Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • minuschika
    Sorgt für Gesprächsstoff
    27
    26
    0
    Single
    16 April 2018
    #1

    außergewöhnliches erstes date - wie soll ich mich verhalten

    Hey Leute :smile:

    ich habe demnächst ein Date (ich bin w, er ist m). Allerdings ist es nicht ein "normales" Date bei dem man einfach einen Cafe um die Ecke trinken geht und einfach quatscht. Es ist aus einer Schnapsidee heraus entstanden und ich dachte zu dem Zeitpunkt nicht, dass wir es wirklich so probieren wollen ..

    Ich habe ihn über eine Dating App kennengelernt. Erst nachdem ich ihn angeschrieben habe, ist mir aufgefallen, dass er sehr sehr weit entfernt ist. Es hat sich dann rausgestellt, dass er im Ausland studiert (er ist aber deutscher). Wir haben beim chatten ein bisschen angefangen rumzualbern und darüber nachzudenken, sich einfach trotzdem in der Mitte zu treffen. Es ist halt einfach aufregend über sowas nachzudenken und zu spekulieren wie es wohl wäre ..

    Naja, aus der Albernheit wurde jetzt doch ernst. Wir hatten sehr lange geskypet und uns gut verstanden, also hatte er einen Flug gebucht und ein paar Tage später auch eine Unterkunft (Wir bleiben für ein Wochenende in einer für uns beide fremden Stadt - ein Städtetrip also)
    Das ist knapp einen Monat her und seit dem haben wir fast täglich geschrieben. Ich weiß also schon einiges über ihn und das beunruhigt mich irgendwie auch ein bisschen.

    Vorab: Ich bin mir bewusst, dass die Situation nicht ganz ungefährlich ist. Freunde von mir wissen Bescheid, ich kenne seinen vollen Namen etc. und ich gehe zwar offen, aber auch mit Vorbehalt an die Sache ran.

    Jetzt zu meinem eigentlichen Problem.
    Ich hatte schon oft Dates und eigentlich mache ich mir da auch nie einen besonders großen Kopf. Ich bin etwas zurückhaltender, aber ich habe trotzdem kein Problem mit jemandem ins Gespräch zu kommen und mich positiv darzustellen.
    Allerdings date ich in der Regel auch nur Männer, die ich so gut wie gar nicht kenne. Weil es mir dann einfach leichter fällt gute Gespräche aufzubauen und erstmal warm zu werden mit den ganzen Standardthemen. Die fallen jetzt allerdings schon weg, weil wir uns ja irgendwie auch schon ein bisschen kennen, obwohl wir uns noch nie persönlich gesehen haben.
    Das macht es mir sehr sehr schwer und ich zerbreche mir ein bisschen den Kopf. Wie fängt man da an? Man kann weder mit den Standardthemen anfangen, noch mit super persönlichen Themen, da wir uns dafür zu wenig kennen.
    Darüber hinaus habe ich mir glaube ich selber schon ein paar Steine in den Weg gelegt, indem ich ihm gegenüber beim schreiben Themen angeschnitten habe, die mich negativ dastehen lassen. Ich habe Unsicherheiten und Zweifel an mir selben offen preisgegeben. Dinge, die man eigentlich erst erzählt, wenn man sich schon ein bisschen kennt und es nicht mehr um den ersten Eindruck geht. Aber irgendwie wollte ich auch ehrlich sein und quasi mit offenen Karten spielen, bevor er auf ein extrem extrovertiertes, selbstbewusstes und abenteuerlustiges Mädchen hofft und dann enttäuscht ist. (sowas würde man halt eher erwarten, wenn man zusammen so ein Wochenende plant und er hätte es spätestens dann gemerkt, weil wir ja doch sehr sehr viel Zeit miteinander verbringen werden).
    Im Nachhinein war das wahrscheinlich doch keine so super Idee, da er jetzt eher mit einem etwas negativeren Gefühl ins Date reingeht.. Ich habe das Gefühl, dass ich es mir dadurch ein bisschen schwerer gemacht habe, da ich ihn jetzt quasi erstmal von dem Bild befreien muss, dass er sich von mir aufgrund meiner "Geständnisse" geschaffen hat.

    Wie geht man an so ein Date am besten ran? Ich mag ihn und wenn er in echt genauso ist wie beim schreiben und skypen, dann möchte ich ihn einfach gerne von mir überzeugen.
    Aber die ganze Situation verunsichert mich einfach doch mehr als ich dachte ..

