Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Arbeit mit Kind

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von KleineMaus, 21 Februar 2005.

  1. KleineMaus
    Gast
    0
    Wie lange habt ihr gebraucht bis ihr wieder arbeiten gehne konntet?
    Gleich nach dem Mutterschutz, wenn kind im kindergarten ist....etc
     
    #1
    KleineMaus, 21 Februar 2005
  2. Angel312
    Kurz vor Sperre
    749
    0
    0
    Verheiratet
    ich denke das kommt immer darauf an wie gut es einem geht. manche können es sich leisten die ganzen 3 jahre zu hause zu bleiben und andere müssen gleich nach nem halben jahr wieder arbeiten gehen.
     
    #2
    Angel312, 21 Februar 2005
  3. KleineMaus
    Gast
    0
    ok der jenige lebt nicht von sozi, mann geht arbeiten und mann kann grade alles zahlen was zu zahlen is, kind is gesund
    bin zwar noch nich schwanger aber ich wünsche mir ein baby, habe gestern mit meiner mum darüber diskutiert und sie meint meist muss man bis zum kindergarten warten, wollte eigentlich so halbes jahr/jahr nach der geburt wieder 2mal die woche arbeiten gehen
     
    #3
    KleineMaus, 21 Februar 2005
  4. cat85
    Gast
    0
    ich arbeite momentan in einer Familöie, die zwei Kinder hat und in der die Mutter arbeitenb geht. die große ist zwei und der Kleine ein halbes Jahr. eigentlich klappt es ganz gut. nur kenne ich beispielsweise auch ihren Chef ziemlich gut und weiß daher, wie es nervt, wenn die Mutter ständig nach Hause muss oder ganz zuhause bleiben muss, weil eins der Kinder krank ist. den kranke Kinder brauchen ja nunmal gerade in dem Alter ihre Mutter. nur mal so als Denkanstoß...
     
    #4
    cat85, 21 Februar 2005
  5. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Also, ich bin wieder zur Schule (ist ja im Prinzip wie arbeiten) gegangen, als mein kleiner 9 Monate alt war. Zuerst ist er in einer Kinderkrippe gewesen, aber er war dort hoffnungslos überfordert. Er konnte noch nicht krabbeln, gerade mal sitzen, und dann haben die größeren Kinder ihm immer die Spielsachen weggenommen, und er saß einfach da und hat nur geschaut, sich nicht einmal gewehrt. Nur wenn ich ihn dann abgeholt hab, hat er sich an meinem Hals festgehalten, als wolle er nie mehr loslassen... Hat mir immer fast das Herz gebrochen. Nach 2 Monaten hab ich ihn da wieder rausgenommen und meine Mutter passt seither auf ihn auf.
     
    #5
    SottoVoce, 21 Februar 2005
  6. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Also wir werden es so machen, das mein Mann das erste Jahr daheim bleibt und nebenher Homeoffice macht, damit ich nicht zulange in der Ausbildung rausfalle (halt nur die Zeit des Mutterschutz) Und nach dem Jahr schauen wir mal was wir machen, ob ich dann noch ein halbes Jahr dranhänge und nur halbtags in die Firma gehe oder er noch was dranhängt .....

    Kat
     
    #6
    Sylphinja, 21 Februar 2005
  7. CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    1.002
    121
    1
    Verheiratet
    Also ich denke, man könnte auch nach nem halben Jahr wieder zwei Tage die Woche arbeiten gehen. Ich bin erst nach vierzehn Monaten wieder zwei mal die Woche zum Arbeiten weg und ich finde das einfach schön. :smile: Hätte ich ruhig schon früher, also gleich nach einem Jahr machen sollen.

    Mit zwei Kindern gehts natürlich nicht so einfach.
     
    #7
    CassieBurns, 21 Februar 2005
  8. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich glaub, für viele Frauen ist es echt wichtig, daheim ein bissel rauszukommen... Mir ist nach den 9 Monaten fast die Decke auf den Kopf gefallen. Auf der anderen Seite würde ich nicht mehr voll arbeiten wollen, wenn das Kind noch klein ist (musste ja dieses Mal sozusagen voll arbeiten, vom Zeitaufwand für die Schule her). Da verpasst man zuviel. Ich würd aber so zweimal die Woche oder so sicher auch gern weggehen... Kommt bei mir aber beim nächsten Kind drauf an, wer es während meiner Abwesenheit dann betreuen würde. Kinderkrippe kommt nie wieder in Frage, wenn ich nicht dazu gezwungen bin.
     
    #8
    SottoVoce, 22 Februar 2005
  9. KleineMaus
    Gast
    0
    ich denke ich brauche es dann auch wenigstens einmal die woche etwas zu tun für mich. kinderfreier tag.
    mir fällt ja jetzt schon die decke aufn kopp wo ich nicht arbeiten kann
     
    #9
    KleineMaus, 23 Februar 2005
  10. chantal
    Gast
    0
    Wenn du jemand hast der auf dein Kind aufpasst oder dafür Geld ausgeben willst das jemand drauf aufpasst dann musst du natürlich nicht warten bis es in Kindergarten geht. Bei mir ist es leider so das ich niemand hier hab der mir den kleinen abnimmt, also muss ich warten bis er in Kindergarten kann. Das sind noch zwei Jahre und mir fällt jetzt schon die Decke aufn Kopf
     
    #10
    chantal, 6 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Arbeit Kind
Suse
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
10 März 2013
8 Antworten
Livia228
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
7 November 2010
33 Antworten
Lari
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
25 Juni 2005
68 Antworten
Test