Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

arbeit & musse in der beze

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von büschel, 20 Juni 2006.

  1. büschel
    Gast
    0
    -ja; unter anderen umständen wäre der in einem anderen forum :zwinker: -

    bezen scheinen also nicht immer purer sonnenschein zu sein.. mal kommen wolken und mas muss streiten.. kompromisse machen.. und wenn alles gut läuft ist der käse gegessen irgendwann und gut ist..

    das ganze scheint aber auch mal düsterer manchmal zu werden.. und oft würde ich den leuten dann raten schluss zu machen..

    trotzdem ist es aber seltsamerweise so, dass irgendwann die leute so aneinander kleben, dass es ihnen egal ist ,wie sehr sie sich eigentlich unnötig fertig machen..

    jetzt die frage(n): wo würdet ihr den so über den daumen die grenze setzen..? wie erklärt ihr die harten fälle, die nicht zum schluss führen? was lässt manche leute freiwillig so manche härten ertragen.. die schon mir zuviel wären ZB?

    und wann kommt es überhaupt dazu?
     
    #1
    büschel, 20 Juni 2006
  2. Nominus
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    103
    1
    nicht angegeben
    kannst du das ganze bitte nochmal so aufschreiben,dass es normalsterbliche (wie ich) auch verstehen:eek:
     
    #2
    Nominus, 20 Juni 2006
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich verstehe irgendwie auch kein Wort! :ratlos:

    Schon allein die Überschrift versteh ich nicht.
     
    #3
    krava, 20 Juni 2006
  4. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Häh was? Und was ist Beze? Wahrscheinlich Beziehungen wie ich annehme.


    Das Leben ist auch nicht eitel Sonnenschein. Warum sollte es in Beziehungen so sein. Man kann doch nicht ein Leben lang einem Ideal herrennen und jedesmal wenn Wolken aufziehen die Sache beenden.

    Grenzen kann ich generell nicht bestimmen. Kommt schließlich auf Beziehung und Partner an. Bei einer geht mehr, bei der anderen verträgt man weniger.
     
    #4
    Doc Magoos, 20 Juni 2006
  5. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    ich warte ja immer noch auf büschels leitfaden zur entwirrung von abstrakten sätzen. da hätte sogar der earth simulator zu ringen.
     
    #5
    Kerowyn, 20 Juni 2006
  6. Kruemml
    Kruemml (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    659
    101
    0
    in einer Beziehung
    Öhhh, wadde ma; ich versuch's ma zu enträtseln:

    er will wissen, warum manche Beziehungen trotz furchtbaren Streitereien und gegenseitigen Verletzungen nicht auseinandergehen sondern beide sich nicht trennen wollen.
    Also warum und wann die Partner alles ertragen ohne den anderen zu verlassen.
    Hab ich das mal so richtig verstanden?!
    :smile:
     
    #6
    Kruemml, 20 Juni 2006
  7. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Warum Beziehungen nicht wegen Streits auseinander gehen? Weil man sich (hoffentlich) liebt, oder alternativ keinen Bock hat, allein zu sein bzw. sich aneinander gewöhnt hat. Ob das erstrebenswert ist, lass ich mal aussen vor. Nichtsdestotrotz verbindet einem so oder so viel und Streits sind halt wie in allen zwischenmenschlichen Beziehungen manchmal vonnöten. Das Leben ist nicht heiter Sonnenschein, Beziehungen erst recht nicht. Wo die Grenze ist zu zu viel Streit liegt, muss jeder selber wissen. Meine persönliche Toleranzgrenze liegt da sehr hoch, warum weiss ich nicht, vielleicht weil ich allgemein sehr kämpferisch bin und nicht einsehe, weshalb ich wegen jedem Schnickschnack gleich Schluss machen soll. Meine letzte Beziehung war zu 70% problematisch - na und? So ist das halt, gibt ja auch bessere Zeiten und Zeiten mit sehr viel Streit beschränken sich ja eh meistens nur auf ne Phase.

    Aber jeder wie er will, das ist wohl in jeglicher Hinsicht eine absolut subjektive Frage.
     
    #7
    Dawn13, 20 Juni 2006
  8. DieDa
    DieDa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.778
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Vielleicht meint er Brezeln?
    Könnte genausogut sein, scheiß Neologismus jedenfalls.

    So isset.
     
    #8
    DieDa, 21 Juni 2006
  9. weltenbummler81
    Verbringt hier viel Zeit
    348
    103
    5
    nicht angegeben
    Ein befreundeter Psychologe, der auch Paare therapiert, hat mal ne Skala entwickelt von -10 bis +10. Er sagt, dass am Anfang beide Partner irgendwo bei +8 - 10 stehen und große Gefühle haben, im Laufe der Beziehung fängt aber einer -oft der Mann- an, zu sinken. Gefährlich wird nur der Punkt 0, da hier gar keine Gefühle mehr seinerseits im Spiel sind ("Du bist mir egal!"), sobald das aber ins negative rutscht (z.B. Kontrolle, Eifersucht, etc <- ich meine keine Schläge) sind seinerseits aber immer noch Gefühle da und die sind auch stark, halt nur anders als vorher... ein wenig schwierig das hier zu beschreiben, aber das Modell leuchtet ein.
     
    #9
    weltenbummler81, 22 Juni 2006
  10. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Irgendwie ist mir die Fragestellung ein Rätsel. Und die Abkürzung Beze für Beziehung ist ja wohl grausam ohne Ende....:kopfschue
     
    #10
    birdie, 22 Juni 2006
  11. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Wieso haben denn hier so viele Leute Probleme mit der Fragestellung? :ratlos:


    Warum viele Menschen trotz Streit, Problemen und keinen guten Zukunftsaussichten nicht Schluss machen? Weil sie sich irgendwann so an den Partner gewöhnt haben, dass sich die Gewohnheit einstellt und sie ohne den Partner nicht mehr können. Liebe macht blind wie man so schön sagt. Oder sie denken, dass das schon irgendwann wieder in Ordnung kommt. Oder sie denken, dass sie das lieber über sich ergehen lassen, denn wenn sie Schluss machen bekommen sie doch keinen andern mehr.

    Es gibt viele Gründe. Irgendwann ist man süchtig nach dem Menschen und liebt wohl zu sehr, sodass man sich lieber verletzen lässt anstatt die Beziehung zu beenden.
     
    #11
    Jolle, 22 Juni 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - arbeit musse beze
Damn69
Liebe & Sex Umfragen Forum
5 September 2015
16 Antworten
xxhdbd
Liebe & Sex Umfragen Forum
15 April 2015
74 Antworten
Test