Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Asexualität

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von keine_ahnung, 12 April 2004.

  1. keine_ahnung
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Single
    Hi!

    Wenn jemand asexuel ist dann bedeutet dies das er kein Sexualempfinden hat, das heist, er schaut z. B. keinen Frauen mehr hinterher, richtig?

    Nehmen wir mal an jemand möchte asexuel werden möchte, was müsste und könnte er dann dafür tun?

    Das ist eine rein hypothetische Frage, bitte nur ernsthafte Antworten geben.
     
    #1
    keine_ahnung, 12 April 2004
  2. Taschentuch
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    103
    3
    Single
    Ich denke das man seine Sexualität nicht aussuchen kann. Sonst hätten schlieslich nicht so viele Homosexuelle das Problem mit dem Outing, sondern sie würden sich ganz einfach hetero machen ;P
     
    #2
    Taschentuch, 12 April 2004
  3. keine_ahnung
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    Single
    Das hat nix mit homosexualität zu tun. Das ist mal eine allgemeine Frage. Es gibt Möglichkeiten, mit Sicherheit. Bei Tieren macht man sowas ja auch.
     
    #3
    keine_ahnung, 12 April 2004
  4. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    :bandit:
     
    #4
    Schlumpf Hefti, 12 April 2004
  5. Kuschelzwerg
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Er wurde geklont, doch dabei ging leider viel schief, deswegen beschlossen sie eine Vebreitung dieser Rasse zu verhindern. Er ist unfruchtbar. Sonst hätten wir wohl ein Riesenproblem wenn es mehrere von diesen Leuten gibt ^^.

    Mfg

    Kuschelzwerg
     
    #5
    Kuschelzwerg, 12 April 2004
  6. keine_ahnung
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    Single
    Ich habe noch ein bischen "gegoogelt". Offensichtlich ist die wirkungsfollste Art die Kastratkion. Was beim Kater funktioniert geht doch auch beim Menschen. Stimmt das?
     
    #6
    keine_ahnung, 12 April 2004
  7. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Kastration hält bestimmte Sexualverbrecher auch nicht von ihren (Schand)Taten ab.

    Einige leben die Sexualität eher im Kopf, nicht mit dem Schwanz.

    Was für deine Fragestellung bedeuten würde, man müßte die Region des Hirns entfernen, die für die Sexualität zuständig sind, frag mich da aber nicht, welche das wären *g*
     
    #7
    emotion, 12 April 2004
  8. Unicorn
    Unicorn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Davon abgesehen, dass eine Kastration Wesensveränderungen, Gewichtszunahme und andere gesundheitliche Probleme hervorrufen kann (zumindest, soweit ich weiß), ist sie theoretisch eine gute Methode, den Sexualtrieb für immer unwiederbringlich zu vernichten. Wo keine Hormonproduktion (weil keine Hoden mehr vorhanden), da kein Sexualtrieb.
    Allerdings ist es zumindest bei Hunden oftmals so, dass in einem gewissen Alter eine Kastration den Sexualtrieb nicht mehr vollkommen "auslöscht" (die Tierärztin, die unseren Rüden kastriert hat, meinte "Er vergisst nicht, dass er ein Rüde ist..." :zwinker: ).

    Die medizinische "Sicht": http://www.m-ww.de/sexualitaet_fortpflanzung/lexikon/kastration.html

    Liebe Grüße vom ganz kurz auf- und dann wieder abtauchenden :rolleyes: (weil Freitag Klausur schreibenden) Fabeltier
     
    #8
    Unicorn, 12 April 2004
  9. shabba
    Gast
    0
    ich glaube sexnichtmoeger weiß hierzu mehr. frag' ihn doch mal, wie er das schafft.

    ein erster schritt in die richtige richtung waere auf jeden fall zunaechst mal dem ASV beizutreten :zwinker:
     
    #9
    shabba, 13 April 2004
  10. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.941
    198
    652
    Single
    Asexuell heißt, jemand empfindet nichts bei Sexualität. Das kann schon vorkommen. Ich kenne auch Frauen, bei denen ich fast annehmen könnte, daß sie asexuell wären.
    Warum aber soll man freiwillig asexuell werden? Nicht mal im Kloster ist man asexuell.
     
    #10
    ProxySurfer, 13 April 2004
  11. danewbie
    Gast
    0
    nein, asexuell heißt einfach, dass man keine sexualität hat. also einfach nicht daran interessiert ist und mit niemandem sex will.

    und ich glaube nicht, dass es möglich ist, jemandem die sexualität zu nehmen, ohne schwerwiegende nebenwirkungen wie wesensveränderungen und schlimmeres zu verursachen. die effektivste methode wäre vermutlich die neurochirurgische, sprich inaktivierung (zerstörung) der amygdala im hirnstamm...aber ob das möglich ist ohne andere hirnbereiche zu beeinträchtigen und ob es überhaupt den erwünschten effekt hätte, vermag ich nicht sicher zu sagen...
     
