Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Anzeige

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von patrick, 16 November 2004.

  1. patrick
    Gast
    0
    Hallo,
    tut mir leid stehe grade unter Zeitdruck und kann daher nicht die ganze Geschichte ausbreiten, nur soviel vorneweg ich bin Unschuldig. 100%ig.

    Also folgendes, ich arbeite nebenbei an einer Tanke als Kassierer. Naja ich arbeite dort immer am Wochenende. So mitte der Woche hab ich bei meinem Chef angerufen weil ich meinen Lohn wollte und hab bescheid gesagt das meine Mutter tags darauf das Geld holen kommt. Er meinte ich sollte vorher nochmal persönlich vorbeikommen. Naja die Woche über keine Zeit gehabt also am nächsten WE hin und dann war der stellv. Stationsleiter da der sagte das in einer Abschöpfung von mir 150 € fehlen würden aber da meine Abrechnung stimmt geht er davon aus ich hätte die Eingesteckt. Naja nun war es so das ein Arbeitskollege von mir das Geld in den Tresor geschmissen hat und ich ihm natürlich net über die Schulter geschaut habe. Naja auf jedenfall sprach mich der Chef erst ZWEI Wochen später darauf an, konnte das net selbst machen da ich ziemlich unter Zeitdruck stand an dem WE (seltsam das der Chef seine 150 € garnet interessieren?!?! oder?).
    Naja nun kam ich drei Wochen nach dem besagten WE wieder morgens zum Arbeiten und siehe da der Chef Assistent hatte NAcht und sagte mir das ich diesen Monat beurlaubt bin (klasse Samstags um 5:30 Uhr) und lies durchschimmern das ich ne Anzeige deswegen bekomme. Tatsache ist ich habe das Geld nicht gezockt mein Verdacht liegt nahe das s entweder der Kollege oder der Chef selbst war. Das Prob ist, der Chef hat die Station vor zwei Monaten neu übernommen (arbeite da schon 1 1/2 Jahre hatte mit dem alöten Chef nen super Verhältnis) und ich kam da net klar und hatte für Dezemver auch schon gekündigt, naja und ziemlich gegen die neuen Chefs gewettert. Naja die Frage ist was passiert nun bei einer Anzeige? Was muss ich machen.. Hab kein Geld für nen Anwalt... auch wenn die frage nun lächerlich klingt, wie wahrschienlich sind bei Geldbeträgen wo der Verdacht besteht die geklaut zu haben eine Hausdurchsuchung? Nicht das ich die Fürchten müsse, aber das ist ne arge Verletzung der intimsfähre.... Kennt sich damit jemand aus?

    Vielen dank im vorraus.

    Grüße Patrick
     
    #1
    patrick, 16 November 2004
  2. online17
    Gast
    0
    fdsafsfa

    hi

    ich kann dir leider nicht viel weiterhelfen, ich weis nur wie es ist wenn der chef versucht einem was unterzujubeln, ich wünsch dir alles glück, und BLEIB STANDHAFT, und gib nix zu was du nix getan hast (dem frieden willen oder so)

    wenn man dich anzeigt bekommst du einen pflichtverteidiger wenn du dir keinen anwalt leisten kannst, keine sorge.

    lg
     
    #2
    online17, 16 November 2004
  3. Dickes B
    Gast
    0
    Ich kann online17 da nur zustimmen,gib bloß nix zu nur um Ruhe zu bekommen.Is ne ganz blöde situation,vielleicht kannste Dir mal noch Rat bei deinem alten Chef holen.Wenn ihr so ein gutes Verhältnis hattet,wird er dir doch sicher glauben!

    Hausdurchsung wirds wohl keine geben,kann ich mir net vorstellen,bei so nem "geringen" Betrag,zumal ja jeder sicher geld zu hause leigen hat,da können die ja net kommen und sagen,dass is das Geld aus der Tanke.

    wegen Anwalt bekommste auf jeden Fall nen Pflichtverteidiger,aber ich glaub nur,wenns ne Gerichtsverhandlung gibt.Weiß ich aber auch net genau.
    ruf mal ein paar Anwälte an und erkundige dich dort,wie das aussieht,wenns zu nem Prozess kommt und der Chef verliert,musste den Anwalt ja sowieso net zahlen.Und ein beratungsgespräch sollteste dir schon antun,auch wenns bissel kostet,aber so ganz ohne rechtlichen beistand stehste ziemlich verloren da.
    :geknickt:

    Gruß
    Tanja
     
    #3
    Dickes B, 16 November 2004
  4. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Erstemal ganz locker bleiben. Erstens ist nicht aber auch gar nichts bewiesen. Du hast eine Abrechnung gemacht und diese Sicherlich auch Unterschrieben. Das Das Geld ein Kollege mitgenommen hat ist natürlich Dumm, aber hat gleichzeitig nichts zu bedeuten. Man muss Dir erstemal eine Schuld nachweisen, und da wird es ziemlich schwer. Erstens wurde der Verlust nicht umgehend gemeldet, und zweitens hatten noch mehrer Leute eingriff auf das Geld. Also, wenn es zur Anzeige kommt, dann locker bleiben, die Staatsanwaltschaft wird Dir die Möglichkeit geben Dich zu diesem Fall zu äußern. Mach es!

    Was den Rechtsbeistand angeht so wende Dich an dein Amtsgericht, da gibt es einen rechtsbeistand der Dich informieren kann was Du tun kannst und wie Du zu einem Anwalt kommst. Ich glaube die heißen Rechtspfleger - kann ich aber so früh am Morgen noch nicht sagen - zumindest: Da werden Sie geholfen und zwar kostenlos.
     
    #4
    smithers, 16 November 2004
  5. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Ähm ich glaub kaum das er irgendwas machen kann, es sei denn er hätte Beweise, und da du es nicht warst, hat er keine...also würd ich das mal ganz locker nehmen!
     
    #5
    nighti, 16 November 2004
  6. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    ALso eine Hausdurchsung wird es nicht geben weil die ja nicht feststellen können woher das geld das sie bei dir finden kommt.
    Oder schreibt ihr euch von jedem Schein die Seriennummer auf ?
    Eine Anzeige in diesem Fall wegen Untreue müßte bei der Staatsanwaltschaft gemacht werden. Diese reichen es dann an die Polizei weiter.
    Die laden dich zu einer sog. Beschuldigtenvernehmung in der du nichts sagen mußt vor.
    Am besten ist du gehst zu eurem zuständigen Amtsgericht besorgst dir einen Beratungshilfeschein und suchst damit einen RA auf zu einer erstberatung.
    Dieser kann sich dann bei der StA melden und sich als Pflichtverteidiger wenn es überhaupt zu einem Verfahren kommt bestellen lassen
     
    #6
    Stonic, 16 November 2004
  7. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich arbeite seit gut 8 Jahren an einer Tankstelle und wenn bei uns jedesmal wenn die Kasse nicht stimmt ne Anzeige fällig wäre - au weia. Da wäre 1 Staatsanwalt alleine damit beschäftigt die abzuarbeiten ...

    Kann es sein dass du einfach was falsch eingegeben hast (100 Cola anstatt eine, was bar eingegeben dann aber doch über Karte abgerechnet und vergessen zurückzunehmen, etc.)?
     
    #7
    Mr. Poldi, 16 November 2004
  8. patrick
    Gast
    0
    Hallo euch allen.

    vielen vielen dank für die ermutigenden Worte.
    @kirby ich arbeite auch seit fast 4 jahren an ner tanke dh durch nen umzug mittlerweile nun zwei an dieser... naja es ist eben so das wir IMMER 500 € abschöpfungen machen und ich depp hab EINMAL 650 € abgeschöpft aber es waren nur 500 drin, das heißt 150 € fehlen und ich haben eben besagten kollegen unter verdacht. naja ich geh da morgen hin und infomiere euch wie es ausgegangen ist.

    ein riesen danke euch allen nochmal!!!!

    grüße patrick
     
    #8
    patrick, 16 November 2004
  9. Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.514
    133
    25
    vergeben und glücklich
    hey

    Hey mir is da grad ne idee gekommen und zwar: in ner Tanke sind doch immer Überwackungskameras kann man da nicht irgendwie das überprüfen?
     
    #9
    Schneggchen, 16 November 2004
  10. patrick
    Gast
    0
    danke für den beitrag, ich will hier keine details über die kameras auskunft geben, daher kann ich nur soviel sagen: nein leider nicht.
     
    #10
    patrick, 17 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Anzeige
Check77
Kummerkasten Forum
27 Dezember 2015
13 Antworten
AhoiBrause
Kummerkasten Forum
31 August 2015
77 Antworten
MarinaB
Kummerkasten Forum
30 März 2015
3 Antworten