    Freue mich auf Tipps (und ich bete, dass er das nicht liest - ja, ein bisschen paranoid)

    Danke :smile:
     
  • froschteich
    Sorgt für Gesprächsstoff
    308
    43
    149
    Verheiratet
    16 April 2018
    #2
    Mein Mann ist für ein Date mit mir 1500km geflogen :grin:

    ich kann gut verstehen, dass du dir viele Gedanken machst, ich hab auch total viele Notfallpläne gemacht, was passiert, wenn wir uns eigentlich gar nicht mögen oder sogar überhaupt nicht ausstehen können. Es war ja auch von vornherein klar, dass wir mehrere Tage miteinander verbringen müssen.

    Im Endeffekt kannst du nichts machen als abzuwarten. Ich würd ja raten ihn noch besser kennenzulernen, etc. - aber wir haben uns vor dem Treffen Jahre gekannt und dann trotzdem die ersten zwei Tage kein Wort rausgebracht und uns nur blöd angeschaut.
     
    • Lieb Lieb x 3
  • minuschika
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    27
    26
    0
    Single
    16 April 2018
    #3
    Das wäre für mich halt die Horror Situation. Wieso hat das keiner von euch abgebrochen und wie habt ihr noch die Kurve bekommen? Hättest du eine Idee, wie man das am besten vermeidet?

    Ich denke halt auch, dass die Situation erstmal komisch sein wird und ich neige dann auch eher dazu nichts zu sagen anstatt drauf los zu plappern..
     
  • wild_rose
    Verbringt hier viel Zeit
    1.512
    88
    343
    in einer Beziehung
    16 April 2018
    #4
    Ihr zwei seid zusammen in einer fremden Stadt, und du willst mir erzählen, dass es da keine Themen geben würde?
    Alleine die ganzen Sehenswürdigkeiten und Aktivtäten, die ihr dort zusammen erkunden werdet, sollten erstmal zum reden reichen, ider genug Beschäftigung bieten, wenn es grade doch keine Themen gibt.
    Außerdem weiß er doch schon, dass du recht schüchtern und unsicher bist, Du brauchst also gar nicht auf redegewandt tun, das würde nur künstlich wirken.
    Er kennt dich anscheinend recht gut, wenn du so offen sein kannst, also sei auch wenn ihr euch trefft einfach du.

    Ich bin für das erste Treffen mit meinem Ex "nur" 400km gefahren. Wir haben uns fast eine ganze Woche lang getroffen, jede Minute miteinander verbracht, und es wurde nicht langweilig.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
  • OneLoneGunman
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    103
    9
    Single
    16 April 2018
    #5
    Hey,

    Ich sehe das wie die wilde Rose über mir. Themen habt ihr ja dort sicher genug... und hey, ich denke du (und er) kannst dir sicher sein, das man so einen Aufwand nicht für einen ONS hin legt, also positiv sehen, eigentlich eine sehr coole Basis! Seid ihr euch dann aber auch bewusst, dass so eine Beziehung nicht einfach wird?
    Auf jeden Fall halt raus aus dem Hotel, rein in die Stadt... da findet sich sicher einiges an Themen, ohne jetzt zu wissen wo es hin gehen soll.

    Klar, ich wäre so paranoid, versetzt zu werden, dafür würde ich einen Plan schmieden. Aber das wünsche ich dir in keinem Fall!

    Lass auf jeden Fall hören, wie es gelaufen ist, bin gespannt und drücke dir (euch) die Daumen!

    Wenn man lange hier zurück Blattert, findet man die Geschichte von mir und einer anderen Userin. Das war zwar „nur“ innerhalb Deutschlands aber ein super tolles Silvester!
     
    • Lieb Lieb x 1
  • minuschika
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    27
    26
    0
    Single
    16 April 2018
    #6
    Stimmt zum einen natürlich. Aber auch wenn man irgendetwas besichtigt, geht es in erster Linie immer ums Kennenlernen. Über die Sehenswürdigkeit an sich zu reden, dient ja eher dazu um Redepausen zu füllen. Es sei denn, die Sehenswürdigkeit begeistert einen wirklich so sehr (ich bin eher ein Kulturbanause)
    Aber du hast schon recht, dass man in einer fremden Stadt viele Möglichkeiten hat! :smile:

    Ja, das weiß ich. Geredet haben wir über sowas aber noch gar nicht .. ist ja auch ziemlich weit gedacht.
    Die Idee hatte sich ursprünglich nur entwickelt, weil ich von mir aus meinte, dass ich mal ein kleines Abenteuer möchte und raus aus meinem Alltag will. Daher weiß ich eh nicht so richtig wie der Stand der Dinge ist. Aber es wirkt zumindest so, als würden wir es beide ein bisschen ernster angehen als geplant ..
    Durch mein Leben momentan bin ich aber sowieso nicht auf einen Ort fixiert oder ortsgebunden. Eine Fernbeziehung ist also momentan eh die einzige Option, wenn ich eine Beziehung möchte. Von daher ist es für mich zumindest kein Problem :smile:
     
  • wild_rose
    Verbringt hier viel Zeit
    1.512
    88
    343
    in einer Beziehung
    17 April 2018
    #7
    Oder um Aufhänger zu finden.
    Vielleicht hast du etwas ähnliches irgendwo schonmal gesehen und kannst von diesem Urlaub erzählen, oder den Leuten, mit denen du dort warst.
    Oder ihr seht ein paar Hunde im Park und redet darüber, ob Hunde oder Katzen cooler sind.
    Es muss doch nicht alles immer super tiefgründig sein, das kann man über mehrere Tage wirklich nicht durchgängig haben, zumindest klappt es selten.
    Viele Sachen lernt man doch auch beiläufig voneinander, weil darunter auch Einstellungen und Verhaltensweisen sind, die einem selbst nicht sonderlich bewusst sind.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • Mr. L*
    Mr. L* (43)
    Klickt sich gerne rein
    120
    18
    29
    Single
    17 April 2018
    #8
    Sei bitte trotzdem vorsichtig, momentan geht ein grausamer Trend um, der sich "pigging" nennt, darüber habe ich neulich eine Reportage mit einer jungen Frau gesehen, die auch extra nach Amsterdam geflogen ist, um ihren Schwarm zu treffen und letztlich auf ihre Nachfrage, wo er denn sei, nur noch die Nachricht, Du wurdest "gepiggt" bekommen hat.

    Verstehe das bitte nicht falsch! Es würde mich riesig freuen, wenn das bei Dir nicht so sein sollte!

    Wenn jedoch alles seine Richtigkeit hat und Du ihm gegenüber solche Bedenken äußerst, sollte es auch kein Problem für ihn darstellen, Dir sein Flugticket zu zeigen und eine Kopie der Hotelreservierung zu mailen, damit Du Dich sicherer fühlen kannst.
    Kennst Du nur seinen Namen oder weißt Du auch, daß das wirklich sein Name ist (hast Du irgendetwas offizielles von ihm mit seinem Namen gesehen (z.B. den Ausweis, oder Xing Profil oder so etwas)?

    Wie gesagt, ich möchte den Teufel nicht an die Wand malen, aber als ich Deinen Text gelesen habe, fiel mir plötzlich sofort wieder diese "pigging" Reportage ein, sei bitte vorsichtig!

    Hier noch ein Link zum Pigging, ich hoffe, daß das okay ist, falls nicht, liebe Mods, bitte löschen!

    Pigging – Alles über die neue, schlimme Dating-Masche

    Sollte der Link von einem Moderator gelöscht werden, schaue nach den Suchbegriffen pigging, Reportage und Amsterdam, dann solltest Du mit etwas suchen zumindest den Bericht dazu finden.
    Off-Topic:
    Auch, wenn Du vielleicht nicht, wie in dem Link zu lesen, korpulent und / oder häßlich sein solltest, gebe ich zu bedenken, daß es bei fast jedem Trend Idioten gibt, die als Trittbrettfahrer auf solche hirnrissigen Trends aufspringen, ggf. die (so blöd das in diesem Zusammenhang klingt) "Regeln" verändern und sich dabei geil fühlen, jemand anderes zu demütigen :realmad:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 April 2018
  • minuschika
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    27
    26
    0
    Single
    17 April 2018
    #9
    Da hast du vollkommen recht! Das macht mir ein bisschen mehr Mut :smile:

    Lieb, dass du mich darauf hinweist, aber nimm es mir nicht übel, dass ich mir noch so viel Menschenkenntniss zutraue! Natürlich kann man nie etwas ausschließen und es kann immer ganz anders kommen als gedacht, aber er wirkt intelligent, reif und auch gut erzogen auf mich ..
    Er hat mir ohne Aufforderung die Buchungsbestätigung des Fluges und der Unterkunft geschickt. Und durch das Skypen habe ich ja gesehen, dass er es wirklich ist. Der Name stimmt auch, das weiß ich.

