Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Antibiotika + Valette, etwas kompliziert

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Tina-Maria, 21 Juni 2009.

  1. Tina-Maria
    Sorgt für Gesprächsstoff
    39
    33
    2
    in einer Beziehung
    Hallo ihr Lieben,

    mir ist leider etwas ganz ganz dummes passiert *heul*
    hoffe es kann mir jemand weiterhelfen, weiß grad nicht mehr weiter.
    Zur Situation:

    Nehme die Pille Valette im LZZ (ohne Probleme) und mache alle 3 Monate 7 Tage Pause. So, jetzt habe ich ganz am Anfang eines neuen Blisters (direkt nach der Pause) 1 + 2 Einnahmetag mit meinem Freund Sex ohne Kondom gehabt (allerdings ohne das er in mir gekommen ist - machen wir öfters so *zwinker*).

    Blöderweise habe ich jetzt eine Blasenentzündung und muss Antibiotika einnehmen (Cotrim Forte, Wechselwirkung laut PB vorhanden). Für die Pille danach ist es eindeutig zu spät.

    Mit dem Antibiotika warten bis ich in der 2. einnahmewoche bin geht auch nicht, da es mir schon richtig schlecht geht.

    Wie groß ist die Gefahr, jetzt rückwirkend schwanger zu werden durch den Lusttropfen??
     
    #1
    Tina-Maria, 21 Juni 2009
  2. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    bei der wievielten Pille bist du denn jetzt?
     
    #2
    Malin, 21 Juni 2009
  3. Tina-Maria
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    33
    2
    in einer Beziehung
    Bei der 5. Pille. (ist aber schon außerhalb der 72 std.)

    Ich weiß, hätte ich noch zwei Tage gewartet hätte ich das Drama nicht. Aber die Entzündung ist so heftig dass ich was nehmen muss.
    Mit Blut und allem drum und dran *aua* :geknickt:
     
    #3
    Tina-Maria, 21 Juni 2009
  4. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Lusttropfen enthält nur dann Spermien, wenn die Harnröhre seit dem letzten Samenerguss nicht mehr durchgespült wurde, sprich der Mann nicht auf der Toilette war zwischenzeitlich.
    Und das ist, außer bei sich unmittelbar anschließenden zweiten Runden, eher selten der Fall.
    Dazu kommt, dass es ein paar Tage braucht, bis das AB richtig wechselwirkt. Also, wenn Eisprung, dann nicht sofort nach der ersten AB-Einnahme, sondern mehrere Tage später.
    Die Gefahr durch Lusttropfen und dann auch noch rückwirkend schwanger zu werden, weil das AB die Wirkung der Pille so schnell so drastisch schwächt, geht schon stark gegen Null.
    Auszuschließen ist aber natürlich gar nix.
     
    #4
    Miss_Marple, 21 Juni 2009
  5. Tina-Maria
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    33
    2
    in einer Beziehung
    @ Miss Marple

    Das beruhigt mich schon mal. Ich mache auf jeden Fall einen Test, keine Frage. Aber die Situation ist mal echt blöd ...

    Ich bin sehr genau was Pille und Verhütung anbelangt und dann sowas!!!! Meinen Freund nimmt das grad auch ganz schön mit, werd ihm das aber mal erklären, damit er auch wieder ein wenig runterkommt.
     
    #5
    Tina-Maria, 21 Juni 2009
  6. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Wenn das eh schon die 5. Pille war, ist die Gefahr nochmal geringer als wenn es ganz am Anfang des Blisters gewesen wäre.

    Die meisten Spermien sind nach 48-72h hin, dass mal welche länger überleben, kommt vor, ist aber nicht gerade die Regel.
    Für den an sich schon unwahrscheinlichen Fall, dass doch ein paar Samenzellen im Lusttropfen ware, werden die jetzt schon fast sicher tot sein.
    Bis das AB in nennenswertem Maße wechselwirkt, vergehen auch jetzt noch mal ein paar Tage, siehe oben. Bis dahin sind dann auch die zähesten der vermutlich gar nicht vorhandenen Burschen kaputt :-D

    Ist nicht ganz optimal gelaufen, aber du kannst ja nichts dafür und es gibt auch keinen Grund, sich da jetzt verrückt zu machen.
     
    #6
    Miss_Marple, 21 Juni 2009
  7. Tina-Maria
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    33
    2
    in einer Beziehung
    Vielen vielen Dank noch mal!
    Dann mach ich mich jetzt mal weniger verrückt :zwinker:

    72 h leben die nur?? Respekt :zwinker: naja das Antibiotika werde ich eh nicht lange nehmen, da ich mir das ziemlich "hochdosiert" reinpumpen muss.

    Für den restlichen Blister verhüte ich eh wieder zusätzlich.
     
    #7
    Tina-Maria, 21 Juni 2009
  8. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Wie gesagt - die meisten. Bei optimalen Bedingungen, unmittelbar vorm Eisprung und ohne Pille, können einige zähe Exemplare in den Krypten des Gebärmutterhalses auch länger ausharren. Angeblich sind Fälle von bis zu einer Woche bekannt. Aber das sind Ausnahmen und überlebensfähig und befruchtungsfähig sind auch zwei Paar Schuhe :zwinker:
     
    #8
    Miss_Marple, 21 Juni 2009
  9. Tina-Maria
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    33
    2
    in einer Beziehung
    na dann hoff ich mal das Beste!
    Zum glück reagiere ich nicht auch noch empfindlich auf Antibiotika, kein Durchfall etc. Das wär dann die doppelte Katastrophe :zwinker:
     
    #9
    Tina-Maria, 21 Juni 2009
  10. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    Off-Topic:
    echt?? :eek:
    Ham wa wieder was gelernt :smile:
     
    #10
    Malin, 22 Juni 2009
  11. Tina-Maria
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    33
    2
    in einer Beziehung
    Sooo nachdem ich jetzt von einigen gehört habe, dass durchaus Gefahr besteht (anderes Forum) und bei mir mittlerweile die Nerven blank liegen, habe ich auch bei Onmeda gepostet.

    Wer's nicht kennt, dort antworten auf Fragen Fachärzte. Dieser gab mir Entwarnung. Kann man sich auf sowas verlassen?

    Wie gesagt, hier habt ihr mir auch gesagt, das Risiko sei gering. In einem anderen Forum meinte eine Krankenschwester hingegen, dass es doch ziemlich hoch sei.

    Hilfe
     
    #11
    Tina-Maria, 22 Juni 2009
  12. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Die Frage ist doch:

    Was nützen dir diese ganzen Spekulationen???

    Die Fakten stellen sich für mich so dar:

    Es besteht die Möglichkeit, dass du schwanger bist. Ich zumindest würde das anhand deiner Schilderungen nicht ausschließen und auch keiner meiner Vorposter hat es ausgeschlossen.
    Die Wahrscheinlichkeit mit Lusttropfen ist sicherlich geringer als mit einer normalen Ejakulation, aber 100% auszuschließen eben auch nicht.

    Alle Spekulation bringt dich derzeit also keinen Schritt weiter.
    Erst ein Schwangerschaftstest zu gegebener Zeit wird dir weiterhelfen und bis dahin würde ich an deiner Stelle nicht mehr in zig INternetforen posten, denn kein Internetforum der Welt wird dir die Frage beantworten, ob du schwanger bist. Das kann eben nur ein Test.
     
    #12
    krava, 22 Juni 2009
  13. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.822
    248
    1.504
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Echt?
    Jetzt mal ganz doof gefragt: Warum ist Coitus interruptus dann unter oben genannten Voraussetzungen nicht "sicher"?
     
    #13
    User 15352, 22 Juni 2009
  14. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Wenn du dir mal einen Querschnitt durch den männlichen Unterleib anguckst, siehst du, dass die Cowperschen Drüsen (oder Bulbourethraldrüsen, die das als Lusttropfen bekannte spermienfreie Gleitmittel bei Erregung absondern), das unterste sind, was sich so in die Harnröhre entleert.
    Alles andere (vor allem eben der entscheidende Ductus ejaculatoris, in den Samenleiter und Samenblase münden, aber auch die Prostata) mündet weiter oben, die Harnblase ganz oben.
    Beim Pinkeln wird also das gesamte System mit relativ hohem Druck durchgespült, etwaige "Samenreste" gehen dabei mit ab.

    Natürlich sind immer noch Szenarien denkbar, wo ein kleiner Rest Spermien tapfer im Ductus vor der Einmündung in die Harnröhre ausharrt, dann irgendwie rüber gelangt und zusammen mit dem Präejakulat, dem Lusttropfen, in die Scheide befördert wird. Die Wahrscheinlichkeit dafür geht aber auch ohne Pinkeln gegen Null je länger die Ejakulation zurückliegt.
    Es gibt nur wenige Studien zum Thema, aber die, die es gibt, schließen zwar alle die theoretische Möglichkeit von Samenbeimengung im Präejakulat ein, sind sich aber auch einig, dass die Menge der Samenzellen so gering ist, dass sie für eine Schwangerschaft statistisch gesehen nicht ausreichen. Um absolut sicher zu verhüten, sollte man aber halt auch den Kontakt mit diesen wenigen Spermien tunlichst vermeiden - im Ernstfall reicht halt auch ein einzelnes Spermium (wobei das ohne genügend Mitstreiter niemals die Eizelle erreichen und knacken würde).
    Der schlechte PI des Coitus Interruptus liegt aber sicher nicht am Lusttröpfchen, sondern einfach nur daran, dass das mit dem Interruptus oft mal nicht so richtig klappt, also der Mann nicht mehr rechtzeitig rausziehen kann. Deshalb ist das "Aufpassen" keine vernünftige Form der Verhütung.

    Stark vereinfacht ist es natürlich absolut richtig zu sagen, dass Lusttropfen Spermien enthalten und frau deshalb auch ohne Samenerguss geschwängert werden kann. Alles andere immer so genau zu erklären wäre zu aufwändig und würde wohl auch dazu führen, dass noch mehr blöde Teenies ohne Verhütung poppen, weil sie glauben, "aufpassen" würde reichen :zwinker:
     
    #14
    Miss_Marple, 22 Juni 2009
  15. Tina-Maria
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    33
    2
    in einer Beziehung
    Danke noch mal für eure Antworten!

    Wie gesagt, den Test mach ich sowieso, über Möglichkeiten falls ich doch schwanger sein sollte informiere ich mich auch gerade.

    Habe heute dann endlich mal meinen Gynäkologen erreicht. Der meinte auch, dass das Risiko sehr sehr gering ist, zwar vorhanden aber gering.

    Ich warte ab :engel:
     
    #15
    Tina-Maria, 23 Juni 2009
  16. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Sorry, aber das sind doch nun wirklich ungelegte Eier, mit denen du dich nur noch mehr unnötig verrückt machst. Warte doch erstmal ab, ehe du dich mit konkreten Gedanken über die Schwangerschaft quälst :ratlos_alt:
     
    #16
    Miss_Marple, 23 Juni 2009
  17. Tina-Maria
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    39
    33
    2
    in einer Beziehung
    Ja ich weiß. Bin da wohl etwas vorschnell.

    Ist schwierig zu verstehen, aber ich selbst habe für mich beschlossen, dass ich nie Kinder möchte.

    Auf gar keinen Fall!

    Mag für manchen von euch vorschnell klingen, aber diese Entscheidung ist wohl überlegt und gut durchdacht. Ich habe Gründe in der Vergangenheit warum dies so ist.

    Habe auch schon über Sterilisation nachgedacht. Leider sind die Ärzte, die ich zu diesem Thema befragt habe, nicht bereit dies durchzuführen in diesem Alter!

    Aber in 10 Jahren ist das kein Problem.
     
    #17
    Tina-Maria, 23 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Antibiotika Valette etwas
fluffypuffyunicorn
Aufklärung & Verhütung Forum
30 Juni 2016
4 Antworten
miezekatz
Aufklärung & Verhütung Forum
16 Mai 2016
5 Antworten
JessiiMausii
Aufklärung & Verhütung Forum
15 Januar 2016
34 Antworten