    #11
    danewbie, 13 April 2004
  12. keine_ahnung
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    Single
    Hört sich ja echt hart an. Wenn jemand auf die Idee kommen würde seine sexualität zu verlieren dann könnte er wahrscheinlich lange nach einem Arzt suchen der das möglich machen würde. Und wenn man einen findet könnte es man nicht bezahlen. Sieht doch so aus, oder?
     
    #12
    keine_ahnung, 14 April 2004
  13. tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.530
    123
    4
    nicht angegeben
    Asexueller: Sex? mir egal... brauch (und will) ich nicht..
    Um Asexuell zu werden, müsste man dir die entsprechenden Gehirnregionen, die für sexuelles Empfinden verantwortlich sind, entfernen oder zerstören.
    Glaube allerdings nicht, dass irgendein Arzt das machen wird.
    Ein Asexueller interessiert sich einfach nicht für Sex und ähnliches bzw überhaupt keine Sexualität hat.
     
    #13
    tinchenmaus, 14 April 2004
  14. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    Grundsätzlich ist es möglich einen Menschen asexuell zu machen. Durch Kastration.
    So wurden auch in früherer Zeit die Haremswächter kastriert, bevor sie diesen Job bekamen.
    Da keine Hormone mehr produziert werden, ist natürlich auch kein Interesse am Sex mehr vorhanden.
    Bei Hunden ist das anders. Die handeln im Affekt, wenn sie erst später kastriert wurden. Ein Mensch nicht.

    Das Problem sind die Nebenwirkungen. Denn die Hormone, die im Hoden produziert werden, steuern ja nicht nur den Sexualtrieb, sondern noch viele andere wichtige Vorgänge im Körper.
    z.B. wird auch die Stimme höher, man(n) wird dicker, usw...
     
    #14
    User 9364, 14 April 2004
  15. danewbie
    Gast
    0
    das alles funktioniert aber NUR, wenn die kastration vor der pubertät erfolgt. nach dem stimmbruch wird die stimme nicht mehr höher. und bei weniger hormonen (oder keinen mehr) nimmt der sexualtrieb zwar ab, aber ganz verschinden wird er nicht mehr.
    eunuchen (sei es zum harem bewachen oder sopranstimmen singen) wurden immer schon VOR der pubertät verschnitten. von daher ist die kastration keine ausreichende methode, die sexualität auszulöschen...wie gesagt, das wäre nur neurochirurgisch zu machen.
    und ich hoffe, dass sich dafür kein arzt hergeben würde...ich bin mir auch relativ sicher, dass das keiner machen würde. ist nämlich strafbar, sowas.
     
    #15
    danewbie, 14 April 2004
  16. keine_ahnung
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    Single
    Warum ist das Strafbar, gegen was verstößt das?
     
    #16
    keine_ahnung, 14 April 2004
  17. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.534
    398
    2.013
    Verlobt
    Kein Arzt darf einem Patienten Schaden zu fügen. Auch nicht wenn er es verlangt.

    Übrigens verstehe ich die ganze Aufregung nicht. Man kann normalerweise den Geschlechtstrieb durch abgewöhnen lahmlegen oder durch regelmässiges onanieren begrenzen.
    Es gibt auch Leute die von Natur aus eher lahm sind. Mein älterer Bruder (er wohnt im Zimmer neben mir) hat fast ganz sicher keinen Sex und ist 19einhalb Jahre alt.
    Vieleicht gibt es auch eine abregende Diät.
     
    #17
    simon1986, 14 April 2004
  18. danewbie
    Gast
    0
    genau.

    nee - nicht vollständig. einschränken schon bisschen, aber auch eher mit zunehmendem Alter...siehe priester und mönche. die sind auch nicht asexuell.

    na, das ist ja dann nicht asexuell...denn onanie ist ja auch ne sexuelle handlung.

    nee, also das ganz bestimmt nicht...höchstens garnichts mehr essen, dann hört der sexualtrieb auch irgendwann auf :zwinker:
     
    #18
    danewbie, 14 April 2004
  19. keine_ahnung
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    Single
    Wenn sich jemand kastrieren lässt fügt er sich also Schaden zu. Das ist ja hochinteressant...
     
    #19
    keine_ahnung, 14 April 2004
  20. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.534
    398
    2.013
    Verlobt
    "Schaden" ist relativ, ich würde mich nicht einmal piercen lassen :tongue:

    Also wenn du irgendwo weit weg einen findest der mit Messer und Desinfektions- und Verbandmaterial umgehen kann und dir diesen gefallen tut und du kommst nach hause, dann wirst du nicht bestraft.
     
    #20
    simon1986, 14 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test