    Ein Restrisiko bleibt natürlich immer (Buchungen können ja auch einfach storniert werden etc). Ich bin einfach vorsichtig, aber ich möchte es wenigstens versucht haben :smile:
     
  • Mr. L*
    Mr. L* (43)
    Klickt sich gerne rein
    120
    18
    29
    Single
    17 April 2018
    #10
    Das halte ich für ein sehr gutes Zeichen :smile: insbesondere, wenn es ohne Aufforderung dazu von ihm kam :thumbsup:
    Daß Du es wenigstens versucht haben willst, finde ich gut und richtig romantisch :love: und ich wünsche mir von ganzem Herzen für Dich, daß es ein schönes Treffen wird und daß alles so läuft, wieDu Dir das wünschst :knuddel:
     
    • Lieb Lieb x 2
  • froschteich
    Sorgt für Gesprächsstoff
    308
    43
    149
    Verheiratet
    17 April 2018
    #11
    Naja, es war schon sehr unangenehm die ganze Zeit nur vor sich hinzuschweigen, aber wir haben uns ja trotzdem gemocht - sonst wären wir jetzt nicht verheiratet :grin: wir waren einfach beide fürchterlich nervös.
    Ab und zu haben wir ja auch geredet, aber dann gabs halt wieder lange Pausen und komische Situationen. Am zweiten Tag haben wir dann einen Film angesehen und dann hat er meine Hand genommen und wir haben uns (ziemlich viel geküsst), aber trotzdem hats dann noch einen ganzen Tag gedauert und dann ist der Knoten endlich geplatzt (als wir entspannt und nackig nebeneinander im Bett gelegen sind) und wir haben nur noch geredet und geredet und geredet.

    Ich glaub am allerschlimmsten war die Begrüßung. Er hat bei einer U-Bahn-Station gewartet, ich hab ihn gesehen und wollte ihn umarmen und er ist einfach nur stehen geblieben. Nach meiner merkwürdigen Umarmung hab ich gedacht, dass er vielleicht gedacht hat dass wir uns Bussis geben und ich hab mich gestreckt, um ihm einen Kuss auf die Wange zu geben, aber er ist trotzdem einfach stehen geblieben und über 20 cm größer als ich weswegen ich nur irgendwie ganz merkwürdig sein Kinn geküsst hab :confused: ich werf ihm noch immer vor wie blöd er sich da angestellt hat und er meint, dass ich diejenige war, die total seltsam war.

    Naja, aber selbst wenn es einen holprigen Start nimmt, heißt das halt noch nichts. Ím Endeffekt waren wir ja beide so nervös, weil wir uns so unglaublich toll gefunden haben. Es ist also echt kein schlechtes Zeichen, wenns awkward wird.
     
  • User 154004
    Meistens hier zu finden
    3.314
    138
    930
    Single
    17 April 2018
    #12
    Ich habe mit meinem Exmann fast ein jahr geschrieben, bevor wir uns zum ersten Mal trafen und auch telefoniert. Ich wusste ziemlich viel über ihn.

    Dann getroffen und es war als würden wir uns schon Jahre kennen. Keine Berührungsängste, Nähe, Vertrautheit. War toll. Sind noch am selben Abend in der Kiste gelandet und ab dann war klar wir gehören zusammen.

    Also mach dir keinen Kopf über ungelegte Eier, sondern genieße einfach die Zeit. Du kannst weder was ändern, noch beeinflussen.
    Und wenn es nicht flutscht und Stille herrscht, dann passt es nicht im Real Life, ist doch auch nicht weiter schlimm.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  • minuschika
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    27
    26
    0
    Single
    17 April 2018
    #13
    süße Geschichte erstmal! Freut mich, dass es bei euch so gelaufen ist! :smile:
    Ich hoffe einfach, dass es nicht zu irgendwelchen peinlichen Momenten kommt. Sowas würde mich schon sehr verunsichern und ich würde irgendwann wahrscheinlich eher die Flucht ergreifen (ich hab nicht so eine lange Fahrt mit dem Auto, daher wäre es halt wirklich kein Problem spontan wieder zu fahren ..)

    Klingt auch schön!
    Ich bin halt zurückhaltender, von daher wird es wahrscheinlich nicht so ablaufen. Und ich wäre irgendwie schon super enttäuscht, wenn es dann doch überhaupt nicht passen sollte. Unterbewusst macht man sich einfach doch mehr Gedanken, als man eigentlich will.


    Aber ich lasse es mal auf mich zukommen und berichte dann evtl demnächst auch wie es gelaufen ist!
    Danke!
     
  • froschteich
    Sorgt für Gesprächsstoff
    308
    43
    149
    Verheiratet
    17 April 2018
    #14
    Also sobald Gefühle im Spiel sind, kommt es doch meistens zu irgendwelchen peinlichen Momenten - zumindest bei mir :grin:
    Das sind dann aber die Geschichten über die ihr euch später gemeinsam kaputtlachen werdet.
     
    • Lieb Lieb x 1
  • minuschika
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    27
    26
    0
    Single
    24 April 2018 um 09:41
    #15
    Wir hatten ein sehr schönes Wochenende, falls es noch jemanden interessiert :smile:

    Allerdings bin ich mir unsicher, ob wir uns nochmal sehen. Ich würde mich sehr freuen. Ich hab aber auch das Gefühl, dass es von seiner Seite aus nicht ganz so sehr gefunkt hat .. Mal schauen, ob er im Nachhinein noch die Initiative ergreift und es anspricht. Ich werde es zumindest nicht nochmal ansprechen.
    Irgendwie freue ich mich über das schöne Wochenende, aber irgendwie bin ich halt auch ein bisschen enttäuscht ...
     
  • Popkiss
    Popkiss (31)
    Öfters im Forum
    163
    53
    29
    nicht angegeben
    24 April 2018 um 09:45
    #16
    Was habt ihr denn beide alles erlebt bzw. unternommen?
     
  • froschteich
    Sorgt für Gesprächsstoff
    308
    43
    149
    Verheiratet
    24 April 2018 um 09:49
    #17
    Hast du ihm denn gezeigt, dass bei dir Interesse vorhanden ist?
     
    • Interessant Interessant x 1
  • User 151496
    Öfters im Forum
    229
    68
    141
    in einer Beziehung
    24 April 2018 um 10:00
    #18
    Worauf basiert Dein Eindruck?
     
  • minuschika
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    27
    26
    0
    Single
    24 April 2018 um 10:02
    #19
    Wir waren viel spazieren, öfter Eis essen, Tierpark, Museum, ein bisschen Sightseeing, haben zusammen gekocht und Abends immer ein bisschen was getrunken und evtl noch einen Film geschaut.

    Ich hatte ihn halt gefragt, wie er das Wochenende fand und was er jetzt denkt.
    Daraufhin meinte er halt, dass er es echt schön fand etc, aber dass er trotzdem noch keine weiteren Schlüsse aus einem einzigen Wochenende ziehen kann .. Das hat mich schon enttäuscht, aber das habe ich halt nicht gesagt. Ich kann es einerseits verstehen, aber andererseits hätte er wenigstens mal sagen können, dass er mich trotz der schlechten Umstände auf jeden Fall wieder sehen möchte. Sowas kam aber nicht und daraus schließe ich halt, dass es wahrscheinlich bei dem Wochenende bleiben wird. Ich wollte auch irgendwie nicht die Stimmung ruinieren und hab das Thema dann einfach gelassen anstatt weiter darauf rumzureiten. Außerdem hat man gemerkt, dass er das Thema irgendwie nicht besonders gut fand ..
    Als wir uns verabschiedet haben, meinte er auch nur nochmal, dass das Wochenende schön war und dass wir dann hoffentlich noch schreiben. Als er dann angekommen war, hat er sich auch gemeldet. Allerdings hat er nur geschrieben, dass er gut angekommen ist, woraufhin ich meinte, dass mich das freut, aber dass es schade ist, dass er jetzt weg ist. Und dann hat er wiederholt nur nochmal geschrieben, dass das Wochenende aber echt schön war ....

    Ich erwarte irgendwie mehr. Und durch meine direkte Frage bin ich halt schon einen Schritt auf ihn zugegangen.
    Naja, ich will niemandem hinterherlaufen und mir auch nicht unnötig Hoffnungen machen. Deswegen habe ich das Ganze schon ein wenig abgeschlossen
     
  • Popkiss
    Popkiss (31)
    Öfters im Forum
    163
    53
    29
    nicht angegeben
    24 April 2018 um 10:08
    #20
    Was erwartest du genau?

    Es klingt ja schon sehr toll, was ihr gemeinsam unternommen habt. Weißt du, was er sich erhofft hat? Wird ja Wünsche an das Wochenende gehabt haben.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste