Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Asexuelle Frauen

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von ProxySurfer, 5 Oktober 2009.

  1. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Ich habe den Eindruck, dass es immer mehr asexuelle junge Frauen gibt, d.h. Frauen, die keinen Sex mögen.
    Ein Beispiel aus meiner Stadt: Eine hübsche junge Frau, arbeitet in einer Bibliothek, sagt selbst von sich, dass sie jeden Abend nur Bücher liest. Sie geht nie abends weg, lebt bei ihrer Mutter. Alle Anbagger-Versuche von Kerlen (ich auch) wehrt sie ab, und sie hat definitiv keinen Partner. Und: Sie ist bei uns nicht die einzige, die so ist!

    Kein Wunder, dass es dadurch so viele Single-Männer gibt, die bei Party/Disco auf der Suche sind und nix finden. Denn alle Frauen dort haben bereits einen Partner - und die Singlefrauen sitzen zu Hause über Büchern.

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Was meint ihr, warum es viele Frauen gibt, die Sexabenteuer nicht mögen und lieber zurückgezogen leben?
     
    #1
    ProxySurfer, 5 Oktober 2009
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich glaube dir ist nicht bewusst, was Asexualität eigentlich bedeutet !!
    http://de.wikipedia.org/wiki/Asexualität#Typen

    (Und es gibt asexuelle Frauen, die sehr wohl Beziehungen haben.)

    Diese Verallgemeinerung ist ausgesprochen erbärmlich.

    Vermutlich wollen sich manche Single-Frauen einfach nicht für eine Nacht hingeben, weil sie Sex nicht so sehr brauchen wie Zärtlichkeiten. Während die meisten Männer nahezu immer einen Orgasmus haben, ist für Frauen eine vertraute Hand, die sich mit ihrem Körper auskennt, meistens erfolgreicher. Warum also einen ONS, wenn man nix davon hat? Manche haben Angst vor Geschlechtskrankheiten und Schwangerschaften, wieder andere wollen nicht als Schlampe abgestempelt werden. Und es ist um einiges gefährlicher für eine Frau mit einem fremden Mann mitzugehen bzw. diesen in ihre Wohnung zu lassen, als umgekehrt.
     
    #2
    xoxo, 5 Oktober 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Eigentlich nicht - aber das, was du sagst, macht Sinn... :ratlos:

    Die Bücher sind dran Schuld, dass ich noch Single bin! :eek: :tongue:

    im ernst: Ich glaube, viele Frauen wissen einfach genau, was sie wollen. Und das sind dann meist keine Typen, die sie plump anbaggern... :zwinker:
     
    #3
    Fuchs, 5 Oktober 2009
  4. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Ich bin wohl ähnlich wie die von dir genannte Frau. Wieso?

    - Ich fühle mich auch als Single völlig wohl, ich bin nicht auf der Suche und gehe deshalb auch nicht weg um jemanden zu finden.
    - Mir machen grösstenteils Dinge Spass, bei denen ich alleine oder unter Frauen bin. Mich zu verbiegen nur um jemanden kennen zu lernen... das sehe ich zur Zeit nicht so.

    Da gibt es noch diverse andere Gründe. Das heisst aber keineswegs dass ich asexuell bin, es heisst nur dass ich keine Lust habe mich umzustellen um mit irgendwelchen Kerlen aus einer Disco ins Bett zu hüpfen.
     
    #4
    User 32843, 5 Oktober 2009
  5. Lily87
    Gast
    0
    Ich mag nicht mir irgendjemanden Sex haben. Das ist nicht mein Ding, ganz einfach. Deshalb ist man noch lange nicht asexuell, sondern wählerisch, und das ist gut so :zwinker: es gibt übrigens auch Männer dieser Art...
     
    #5
    Lily87, 6 Oktober 2009
  6. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.271
    598
    8.050
    nicht angegeben
    Auch ich falle wohl in dein Beschreibungsschema :grin: Bin allerdings nicht asexuell... Xoxos Beitrag kann ich eigentlich auch zustimmen.

    Gründe?
    - ähnlich wie Vorposterin: ich komme gut allein klar, würde deswegen auch keine Beziehung eingehen, nur um "mit wem zusammen zu sein", was ich hier im Forum schon häufiger gelesen habe
    - Ich bin Nüsse interessiert an wildfremden Leuten, die mich auf irgendwelchen Tanzflächen oder an Bar-Tresen anbaggern (Ich gestehe: Ich gebe denen nicht mal eine Chance). Ich steh eher auf den Typ Mann, der mich in einem von Intelligenz und Wissbegierde durchfluteten Umfeld anspricht oder in einer anderen Situation, wo es nicht in erster Linie ums Aufgabeln diverser Mädels geht. (Pech nur, dass es in meinem Studium fast nur Frauen gibt :frown: )

    Asexuell ist jedenfalls was anderes.
     
