Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Antibiotika

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Rock-Lady, 7 April 2004.

  1. Rock-Lady
    Gast
    0
    Hey Leute!

    Es soll ja auch antibiotika geben, die der Pille nichts auasmachen. Wisst Ihr ob es da 'ne Liste gibt? Bei mir war es cefixim 400
    Hab schon gegoogelt, aber nix gefunden!
     
    #1
    Rock-Lady, 7 April 2004
  2. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Da in jedem Pillenbeipackzettel steht, dass ANTIBIOTIKA (egal welches) die Wirkung der Pille herabsetzten bis aufheben kann, würde ich mich nie nie nie darauf verlassen, dass jetzt dieses eine bestimmte Antibiotika das nicht tut - bevor ich doch schwanger werde, verhüte ich lieber zusätzlich :zwinker:
     
    #2
    Bea, 7 April 2004
  3. Eric Draven
    0
    Hm was amcht ihr blos alle damit? Ich hab mein Leben lang noch nciht einmalAntibiotika genommen
     
    #3
    Eric Draven, 7 April 2004
  4. Sunshine007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.076
    121
    1
    nicht angegeben
    ich bin der gleichen meinung wie bea, verhüte lieber noch zusätzlich wenn du antibiotika nimmst, ich hab 2 monate lang vorsichtshalber nach dem ich antibiotika genommen hab zusätzlich mit Kondom verhütet...
     
    #4
    Sunshine007, 7 April 2004
  5. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    @Eric Draven
    Vorbeugend bei OPs, Blasenentzündungen, Pilze, ... Gäb ne lange Liste - aber zum Glück probieren die meisten Ärzte erst alles andere, bevor sie Antibiotika verschreiben..

    @Thema
    Antibiotika werden nicht auf Wechselwirkungen mit der Pille getestet. Es ist wesentlich billiger in die Packungsbeilage zu schreiben "Antibiotika können Wechselwirkungen hervorrufen" als das genau zu erforschen. Dementsprechend weiß keiner genau, welches Antibiotikum unbedenklich ist und welches nicht. Will heißen: Es ist IMMER zusätzliche Verhütung angesagt, selbst wenn der Arzt das Gegenteil behauptet (auch Ärzte sind nicht perfekt, auch wenn manche hier der Meinung zu sein scheinen :zwinker: )
     
    #5
    User 505, 7 April 2004
  6. seki
    Gast
    0
    Da hab ich genau die gegenteilige Erfahrung gemacht .

    Ich geh wegen Halsschmerzen zum Arzt und bekomme, nachdem er mir einmal in den Hals geschaut hat Antibiotika verschrieben, obwohl es , wie der Arzt selber sagte, nichts schlimmes sei .

    Das gleiche bei meiner Mutter: Die hat ne Nasenhöhlenentzündung und bevor sie entgültig operiert wurde, wurde sie ohne Ende mit Antibiotika behandelt. Jetzt nach der Operation ist die ganze Sache noch nicht geheilt, meine Mutter geht wieder zum Arzt und, wie soll es auch anders sein, verschreibt der Arzt natürlich wieder Antibiotika, was sie aber glücklicher Weise nicht annehmen wollte, sie hat dann irgendein Nasenspray bekommen .

    In meinen Augen sind Ärtze nur noch Leute, die Tag ein Tag aus nichts anderes machen als Medikamente zu verschreiben, wenn die nicht helfen -Pech gehabt, dann können sie nur noch hoffen, dass sich der Körper von selbst wieder erholt .

    Ich könnte mich ewig über diesen Verein auslassen, aber das gehört wohl nicht in diesen Thread.
     
    #6
    seki, 7 April 2004
  7. das_kleine
    Gast
    0
    Vielleicht mal den Arzt wechseln....
     
    #7
    das_kleine, 7 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test