Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

antriebslos...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von hal9000, 8 November 2004.

  1. hal9000
    hal9000 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    Single
    need some selbstmitleid? :grin:

    bis jetzt hatte mich der herbst noch nie besonders bekümmert, die letzten 19 jahre war meine laune auch nicht mieser als sonst auch :zwinker:
    ...nur dieses jahr, ich weiß nicht, ist irgendwie so eine blöde art von weltschmerz angesagt. seit 2,5 monaten bin ich von meiner ersten freundin getrennt (wir waren "nur" 3 monate zusammen, fernbeziehung), grund des scheitern war u.a. ein gewisses klammern meinerseits. nun sitz ich hier, grüble noch mehr als sonst (introvertiertheit, elende!), werfe mir vor, dass ich dieses wunderbare mädel gewissermaßen "verjagt" habe... klar, das ist tödlich, aber irgendwie geht es gerade nicht anders.

    ich war noch nie mit besonders viel selbstwertgefühl gesegnet (u.a. wegen meinem äußeren, was mir eigentlich überhaupt nicht gefällt), leider, und gerade an solchen abenden ist es mal wieder auf ziemlich niedrigen niveau... es ist schon seltsam, klar, durch meine freundin ist es damals schon gestiegen und insgesamt auch "höher", gefestigter als zB vor einem jahr. nur leider fährt es gerade achterbahn. phasen, wo ich wirklich gut drauf bin, für meine verhältnisse sogar herumflirte, wechseln sich mit depri-phasen ab. speziell morgens kommen doofe gedanken auf ("du wirst nie wieder so eine freundin finden" [bzw. so eine tolle steht nie wieder auf dich], "unattraktive menschen habens schwerer", blabla...), die ich fast mantra-mäßig mit "gegenargumenten" niederkämpfen muss ("hey, es hat doch schonmal geklappt", "sei mal nicht so ungeduldig" :zwinker: "du kannst doch noch gar nicht wissen, was dir alles in deinem weiteren leben passieren wird"...).

    nicht dass ich jetzt als trauerkloß durch die welt laufen würde, im gegenteil, ich gehe (relativ gesehen) so viel aus wie noch nie. ob das jetzt aus spass ist, oder zumindest teilweise eine art verzweifelte suche, keine ahnung. und eigentlich bin ich jetzt ja auch viel lieber unter menschen als früher, einige ängste sind abgebaut... nur wirklich zufrieden macht mich das nicht.

    ablenkung ist schön und gut, nur bringt sie mich "nicht weiter". dinge, die mir früher spass gemacht haben, z.b webdesign, filme, stemple ich heute zumeist als "unkommunikativ" ab, sehe sie sogar als mitgrund dafür, dass ich "erst" mit mitte 20 eine Beziehung hatte. ein schlechtes gewissen, bei dingen, die mir früher spass gemacht haben (und aus denen sich durch glück sogar interessante berufliche perspektiven entwickelt haben)? irgendwas läuft da falsch...

    es ist wirklich so, wie in Einsamkeit!! (älterem thread) beschrieben. vor der ersten beziehung kommt man mit der einsamkeit merkbar besser klar...

    also, resumee: ich grüble zu viel und versuche alles zu tode zu analysieren - falsch... ich ordne in einer art torschlusspanik meine interessen dem vermeintlich höherem ziel "neue beziehung" unter - falsch... ungeduld... falsch... irgendwie doof, wenn man gewisse fehler erkennt, sie trotz aller mühe aber doch nicht abstellen kann...

    was meint ihr dazu?
     
    #1
    hal9000, 8 November 2004
  2. Jacqui
    Gast
    0
    Also ich meine das dieser Herbst aber auch echt krass ist. Soviele Leute mit denen ich rede, denen es dieses Jahr irgendwie insgesamt dreckiger geht als in einigen anderen Jahren...wobei so ein blöder Herbst halt doch einfach eigentlich nur ein Herbst ist. Ich zähl mich selbstverständlich dabei und ich hoffe inständig das meine "Amok-Lauf-Zeit" gerade ihr Ende gefunden hat.

    Zum Thema Freundin: Nimm Dir ne große Portion "Ismirdochegal", dazu packste noch eine Portion "WasbrauchichschonneFrauzumGlücklichsein" und fix haste ne neue gefunden.
    Das geschieht so irre oft, das es mir schon fast wie ne Garantie vorkommt....mir isses auch geglückt. Denn wer suchet, der findet ums Verrecken nix :mad:

    Gruß
    Jacqui
     
    #2
    Jacqui, 9 November 2004
  3. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Vielleicht klingt das ja sehr verrückt, aber könnte es sein, daß Du einfach Schwierigkeiten hast, Dich auf die Dinge zu konzentrieren, die Dir wichtig sind ?

    Die Grübeleien, die Stimmungs-Schwankungen, die innere Leere, die Getriebenheit unter Menschen zu gehen ohne daß es Dich glücklicher macht, das alles habe ich schon öfters mal erlebt ; Patentrezepte gibt es nicht für so etwas, aber ich würde Dir empfehlen, mal in die Bücherei zu gehen und in das Buch "Alles über ADS bei Erwachsenen" von Sabine Bernau hineinzusehen ; oder im Internet bei goggle.de mal ADS / ADHS - Seiten abzurufen und Dich durch zu lesen. Möglicherweise ist es einfach nur eine Frage der Vorgehensweise, wie Du Dich selbst wieder aus dem Loch herausziehen kannst. Zieh Dir nicht den Schuh an, daß Du irgendwie "krank" bist oder so etwas, es geht allein darum, wie Du wieder Dich selbst vernünftig in den Griff bekommst.
     
    #3
    Grinsekater1968, 9 November 2004
  4. hal9000
    hal9000 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    Single
    eins vorneweg: meine ex hat ads. ich habe einen eindruck, was für auswirkungen die störung auf einen jugendlichen haben kann.

    ich kann mich schon auf dinge konzentrieren, die mir wichtig sind. sowohl im privaten bereich, als auch im job. es ist ja nicht so, dass ich in den letzten wochen nicht meinen hobbies nachgegangen bin. sie hatten nur irrigerweise einen faden beigeschmack (siehe "torschlusspanik").

    muss außerdem dazusagen, dass diese rel. starken grübeleien erst gegen ende der Beziehung kamen (und das war die phase direkt nach dem abi. ich schiebe das mal eher auf "lebenseinschnitt", veränderung des alltags etc.). in dem halben jahr, in dem ich meine ex kennenlernte, ging es mir so gut wie nie. stimmungsschwankungen wie dieser tage hatte ich in der vergangenheit noch nie, im gegenteil, ich schätzte mich als ziemlich ausgeglichenen menschen ein.

    grübeleien gabs natürlich immer, einfach deshalb, weil ich nunmal ein nachdenklicher mensch bin. aber deswegen gleich ads? das, was ich im internet an symptomen für erwachsenen-ads finde, erscheint mir eindeutig zu krass.

    eine "getriebenheit unter menschen zu gehen" ist es gleichfalls nicht, das habe ich vielleicht etwas zu dramatisch formuliert. vermutlich eher eine suche nach neuen eindrücken und eventuell selbstbestätigung (z.b. durch flirts). ergo: eine frage des selbstwertgefühls. sobald ich irgendwie "bestätigt" wurde, war die grübelei wie weggeblasen und handelte in jeder hinsicht souveräner. wahrscheinlich sehne ich mich danach...

    trotzdem danke für den interessanten ansatz :eckig:

    /e: diese beschreibung macht mit jetzt allerdings etwas angst...
    /edit2: mit betonung auf "etwas".
     
    #4
    hal9000, 9 November 2004
  5. Dieses Problem der Antriebslosigkeit hatte ich auch schon mal, Grübelei gehört sowieso zu meinem "Hobby". Ich bin irgendwann über eine Sache gestolpert, die sich Logotherapie/Existensanalyse nennt - von Viktor Frankl. Ich hab ein bißchen was davon gelesen und schon allein diese Sicht der Dinge von Frankl hat mir sehr geholfen.

    http://logotherapy.univie.ac.at/d/logotherapie.html
     
    #5
    Johnny_Durango, 9 November 2004
  6. N@$!r
    N@$!r (32)
    Benutzer gesperrt
    383
    0
    0
    Single
    ja es ist schade wieviel arbeitslose "jugendliche" es schon gibt :-((((

    die meisten bei mir iner stadt sind arbeitslos und es macht kaputt,die kommen auf dumme gedanken,randalieren,verprügeln irgendwelche usw. die meisten kriegen "noch" von ihren eltern geld und machen auch nix richtiges damit,aber wenn man nichtmal selber verdienen kann? was will man dann weiter im leben machen? ohne geld geht leider nichts mehr und vom staat kann man nächstes jahr auch nicht mehr viel verlangen so ist es halt mal.

    solange sich hier nichts ändert damit wird sich daran auch nix ändern.

    keine arbeit,kein geld,kein bock...
     
    #6
    N@$!r, 9 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - antriebslos
Saskia Unknown
Kummerkasten Forum
1 Februar 2015
6 Antworten
Eagle
Kummerkasten Forum
20 August 2013
8 Antworten
cubano
Kummerkasten Forum
20 Mai 2013
9 Antworten