    #6
    User 91095, 6 Oktober 2009
  7. Lily87
    Gast
    0
    Genau. Als ich Singel war, bin ich mit anderen zwar hier und da mal ins Gespräch gekommen und habe Dates gehabt, aber Anmachen habe ich immer abgewiesen.
     
    #7
    Lily87, 6 Oktober 2009
  8. User 77547
    Beiträge füllen Bücher
    2.288
    248
    1.642
    Verheiratet
    Frauen ebenso wie Männer, die dauerhaft ohne Partner leben und keinen Sex haben, gabs schon immer und wirds auch immer geben.

    Die Gründe sind vielfältig.
     
    #8
    User 77547, 6 Oktober 2009
  9. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ich wusste noch gar nicht, dass Asexualität bedeutet, dass frau Sexabenteuern abgeneigt ist...:schuettel:

    Aus dir spricht wohl der reinste Frust, wenn du jungen Frauen Dinge unterstellst...vielleicht solltest du -anstatt dir ständig Körbe zu holen, weil deine Angrabversuche nicht zum gewünschten schnellen Sex führen- selber mal ein Buch zur Hand nehmen und ein wenig deinen Horizont erweitern und für Bildung sorgen. Könnte vielleicht nicht schaden.

    Es ist traurig und peinlich, wenn frustrierte oder abgewiesene Männern plötzlich unfair werden und mit Dingen wie "vertrocknete Jungfer", "kein Wunder, dass die keinen abkriegt" oder "die ist bestimmt asexuell" aufwarten.
     
    #9
    munich-lion, 6 Oktober 2009
  10. User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.810
    88
    204
    vergeben und glücklich
    Eine Frau in meiner Verwandtschaft war so bis sie etwa vierzig war - dann hat sie schließlich doch noch geheiratet. *g* Voher war sie aber Jungfrau. Und eine meinr Freundinnen ist mit über 30 noch ungeküsst etc, sie hatte bis ca. 25 kein Interesse an sexuellen Dingen. Erst vor kurzem ist das sozsagen erwacht und jetzt hätte sie gern mal nen Freund. Es kann sich also alles noch im späteren Alter verändern und daher würde ich nicht vorschnell von Asexualität sprechen.
     
    #10
    User 88899, 6 Oktober 2009
  11. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    du hast anscheinend keine ahnung von asexualität. es gibt auch menschen, die können keine sexuelle lust verspüren oder kein sexuelles interesse an anderen menschen aufbauen. dafür können sie nichts. das, was du beschreibst, klingt nach nonne oder lesbe, die nicht unbedingt ihre neigungen und lebensweisen irgendwelchen nervenden typen ausbreiten wollen. sehr verständlich, wenn ich mir manche "herren" so ansehe... da würd ich auch am besten lesbisch werden oder ins kloster gehen wollen.
     
    #11
    CCFly, 6 Oktober 2009
  12. Lily87
    Gast
    0
    Muss nicht mal damit etwas zu tun haben. Sie hat wahrscheinlich einfach keine Lust mit dem TE auszugehen, und er ist deswegen sauer auf sie. Recht viel weiß er ja auch bestimmt nicht über sie.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 12:09 -----------

    Hmmm... ich habe einen Freund, mag Sex (aber nicht mit irgendwem) lese gerne und gehe Abends selten weg... widerspricht sich nun mit deinen Vorstellungen, oder? :grin:
     
    #12
    Lily87, 6 Oktober 2009
  13. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Was hat denn dein Beispiel mit Asexualität zu tun? :hmm:

    Dass Frau keine ONS, Affären etc haben möchte, und ihre Partnersuche nicht sonderlich aktiv betreibt (jedenfalls nicht in Clubs oder auf Partys), heißt doch noch lange nicht zwangsläufig, dass sie keine sexuellen Gefühle hat.
    Und aus dem Interesse an einer Beziehung lässt sich übrigens auch noch keine klare Aussage bezüglich der (A)Sexualität treffen. Es gibt Hetero-, Homo-, Bi- und Asexuelle, die Beziehungen wollen, und welche, die keine wollen.
    Bücher stehen übrigens nicht im Verdacht, Asexualität zu fördern...
     
    #13
    drusilla, 6 Oktober 2009
  14. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Nicht jede Frau steht auf plumpes Angebagger :hmm:

    Saudummes Beispiel. Wäre ich single würde ich auch lieber ein Buch lesen als in die Disse zu gehn und mich dort dümmlich anbaggern zu lassen. Meine Partner lerne ich nicht in Discotheken kennen.
     
