Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Arbeiten in der Schweiz

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 133, 19 April 2002.

  1. User 133
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaub zwar nicht umbedingt, dass mir einer helfen kann, aber fragen schadet ja nicht.

    Also folgendes Prob: Ich will im Sommer für ein paar wenige Wochen in die Schweiz und dort eventuell ein bissel neben bei arbeiten gehen, nicht lange, nur 2 Wochen oder so. Und jetzt meine Frage, wie das mit Arbeitsgenehmigung aussieht, also ob ich umbedingt eine brauche, wenn ja wie ich die bekomme usw. Es hat nicht zufälliger Weise jemand ne Ahnung davon, oder?
    Ich meine, ich kann auch noch mal im Net stöbern, aber hier im Forum mal anzufragen schien mir erst mal der "faulste" Weg. :zwinker:
     
    #1
    User 133, 19 April 2002
  2. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    ich finde es ziemlich heftig, das man mit 18 schon arbeitsgeil ist.. ich meine, wenn ich in die Schweiz gehe, dann garantiert mit anderen Vorsätzen als zu Arbeiten!! Meine fresse... ist mir so rausgerutscht.
     
    #2
    Kanaldeckeldieb, 20 April 2002
  3. alone18
    Gast
    0
    wahrscheinlich um sich nebenbei die tage zu finanzieren ? die kosten werden ja nicht ovn allein gedeckt :zwinker:


    aber tut mir leid, kann dir auch net weiterhelfen :frown:
     
    #3
    alone18, 20 April 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    > wahrscheinlich um sich nebenbei die tage zu finanzieren ? > die kosten werden ja nicht ovn allein gedeckt :zwinker:

    Ne, vielleicht aber durch Taschengeld, arbeiten zu Hause, Lotto, Erbe was weiss ich.. oder geht ihr im Urlaub schaffen?
    Man schafft doch FÜR den Urlaub und nicht IM Urlaub. Und wenn, dann eher unter der Hand... zumal man normalerweise auch Steuern etc zahlen muss, das bedeutet Papierkram und dann bleibt garnichtsmehr vom Urlaub.
    BTW, sie hat garnichts von Urlaub geschrieben, aber davon bin ich einfach mal ausgegangen, wozu (wenn nicht zum Arbeiten) geht man im Sommer 2 Wochen in die Schweiz.
    Tagsüber Straßen kehren auf Mallorca und nachts die Gehirnzellen (sofern vorhanden) wegballern? Nein, ich denke, es wird den ganzen Tag gesoffen und zu Hause dann Zigaretten geschnorrt ;-)

    Sorry, aber ich find das ganze immernoch ziemlich lustig ):
     
    #4
    Kanaldeckeldieb, 20 April 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. schmetterling
    0
    hi darkLady

    Also meine Firma wollte mich mal in die Schweiz schicken, nur leider ist es nicht dazu gekommen. Du musst zuerst eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen und dann soweit ich weiß einen Arbeitgeber vorweisen.. Wenn das durch ist musst du mit dem Arbeitgeber-nachweis und der Aufenthaltsgenehmigung (die sind aufgeteilt in kurzzeitig, mittelfristig.. langfristig ist nur sehr schwer zu bekommen) eine Arbeitsgenehmigung beantragen.

    WENN du diese Genehmigungen NICHT hast, wird es heftig.. unerlaubter Aufenthalt und unerlaubtes Arbeiten führen zu HOHEN GELDSTRAFEN für dich und deinen Arbeitgeber. Es kann ein lebenslanges EINREISEVERBOT in die Schweiz ausgesprochen werden - ein DURCHREISEVERBOT ebenfalls.

    Da es für die Schweiz gerade da wirklich schwer ist, Genehmigungen zu bekommen sieh dich jetzt schon um (glaube aber, dass es schon zu spät ist) oder such dir ein anderes Land...

    hoffe, ich konnte dir helfen

    gruß schmetterling
     
    #5
    schmetterling, 20 April 2002
  6. User 133
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    115
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ey Leute, mach doch nicht gleich so 'ne riesen Diskussion draus. Ich will doch nur mal für 'nen Monat oder so meinen Freund in der Schweiz besuchen und ich wollte sowieso für zwei Wochen ein bissel abreiten gehen, um mir meinen Sommerurlaub, meine Ausgaben da unten, die Fahrt, Lebensmittel und und und zu finanzeiren, was ich von meinen 50 Euro im Monat Taschengeld sicherlich nicht leisten kann und meine Ma anbetteln wollte ich auch nicht. Und ich meine es ist doch klar, dass ich lieber in der Nähe meines Freundes arbeiten will, als zu Hause! Oder? Es handelt sich wie gesagt nur so um die zwei Wochen. Ich weiß um 'ne arbeitserlaubnis zu bekommen, dass man da auch erst 'ne Aufenthaltsgenehmigung brauch, aber so was beantrage ich doch nicht bei 'nem Monat, wenn ich so was nicht brauch. Deswegen wollt ich halt fragen, ob man 'ne Arbeitsgenehmigung auch unabhängig von 'ner Aufenthaltsgenehmigung bekommen kann. Naja, mein Freund will sich sowieso noch mal genau erkundigen und ich stöber noch ein bissel im Net.

    Aber Danke trotzdem für Eure Bemühungen!!!!!
     
    #6
    User 133, 20 April 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Arbeiten Schweiz
j007
Off-Topic-Location Forum
21 Juni 2016
6 Antworten
Noir Désir
Off-Topic-Location Forum
21 Dezember 2015
9 Antworten
Malin
Off-Topic-Location Forum
25 August 2012
12 Antworten
Test