Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Antibiotika und pillen schutz!!! dringend!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von littlesunshine6, 24 Juni 2004.

  1. hi leute!
    hab ein großes problem!
    war heute beim zahnarzt und da mein kiefer unter eiter steht kann er mich nicht behandeln und hat mir nun antibiotika(penecelin) verschrieben das medikament heisst ospen 1500... er meinte ich müsse dies jetzt ein paar tage einnehmen, damit das eiter weggeht!

    hab ihn dann auch gleich gefragt ob das mit der Pille geht wegen schutz und so und er meinte: schwanger kann ich nicht werden!
    ich nehme die pille diane mite (schwere pille) und eben diese ospen.

    sicherheitshalber hab ich jetzt de packungsbeilage gelesen und da steht drin dass:
    "
    wie bei anderen antibiotika auch, kann während der einnahmen von ospen möglicherweise die sicherheit von oralen epfängnisverhütungsmittel beeinträchtigt werden!"

    was sagt ihr jetzt dazu?? ist die pille noch sicher oder nicht??? habe die packung am montag fertig und werde die regel am freitag bekommen!

    mein schatz is grad bei mir und ich würd ihn total gern vernaschen, aber ich hab bedenken wegen dem schutz weil wir nur mit pille verhüten!!!

    wär um eine baldige antwort total froh!
    thx lg
     
    #1
    littlesunshine6, 24 Juni 2004
  2. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Verhüte mit Kondom und gut ist!

    Antibiotika KÖNNEN die Wirkung der Pille beeiträchtigen, müssen sie aber nicht. Aber wenn man auf Nummer sicher gehen will, nimmt man Kondome.

    Und was dein zahnarzt gesagt hat, halte ich für falsch.

    Juvia
     
    #2
    User 1539, 24 Juni 2004
  3. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    wie juvia sagt, verhüte lieber zusätzlich mit Kondom... in der hinsicht würd ich lieber auf nr. sicher gehen...

    naja, und zahnärzte und Verhütung :zwinker: ... mal wieder keine ahung *g*... aber das könnte ich mir bei meinem auch sehr gut vorstellen :grin:
     
    #3
    ~°Lolle°~, 24 Juni 2004
  4. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Dein Arzt handelt da höchst fahrlässig, denn (ich kann mich da nur zum 37927. Mal wiederholen): Es gibt keine Studien welche Breitbandantibiotika die Pille NICHT beeinträchtigen. Klar, es ist billiger in die Packungsbeilage "wirkt nicht bei Einnahme von Antibiotika" zu schreiben als alle ABs drauf zu testen..

    Eine Userin hier ist durch Antibiotika schwanger geworden - ich würds nicht riskieren.

    Denk dran, dass der Verhütungsschutz für den kompletten Monat weg ist - und falls du bis zu 10 Tage nach der letzten Einnahme des ABs eine neue Pillenpackung angefangen hast, ist der Schutz für den Monat drauf gleich mit futsch.
     
    #4
    User 505, 24 Juni 2004
  5. wann wird dann der schutz 100% gegeben sein??
    die packung hat 30 tabl. und i hab heut damit angfangen. weis aber no nit wie lang i die nehmen muss! des heisst wenn i die pille am kommenden montag absetzt, kann i dann nit sex haben bis i die neue packung wieder anfang?? bzw. während der regel?? is der schutz dann mit der neuen packung da wenn i keine antibiotika mehr nehm?? mein freund is so gemein, der macht mi grad voll geil, aber a kondom will er nit hernehmen...

    mein gott!!! was mach i denn da nur???
     
    #5
    littlesunshine6, 24 Juni 2004
  6. evi
    evi
    Gast
    0
    Freund rausschmeißen oder schwanger werden. So schwer ist das nun auch nicht.

    Hast du Serenity's Post gelesen und mal gerechnet?
    Du wirst mit 99% Sicherheit die neue Packung innerhalb der 10 Tage Frist anfangen. Also kein Schutz im nächsten Zyklus.

    evi
     
    #6
    evi, 24 Juni 2004
  7. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    mein gott... :rolleyes2

    kann mich da nur evi anschließen...
     
    #7
    ~°Lolle°~, 24 Juni 2004
  8. Susele
    Gast
    0
    Und ummal ein Mysterium zu lüften:

    Zahnärzte studieren nicht Medizin, sondern Zahnmedizin. Das sind schon unterschiedliche Studiengänge! Auch ich würde meinem Zahnarzt da mal etwas Nachhilfe erteilen.
     
    #8
    Susele, 24 Juni 2004
  9. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Auch mehr Studien über die Wechselwirkungen zwischen Antibiotika und Pille
    würden dir nichts bringen. Du kannst einfach nicht wissen, was das
    Antibiotikum in DIR mit DEINEM Verdauungstrakt anstellt.
    Natürlich KANN es sein, dass die Hormone gut aufgenommen werden, schließlich
    werden in der Zeit ja auch Nährstoffe und das Antibiotikum selbst aufgenommen.
    Du kannst es aber einfach nicht wissen. Die einzige Lösung, die mir
    einfiele, wäre den Hormonspiegel im Blut zu überwachen. Aber ob sich ein
    Arzt findet, der das macht? Und ein Labor, das schnell genug ist?
    Und ob es das wert ist?
    Also nehmt doch einfach ein Kondom und gut ist.
     
    #9
    bjoern, 25 Juni 2004
  10. thx!

    wohl oder übel haben wir dann doch ein kondom genommen!
    mein freund wollte am anfang unserer beziehung als das thema verhütung aufkam kein kondom verweden, weil er die dinger nicht mag und weil das lästig ist und blablabal... ich hab ja die pille damals schon genomme, als sichert dass da wirklich nix is haben wir einen aidstest machen lassen! der hat gepasst und dann konnten wir fröhlich ohne kondom poppen! doch jetzt das blöde medikament! hab ihm gesagt was ihr so geschrieben habt und er meinte dann halt erst im august wieder! doch wies wohl nicht anders sein sollte, er hielts nich aus und wir hatten gester noch sex!!! mit kondom!!! die dinger sind ja total unangenehm! es war zwar befeuchtet, aber zusätzlich haben wir noch gleitcreme verwenden müssen, weil sonst nix gangen wär! jetzt müssen wir halt mit kondom die nächste zeit oder abstinenz werden *G*!

    noch ne frage! wenn ich jetzt die packung(antibiotika) fertig nehmen (bis 04.07.04) und aber vom 02.-06.07.04 meine tage bekomme, ist dann der schutz der neuen pillenpackung auch nich gegeben??!?!? erst im august wieder oder wie ist das jetzt mit den 10 tagen??

    thx!
     
    #10
    littlesunshine6, 25 Juni 2004
  11. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Antibiotika können deine Darmflora schädigen und dadurch dazu führen, dass die Hormone der Pille nicht richtig aufgenommen werden. Nach dem Absetzen des Antibiotikums kann es bis zu 10 Tagen dauern, bis sich der Darm wieder so beruhigt hat, dass man sich auf eine normale Resorption wieder verlassen kann.
    Wenn ich deine Angaben so nachrechne, dann werden es also vom Absetzen des Antibiotikums bis zur ersten Pille der neuen Packung so 2-3 Tage sein, oder? Das ist schon ziemlich wenig.

    Ich lehne mich jetzt mal ziemlich weit aus dem Fenster, auch wenn ich dafür bestimmt gleich wieder von den Admins eins drauf bekomme:

    Wenn du während der gesamten Einnahmezeit des Antibiotikums keinerlei Magen-Darm-Probleme hattest und deine Tage absolut normal sind, also nicht früher, länger, stärker oder eine ungewohnte Schmierblutung davor und/oder danach, halte ICH das Risiko für relativ gering.
    Aber das ist meine persönliche Einschätzung, noch dazu eine Ferndiagnose.
    Die Entscheidung liegt ganz alleine bei dir, und ich werde bestimmt keine Alimente bezahlen.

    Wenn du auf der sicheren Seite bleiben willst, geh davon aus, dass du auch im nächsten Zyklus noch keinen Schutz hast.

    So hart das auch ist...

    Ich wünsch euch trotzdem noch viel Spaß und dir vor allem noch gute Besserung!


    LG, Björn
     
    #11
    bjoern, 25 Juni 2004
  12. wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann meinst du dass der schutz event. auch im august noch nicht gegeben is?? hab ich das jetzt richtig verstanden??

    alimente würd ich auch von dir nie verlangen*G* die muss dann schon mein freund übernehmen! denn verhütung geht uns ja beide an und nicht nur mich! wenn er scharf auf mich is muss er halt zusätzl. verhüten!!! sonst läuft da nix!
     
    #12
    littlesunshine6, 25 Juni 2004
  13. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Wenn du Anfang Juli das letzte Antibiotikum nimmst, dann ist in dem Zyklus im August auf jeden Fall der Verhütungsschutz wieder da.

    Letzte Tablette Antibiotikum, 10 Tage warten und mit der nächsten Packung Pille, die du nach diesen 10 Tagen anfängst ist der Verhütungsschutz wieder sicher da.

    Im August brauchst du dir also keine Sorgen mehr zu machen.

    LG, Björn
     
    #13
    bjoern, 25 Juni 2004
  14. hi leutz!

    war heute bei meinem FA und der meinte auf so kurze zeit(10tage) wie ich penecilin nehmen müsste ich nicht verhüten! und der schutz ist im juli dann sowieso wieder da wenn ich jetzt die regel bekomm!

    also, hab zwar trotzdem zusä. verhütet, freu mich aber schon auf nächste woche wenns wider ohne gummi geht! mein schatz ist ja leida das ganze we nich da, also muss ich bis nächste woche warten!

    greetings!
     
    #14
    littlesunshine6, 2 Juli 2004
  15. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Da hat dein Arzt DEFINITIV unrecht! Ich frag mich warum manche Ärzte so einen Mist verzählen..
     
    #15
    User 505, 2 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Antibiotika pillen schutz
fluffypuffyunicorn
Aufklärung & Verhütung Forum
30 Juni 2016
4 Antworten
Chefkoch88
Aufklärung & Verhütung Forum
12 Januar 2009
3 Antworten