    #14
    Pink Bunny, 6 Oktober 2009
  15. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    4.942
    198
    652
    Single
    Na toll, dann kann ich ja hoffen, in 15 Jahren eine Frau fürs Leben zu finden, nur weil die werten Damen glauben, ewig jung zu bleiben und vll. mit 40 ihre Lust zu entdecken....:schuettel:

    Im Übrigen lese ich auch gern Bücher, mehrmals pro Woche. Trotzdem möchte ich jetzt, in meinen besten Jahren zwischen 20 und 30, was erleben. das Leben genießen, und dazu gehören auch Spaß, Lust und Erotik. Wer weiß denn, wie potent er mit 45 ist? Abwarten und Tee trinken ist nicht meine Sache. Und mal ganz ehrlich: Ich kenne Leute, die kommen mir mit 30 schon wie Rentner vor, sitzen nur noch zu Hause und gehen nie mehr weg. So kann man keine Partnerin finden (gilt auch für manche träge Männer). :geknickt:
     
    #15
    ProxySurfer, 6 Oktober 2009
  16. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Proxy, ich denke trotzdem nicht, dass du nicht wirklich von Asexualität sprichst.
    Im Übrigen gibt es auch asexuelle Frauen, die trotzdem Sex haben! Es macht ihnen keinen besonderen Spaß aber das heißt noch lange nicht, dass man gar keine Abenteuer haben kann.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 23:45 -----------


    Denkst du denn, dass die Leute damit zufrieden und glücklich sind? Weißt du denn, wie schwierig es ist einen Partner zu finden, wenn man sexuell nichts empfindet? Das muss richtig schwierig sein....

    Die meisten Asexuellen sehnen sich dennoch nach Liebe und Zweisamkeit, es ist doch keinesfalls so, dass sie nur daheim rumhocken und gar nichts mit dem anderen Geschlecht zu tun haben wollen.
     
    #16
    User 37284, 6 Oktober 2009
  17. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    4.942
    198
    652
    Single
    Ok, dann stimmt aber der oft zitierte Spruch "Für jeden Topf gibt es auch einen passenden Deckel" nicht. Dann komme ich mir wie ein Deckel vor, der auf keinen Topf passt: Alle Töpfe mit meinem Maß haben bereits einen Deckel, und auf die offenen Töpfe passe ich nicht drauf, weil ich ein anderes Maß habe. :ratlos:
     
    #17
    ProxySurfer, 7 Oktober 2009
  18. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Mein Tipp: Halte dich doch für unverbindlichen Spaß ganz einfach an Frauen jenseits der 30, die oftmals sehr lustvoll, sehr erotisch und sehr aufgeschlossen sind...:zwinker:

    Ich weiß jetzt ehrlich gesagt nicht, was das Ganze mit deiner angesprochenen Asexualität zu tun hat, nur weil DU keine (Sex)Partnerin findest und frustriert bist.
    Also ich kenne genügend Menschen zwischen 20 und 30, (und auch noch älter) die führen kein "Rentner-Dasein", haben Partner an ihrer Seite und erfreuen sich am Leben sowie an Sex.
     
    #18
    munich-lion, 7 Oktober 2009
  19. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.683
    598
    7.627
    in einer Beziehung
    also.. weil eine frau nicht auf plumpes angebagger steht (und sich entsprechend konsequenterweise auch nicht in discos aufhält) nennst du sie asexuell?
    ich glaub, ich weiss, weshalb dein gebagger nicht bei ihr ankommt :zwinker:
     
    #19
    Nevery, 7 Oktober 2009
  20. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich lese auch jeden Abend und hin und wieder ziehe ich Bücher tatsächlich anderen Beschäftigungen vor.
    Dennoch bin ich am Wochenende auf Partys, in Clubs etc. und treffe meine Freunde dort sehr regelmäßig.

    Sex hatte ich aber schon eine ganze Weile nicht mehr. Auch für einen ONS habe ich hohe Ansprüche. Wenn ich schon mit "irgendwem" in die Kiste springe, muss entsprechender Mann optisch verdammt viel zu bieten haben und mir zudem auf Anhieb höchst sympathisch sein.
    Würde ich wahllos mit jedem, der mir den Hof macht, Sex haben, könnte ich entsprechende Betätigung demnächst als Vollzeitjob in meinem Profil angeben. :ratlos:

    Und was Beziehungen betrifft, bin ich mittlerweile noch wählerischer. Ich habe zur Zeit keine Lust darauf "es zu versuchen", dazu fehlen mir Zeit und Nerven. Wenn ER, dieser eine, kommt, werde ich es schon merken und bin bereit :zwinker:

    Laut deiner Definition - bin ich dann auch asexuell? Ich glaube, du solltest dich noch einmal genauer mit dieser Bezeichnung auseinander setzen.

    Grüße von der biederen Bücher-Tante.
     
    #20
    User 12616, 7 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Asexuelle Frauen
Katata-Fisch
Liebe & Sex Umfragen Forum
16 Mai 2015
6 Antworten
Honeybee
Liebe & Sex Umfragen Forum
19 Dezember 2005
22 Antworten
Test