Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Arbeitsrecht - Vertragstext zur Übersetzung

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Chocolate, 30 August 2006.

  1. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Huhu...

    Gibts hier Vetragsexperten, Arbeitsrechtler oder sonstwen der Ahnung hat?

    Es geht um einen Text aus meinem Manteltarifvertrag, hauptsächlich um den zweiten Teil des Satzes.

    2.3.1 Höchstzulässige Befristungsdauer und Anzahl der Verlängerungen

    Die kalendermäßige Befristung eines Arbeitsvertrages ohne vorliegen eines sachlichen Grundes ist bis zu einer Dauer von fünf Jahren zulässig; bis zu dieser Gesamtdauer ist auch die höchstens fünfmalige Verlängerung eines kalendermäßig befristeten Arbeitsvertrages zulässig.


    Ich habe mittlerweile meine 5. Befristung (in gut 2 Jahren), die bis 31.12.06 geht. Heißt dass, dass eine weitere Befristung nicht möglich ist?
     
    #1
    Chocolate, 30 August 2006
  2. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Also ich bin kein Experte aber ich lese daraus das sie:

    a) nur 5 mal den Vertrag befristet verlaengern duerfen.
    b) du maximal 5 jahre befristete arbeitsvertraege haben kannst.
     
    #2
    BadDragon, 30 August 2006
  3. Schildkaempfer
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    nicht angegeben
    Die Wirkung ist ja an zwei Voraussetzungen geknüpft:
    1. es handelt sich um einen Arbeitsvertrag
    Ist es so bei Dir? Ist es immer der gleiche Arbeitgeber, der gleiche Arbeitsvertrag?
    2. Die Befristung erfolgte ohne sachlichen Grund
    Wenn es sich z.B. um eine Krankheitsvertetung handelt, bei der unklar ist, wann der Wiederantritt der Arbeit ist, müsste eine weitere Verlängerung möglich sein.

    Ansonst stimme ich BadDragon zu. Dann wäre am 31.12.2006 Schluß.
    Mann ist das blöd.
    Aber wie in der Beziehung gilt auch: Miteinander reden! Sprich doch mal mit Deinem Chef, wie die Sachlage ist, vielleicht stellen die Dich ja unbefristet ein.
     
    #3
    Schildkaempfer, 30 August 2006
  4. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Ist immer der gleiche Arbeitgeber. Eine interne "Zeitarbeitsabteilung" innerhalb eines großen Konzerns.

    Die Hintergründe, was meinen Chef und die Stelle hier betreffen sind komplexer, aber er weiß Bescheid.
     
    #4
    Chocolate, 30 August 2006
  5. Trickster
    Trickster (36)
    Benutzer gesperrt
    248
    0
    0
    nicht angegeben
    Bin rechtler, allerdings eher französisch veranlagt... versuch mich aber mal:

    Also:

    - der Artikel betrifft einen Vertrag welcher auf eine bestimmte Dauer unterschrieben wurde (im Gegensatz zu einem mit unebstimmter Dauer)

    - ein solcher Vertrag darf höchstens 5 Jahre dauern, es sei denn es gibt einen trifftigen Grund warum er länger dauern sollte (Bsp. Bau eines Gebäudes welcher 7 Jahre benötigt; hier könnte ich mir die Möglichkeit eines befristeten Vertrages für eine Dauer über 5 jahre vorstellen)

    - ein befristeter Vertrag darf höchstens 5 Mal verlängert werden

    - die Gesamtdauer aller Verlängerungen darf nicht 5 Jahre überschreiten...

    Du hast jetzt schon 5 mal verlängert bekommen, d.h. dein Vertrag darf nicht mehr verlängert werden...

    Jetzt glaub ich hat jemand vorgeschlagen es sollte einfach ein neuer Vertrag unterschrieben werden; meiner Meinung erlaubt dies es nicht die Regelung zu Umgehen, denn die Gerichte setzen (auf jeden Fall hier in Lux) das Unterschreiben eines neuen befristeten Vertrages einer Verlängerung gleich, wenn nicht eine mindest vertraglose Dauer dazwischen liegt...

    AUf deine Frage hin: Weder eine Verlängerung noch das Unterschreiben eines weiteren befristeten Vertrages ist möglich... Dein Arbgeber müsste dir schon einen unbefristeten Vertrag geben...

    Diese Regelung hat ihren Sinn in dem Schutz des Arbeitsnehmers, um ihm eine gewisse Sicherheit zu geben was seine Verträge betrifft und um zu verhindern dass der Arbeitgeber die Möglichkeiten welche ein unbefristeter vertrag bietet zu sehr ausnutzt....


    PS: ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWAEHR
     
    #5
    Trickster, 30 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Arbeitsrecht Vertragstext Übersetzung
Cellus
Off-Topic-Location Forum
25 Februar 2015
1 Antworten
Trepp24
Off-Topic-Location Forum
18 September 2013
3 Antworten
loveisintheair
Off-Topic-Location Forum
9 September 2013
3 Antworten
Test