Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Arbeitslos - Und nun?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Mellimaus, 28 Juni 2009.

  1. Mellimaus
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    Single
    Hallo alle zusammen,

    ich bräucht mal ein wenig Hilfe von euch. Habe diesen Freitag meine Ausbildung abgeschlossen und bin nun quasi arbeitslos. Hab schon ein paar Bewerbungen abgeschickt, allerdings noch keine Antwort erhalten. Meine Eltern meinten ich solle spätestens am 1. Tag der Arbeitslosigkeit aufs Arbeitsamt damit ich Geld krieg. Nun war ich grad mal auf der Seite von denen weil ich morgen dahin wollt, da stand da man muss spätestens 3 Monate vorher dahin!? Und dann stand da noch was von irgend ner Sperrzeit bis zu 12 Wochen und so da, wenn man zu spät kommt (Was ist das eigentlich?). Hab grad noch nen Freund deswegen angesprochen, er meinte man würde wohl sowieso nur Geld von denen kriegen wenn man schonmal gearbeitet hat? Ums kurz zu machen, ich hab kein Plan was mich da morgen erwarten wird und ob ich da überhaupt hin muss und ob ich da Geld krieg. Muss ich da irgendwelche Dinge morgen mit dahin nehmen, wollen die irgendwas sehen?
    Meine Eltern machen auch Stress ich solle mich um Versicherungen kümmern, aber weder ich noch sie haben einen Plan davon. Welche Versicherungen brauch man zwingend? Bin ich vielleicht doch noch bei meinen Eltern familienversichert? Oder muss ich mich selber kümmern? Wie will ich Versicherungen abschließen wenn ich gar kein Geld hab? Und dann meinten meine Eltern noch, dass man ne Krankenversicherung irgendwie automatisch kriegt wenn man aufs Arbeitsamt kriegt und Arbeitslosengeld beantragt???? Gibts noch mehr Dinge um die man sich kümmern muss wenn man arbeitslos ist?

    Oh Leute, ihr merkt schon, ich hab kein Plan, bitte klärt mich auf! :geknickt:
     
    #1
    Mellimaus, 28 Juni 2009
  2. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    :eek:
    Seit wann genau weißt du das du arbeitslos bist bzw. nach der Ausbildung nicht übernommen wirst!

    Normalerweise hättest du dich sofort nach der Mitteilung das du nicht übernommen wirst beim Arbeitsamt melden sollen bzw. sogar müssen!

    Sonderbar das dir das nicht von deinem Ausbildungsbetrieb mitgeteilt wurde... leider schützt Unwissenheit nicht vor Strafe - wobei ich nicht weiß wie sich das bei dir auswirkt. Ich weiß nur das man sich sofort nach Bekanntwerden einer baldigen Arbeitslosigkeit beim Amt melden muss!
     
    #2
    brainforce, 28 Juni 2009
  3. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    zu den versicherungen: wenn du dich arbeitslos meldest und arbeitslosengeld bekommst bist du automatisch krankenversichert, du kannst aber auch einfach bis du 25 bist solange du ncith selbst arbeitest und geld evrdienst bei denen eltern mit krankenversichert sein. kostet einen anruf bei der krankenkasse dass du wieder in die familienversicherung aufgenommen wirst.

    aber eine haftpflichtversicherung würde ich dir schwer ans herz legen.

    aber über sachen wie arbeitslos melden kümmert man sich wirklich bevor es soweit ist.....was du mitnehmen musst weis ich allerdings nicht.
     
    #3
    SunShineDream, 28 Juni 2009
  4. Mellimaus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    Single
    Hm, im Grunde kam es erst die letzten Tage raus.
     
    #4
    Mellimaus, 28 Juni 2009
  5. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    hmm is ja n toller Arbeitgeber der dir erst ganz kurz vor Ausbildungsende mitteilt das du nicht übernommen wirst bzw. werden kannst...:ratlos: :kopfschue - in so einem Fall hätte allerdings auch ein wenig Eigenintiative helfen können, schließlich will man doch auch selbst wissen wie es weitergeht.:ratlos:

    Tja nun ist das Kind aber in den Brunnen gefallen und ich empfehle dir dringenst dich sofort am Mo. beim dir zuständigen Arbeitsamt zu melden und dann dort alles zu besprechen bzw. Fragen zu stellen...

    Was hast du den für eine Ausbildung genossen (und bestanden)? bzw. hast du Pläne wie es nun weitergehen soll?
     
    #5
    brainforce, 28 Juni 2009
  6. Mellimaus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    Single
    Na wenn mans genau nimmt hat er mir gar nicht gesagt dass ich nicht übernommen werd :kopfschue ... Hab ich mir dann irgendwann selber gedacht. Naja.

    Ja, werde morgen aufs Arbeitsamt gehen, ich hoffe die beißen mir da nicht den Kopf ab :schuechte

    Hab ne Ausbildung zur technischen Assistentin für Informatik gemacht. Wie es nun weitergehen soll? Naja, werd erstmal noch einige Bewerbungen schreiben und hoffen dass mich einer nimmt.
     
    #6
    Mellimaus, 28 Juni 2009
  7. Neko-Neko
    Neko-Neko (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    431
    103
    3
    nicht angegeben
    ja, man kann auch danach zum arbeitsamt, halb so wild.
    wirst ein paar formulare ausfüllen müssen und auch was vom ex arbeitgeber unterschreiben lassen müssen noch.

    aber du bekommst kein hartz4 sondern tatsächlich auch nach einer ausbildung arbeitslosengeld I. weil du ja in die versicherung eingezahlt hast während der ausbildung.
     
    #7
    Neko-Neko, 28 Juni 2009
  8. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    Mein Freund steht vor der gleichen Situation. Schlau wäre es gewesen sich telefonisch schonmal arbeitssuchend zu melden, aber das hast du dann wohl verpasst.


    Wenn man eine Berufsausbildung beendet dann kommen diese 3 Monate Meldefrist nicht zum tragen, hier muss man sich spätestens am 1Tag der arbeitslosigkeit persönlich melden.

    Du musst deinen Sozialversicherungsausweis mitbringen und bei welcher Krankenkasse du versichert bist. Du bekommst einmal ein Schreiben, dieses Schreiben musst du zu der Firma bringen wo du deine Ausbildung absolviert hast, dort tragen die ein wieviel Geld du verdient hast.

    Dann bekommst du noch einen Ausfüllbogen für dich wo du unterschiedliche Sachen ankreuzen musst (ob du arbeiten möchstest etc)

    Dann wirstr du wahrscheinlich noch einen Termin für ein Vermittlungsgespräch bekommen, hierzu werden Bewerbungsunterlagen benötigt.

    Außerdem benötigt die Arbeitsagentur noch folgende weitere Unterlagen:

    -> Lohnsteuerkarte
    ->Arbeitszeugnis
    ->Ausbildungsvertrag und ein Schriftstück wo raus hervorgeht dass du deine Ausbildung beendet hast.

    Also gehe morgen auf jeden Fall zum Arbeitsamt alles weitere erfährst du dort.
    Du wirst dann Anspruch auf Arbeitslosengeld 1.... deine Sozialversicherungen wird die ARGE dann zahlen..
     
    #8
    stella2002, 28 Juni 2009
  9. Mellimaus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    Single
    Ähm ich hab noch nirgends eingezahlt, war lediglich eine schulische Ausbildung die ich gemacht hab wo es nur 2 Praktikumsphasen gab, aber alles ohne Verdienst, eher im Gegenteil, ich musste dafür bezahlen.


    Also meines Erachtens nach habe ich keinen Sozialversicherungsausweis? Wo bekommt man den her? Ist der zwingend erforderlich?
     
    #9
    Mellimaus, 28 Juni 2009
  10. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    wenns ne schulische Ausbildung nur mit Praktikas war ist doch absolut klar gewesen das du da nicht übernommen wirst zumindest muss man zu 99% davon ausgehen!:ratlos:

    Ob du nun "meldepflichtig" beim Arbeitsamt bist weiß ich nicht bzw. ob du irgendwelche Ansprüche hast - aber auf jeden Fall tust nicht weh wenn du dich schnellstmöglich da meldest - du kannst dadurch nur gewinnen...
     
    #10
    brainforce, 28 Juni 2009
  11. Neko-Neko
    Neko-Neko (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    431
    103
    3
    nicht angegeben
    ok dachte sie wäre im betrieb.. aber schulisch wo man bezahlen muss?
    äähm da ist das doch klar dass man nicht übernommen wird, WO denn auch? :ratlos:
    du hättest schon monate vor ausbildungsende mit bewerbungen schreiben anfangen müssen.
     
    #11
    Neko-Neko, 28 Juni 2009
  12. Mellimaus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    Single
    Ich habe gedacht ich könnte vom Praktikumsbetrieb übernommen werden wo ich die ganze letzte Zeit der Ausbildung war. Ich habe zusammen mit jemandem aus meiner Klasse dort an einem großen Projekt gearbeitet, und da hätte es ja sein können ich werd übernommen, da das Projekt einen großen Umfang hat und noch nicht abgeschlossen ist. Der aus meiner Klasse wurde ja dort schließlich auch übernommen.
     
    #12
    Mellimaus, 28 Juni 2009
  13. Neko-Neko
    Neko-Neko (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    431
    103
    3
    nicht angegeben
    uh.. das ist aber alles sehr unsicher und vage...
    klar besteht die chance, aber nur deshalb keine bewerbungen zu schreiben ist, sorry, etwas naiv.
     
    #13
    Neko-Neko, 28 Juni 2009
  14. Mellimaus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    101
    0
    Single
    Wie ich in meinem 1. Beitrag erwähnt habe, habe ich schon Bewerbungen geschrieben :zwinker:
     
    #14
    Mellimaus, 28 Juni 2009
  15. Neko-Neko
    Neko-Neko (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    431
    103
    3
    nicht angegeben
    schon über nen halbes jahr vor ausbildungsende und in großer anzahl? also 50-100 stück? deutschlandweit?
    dann ist ja gut, dann hast du aufgrund der wirtschaftskrise einfach pech.
    hatte sich halt so angehört dass du nur ein paar geschrieben hast weil du dachtest der praktikumsbetriebe übernimmt dich eh und das bewerben nicht ernstgenommen hast deswegen.
     
    #15
    Neko-Neko, 28 Juni 2009
  16. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    ……
     
    #16
    Zuletzt bearbeitet: 18 Mai 2014
    User 39864, 28 Juni 2009
  17. User 34612
    User 34612 (38)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.980
    vergeben und glücklich
    Du musst dich sowieso erst bei der Arbeitsagentur melden.
    Wenn Du dort keine Ansprüche hast (die Du normalerweise bei einer schulischen oder teilschulischen Ausbildung nicht hast), musst Du weiter zur ARGE oder wie die bei Euch auch immer heißt und kannst dort dann ALG 2 (Hartz 4) beantragen. Das ist halt nachrangig und es muss erst durch die Agentur geprüft werden, ob Du berechtigt bist, ALG 1 zu bekommen.

    Auf jeden Fall solltest Du bei der Agentur nach Bewerbungskostenhilfe fragen. Die bekommt jeder und du bekommst ab Antragstellung pro abgeschickte Bewerbung 2,50 Euro Unterstützung.
     
    #17
    User 34612, 28 Juni 2009
  18. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Hast du denn im Praktikumsbetrieb überhaupt mal nachgefragt, ob du da eine Stelle bekommen kannst? So wie du geschrieben hast, dass du einfach gar nichts gesagt bekommen hast klingt das für mich fast danach. Vielleicht gingen die auch einfach davon aus, dass du wo anders was bekommst, oder aber einfach kein Interesse hast, wenn du von dir aus nichts unternimmst?
     
    #18
    User 53463, 28 Juni 2009
  19. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single

    ach schön!
    und das nennst du wohl normal oder wie?
    Mal eben so schnell 50-100 Bewerbungen, und dann trotzdem alles Absagen...
    Is ja egal wie viel Zeit da drin steckt, damit muss man einfach leben was?

    Da sieht man mal wieder wie krank dieses ganze System ist...

    Da kann ich nur eins sagen ... Revolution!
     
    #19
    virtualman, 28 Juni 2009
  20. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Off-Topic:
    Tja, who to blame? Das sind eben so Feinheiten, die einen schnell in die Katastrophe stürzen können, an denen aber der TS wohl kaum Schuld trägt. Woher hätte sie denn wissen sollen, dass sie "Eigeninitiative" hätte ergreifen sollen? Und vielleicht wusste der Arbeitgeber bis dato nicht, ob er sie übernimmt oder nicht. Heutige Kostenentscheidungen werden ja oft erst kurz vor 12 gemacht. Das ist bei Arbeitsplätzen nicht anders.


    Off-Topic:
    Vor 2009 war es noch 5 Euro pro Bewerbung. Da kann man mal sehen, wie hier immer weniger gefördert wird und immer mehr gefordert. :mad:
     
    #20
    spätzünder, 29 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Arbeitslos
Effilinchen
Off-Topic-Location Forum
17 März 2016
70 Antworten
Melina
Off-Topic-Location Forum
21 März 2012
1 Antworten
virtualman
Off-Topic-Location Forum
10 November 2009
99 Antworten