Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Auch ich habe Angst vor der Schweinegrippe

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Laura888, 26 Juli 2009.

  1. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich war am Dienstag beim Arzt weils mir nicht so gut ging er hat meine Lympfknoten abgetastet un meinte das ich erhöhte Temperatur habe un das ich wahrscheinlich Viren in mir hätte die ausbrechen könnten, deswegen hat er mit Mittwochs ein tag danach Blut abnehmen lassen.

    Seit heute merke ich das ich Schnupfen bekommen habe un leichtes Kopfschmerzen .... :frown: Ich weiß jetzt halt auch nicht ob der schnupfen von gestern kam weil ich etwas frei zügig rumgelaufen bin oder ob ich doch Viren von der schweinegrippe habe. Fieber hab ich bei mir auch gemessen der is 36,2 also eigentlich normal!
    Nur wenn ich mir vll. erst gestern angesteckt hätte dann würden die Blutuntersuchungen ja gar nichts gebracht haben :frown:

    würdet ihr wegen Schnupfen / bissl Kopfweh gleich den Arzt alamiren? Bin ein ängstlicher Typ ... und mach mir da halt schon meine Gedanken :frown:
     
    #1
    Laura888, 26 Juli 2009
  2. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    ich muss ein bisschen über deinen arzt lachen. wenn der mich zum blutabnehmen schickt, weil ich geschwollene lymphknoten habe, die gerade eine infektion abwehren, .. würde ich lachen und gehen, wenn er/sie keinen guten grund fürs blutabnehmen hätte.
     
    #2
    squarepusher, 26 Juli 2009
  3. Laura888
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    257
    101
    0
    nicht angegeben
    doch das is mein ernst der wollte echt deswegen Blut abnehmen weil ich noch leichten Fieber hatte glaub 37 Crad oder so.... un er meinte das ich Viren in mir hätte das ich in den nächsten Tagen krank werden würde, un darauf hin hat er mit am nächsten Tag Blut abnehmen lassen um zuschauen um welche Viren es sich handelt....

    Die Blutergebnisse habe ich aber noch nicht !
     
    #3
    Laura888, 26 Juli 2009
  4. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Naja, und WENN du die Schweinegrippe hast - daran wirst du nicht sterben!
    Das ist wie ne normale Grippe! Da sterben auch jährlich ca. 1000 Menschen. Und schau dir mal die Zahlen von der Schweinegrippe in Deutschland an. Ist da bis jetzt iiiirgendjemand gestorben?

    Gefährlich wird die Schweinegrippe erst dann, wenn dein Immunsystem schon vorher geschwächt ist. Also keine Sorge!
     
    #4
    Drachengirlie, 26 Juli 2009
  5. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Die Ganzen Maßnahmen bezüglich der Schweinegrippe gibt es nicht deswegen, weil diese momentan so gefährlich ist oder ähnliches. Man versucht sie einzudämmen, damit es keine Mutation des Virus gibt. Solange die Fälle dabei begrenzt sind ist das Risiko nun mal viel geringer, wie wenn sehr viele Menschen davon betroffen wären.
     
    #5
    User 53463, 26 Juli 2009
  6. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    das lächerliche daran ist, dass es aus dieser perspektive scheißegal ist, welche viren du hast. du hast die grippe? pech, lass dir was verschreiben und kurier dich aus, so wie wir alle. wenn sich dann ein unerwarteter verlauf ergibt, ist blutabnahme indiziert. bei allen menschen die 37° ("erhöhte temperatur") und grippales syndrom haben ein virenlabor zu machen ist lächerlich. wie gesagt, wenn mir mein hausarzt mit so einer geschichte kommen würde, ich würde lachen und gehen. danke, diagnose-dilettantisch und tendenziell übervorsichtig bin ich schon selbst, da brauch ich keinen arzt der mir bei 37°.. lol, die vorstellung bringt mich echt zum lachen ;o

    die leute schimpfen oft über ärzte, die aus ihrer weisen patientensicht zu lasch oder abwartend vorgehen. aber wie furchteinflößend ärzte sein können, die entweder nicht diagnostizieren können oder geil auf spezialuntersuchungen sind, sollte man sich einmal vor augen führen. was macht der typ, wenn ich mir beim fußballspielen den fuß anhaue? schickt der mich zum MRT? oder bei bauchschmerzen zur darmspiegelung?
     
    #6
    squarepusher, 26 Juli 2009
  7. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Das klingt nach einer stinknormalen Erkältung und nicht nach (Schweine)grippe.
     
    #7
    User 7157, 26 Juli 2009
  8. schniDDe
    schniDDe (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    in einer Beziehung
    du brauchst überhaupt keine angst haben meine schwester is arzt und sie meinte schweinegrippe hört sich schlimm an ist es aba net....sie wird behandelt wie jede andere grippe du darft nur nicht wenn du 39-40 fieber hast zu hause bleiben wie es viele machen du musst sofort zum arzt....weil sonst endet das tödlich....
    mach dier keine sorgen die schweinegrippe ist nur wieder ein angstmacher...weil die leute ausm fehrnseh nichts anderes wissen.......bye
     
    #8
    schniDDe, 31 Juli 2009
  9. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    bei 37°C Blut abnehmen wegen einer Erkältung?

    Also bei mir ist das Normaltemperatur :confused:
    Bist Du Privatpatient? :grin:

    Mach Dir keine Sorgen, es wird nur eine harmlose Erkältung sein, wie sie jeder mal hat.
    Selbst wenn Du Schweinegrippe hättest (was ich nicht glaube), dann bekommst Du eben Medis, nimmst die brav und wirst wieder gesund.

    Allerdings sind 37°C nun wirklich kein Anzeichen dafür.

    Ist ja jetzt aber schon ein paar Tage her....was kam denn raus bei der Blutuntersuchung? :zwinker:
     
    #9
    User 67627, 31 Juli 2009
  10. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Einen sehr ähnlichen Beitrag hast Du auch in einem anderen Thema zur Schweinegrippe geschrieben - aber wirklich Ahnung hast Du anscheinend nicht. Sonst würdest Du nicht selbst ganz unnötig zum "Angstmacher". Ich finde die mediale Aufbauschung sehr fragwürdig, aber seriöse "Leute ausm Fernsehen" halte ich da ggf. für besser informiert als Dich - auch wenn Deine Schwester Ärztin ist.

    1. Nein, man stirbt nicht zwangsläufig, wenn man als durchschnittlich Gesunder bei Grippe nicht zum Arzt geht.
    Auch Fieber ist unbehandelt eben nicht auf jeden Fall tödlich, wie Du behauptest, auch im Zusammenhang mit der Neuen Grippe nicht!
    Das Fieber lässt sich auch ohne ärztliche Behandlung senken, dafür gibt es diverse Hausmittel.
    Die Neue Grippe ist derzeit für den Durchschnittsmenschen nicht gefährlicher als jede andere Influenza auch. Es empfiehlt sich, bei Verdacht auf die Neue Grippe erst einmal telefonisch an einen Arzt zu wenden - "virenverseucht" andere Patienten im Wartezimmer mit seiner Anwesenheit zu beglücken, muss ja nun nicht sein.

    Im parallen Beitrag hast Du auch noch behauptet, vor allem Omis und Opis steckten sich an. Dazu auch hier der Hinweis: Nö.
    2. Anstecken kann sich jeder - gefährlich kann die Neue Grippe am ehesten für ältere Menschen und Menschen mit gestörtem Immunsystem werden. Das ist auch der Grund, warum bei den Impfungen eher gefährdete Bevölkerungsgruppen zuerst geimpft werden sollen. Nicht, weil sie sich leichter anstecken, sondern weil die Folgen der Erkrankung schlimmer sein können als für Otto Normalpatient. Bei Menschen mit Vorerkrankungen sind unter Umständen Komplikationen wahrscheinlicher.
     
    #10
    User 20976, 31 Juli 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  11. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Erst mal danke an das Insekt.


    Für mich klingt das nach einer ganz stinknormalen Erkältung / grippaler Infekt. Wenn man wirklich der Meinung ist man hätte die "Neue Grippe", dann bitte NICHT zum Arzt rennen - das einzig wirklich üble an der Krankheit ist, dass die Ansteckung wohl sehr leicht ist. Sprich: Man rennt in ein Wartezimmer voller gesundheitlich angeschlagener Patienten und verpasst denen die Neue Grippe dann auch noch. Ärzte machen Hausbesuche - nicht gern, aber sie machen es. Und dann bitte am Telefon vorwarnen.

    Fieber unter 40 Grad ist im Normalfall völlig unbedenklich und gesund - der Körper versucht über die Hitze die Erreger abzutöten. 37 Grad ist kein Fieber, ich würde da auch keine temperatursenkende Maßnahmen ergreifen. Leg dich ins Bett, ruh dich aus und fertig. Da brauchts nicht mal nen Arzt, eine Erkältung dauert mit Medikamenten eine Woche und ohne 7 Tage.
     
    #11
    User 505, 31 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - habe Angst Schweinegrippe
littleLotte
Lifestyle & Sport Forum
22 April 2012
17 Antworten
creativestar
Lifestyle & Sport Forum
8 Dezember 2011
12 Antworten
tototogether
Lifestyle & Sport Forum
15 September 2011
13 Antworten