Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Arzt weigert sich, mir den NuvaRing zu verschreiben.

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von envy., 9 Juli 2007.

Stichworte:
  1. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Hallo Forum,

    ich war gerade beim Frauenarzt und kann sagen, dass ich etwas verärgert wieder gegangen bin. Grund ist folgender: Weil ich keinen Freund mehr habe, habe ich die Pille abgesetzt. Mir ist dieses ganze drum und dran einfach zu stressig und hin und wieder kommt es vor, dass eine Pille mal vergesse. Ich habe da einfach keine Lust mehr drauf. Ich hab den Arzt dann mal gefragt, wie's denn mit den Nuvaring aussehe, und ihm gesagt dass ich es mir vorstellen könnte, diesen als Verhütungsalternative zu verwenden.
    Daraufhin hat mein Arzt jedoch total abgeblockt und gemeint Nein, die Kassen würden das nur ungerne übernehmen, das ist denen einfach zu teuer, ich solle mich bitte damit abfinden, dass ich die Pille schon (noch) so günstig bekomme und dann auch bitte warten bis ich 20 bin.
    Ich war leicht irritiert, hab ihn gefragt, ob es gehen würde, wenn ich die Kosten selber trüge: Nein, das wäre auch alles zu kompliziert, ich soll mich mal bitte damit abfinden, was ich haben kann, nämlich mit der Pille.
    Kann mir das mal bitte einer erklären? Es hat seinen Grund, wieso ich die Pille nicht mehr nehmen möchte und eine Bekannte hat diesen Ring auch bekommen.

    Ist diese Reaktion normal? Gibt's vielleicht irgendeine andere Möglichkeit, den Ring zu bekommen? Als ich die Apothekerin gefragt habe, hat sie mir auch gesagt, dass es eigentlich kein Problem sein sollte, und die Kasse die Kosten eigentlich übernimmt. Zumal es mir ja nun gar nicht um die Kosten geht, sondern einfach um die Tatsache, dass ich die Pille nicht mehr will.
    :ratlos:
     
    #1
    envy., 9 Juli 2007
  2. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Konsultier einen anderen Arzt, das klingt echt merkwürdig. Ich habe mehrere Bekannte denen das auch vor ihrem 20. Lebensjahr anstandslos bezahlt wurde...
     
    #2
    User 50283, 9 Juli 2007
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Erkundige dich doch mal bei deiner Krankenkasse.

    Und geh zu einem anderen Arzt, wenn der sich so komisch verhält. Oder geh noch mal zu ihm und sag ihm, dass du die Kosten ggf. auch selbst tragen würdest, dass es dir darum gar nicht geht.

    Oder schilder ihm die Zusage deiner KK, wenn du die dann hast.
     
    #3
    krava, 9 Juli 2007
  4. Mirabelle
    Gast
    0
    Huhu,

    ich kann verstehen, dass du von der Pille auf den Nuvaring wechseln willst, habe den selbst ein einhalb Jahre genommen und war soweit ganz zufrieden.

    Von daher: Konsultiere einen anderen Arzt, sowas würde ich mir nicht bieten lassen.

    LG
    Mira
     
    #4
    Mirabelle, 9 Juli 2007
  5. NickiMD
    NickiMD (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Allerdings. Ab zu einem andere Arzt. Was soll daran kompliziert sein? Sehr merkwürdig...

    Habe das Ding auch mit 17 verschrieben bekommen, problemlos.
     
    #5
    NickiMD, 9 Juli 2007
  6. 0rN4n4
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Gibts beim NuvaRing eigentlich auch verschiedene Hormondosierungen? Bei der Pille gibts ja die unterschiedlichsten, mal mehr Gelbkörperhormon, mal weniger. Wie ist das?
     
    #6
    0rN4n4, 9 Juli 2007
  7. User 54961
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    103
    8
    vergeben und glücklich
    ne, gibt es nicht :smile: es gibt halt nur einen verhütungsring (so viel ich weiß), nämlich Nuvaring :smile2:
     
    #7
    User 54961, 9 Juli 2007
  8. dot_pm
    dot_pm (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    Nuvaring ist ein Firmen- bzw. Markenname. Und soviel ich weiß hat noch keine andere Firma in Deutschland eine Zulassung bekommen. Es laufen aber mehrere Zulassungsverfahren. Allerdings wird das noch eine ganze Weile dauern, denn das Patent auf Wirkstoffen und deren Verabreichungsform ist sehr lange (keine Ahnung wie lange noch in diesem Fall, aber der Nuvaring ist noch relativ "jung").

    Zu der eigentlichen Frage: In aller Regel übernimmt die Krankenkasse in deinem Alter die Kosten eines Nuvarings. Meist sogar sehr gerne - Denn die Kosten von Ring und Pille über einen längeren Zeitraum sind vergleichbar; die Folgekosten aber leider nicht. Da es bei der Pille sehr viel häufiger zu Anwendungsfehlern kommt (vergessen z.B.) kommt es auch häufiger zu Schwangerschaften. Und die sind für die Kassen teuer! (Den Pearlindex kann man dazu nicht benutzen, da er Anwendungsfehler (außer beim Coitus Interuptus :zwinker: )nicht mit einberechnet)

    Also: Wechsel den Arzt! Abgesehen davon ist die Kostenübernahme durch dich selbst wirklich kompliziert und bedeutet eine Menge Papierkram - Aber das ist kein grund dir kein Rezept zu geben. Du solltest dir einen Arzt oder eine Ärztin suchen der dein Wohl wichtiger ist als das Wohl der Krankenkasse!
     
    #8
    dot_pm, 9 Juli 2007
  9. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich schließ mich den anderen an: Geh zu einem anderen Frauenarzt.
    Deiner hat sich schon extrem komisch verhalten.
     
    #9
    Klinchen, 10 Juli 2007
  10. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Meine FÄ verschreibt Jugendlichen den Nuvaring sogar lieber als die Pille, da sie die Anwendung einfach findet und er aufgrund der niedrigeren Dosierung leichter vertäglich ist.
     
    #10
    NikeGirl, 10 Juli 2007
  11. Chemia
    Gast
    0
    ....
     
    #11
    Chemia, 10 Juli 2007
  12. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Ich kann mich nur anschließen, wechsele den Arzt.

    Ich habe den Nuvaring damals bekommen, weil es nur eine einzige Pille auf dem Markt gibt, die ohne Milchzucker (Lactose) hergestellt ist. Da diese aber höher dosiert war als meine damalige Pille, wollte meine FÄ mir die nur ungerne verschreiben und hat mir den Nuvaring vorgeschlagen. Der ist zwar teurer (wenn man ihn selber zahlt) aber ich kam prima damit zurecht.

    Wenn es keine medizinische Begründung für das Ablehnen gibt (manche Frauen sind einfach anatomisch nicht dazu geeignet, das merkst du aber erst, nachdem du ihn hast - er rutscht dann eher oder so) dann ist es quatsch den Nuvaring abzulehnen. Noch dazu mit so einer fadenscheinigen Begründung.

    Geh einfach woanders hin und lass dich ausführlich beraten :smile:
     
    #12
    User 69081, 10 Juli 2007
  13. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Off-Topic:
    Vielleicht weiß der Arzt nicht, was ein NuvaRing ist...
     
    #13
    Chérie, 10 Juli 2007
  14. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    ich würde auch den arzt wechseln...zumal er ja nichtmal ne richitge begründung geben kann,warum er ihn nicht verschreiben will.
     
    #14
    Decadence, 10 Juli 2007
  15. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    bei mir klappt das ohne probleme. nur als ich nach einem rezept für 6monate gefragt hab, meinte er, dass das nur bei privat versicherten möglich ist.
     
    #15
    Malin, 11 Juli 2007
  16. webjunkie
    webjunkie (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    103
    1
    Single
    Auch wenn Du Kassenpatient bist kann dir dein Arzt ein "blaues Rezept" ausstellen. Die sind für Privatpatienten und Du musst dann das Präparat selbst bezahlen.

    Da scheinst Du ja ein seltsames Exemplar von FA erwischt zu haben.

    MfG
     
    #16
    webjunkie, 13 Juli 2007
  17. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Also das mit den Kosten stimmt. Die Kasse übernimmt *eigentlich* nur das günstigste Verhütungsmittel. Viele Ärzte regeln das irgendwie anders, manche halten sich aber auch daran.

    Warum er dir den Ring nicht privat verschreibt ist allerdings seltsam...

    Das einzige was du machen kannst, ist wirklich den arzt wechseln und hoffen dass es der nicht so genau nimmt...
     
    #17
    User 12370, 13 Juli 2007
  18. webjunkie
    webjunkie (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    103
    1
    Single
    Ich hab mal bei Online Apothken nachgeschaut. Der Preis ist doch quasi gleich.

    18€/Monat Pille
    46€/3Monate Nuvaring
     
    #18
    webjunkie, 13 Juli 2007
  19. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Welche Pille ist das?

    die Leios kostet für 6 monate um die 50 Euro

    Also teurer ist der nuva ring meist schon. Mir gehts aber genauso wie dir, bin aus den gleichen gründen umgestiegen. Das ist es mir einfach wert...
     
    #19
    User 12370, 13 Juli 2007
  20. webjunkie
    webjunkie (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    103
    1
    Single
    @Aurelie

    ok war der Preis für einen Monat wenn du für 3 oder 6 Monate kaufst wirds deutlich billiger. Hatte einfach mal gegoogelt.

    Ist halt ein Frauenmetier, wo ich mich nicht auskenne :smile:
     
    #20
    webjunkie, 13 Juli 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Arzt weigert mir
chu-chu8
Aufklärung & Verhütung Forum
14 März 2016
11 Antworten
AnoMs
Aufklärung & Verhütung Forum
8 Februar 2012
9 Antworten
oOmuffinOo
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Januar 2012
4 Antworten
Test