Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Astronomie?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von chinesischerreis, 24 Februar 2010.

  1. chinesischerreis
    Sorgt für Gesprächsstoff
    11
    26
    0
    vergeben und glücklich
    tagchen :smile:
    da ich jetzt dann meine kurse für die oberstufe wählen muss hab ich schonmal geschaut, was ich wahrscheinlich alles nehmen werde :smile:
    dabei kam leider raus, dass ich nicht genug wochenstunden habe...:geknickt:
    also hab ich mir überlegt astronomie noch zusätzlich zu nehmen... von dem, was ich bisher so gehört habe hat es sich allerdings etwas... kompliziert angehört.. ^^' allerdings hat ein freund von mir gemeint, es wäre so ähnlich wie physik, eine gute ergänzung dazu, und da ich physik wahrscheinlich eh 4 stündig nehmen werde würde das ja dann passen, oder?
    also meine frage ist, kennt sich jemand von euch mit astronomie aus? ist so ein kurs in der oberstufe schwer? :/
    ansonsten würde mir wohl nur noch bio 2 stündig übrig bleiben... allerdings hätte ich dann 3 naturwissenschaften :/ die lehrer bei uns sagen immer, dass sei nicht wirklich das beste.. :/ zudem mag ich bio nicht gerade besonders... ^^'
     
    #1
    chinesischerreis, 24 Februar 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Gilt Astronomie nicht auch als Naturwissenschaft?
    Dann hast du doch so oder so 3 Naturwissenschaften... :ratlos:

    Wenn du das vermeiden willst, dann nimm doch noch eine Sprache, Wirtschaft, Sozialkunde, Geschichte etc. Ich weiß ja nicht, was du davon schon hast.
     
    #2
    krava, 24 Februar 2010
  3. chinesischerreis
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    11
    26
    0
    vergeben und glücklich
    ja schon, ist aber ein wahlfach, dass man dann nur 1 jahr lang hat, so als ergänzung.
    lehrer raten immer bon bio, chemie und physik gleichzeitig ab.. ^^
    sprachen kann man nur 4 stündig nehmen... v.v genau wie wirtschaft.. xD doofe regelung.. :/
     
    #3
    chinesischerreis, 24 Februar 2010
  4. User 78178
    Meistens hier zu finden
    399
    148
    394
    in einer Beziehung
    Viele meiner Freunde hatten Astronomie auch als einjährigen Kurs in der Oberstufe. Aber sie hatten alle das selbe Bild davon: Todlangweilig.
    Könnt ihr nicht hospitieren? Oder frag doch mal ältere "Mitschüler" und schau dir die Skripte an. Dann siehst du, was behandelt wird und ob dir die Themen gefallen.
     
    #4
    User 78178, 24 Februar 2010
  5. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Astronomie hatte ich in der 9. und 10., würde ich absolut empfehlen, war da auch immer sehr gut (da auch persönliches interesse), in Physik eher 2er-Bereich.
     
    #5
    User 46728, 24 Februar 2010
  6. *~*Kade*~*
    *~*Kade*~* (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    50
    93
    2
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    ich hatte Astronomie in der 13.Klasse.
    Also ich fands gut, auch wenn es nicht ganz das war, was ich mir anfangs vorgestellt habe.
    Du musst dich halt dafür interessieren, bei uns sind viele gleich anfangs ausgestiegen, für die liefs dann nicht mehr so toll.
    Wir haben so Sachen wie:
    - Erdrotation und die scheinbare Rotation der Gestirne
    - Sternkoordinaten
    - Gezeiten
    - Kometen
    - Die Sonne als Energiequelle
    und vieles mehr gemacht.
    Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiter helfen.
     
    #6
    *~*Kade*~*, 25 Februar 2010
  7. _diuxia_
    _diuxia_ (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    78
    33
    3
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    ich hatte in bio und chemie vierstündig als profilfach und zusätzlich physik, allerdings mit nur zwei stunden pro woche...


    Astro hat man leider nicht mehr für die oberstufe angeboten bei uns, hatte es aber in der 10.noch ein jahr zusätzlich..und geschadet hat es nicht, hat spaß gemacht, haben auch viele berechnungen gemacht, allerdings hat sich das ganze weniger kompliziert gestaltet als physik
     
    #7
    _diuxia_, 25 Februar 2010
  8. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Ich hatte auch Astro in der zwöften und fand es recht interessant. Es hatte wirklich sehr viel mit Physik zu tun, aber für mich als Physik 2-3er-Schülerin war das trotzdem zu machen. Zur Not, wenn mans wirklich nicht kapiert hatte, hat man eben die Formeln auswendig gelernt und gut war.
    Es kommt natürlich auch stark auf den Lehrer an!
    Unserer war ein ziemlich netter in den 50ern, allerdings war der Unterricht manchmal etwas trocken. (Dafür hat er dann hin und wieder die Doppelstunde früher beendet^^.)
    Mir hats trotzdem sehr viel Spaß gemacht, aber ich interessiere mich auch seit ich klein bin ein bisschen dafür.
    Thematisch hatten wir so ungefähr das gleiche wie Kade, wenn ich mich recht erinnere.
     
    #8
    User 65313, 25 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test