Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    31 Dezember 2006
    #1

    Atemstillstand

    Hoffe meine Frage passt hier rein

    Mir passiert es seit einiger Zeit das ich öfters aus meinem Schlaf aufwache und merke das ich gar nicht atme, oder wenn dann nur sehr flach. Ich wache meistens davon allein auf, aber wenn ich atmen will, fällt es mir unendlich schwer luft zu holen. Auf meiner Abschlussfahrt musste mich eine Freundin sogar aus dem Schlaf rütteln weil sie durch zufall merkte das ich nicht atmete ( sie wollte mich ärgern in dem sie mir die nase zuhielt :zwinker: )
    War auch schon beim artzt ,aber der konnte sich keinen reim drauf machen und meinte mit mir wäre alles ok . es passiert ja nicht mal regelmäßig ,sondern unkonntrolliert im schlaf ! Hab echt angst das ich mal nicht aufwache:ratlos:
     
  • Canis lupus
    Verbringt hier viel Zeit
    356
    101
    0
    Single
    31 Dezember 2006
    #2
    Ich bin zwar kein Mediziner,aber ich glaube,dass es normal ist,dass man während der Schlafphase nur sehr flach atmet.
    Wie du schon erwähnt hast,wachst du auf,wenn du nicht mehr richtig Luft bekommst.Geschieht das nur während das Schlafs,oder hast du auch so schonmal Atemprobleme?

    Zur Not solltest du bei deinem Arzt hartnäckig bleiben und darauf bestehen,dass man dich weiter untersucht.Es kann ja sein,das es eine seltene Erkrankung ist.Oder du gehst mal zu einem anderen Arzt und lässt dich mal dort untersuchen.Jedenfalls würd ich mich von einer vermeintlichen Schnelldiagnose nicht abwimmeln lassen,zumindest nicht bei einer so ernsten Sache.
     
  • User 35148
    User 35148 (45)
    Beiträge füllen Bücher
    6.432
    218
    349
    vergeben und glücklich
    31 Dezember 2006
    #3
    Passiert es, wenn Du auf dem Rück liegst?
    Oder auch auf der Seite?
    Fühlst Du Dich den ganzen Tag matt und wie ausgelaugt?
    Schläfst Du jede Nacht schlecht?
    Dann auf zum Arzt!

    Es gibt tatsächlich eine Krankheit, Schlaf-Apnoe genannt.
    Da setzt die Atmung nachts oft aus, und man muss über eine Sauerstoffmaske mit Druckluft zwangsbeatmet werden.
    Aber ich weiss nicht, ob das auch junge Menschen betrifft.

    Wenn es bei Dir nur selten vorkommt, würde ich mir keine Sorge machen.
    Einfach weiter beobachten, und wenn Du Dir unsicher bist,
    auf jeden Fall wieder zum Arzt.

    :engel:
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    31 Dezember 2006
    #4
    das passiert meistens wenn ich auf dem rücken liege und gerade am einschlafen bin, aber auch wenn ich auf der seite liege und schon eine ganze weile schlafe. Ansich schlafe ich recht gut,aber jeder hat ja mal ne richtig schlechte nacht
     
  • Razzepar
    Razzepar (30)
    Benutzer gesperrt
    1.032
    0
    1
    nicht angegeben
    31 Dezember 2006
    #5
    Ich würde auch auf Schlafapnoe tippen. Erst dachte ich, dass es vielleicht nur einen Schlafhalluzination ist, was auch oft vorkommen kann, aber da deine Freundin es auch selbst diagnostiziert hat, ist es wohl mehr als das.
    Du kannst dir ja mal den Wiki-Artikel zu Schlafapnoe durchlesen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schlafapnoe
    Es ist aber auch zu beachten, dass die Atmung im Schlaf, je nach Mensch, teilweise viel langsamer ist als im Wachen.

    Im Zweifel zum Arzt, aber nicht wieder zu so einem inkompetenten Quacksalber, der nichtmal Schlafapnoe kennt. :kopfschue


    Sag am besten Mal, in wiefern die genannten Symptome auf dich zutreffen. Du schreibst, dass es beim Einschlafen auf dem Rücken passiert. Es kann u.U. sein, dass das wirklich nur Halluzinationen sind (Hypnagogie), aber die Erfahrung mit deiner Freundin spricht ja dagegen.
     
  • kathili
    kathili (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    103
    1
    Single
    31 Dezember 2006
    #6
    lass dich vom arzt doch mal ins schlaflabor überweißen...die können genau schauen was und ob du was hast.
     
  • Etienne
    Etienne (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    31 Dezember 2006
    #7
    Das gleiche hatte ich auch mal! Hab dann so ein Spray bekommen und dann gings...
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite Themenstarter
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    31 Dezember 2006
    #8
    was war denn das für ein spray ?

    kann man das mit dem schlaflabor auch machen wenn die eltern nicht davon wissen ? Ich hab meiner Mutter schoneimal versucht das zu erklären,aber sie meint nur das ich mir das einbilden würde .Aber das man keine Luft mehr bekommt kann man sich doch nicht einbilden :geknickt:
     
  • Razzepar
    Razzepar (30)
    Benutzer gesperrt
    1.032
    0
    1
    nicht angegeben
    31 Dezember 2006
    #9
    Ja, es gibt schon echt super Eltern... vielleicht hilft es, wenn du die ganze Sache so emotional schilderst, wie es ist. Ich denke mal du hast Angst etc. und Sorge um deine Gesundheit, ich versteh einfach nicht, wie man da als Mutter nicht reagieren kann. Kannst ihr ja auch was von Schlafapnoe erzählen.

    Ich denke kaum, dass du ohne deine Mutter in einem Schlaflabor untersucht wirst, da musst du nen Haufen Kram unterschreiben und du bist ja erst 17.
    Du könntest aber zu nem Arzt deines Vertrauens gehen (Hausarzt?) und der erklärt deiner Mutter dann mal, dass damit nicht zu spaßen ist.
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    31 Dezember 2006
    #10
    Ich kanns mir nur so erklären: Normal ist es ja so, das man nicht merkt, das man atmet, außer man konzentriert sich darauf. Daher ist es manchmal ganz gewöhnlich, das man plötzlich nach Luft schnappt, wenn man gerade nicht so direkt auf seinen Atem geachtet hat und man denkt dann, man hätte nicht Luft geholt (das passiert öfters bei Personen die sich in eine Meditierphase begeben).
     
  • Sithien
    Sithien (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    Single
    31 Dezember 2006
    #11
    Also ich habe glaub ich ma gelesen, dass es ganz normal ist, wenn die Atmung während des Schlafes aussetzt.(Allerdings nur kurz)
     
  • Creep
    Creep (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    vergeben und glücklich
    31 Dezember 2006
    #12
    Ich würd ma sagen, dasses klassisch für Schlafapnoe ist. Es könnte aber auch mit deiner anatomie zu tun haben. Wenn du obenrum bisschen viel hast, kann sich das belastend auf den Brustkorb auswirken, dadurch wird die atmung flach.
    Wenn nicht, dann isses wohl schlafapnoe, aber bedenke, dass es bei allen Menschen total normal ist, wenn die Schlafatmung nur etwa halb so schnell ist, wie die regelatmung.
    Ich würde dir dennoch den Rat geben mit einem Arzt zu sprechen und ggf in ein Schlaflabor gehen...wenn deine Mutter das verweigern sollte, sag ihr dass das im falle des worst case eine fahrlässige körperverletzung ist...
     
  • Etienne
    Etienne (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    2 Januar 2007
    #13
    Ich hab leider keine Ahnung! Irgendwas Homöopathisches... mir ist die Atmung damals auch schwer gefallen und dieses Spray hat das dann etwas erleichtert.. Kann mich aber nicht mehr so gut daran erinnern... lange her... tut mir leid..
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste