.
     
    #1
    Bernd das Brot, 15 Februar 2004
  2. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Also wenn sie Antibiotika nimmt wirkt die Pille doch eh nicht mehr oder täusch ich mich da jetzt?
    Verhütet diesen Zyklus eher anders und schick sie mal am Montag zum Arzt. Der kann da sicherlich bessere Ratschläge und andere Medikamente vorschlagen.
     
    #2
    mhel, 15 Februar 2004
  3. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Die Schmierblutungen können davon kommen, dass die Pille nicht regelmäßig aufgenommen werden konnte (sei es durch Erbrechen oder das Antibiotika), ebenso die Bauchkrämpfe. Der Körper weiß nicht mehr, was los ist "schwanger (das macht die Pille dem Körper ja vor) oder nicht". Eine Nachfrage beim Arzt kann aber sicher nichts schaden..

    Die Pille wirkt diesen Zyklus auf jeden Fall nicht mehr. Wo ihr aufpassen müsst: Das Antibiotikum bleibt bis zu 10 Tage nach der letzten Einnahme im Körper (oder warens 7? Geht lieber von 10 aus :zwinker: ), d.h. wenn sie das AB zwar abgesetzt hat, innerhalb dieser 10 Tage danach aber die nächste Pillenpackung anfängt, ist sie NICHT geschützt!
     
    #3
    User 505, 15 Februar 2004
  4. SuesseKleine1603
    Verbringt hier viel Zeit
    846
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Also die Schmierblutungen könnten vielleicht daher kommen, dass die Pille nicht mehr wirkt!
    Aber ich denke, um sicher zu gehen sollte sie wirklich zum Arzt gehen, wie mhel schon gesagt hat! :eckig:
     
    #4
    SuesseKleine1603, 15 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Antibiotika Pille
fluffypuffyunicorn
Aufklärung & Verhütung Forum
30 Juni 2016
4 Antworten
AhoiBrause
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Dezember 2015
9 Antworten
AhoiBrause
Aufklärung & Verhütung Forum
15 November 2015
8 Antworten