Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Arbeit - Ich könnte nur noch schreien - und kündigen...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Aeldran, 13 Januar 2010.

  1. Aeldran
    Aeldran (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    103
    4
    Verlobt
    Hallo allerseits,

    wie schon im Titel angesagt, ich dreh bald durch! Mein Chef ist die Hölle und ich will so schnell wie möglich da raus.
    Ich weiß, es sagen jetzt viele, dass das doch nichts besonderes ist, aber ich bin jetzt genau ein Jahr in der Firma und habe 14 Leute kommen und gehen gesehen. Und ich bin mit einer anderen Kollegin am längsten in der Firma beschäftigt. Und bis Ende letzten Jahres war ich "nur" Trainee. Ich bin übernommen worden, auch wenn ich jetzt weniger Urlaubstage und eine halbjährige neue Probezeit habe. Kann mir ja recht sein, dann hat er nämlich nur 2 Wochen Kündigungsfrist. Ich aber auch :grin:
    Im Trainee-Vertrag steht, dass mir ein zeitnahes qualifiziertes Trainee-Zeugnis zusteht. Darum habe ich jetzt gebeten.

    Ich werde es aber nicht so schnell bekommen, dass weiss ich. Meine Kollegin, "seine rechte Hand", hat mir schon signalisiert, dass er es mir nicht ausstellen will, weil er Angst hat, dass ich mich damit woanders bewerben will. Wie recht er doch hat :tongue:

    Ich habe nämlich schon einige Bewerbungen am laufen :grin:
    Bisher habe ich mich nur online vorgestellt und um Rückmeldung bezüglich meiner Eignung gebeten.

    Habe ich auch bei zwei Stellen bekommen: Ich soll bitte schnellstens meine vollständigen Unterlagen schicken, meine Bewerbuing klingt viel versprechend.
    Und jetzt? :flennen:
    Ich habe doch das wichtigste Dokument gar nicht und werde es auch nicht so schnell bekommen.
    Daneben habe ich frühere Arbeitszeugnisse von Nebenjobs, mein schlechtes Abizeugnis, mein gutes Bachelor-Zeugnis und mein sehr gutes Master-Zeugnis. Aber das, was ich letztes Jahr gemacht habe, kann ich nicht belegen, außer durch eine Liste mit meinen Tätigkeiten im Trainee, sowohl Projektassistenz als auch Projektleitung. Aber wie sieht das denn aus, wenn ich nur so eine schnöde Liste einreiche? :ratlos:

    Ich weiß, ich muss irgendwie in der jetzigen Firma durchhalten bis ich was Neues habe, aber wie soll ich was Neues bekommen, wenn ich mich nicht vollständig bewerben kann? Und in meiner Branche (Eventmanagement) liegen die Jobs auch nicht auf der Straße. Soweit, dass ich von anderen Firmen abgeworben werde, bin ich leider noch nicht. Ich würde mit Kusshand und sofort zusagen, egal wo und was!:jaa:
    Das ist doch alles Berechnung von ihm, dass ich so da bleibe. Denn wenn ich kündige, bekomme ich nicht einmal Arbeitslosengeld. Wenn ich ihn so lange provoziere, bis er mich kündigt, werde ich ein mieses Zeugnis bekommen und in der Zeit bis zur Kündigung ganz gewaltig zu leiden haben. Und ich halte den "Normalzustand" ja schon kaum aus.

    Was würdet ihr jetzt machen? Ich will keine Rechtsberatung, aber ein paar Meinungen wären toll...
     
    #1
    Aeldran, 13 Januar 2010
  2. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Indem du deinen Chef in den Arsch tritts. Zeugnis binnen einer angemessenen Frist, sonst seht ihr euch vor dem Arbeitsgericht wieder. Ist nicht so teuer, da zu prozessieren (falls du Angst wegen Kosten hast). Du hast ein Recht auf dieses Zeugnis, ihr habt es sogar vertraglich festgehalten.
    Also schreib dem guten Mann einen Brief, weise ihn auf seine Pflichten hin und wenn nichts kommt, geht's zum Anwalt.

    Alles Gute für deine Bewerbungen!

    Nachtrag: Brief würde ich an deiner Stelle per Einschreiben mit Rückschein versenden, damit klar ist, wann der Brief zugegangen ist und ihn die Post nicht irgendwo "verloren" hat.
     
    #2
    Zwergenfrau, 13 Januar 2010
  3. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    "Wollen Sie das Vertrauensverhältnis vor dem Arbeitsgericht zerrütten, oder stellen sie es doch lieber freiwillig aus?"
     
    #3
    User 76250, 13 Januar 2010
  4. Rote Zora
    Gast
    0
    ****
     
    #4
    Rote Zora, 13 Januar 2010
  5. Aeldran
    Aeldran (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    189
    103
    4
    Verlobt
    Welches Vertrauensverhältnis? Das gibt es nicht, in keinster Weise.

    Leider schrecken ihn Anwalt-Drohungen nicht ab, prozessieren ist scheinbar eins seiner Hobbys :frown:

    Das Problem ist ja, dass er tunlichst nicht wissen darf, dass ich mich bewerbe. Danach wird meine Arbeit da eine Höllentripp-Stufe härter als jetzt schon... Das neue Gehalt ist ja mittlerweile eine Art erhöhtes Schmerzensgeld (von 1200€ in den letzten 3 Monaten des Trainees auf 2000€ jetzt)
    Ich arbeite doch nach wie vor da und muss durchhalten bis ich was neues habe!Aber was der da macht ist Mobbing auf oberster Stufe und zwar auch vor Geschäftspartnern. Intern ist sowieso alles hin. Wir haben untereinander eine tolle Gemeinschaft, aber eben auch auf Basis eines gemeinsamen Feindes...
     
    #5
    Aeldran, 13 Januar 2010
  6. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Schön, wenn es einer seiner Hobbys ist. Nur bringt es ihm nichts, da du einen Anspruch auf das Zeugnis hast. Zeitnah (Datum = Ende der Trainee-Zeit). Warum du dieses Zeugnis haben willst, ist Jacke wie Hose. Dir steht es zu. Also mach dich locker. Wende dich an einen Rechtsanwalt für Arbeitsrecht.
     
    #6
    Zwergenfrau, 13 Januar 2010
  7. Aeldran
    Aeldran (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    189
    103
    4
    Verlobt
    Nicht bei einem 6-10 Personen-Betrieb (je nach Tagesform) in der Event-Branche :zwinker:
    Leider, sonst wär die gesamte Belegschaft wohl da drin...
     
    #7
    Aeldran, 13 Januar 2010
  8. Rote Zora
    Gast
    0
    ****
     
    #8
    Rote Zora, 13 Januar 2010
  9. Aeldran
    Aeldran (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    189
    103
    4
    Verlobt
    Und was ist mit meiner Restzeit? Ich sitze jetzt schon jeden zweiten Abend heulend zuhause weil ich nicht mehr dahin will am nächsten Tag. Wenn ich ihn "zwinge" macht er mir das Leben noch mehr zur Hölle, und meinen Kollegen allen gleich mit! Das haben wir schon zwei Mal erlebt :flennen:
    Das Zeugnis kann mir ja leider noch so viel zustehen, ich brauche es aber SCHNELL, und zwar auch so gut, wie ich wirklich bin! (Klingt das arrogant?!)
     
    #9
    Aeldran, 13 Januar 2010
  10. Rote Zora
    Gast
    0
    ****
     
    #10
    Rote Zora, 13 Januar 2010
  11. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Schnapp dir die gelben Seiten und such dir einen Anwalt. Damit es auch angemessen ist. Dein Chef wird bestimmt kein Loblied auf dich singen wollen in Form eines sehr guten Zeugnisses, da er dich ja anscheinend nicht los werden will (du ihn aber schon).
     
    #11
    Zwergenfrau, 13 Januar 2010
  12. Aeldran
    Aeldran (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    189
    103
    4
    Verlobt
    Der letzte Azubi ist gekündigt worden, weil er 3 Wochen am Stück krank war in der Probezeit (Und er war zwei von den drei Wochen im Krankenhaus)...
    Wobei, das wäre vielleicht eine Lösung...
     
    #12
    Aeldran, 13 Januar 2010
  13. Rote Zora
    Gast
    0
    ****
     
    #13
    Rote Zora, 13 Januar 2010
  14. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Ein sehr zweischneidiges Schwert. Geht man den radikalen Weg, dann macht man sich das Leben zur Hölle und ich garantiere dir, das es nicht lange dauern wird, dann wird er ein Grund gefunden haben dich zu Kündigen. Kannst du denn überhaupt nicht mit deinem Chef reden?
     
    #14
    Sit|it|ojo, 13 Januar 2010
  15. Aeldran
    Aeldran (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    189
    103
    4
    Verlobt
    Ja, man kann sich wehren, auf jeden Fall :smile:

    Kommen wir mal zur kurzfristigen Lösung: Ende der Woche will ich meine Unterlagen einreichen, bis zum 6.1. war ich Trainee. Deswegen ist auch "nächste Woche" für mein Zeugnis "zeitnah"...

    Soll ich also lieber alle anderen Unnterlagen einreichen und bescheid sagen, dass das Zeugnis noch aussteht?

    Ich kann ja nicht davon ausgehen, dass ich auch bei der Stelle genommen werde. Dehalb will ich die Angelegenheit möglichst ruhig hinter mich bringen. Denn wenn ich nicht genommen werde, sitze ioch in der Hölle fest. Ich lese seit 2 Monaten immer nur dir gleichen offenen Stellen... Und auf die habe ich mich schon beworben...

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:13 -----------

    "sofern" heißt was? Selbst kündigen= kein ALG, gekündigt werden= ALG dachte ich bisher... Und gekündigt werden heisst "schlechtes Zeugnis beim ersten Versuch", nachbessern kostet Zeit :flennen:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:23 -----------

    Bei einer Komm-und-Geh-Quote von unserer kann er froh sein, dass ich bisher bleibe. Und dummerweise mochte ich wenigstens den Job und meine Kollegen bisher. Nun ist meine Stelle komplett inhaltlich umgemodelt worden und ich mag nicht mal mehr meine Arbeit. Aber es ist eine Art "Friss oder stirb": Entweder du machst das hier oder du musst kündigen.
    Und was das heisst, haben wir ja schon geklärt...

    Er wird mich nicht kündigen, weil ich zu gut bin. Das hat man mir auch schon betsätigt, also das mit dem gut sein... Da kann ich ihm noch so arschig kommen.

    Und reden kann man mit ihm, nur leider ist er so neben der Kappe, dass er mittags eine andere Meinung hat als morgens und sich am nächsten Tag selten erinnern kann, was er gesagt hat.
    Es ist ätzend, aber alles, was wichtig ist, kläre ich nur noch per Email, damit ich belegen kann, was wir ausgemacht haben.
    Er lebt in der Zeit von vor 10 Jahren, als alles toll lief und er sowas von erfolgreich war. Und er will, dass wir mit den Normen und Ergebnissen von damals arbeiten und dass alle so reagien, wie es mal war. Aber so läuft es halt nicht mehr und das sieht er nicht ein.
     
    #15
    Aeldran, 13 Januar 2010
  16. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Ja. Genau so. Denn das kann sich hinziehen, je nachdem wie quer sich dein Chef stellt und ihr euch vor Gericht treffen müsst.

    Und ja, man kann sich auch gegen ein schlechtes Zeugnis wehren. Aber wie das genau abläuft, werde und darf ich hier wohl eher nicht sagen.
     
    #16
    Zwergenfrau, 13 Januar 2010
  17. BadFemale
    BadFemale (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    101
    0
    Verlobt
    Ich hab geschrien. Weil bei mir richtig üble Sachen abgegangen sind. Ist nunmal mein Problem dass ich was sage wenns mir nicht passt, zwar nicht direkt aber immerhin.

    Das Ergebnis bekomme ich morgen im Büro.
     
    #17
    BadFemale, 13 Januar 2010
  18. Aeldran
    Aeldran (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    189
    103
    4
    Verlobt
    Kann das nicht vielleicht als Vermeidungstechnik gedeutet werden, wenn ich sage, dass ich es nachreiche? Ich kann ja nicht nachweisen, dass es wirklich so ist... Das Zeugnis könnte ja auch miserabel schlecht sein udn ich will es nicht einreichen, oder so...

    Das mit dem neuen Job MUSS einfach klappen, da darf nichts schieflaufen im Bewerbungsverfahren...

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:37 -----------

    Das mache ich immer so, ich hab ja schon gehofft, auf diese Art gekündigt zu werden, aber im Gegenteil.
    Er findet es gut, dass wenigstens einer von uns den Mund aufmacht. (Das ist das einzige, was er je positives über einen von uns gesagt hat, soweit ich weiß)
    Ich bin sogar eigentlich recht aufmüpfig. Und jetzt habe ich mal zwei Tage versucht, nicht auszuticken oder mich nicht mit ihm zu zoffen, wenn er mich "angemacht", da sah man ihm die Enttäuschung richtig an, dass er kein Kontra bekommen hat. Aber auch dafür kann ich nicht gekündigt werden. Kündigung weil ich ruhig bleibe? Das wär mein Traum :cool:
     
    #18
    Aeldran, 13 Januar 2010
  19. BadFemale
    BadFemale (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    101
    0
    Verlobt
    Es gibt halt Branchen wo das amerikanische Prinzip Hire & Fire gerne praktiziert wird.

    So war es auch bei mir.
    Zwischendurch hab ich klar mal hier und da bissl aufgemuckt, aber das letzte mal wars halt zu oft.

    Große amerikanische Fast-Food-Kette :-D
     
    #19
    BadFemale, 13 Januar 2010
  20. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Ist mir schon klar. Aber was willst du machen? Du kannst das Zeugnis nicht her zaubern und willst deine Probezeit noch in der Weise ausnutzen, dass du binnen zwei Wochen aus der Firma draußen bist. Also kannst du nicht ewig warten.
     
    #20
    Zwergenfrau, 13 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Arbeit könnte nur
John_Sheppard
Kummerkasten Forum
23 November 2016
24 Antworten
Demetra
Kummerkasten Forum
28 April 2016
29 Antworten
nenab
Kummerkasten Forum
24 April 2016
5 Antworten