Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Aphten

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von theromeo, 2 Juli 2005.

  1. theromeo
    Gast
    0
    hallo,

    dem ein oder anderen sind sie vielleicht ein begriff: aphten. das sind kleine runde entzündete stellen im mund. sie sind weiß und tun HÖLLISCH weh.

    hat hier jemand auch schon mal damit erfahrungen gemacht? also ich hab diese scheiß dinger wenn ich krank werde, oder nach ner kleinen verletzung im mund. auch zitrus früchte können sowas auslösen.

    im moment hab ich 3 stück dieser kack dinger hinten am rachen. ich kann fast gar nix essen.
    kennt jemand vielleicht ein geheimrezept gegen sowas? hab schon diverse salben probiert, aber meistens haben die mich eher genervt.

    naja, wer sie kennt, weiß wovon ich rede. allen anderen wünsche ich, diese kack dinger nie kennenzulernen.
     
    #1
    theromeo, 2 Juli 2005
  2. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich kenne das, ich krieg die seit Kindesbeinen an immer mal wieder. Und ich weiß nur zu gut, wie höllisch weh die tun. :geknickt:
    Bei mir kommen sie vor allem, wenn ich viele rohe Tomaten esse oder bei Zitrusfrüchten ... dummerweise esse ich die so gerne.

    Was ein wenig bei mir hilft sind Mundspülungen (z.B. Listerine), zum Einreiben das Mundwasser "Nur ein Tropfen", japanisches Heilpflanzenöl und so ein braunes Zeug zum Aufpinseln aus der Apotheke ... komme gerade nicht auf den Namen. Hilft leider alles nicht bei jedem, ich hab da noch Glück. Dauern selten länger als eine Woche und manchmal kann ich sie noch im Anfangsstadium abfangen.
     
    #2
    Ginny, 2 Juli 2005
  3. [FoX]
    Gast
    0
    hey,

    weiss wovon du sprichst, hab ich auch ab und zu mal wieder... am besten hilft eine mundspülung mit ein paar tropfen teebaumöl - besser als jede ach so tolle "fertige" mundspülung :zwinker:

    gruß
    [FoX]
     
    #3
    [FoX], 2 Juli 2005
  4. User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    Hatte ich früher auch öfter, die blöden Dinger.... :geknickt:

    Das braune Zeug zum Aufpinseln heißt übrigens Pyralvex (sagt mir zumindest google eindeutig), das hilft ganz gut.
     
    #4
    User 20526, 2 Juli 2005
  5. Lisi20
    Lisi20 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hol mir in dem Fall immer Myrrentinktur aus der Apotheke, berträufel ein Ohrstäbchen ordentlich damit und halt es an die Aphte.
    Brennt schweinemäßig, aber hilft garantiert. Schmerz weg und Aphte geht :cool:
     
    #5
    Lisi20, 2 Juli 2005
  6. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Bekomm die verflixten Dinger auch öfter, meist ganz hinten auf dem Kehlkopfdeckel. Nehme auch meist Mundspülung bzw. Wasser mit Teebaumöl und gurgel damit. Lindert zumindest ein bisschen.

    Ansonsten gibt es wohl nichts, was diese ekligen Dingen schnell abheilen lässt.
     
    #6
    User 25480, 2 Juli 2005
  7. LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.436
    248
    1.447
    vergeben und glücklich
    Kenn ich auch zu gut.

    Das Problem an den Viechern ist, Leute die es nicht kennen, wollen dir einfach nicht glauben, was für eine Hölle das ist.

    Ich hatte mal vor zwei Jahren wieder ne ganz schlimme Phase und hab mich im Internet in diversen Foren schlau gemacht.

    Das Ergebnis war in etwa: Jeder schwört auf etwas anderes, und Geheimtipps, die bei den einen funktionieren, wirken bei den anderen überhaupt nicht. Die einen empfehlen, bestimmte Zahnpasta-Wirkstoffe nicht mehr zu nehmen, bei den nächsten hilft Teebaumöl, und beim dritten wieder was anderes.

    Ähnliches sagte mir damals übrigens auch mein Zahnarzt: Es gibt keine hilfreiche Heilung dagegen.

    Ich schmier mir jetzt die betäubenden Salben drauf, dann isses wenigstens betäubt. Dass es schneller abheilt, erwarte ich gar nicht mehr.

    Im Übrigen: Der einzige positive Effekt der Internet-Recherche war: Mir wurde bewusst, wie gut es mir geht, mit einer oder zwei schlimmen Aphten alle paar Wochen. Da gibt es Leute, die haben den gesamten Rachen voll mit Dutzenden von Dingern. Oder riesengroßen Exemplaren.
     
    #7
    LouisKL, 2 Juli 2005
  8. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Also ich hab auch ab und an mal Aphten. Vorgestern war meine zumidnest so weit, dass sie nicht merh weh tut. SIe ist jetzt fast abgeheilt :smile2:

    Ich nehm eigentlich,wenn ich Aphten habe, immer Pyralvex. Pyralvex ist gegen Entzündungen der Mundschleimhaut/des Zahnfleisches und gegen Aphten. Das steht auch im Beipackzettel.

    Wie gesagt,mag sein,dass jeder auf etwas anderes schwört, aber bei mir hilft Pyralvex. Tut zwar beim Aufpinseln unglaublich weh, ist dafür bei mir aber schneller weg,als würde ich sire ohne Pyralvex abheilen lassen.
     
    #8
    SexySellerie, 2 Juli 2005
  9. Tinu
    Tinu (30)
    Meistens hier zu finden
    1.028
    148
    109
    Verlobt
    N Hausmittelchen was dagegen hilft, ist Knoblauch. ABer kein Pulver..schon frischer.. aufschneiden und dadrauf reiben.. tut weh, stinkt ..aber hilft wohl.
     
    #9
    Tinu, 2 Juli 2005
  10. 8vw3z45vzw
    Benutzer gesperrt
    276
    0
    0
    Single
    ich dachte bis vor kurzem, dass das ne relativ seltene sache wäre... bis ich dann erfahren hab, wie die dinger heißen und mich mal informiert hab - die haben verdammt viele leute. ich hab die nur alle paar monate mal. dann nehm ich ne scharfe mundspülung und beschleunige so die ausheilung.
     
    #10
    8vw3z45vzw, 2 Juli 2005
  11. theromeo
    Gast
    0
    hey, wenigstens bin ich mit den dinger nicht ganz allein :gluecklic

    naja. diese woche ist es bei mir nur besonders ätzend. hab so nen scheiß ding am ZÄPFCHEN. hätte mir nie vorgestellt, dass man die auch dort bekommen kann.

    dann mal ein fröhliches weitergurgeln -pinseln, oder -betupfen

    :zwinker:
     
    #11
    theromeo, 2 Juli 2005
  12. ruhepuls
    ruhepuls (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    838
    101
    0
    vergeben und glücklich
    damit bist Du wirklich nicht alleine. Hab diese Dinger regelmaessig auf der Zungenspitze...das ist die absolute Qual, weil ich versuche sie mit den Zaehnen anzuritzen.
     
    #12
    ruhepuls, 2 Juli 2005
  13. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Und schon werde ich daran erinnert, womit ich mich vor ein paar Monaten noch ewig rumgeschlagen hab. Hab das Teil schon ganz vergessen, was mich ewig am Gaumenende genervt hat. Bei mir kam's durch Zitrusfrüchte und stark gewürzte Sachen. Linderung gab es nur durch das Betupfen der Aphte mit Klosterfrau Melissengeist. Was anderes habe ich nicht ausprobiert, denn es hat nicht mehr gejuckt. Geheilt ist es dann wohl iwie von alleine.
    Das nächste Mal werde ich auch Pyralvlex benützen bzw. ausprobieren. Ist das eigentlich rezeptpflichtig? Wieviel kostet es?

    LG Sara
     
    #13
    Sahneschnitte1985, 2 Juli 2005
  14. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ein Exfreund von mir kam mal an und meinte: "Guck mal,ich hab irgendwie n Pickel auf der Zunge" und dabei war's ne Aphte :blablabla
     
    #14
    SexySellerie, 2 Juli 2005
  15. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Ich nehm immer Kamistad, das betäubt das ganze ziemlich gut.
    Ist rezeptfrei und nicht teuer. :smile:
     
    #15
    Auricularia, 2 Juli 2005
  16. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Das benutze ich auch
    betäubt richtig gut und ich hab das Gefühl, dass es auch sonst schnell beim Heilen hilft
    Wusste bis gerade eben den Namen von den Dingern gar nicht. Bei mir kommen sie immer an der Wange bzw in der "Falte" zwischen Wange und Kiefer. Ich finde es sehr interessant, dass die an so vielen verschiedenen Stellen auftreten... hat mal jemand ne ausführliche Info ausm Internet zur Hand was es für medizinische Erkenntnisse darüber gibt, wodurch und wieso die entstehen und was genau passiert? Für mich sahen die immer aus wie ein Pickelchen, das aufgeplatzt ist.
     
    #16
    Flowerlady, 2 Juli 2005
  17. 8vw3z45vzw
    Benutzer gesperrt
    276
    0
    0
    Single
    ich hatte nicht allzuviel zeit zum nachsehen, aber man ist sich wohl noch nicht sicher, woher das kommt. es gibt da scheinbar verschiedene thesen...

    ich finds irgendwie schon fast lustig, dass gegen etwas, was verdammt viele leute haben, nichts entwickelt wird. das würd doch weggehn wie warme semmeln.

    ich hab die übrigens auch an so blöden stellen, wie du. willkommen im boot LOL
     
    #17
    8vw3z45vzw, 2 Juli 2005
  18. theromeo
    Gast
    0
    also ich hab letztens bei einem zahnarztbesuch mal meinen zahnarzt gefragt. dabei stellte sich heraus, dass er selbst auch große probleme mit diesen dingern hat. die forschung ist aber wohl noch nicht besonders weit. aber generell werden als auslöser genannt:

    - kleine verletzungen der haut (kann ich bestätigen)
    - der verzehr stark saurer / scharfer lebensmittel. dadurch geht wohl auch etwas schleimhaut kaputt
    - stress
    - allgemeine schwäche des immunsystems (kann ich bestätigen. wenn ich krank bin, hab ich meistens auch ein oder zwei von den dingern)

    naja. was mich allerdings beschäftigt: ob die dinger nur veranlagung sind, oder ob sie irgendwie übertragen werden?! also ich tippe ja auf ersteres. denn in meinem bekanntenkreis habe ich erfahren, dass in fast jeder familie ein oder zwei personen probleme damit haben. bei mir z.b. meine tante, nichte und ich.

    naja..
     
    #18
    theromeo, 2 Juli 2005
  19. LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.436
    248
    1.447
    vergeben und glücklich
    Definitiv nicht übertragbar.

    Im Gegenteil: ich habe sogar das Gefühl, wenn ich viel küsse, dann treten sie seltener auf :grin: :zwinker:

    Es ist wohl Veranlagung, ähnlich wie mit Herpes.

    Bei mir tritt es auch vor allen Dingen über Verletzungen im Mund auf. Wenn ich mir auf die Backentasche oder Lippe beiße, dann weiß ich schon, dass daraus eine Woche später eine Aphte wird.

    Und dann scheint es bei mir Orangensaft auszulösen.

    Ich denke, das beste ist, die "Gefahrenquelle" bei sich selbst herauszufinden und ggf. zu meiden.

    Nüsse werden auch desöfteren als Auslöser genannt.
     
    #19
    LouisKL, 2 Juli 2005
  20. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab zur Zeit wohl auch son Teil, bin mir aber nicht sicher, ob es genau das ist, wovon hier die Rede ist. Es tut nämlich nicht HÖLLISCH weh, sondern nur, wenn ich irgendwie kaue oder sonstwas. Aber es brennt unglaublich, wenn ich da son Kram für Mundschleimhaut-Entzündungen draufmache. Kaum auszuhalten :wuerg:

    Also Veranlagung würd ich das nicht nennen, hab sowas eher selten. Und Zitrusfrüchte hab ich auch nicht gegessen. :grrr:
     
    #20
    Dilara-Zoé, 3 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten