Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Antibiotika und Pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von F-F, 20 Juni 2006.

  1. F-F
    F-F
    Gast
    0
    Hey an alle!

    Ich habe mal kurz eine Frage...

    Meine Freundin nimmt morgen wieder ihre erste Pille, Belara (nach 7 Tagen Pause), nimmt aber noch bis einschließlich Freitag Antibiotika (Amoxicillin-ratiopharm).

    Heißt das jetzt, dass sie den ganzen nächstenh Zyklus nicht geschützt ist? Oder nur für die ersten Tage nicht?

    Wenn das so sein sollte, kann man dann...
    a) nur 14 Pillen nehmen, dann 4 Tage Pause?
    b) eventuell diese Pillenpause noch verlängern (halte ich nach meinem Wissensstand für sehr unwahrscheinlich)?

    Wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte!

    Grüße Fernando
     
    #1
    F-F, 20 Juni 2006
  2. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    10 Tage Nachwirkzeit bedenken
    Pillenpause auf keien Fall verlängern, sondern dann halt nach 14 tagen in die Pause gehen, dann ist sie in dem darauf folegendme zyklus wieder geschützt
     
    #2
    Félin, 20 Juni 2006
  3. F-F
    F-F
    Gast
    0
    Gut, dass mit der Pausenverlängerung war mir eigentlich klar...
    Was ist den die Nachwirkzeit? *dummfrag*
     
    #3
    F-F, 20 Juni 2006
  4. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    DAs AB beeinträchtigt die Pille noch bis zu 7-10 Tage nach der letzten einnahme
     
    #4
    User 48246, 20 Juni 2006
  5. F-F
    F-F
    Gast
    0
    Okay, aber ab heute sind es ja dann sowieso 14 Tage, dann 4 Tage Pause und dann fängt der neue Zyklus ja erst an.

    Wird der HormonHausHalt du die verkürzte Pilleneinnahme, 14 Tage, und die nächste Pillenpause, 4 Tage, nicht zu sehr durcheinander gebracht? Ich weiß, dass man das nach einer vergessenen Pille nicht hätte machen können, wenn man sicher gehen möchte...
     
    #5
    F-F, 20 Juni 2006
  6. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Das heißt, der neue Zyklus, in dem man vorhat, wieder geschützt zu sein, sollte er 10 Tage nach der letzten Antibiotikaeinnahme anfangen.

    Zum Beispiel: Wenn man ein Antibiotikum bis freitags nimmt und an diesem Freitag im 3. Tag der Pause ist, ist man, wenn man mittwochs mit dem neuen Zyklus beginnt, nicht geschützt, weil zwischen der letzten Antibiotikaeinnahme und neuem Zyklus nur vier Tage liegen.

    Wieso nur 4 Tage Pillenpause? Wieso nimmt sie die Pille nicht 14 Tage und macht dann die "regulären" 7 Tage Pause?

    Prinzipiell macht das aber auch keinen Unterschied.

    Auch nach einer vergessenen Pille wäre nach 14 Tagen Einnahme und 4 Tagen Pause der Schutz wieder gegeben. Wieso denkst du, das wäre anders?
     
    #6
    Sternschnuppe_x, 20 Juni 2006
  7. F-F
    F-F
    Gast
    0
    Das mit der Nachwirkzeit habe ich jetzt verstanden :smile:

    Als meine Freundin mal eine Pille "ausgekotzt" hatte, wurde mir geraten, nicht die Zeit von 21 auf 14 Tage zu verkürzen, weil sie binnen der folgenden 12 Stunden keine nachgeschluckt hatte. Das heißt, da hatten wir einen Einnahmefehler. Den haben wir hier ja nicht, sie nimmt ja alle, nur mit dem Unterschlied, dass sie nicht zu 100% schützen werden.

    4 Tage ist doch möglich, oder? Also wir befinden uns zu der Zeit im Urlaub, deshalb wollen wir das so früh wie möglich wieder mit dem Schutz haben :tongue: Gibt es da Bedenken?
     
    #7
    F-F, 20 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Antibiotika Pille
fluffypuffyunicorn
Aufklärung & Verhütung Forum
30 Juni 2016
4 Antworten
AhoiBrause
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Dezember 2015
9 Antworten
AhoiBrause
Aufklärung & Verhütung Forum
15 November 2015
8 Antworten