Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Arbeiten beim Bäcker

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von * seesternchen, 27 Januar 2006.

  1. wie es aussieht, arbeite ich bald beim Bäcker
    ich habe ein paar Fragen, vll an die die dort auch schonmal gearbeitet haben:
    - muss man die einzelnen Preise für die Brötchen auswendig kennen?
    - muss man die Preise im Kopf zusammenrechnen ? ( z.b 3 Normale für jeweils 19 Cent ?)
    - wann musstet ihr am wochenende aufstehen?

    und eine ganz wichtige Frage zum schluss: ich fange bald meine ausbildung an und würde dann in der woche immer erst ab 16.30/17:00 Zeit haben und halt immer am wochenende, sehen die so etwas gerne ? ich meine kann ja keiner verlangen, dass man immer morgens ab 7 zeit hat...:frown:
    danke euch allen
     
    #1
    * seesternchen, 27 Januar 2006
  2. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Warum fragst du das alles denn nicht deinen Chef?
     
    #2
    LadyMetis, 27 Januar 2006
  3. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Es wird bestimmt keiner verlangen das du gleich von Anfang an alle Preise im Kopf hat, das kommt dann mit der Zeit. Und grade bei Sachen die viel gekauft werden (Brötchen, bestimmte Brotsorten) hat man die Preise doch ruckzuck drin...

    Seh ich das richtig das das so'n Nebenjob ist ? Ist die Frage ob sich das noch lohnt wenn du nach der Ausbildung erst ab 17 Uhr da arbeiten könntest, da ist ja oft sowieso bald Feierabend... da würd ich den Cheffe einfach mal fragen wie das dann aussieht...
     
    #3
    Chabibi, 27 Januar 2006
  4. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Also

    muss man die einzelnen Preise für die Brötchen auswendig kennen? Arbeitest du überhaupt im Verkauf? Kann auch sein, dass du eher die ARbeit hinter den Kulissen übernimmst. Wenn doch Verkauf: Vielleicht nicht gleich am ersten Tag, aber dann hat man die eh drauf

    muss man die Preise im Kopf zusammenrechnen ? ( z.b 3 Normale für jeweils 19 Cent ?)
    Wird doch eh alles in eine Kasse eingegeben. Ansonsten: Kopfrechnen im Verkauf ist doch sehr wünschenswert

    wann musstet ihr am wochenende aufstehen? Da kann ich leider nix zu sagen, hab nie bei einem Bäcker gearbeitet

    Fängst du die Ausbildung beim Bäcker an? Wenn nicht: weiß dein Arbeitgeber das? Der muss einem Nebenjob nämlich zustimmen.
    Wenn ja (ist in aller Regel kein Problem) musst du dich mit der Bäckereileitung auseinandersetzen und Arbeitszeiten vereinbaren. Ob die das machen, steht auf einem anderen Blatt
     
    #4
    Gilead, 27 Januar 2006
  5. ne fange keine ausbildung beim bäcker an...im april gehts los und dann habe ich ebe n nur noch so ab 5 zeit und eben am wochenende danke euch für die Antworten
     
    #5
    * seesternchen, 27 Januar 2006
  6. Perrin
    Perrin (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    309
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn die dich als Aushilfe einstellen, müssen die mit sowas rechner.
    Aber hat der Arbeitgeber, bei dem du die Ausbildung machst, zugestimmt das du nebenher arbeiten darfst? Du brauchst zwingend dessen Zustimmung.

    Gruß,
    Perrin
     
    #6
    Perrin, 27 Januar 2006
  7. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Mit meiner jahrelangen Erfahrung als Bäcker-Aushilfe ;-):

    * Die Preise kriegt man sehr schnell mit, aber natürlich muss man die nicht am ersten Tag können. Das kommt dann mit der Zeit. Ich muss aber sagen, bei mir gabs Sachen, die ich auch nach zwei Jahren noch nicht wusste, einfach, weils nie jemand gekauft hat.

    * Im Normalfall tippst du die einzelnen Preise in die Kasse ein, und die rechnet dann für dich. Außer ein Kunde fragt dich, was das oder das kostet, dann solltest du Kopfrechnen können ;-)

    * Wann du aufstehen musst, kommt ganz drauf an, wann der Bäcker öffnet und wie das dann geregelt ist. Ich hab immer mit einer Kollegin zusammengearbeitet, und sie hat angefangen (um 6) und ich kam dann um 8, das heißt, ich bin so um 7:15 aufgestanden (samstags).
     
    #7
    Olga, 27 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Arbeiten beim Bäcker
j007
Off-Topic-Location Forum
21 Juni 2016
6 Antworten
Ramalam
Off-Topic-Location Forum
6 Januar 2005
12 Antworten
Test