Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • winstony
    winstony (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    17
    26
    0
    Single
    9 November 2008
    #1

    Arbeiten im Irak usw...

    Hi

    Weiss jemand wie man an Arbeit im Irak oder solche Gebiete kommt ?
    Bitte keine Antworten ala "lass es oder ist dir dein leben nichts wert"...
    Würde nur gerne wissen wie man an sowas kommt oder ob es da infostellen gibt ?

    lg
    chris
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    10 November 2008
    #2
    Naja kannst ja einfach irgendwie versuchen dorthin zu kommen wo du möchtest per Flug/Bus etc. und dann versuchen dir nen Job dort zu suchen...:schuechte

    An was für Jobs denkst du überhaupt?:ratlos:

    Ansonsten kommte es sicherlich wie überall hauptsächlich auf die Qualifikation an...
     
  • zickzackbum
    Verbringt hier viel Zeit
    754
    113
    64
    nicht angegeben
    10 November 2008
    #3
    Ruf mal bei ner US-Basis in Deutschland an?!
    Oder gibt es eine irakische Botschaft vielleicht ? Wäre vielleicht noch besser.

    Aber ich glaube das ist echt gefährlich.
     
  • matze8474
    Verbringt hier viel Zeit
    169
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 November 2008
    #4
    Mit entsprechender militärischer Ausbildung könntest du dich auch an die Sicherheitsfirmen (zb Blackwater) wenden. Je besser deine Ausbildung ist, desto mehr Geld verdienst du natürlich auch.
     
  • Papier
    Gast
    0
    10 November 2008
    #5
    So einfach kannst du nicht in den Irak reinspazieren. Da du Ausländer bist musst du dich Anmelden und darfst dort sowieso nur in den Blauen Zonen verkehren und draußen herum nur in Begleitung.

    Im Irak gibt es auch deutsche die am zivilen Aufbau beteiligt sind, vorallem werden Ingen. aller art gesucht, Spezialisten wie z.b für die aufzubauende Infrastruktur etc.
    Wenn du kein Spezialist bist und nicht perfekt englisch kannst biste da sowieso falsch, auch als Blackwater Rambo musst du englisch perfekt beherrschen und natürlich die notwendige militärische und zivile Ausbildung haben.

    Ein > Ich flieg mal nach Bagdad und frag dort im örtlichen Arbeitsamt gibt es wohl die nächsten 20 Jahre erstmal nicht. Aber wenn du wirklich interesse hast und irgndwas kannst, es werden händeringend immer leute gesucht, da noch nicht genug da sind und naja als Ersatz für die "Versprengten".
     
  • brainforce
    brainforce (35)
    Beiträge füllen Bücher
    5.447
    248
    568
    nicht angegeben
    10 November 2008
    #6
    @Threadstarter:
    ich sehe jetzt folgende Möglichkeiten für Jobs im Irak:

    - du hast irgendwelche Spezialkenntnisse die dringend beim Wiederaufbau benötigt werden (Ingenieur o.ä.)
    - Mitarbeiter einer Hilfsorganisation
    - als fundamentalistischer Moslem
    - Sicherheitsfirmen (wobei da eine absolute langjährige militärische (Spezial-)ausbildung von Nöten ist die sicherlich kaum ein dt. "Soldat" besitzt...)

    Gute Chancen für einen Job bestehen sicherlich auch bei Fremdsprachenkenntnissen die in Krisengebieten benötigt werden insbesondere arabisch bzw. verschiedene Stammessprachen... Hab mal gelesen das Leute mit diversen seltenen Sprachkenntnissen händeringend gesucht werden!

    @Threadstarter:
    Leider geh ich davon auch das du für all diese Jobs in keinster Weise auch nur annähernd in Frage kommst...
     
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.831
    348
    4.016
    Verheiratet
    11 November 2008
    #7
    Viele deutsche Firmen haben Sitze in den Golfstaaten, dort kannst du dich bewerben, man ist dann ein sogenannter "Expat".
    Ein Uni-Kumpel von mir arbeitet grade für ein Jahr in Saudi-Arabien und reist auch viel (mit Fahrer mit Kalashnikow im Kofferraum) in Kuwait, Iran und anderen angrenzenden Staaten um die Werke zu besuchen.

    Dazu brauchst du allerdings entsprechende Qualifikationen, als Student z.B. kannst du dich für Praktika oder als Diplomand bewerben, nach dem Studium auch für Praktika oder Trainee-Stellen usw...

    Warum möchtest du denn in den nahen Osten? (ich interessiere mich dafür auch)
     
  • Papier
    Gast
    0
    11 November 2008
    #8
    Man sollte schon zwischen halbwegs oder ganz befriedeten Regionen (Saudi-Arabien, Kuweit, Dubai) und kriegsgebieten wie Irak oder Afghanistan gänzlich unterscheiden.

    Von Saudi-Arabien in den Iran? Bist du dir da ganz sicher?
     
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.831
    348
    4.016
    Verheiratet
    11 November 2008
    #9
    Ja. Hab die Bilder selbst gesehen :-D Wenn man etwas Reiseerfahrung da unten hat, sind viele Dinge möglich die "offiziell" nicht gehen.. er war schon mehrmals länger dort (in Syrien und Jordanien), da lernt man relativ schnell :zwinker:
    Übrigens: Bestechung von Grenzbeamten ist dort gang und gäbe.
     
  • Papier
    Gast
    0
    11 November 2008
    #10
    Es geht um Saudi-Arabien > Iran, nicht um Jordanien, Syrien etc. Beide Länder sind informelle Erzfeinde, es gab seit der Revolution erst einmal ein Halbinoffizielles Treffen. Iran sieht sich als Schiitischer Führungstaat und Saudi-Arabien als Sunnitischer Hegemon. Es gibt nebenbei keine Grenze zwishen SA und Iran, man müsste entweder durch die militärisch abgeriegelten Zonen nördlich an der Türkei durch oder durch das Sperrgebiet Irak-Iranische Grenze. Beides halte ich führ eine saudische Exkorte mit westlichem Studenten für enorm unwahrscheinlich, da Iran für sowas keine Visa austellt. Bei religiösen Erzfeinden ist selbst einfache Bestechung nicht das Mittel zum Zweck.

    Der Rest im arabischen Raum ist ohne Probleme erreichbar und fast schon Normalität wenn man nicht gerade mitten in die Konfliktzonen spaziert.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste