Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Asthmaanfall Hilfe

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Laura888, 27 Juni 2009.

  1. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    Hey
    Seit ich an Heuschnupfen leide bekomme ich manchmal einfach so Nachts einen Asthmaanfall , das wirkt sich immer so aus das ich erst ein bisschen Huste un dann weiß ich schon ich muss mein Sprey benutzen, dann gehts auch wieder.
    nur gestern war ich mit freunden unterwegs un hab dort schon bemerkt das ich dauernd abhusten musste un ich wollte halt net vor allen leuten mein Sprey auspacken! un dann aufeinmal schnürrte sich mein Hals zu mir sind tränen runter gelaufen bin schnell geflüchtet um hab 2x das sprey benutzt es wurde nicht besser nach 10 min, ich konnte kaum noch Sprechen.
    dann hab ich von einer fruendin die das auch hat von ihrem Sprey benutzt, es wurd zwar besser aber mir kommt es bis JETZT noch so vor das ich nicht richtig Durchatmen könnte, also wenn ich gähne oder so kommts mir so vor als gings nicht! und hab son gefühl als müsste ich die ganze zeit was weghusten am hals, natürlich habe ich Panik und weiß halt auch nicht obs einbildung ist :frown: macht mich echt fertig

    hab mein Plus gemessen der is 111 zu 78 des is ja ok
    un mein Herzschlag macht mir sorgen der is nämlich auf 110 :frown:

    was soll ich nur tun?? sollte ich zum Notarzt habe echt Angst
     
    #1
    Laura888, 27 Juni 2009
  2. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Nicht länger warten und zack zack zum Arzt.

    Warum musst du da noch überlegen ?
     
    #2
    Pink Bunny, 27 Juni 2009
  3. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    Weil bei mir vieles einbildung ist! ich mache das total oft das ich mir vor Angst sagen einbilde und mich reinsteiger obwohl es gar nicht so ist! War wegen der einbildung auch schon in einer Therapie ! ich weiß auch nicht ....
     
    #3
    Laura888, 27 Juni 2009
  4. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Wenn du Luft genug hast dich an einen Computer zu setzen und hier zu posten, reicht es wohl, wenn du dich Montag bei einem Arzt vorstellst.

    Bei einem neuen Anfall, der nicht auf das Spray reagiert, solltest du allerdings ins Krankenhaus gefahren werden und NIE, NIEMALS, IN KEINEM FALL benutzt man einfach so verschreibungspflichtige Medikamente eines anderen. Es hat einen Grund, dass du das eine Präparat bekommen hast und sie das andere - also Finger weg.
     
    #4
    User 505, 27 Juni 2009
  5. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich finde das des bei mir mim Atmen immer noch nicht so besser ist! Mein Herzschlag in der Minute is immer noch auf 94 mal is das arg viel? zudem kommt noch das ich dauernd Schwitze vorallendingen Heute Nacht :geknickt:

    Morgen geh ich aufjedenfall erstmal zum Arzt
     
    #5
    Laura888, 28 Juni 2009
  6. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Möchte dir nicht zu nahe treten, aber gerade, wenn du sagst, dass du wegen solcher Probleme schon mal in Behandlung warst: Typische Stress-/ Angstsymptome sind erschwertes Atmen, beschleunigter Herzschlag, Schwitzen, Anspannung, flaues Gefühl im Magen, etc.
    Was genau ist denn deine Befürchtung?
     
    #6
    User 86199, 28 Juni 2009
  7. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    ja ich leide leider an der Hypochondrie << Angst vor Krankheiten.
    Ich weiß selbst nicht auf was meine Anzeichen treffen könnten! Ich bin grad schon so Nervös und Verrückt das ich mein Herzschlag fast jede 10 min. messe und er wird immer höher jetzt is er schon auf 98 schläge in der Minute! Bei mir is einfach das Problem das ich nicht mehr unterscheiden kann obs Einbildung ist oder obs Wahre Signale sind! Sollte ich das dem Arzt morgen auch sagen?? Weil der weiß davon gar nichts das ich an Hypochondrie leide
     
    #7
    Laura888, 28 Juni 2009
  8. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Dann steckst du ja in einer schwierigen Situation jetzt: herrauszufinden, ob du dir 'nen Kopf machst' oder ob eine Krankheit dahinter steckt.
    Sicher hast du doch in der Therapie gelernt, wie du mit solchen Situationen der Unsicherheit umgehen kannst, um Klarheit zu bekommen. Was wäre hilfreich, um deine Befürchtungen zu überprüfen?
    Alle 10 min den Herzschlag zu messen und sich gedanklich darauf zu fixieren scheint mir da wenig hilfreich.
    Außerdem habe ich immer noch nicht verstanden, welche Sorge, du konkret hast? Welche Krankheit könntest du jetzt haben?
     
    #8
    User 86199, 28 Juni 2009
  9. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    Das weiß ich selber nicht an welche Krankheit ich denke, ich denk halt einfach mit mir stimmt irgendwas nicht .....! In meiner Therapie war ich noch nicht mal soweit das ich SELBST wusste das ich Angst vor Krankheiten habe, ich habe sie (leider) abgebrochen bin aber gerade wieder auf neuem Weg eine (neue) zu finden, weil die vorrige mich nicht mehr nehmen will. Ich habe das selbst rausgefunden das ich Angst vor Krankheiten habe deswegen weiß ich auch nicht wie ich mich in solchen Situationen verhalten sollte.
    Ich war damals in der Therapie aber auch wegen Angstzuständen in Behandlungen, damals hatte ich angst immer umzukippen....aber da war des mit der Angst un den krankheiten noch nicht so stark wies heute ist
     
    #9
    Laura888, 28 Juni 2009
  10. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Ah ok, jetzt verstehe ich. War bestimmt nicht einfach, das allein rauszufinden. Ich würd jetzt mal sagen, dass einzige, was du so einem "unbestimmten Gefühl" entgegensetzen kannst, ist dein Verstand - logisches Abwägen (was spricht dafür, was dagegen). Für mich klingen deine Schilderungen ehrlich gesagt mehr nach Angstkörpersymptomen als nach einer anderen Erkrankung.
    Falls du dir aber nicht vorstellen kannst, diese Unsicherheit auszuhalten, solltest du dem Arzt morgen zumindest dein Dilemma schildern, damit er diese Info mit in seinen Abwägungsprozess einbeziehen kann. Und bis zum Beginn einer Therapie darauf achten, dass keine ungesunden Untersuchungen mit dir gemacht werden.
    Wusstest du eigentlich, dass Harald Schmidt auch Hypochonder ist/ war? Ich glaube, er hat sogar ein Buch darüber geschrieben.

    P.S. kannst du denn jetzt etwas tun, um dich abzulenken? Etwas unternehmen, telefonieren, etc. Wäre vielleicht keine schlechte Idee, um etwas ruhiger zu werden
     
    #10
    User 86199, 28 Juni 2009
  11. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja es hat auch 1 Jahr gedauert bis ich das rausbekommen habe das ich Angst vor Krankheiten habe. Nee leider kann ich micht nicht wirklich ablenken weil mein Freund gerade auch Unterwegs ist :cry: sonst lenkt er mich nämlich immer ab! Aber ich Versuchs jetzt mal so gut es geht! Und wenn mir mein Arzt morgen auch was beruhigendes sagt, geht es mir bestimmt auch wieder Besser ! Aber es ist glaub ich jetzt erstmal Wichtig das ich in einer Therapie gehe, das dumme is nur das ich ALLES wieder von Vorne erzählen muss (des wo ich damals meiner alten Therapeutin erzählt habe) is halt auch schwer mich wieder an jemand neues anzuvertrauen! Ich weiß da gar nicht so recht wo ich als erstes anfangen soll zu erzählen, da gibts so vieles wo mich belastet :schuechte
     
    #11
    Laura888, 28 Juni 2009
  12. User 86199
    User 86199 (36)
    Meistens hier zu finden
    811
    128
    168
    Verheiratet
    Entschuldige, ich bin jetzt erstmal weg und kann dir leider nicht mehr antworten. Sei tapfer:knuddel:

    Honigblume
     
    #12
    User 86199, 28 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Asthmaanfall Hilfe
maryal
Lifestyle & Sport Forum
17 Oktober 2016
7 Antworten
Das Ich-Viech
Lifestyle & Sport Forum
6 August 2016
39 Antworten