Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Auch mich hats getroffen

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Little_June, 21 Juli 2010.

  1. Little_June
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    93
    1
    nicht angegeben
    hallo zusammen, was soll ich sagen, ich bin selbst noch total schockiert, mich hats auch getroffen.


    Und zwar, ist mir seit einer woche so schlecht, das ich glaube mich dauernd übergeben zu müssen, dachte erst ich habe was falsches gegessen. Gestern habe ich mir just for fun einen SS test gekauft nachdem alle in der firma meinten sicher das du nicht schwanger bist...

    Der test war gestern abend positiv, heute bin ich gleich um 8 uhr zum doc und um kurz nach 9 war ich dran, er hat ultraschall gemacht und sagte dann nur glückwunsch, ende der 7ten woche.


    Dieses kind ist kein wunsch kind aber eine abtreibung kommt auch nicht in frage, da meine mama erst letztes jahr eine stille geburt hatte und wir alle damit schon starke probleme hatten. Leider habe ich um 2tage meine Pille verdusselt gehabt... meinen freund wies ich auch drauf hin und er meinte ja nehmen wir halt ein Kondom dazu, gesagt getan, leider waren die kondome schon 3 jahre abgelaufen-.- Ich habs erst nach der nacht gesehen beim wegschmeißen...

    Meine sorge ist nun wie sage ich es meinem chef und am besten wann und wie bringe ich es meinem freund bei?

    Und wie sage ich es meiner mutter?!?

    Lg Little_June
     
    #1
    Little_June, 21 Juli 2010
  2. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

    Erstmal Ruhe bewahren und mit deinem Freund reden. Hattest du ihm gesagt dass die Gummis abgelaufen waren?

    Ich weiß, ich hatte damals auch Angst, es meinen Eltern zu sagen weil der Zeitpunkt nicht sooo toll war. Aber letztenendes hat meine Mutter tief durchgeatmet und dann gratuliert.
    Du bist erwachsen, du kannst dein Leben selbst in die Hand nehmen, ich denke nicht dass sich deine Mutter da noch groß einmischen wird.
     
    #2
    User 69081, 21 Juli 2010
  3. Little_June
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    68
    93
    1
    nicht angegeben
    Danke für deine antwort,

    Ich habe es meinen freund gesagt der meinte ja aber das ding war so dicht..das da hat gar nix passieren können, anscheind schon ..

    Der harken daran ist das er zu mir meinte falls es mal passieren sollte, das ich gleich abreißen soll , er will weder mit kindern noch mit mir was weiteres zu tun haben weil er es sich nicht leisten kann ein kind zu haben .. :frown:
     
    #3
    Little_June, 21 Juli 2010
  4. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Wenn das so ist, dann ist er einfach nicht der richtige typ.
    Bei uns war es auch nicht geplant. Aber wir bleiben trotzdem zusammen und bekommen das irgendwie hin.

    Hat er denn schon andeutungen gemacht das er dich verlassen will? als du es ihm gesagt hast? oder kann er es einfach nicht glauben...

    Man kann eben (leider) eine Schwangerschaft nicht wirklich 100% sicher mit Verhütung ausschließen. weil wirklich nichts 100% sicher ist.

    LG
     
    #4
    ViolaAnn, 21 Juli 2010
  5. Lily87
    Gast
    0
    Naja, es war ja auch seine Schuld und dazu muss er stehen. Er hat ja schließlich auch die abgelaufenen Kondome benutzt. Wenn er sich wirklich aus dem Staub macht, hat er euch nicht verdient (schon allein die Aussage finde ich... naja...).

    Er kann dich nicht zur Abtreibung zwingen.

    Sags ihm erst mal, vl ist es ja weit weniger schlimm, als du denkst. Man malt sich oft Dinge schlimmer aus, als sie sind.

    Alles Gute!
     
    #5
    Lily87, 21 Juli 2010
  6. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Ordne zuerst einmal Deine eigene kleine Welt. Versuche vielleicht Deine Eltern (beste Freundin) mit einzubinden.

    Erst wenn Du mit Dir im reinen bist, solltest Du den nächsten Schritt angehen. Dein Freund wird ebenso unter Schock stehen. Niemand hier kennt die Intensivität Deiner Beziehung.

    Ich hoffe Du kannst eine Entscheidung treffen, die DIR ein gutes Gefühl gibt. Du musst mit Deiner Stärke das weitere Leben planen und durchstehen.
     
    #6
    Dr-Love, 21 Juli 2010
  7. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Oh, wenn das so ist solltest du lieber erst mit jemandem reden, der dich in DEINER Entscheidung unterstützt.

    Lass dich keinesfalls von ihm zu einer Abtreibung zwingen, egal was er sagt. Für ihn wäre es damit beendet aber DU knabberst dein Leben lang daran. Deswegen musst du mit der Entscheidung leben können, nicht er.
     
    #7
    User 69081, 21 Juli 2010
  8. SchwarzeFee
    0
    Ach Mensch, trotzdem erstmal herzlichen Glückwunsch zum kleinen Wurm :smile:

    Wie würden denn deine Eltern zu einer Schwangerschaft stehen? Habt ihr darüber irgendwie mal gesprochen? Ich denke, du solltest zunächst zu ihnen gehen und dich ihnen anvertrauen. Schildere ihnen auch von deiner Angst gegenüber deinem Freund, wie er reagieren wird und das er eigentlich gegen das Kind wäre.

    Ich finde, solltest auf jeden Fall erstmal deine Gedanken ordnen und für dich eine Entscheidung treffen. Wenn du auf jeden Fall dieses Kind möchtest, kannst du auch selbstbewusster irgendwelchen Kritikern gegenüberstehen und das Kind und deine Entscheidung verteidigen.
    Vielleicht hat dein Freund das auch erstmal so gesagt und jetzt wo du schwanger bist, sieht er das ganze vielleicht ein bissel anders.

    Alles Gute für euch!
     
    #8
    SchwarzeFee, 21 Juli 2010
  9. Angel1985
    Angel1985 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    143
    103
    3
    Verheiratet
    hallo!

    ich kann gut verstehen, wie du dich gerade fühlst.

    wichtig ist, das du eine entscheidung triffst, mit der DU leben kannst. deine mutter wird sich, nach dem evtl. ersten schock, sicherlich freuen und dich unterstützen. ich meine, alt genug bist du ja.

    zu deinem freund:

    ich finde es immer wieder unter aller sau, wenn sich manche männer so aus der verantwortung ziehen! zum sex gehören immer zwei. und es ist nunmal so das dabei auch mal was schief gehen kann. und dann sollte mann auch dazu stehen.:jaa: (sorry, das mußte raus)

    wie alt ist dein freund denn?
     
    #9
    Angel1985, 21 Juli 2010
  10. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Oh Mann das ist ja kacke - mit deinem Freund! :cry: Hoffentlich hast du sonstige gute Unterstützung (Freunde, Familie) dass du das hinbekommst! Für dich und deinen kleinen Wurm! Alles Liebe!
     
    #10
    capricorn84, 21 Juli 2010
  11. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Also wenn eine Schwangerschaft wirklich so eine Katastrophe für ihn wäre, dann hätte er eben entweder komplett auf Sex verzichten sollen, als dir das mit der Pille passiert ist, oder sicherheitshalber bei den Kondomen noch mal aufs Datum schauen. Oder er hätte mit dir zum Arzt gehen können und abklären, ob nicht vielleicht die Pille danach angezeigt wäre. Wer wirklich auf gar keinen Fall ein Kind gebrauchen kann, der tut alles menschenmögliche, um das zu verhindern.

    Aber er wollte trotz mangelndem Pillenschutz mit dir schlafen, und die Kondomgeschichte hat er auch einfach mit 'wird schon nix passiert sein' abgetan, also kann er ja wohl letztendlich doch damit leben, wenn du ein Kind bekommst.

    Ich sehe das wie Engelchen: Wenn du das Kind behalten möchtest, dann such dir lieber erstmal Unterstützung bei deinen Eltern oder einer Freundin, bevor du deinen Freund mit der Schwangerschaft konfrontierst. Es kann dir passieren, dass du das Kind allein wirst großziehen müssen, das muss dir bewusst sein; aber es ist DEINE Entscheidung, ob du das Kind behältst oder nicht, niemand kann dich zur Abtreibung oder Adoption zwingen, wenn du das nicht möchtest.
     
    #11
    User 4590, 21 Juli 2010
  12. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen: Rede erst mal mit jemandem, bei dem du eher davon ausgehen kannst, dass er die Nachricht (zumindest nach der ersten großen Überraschung) positiv aufnehmen wird, bevor du mit deinem Freund darüber redest.

    Und noch was:
    Es ist völlig egal, ob dein Freund der Meinung ist, dass er sich ein Kind leisten kann oder nicht. - Wenn du dich für das Kind entscheidest (und danach sieht es ja aus), muss er sich das Kind zumindest von der finanziellen Seite her einfach leisten. - Ob er will oder nicht.
    Zumindest um Unterhaltszahlungen wird er wohl nicht herum kommen. Und daran ist er auch ein großes Stück weit selbst schuld, wenn er nachlässig genug war, um längst abgelaufene Kondome zu verwenden.

    Ich wünsche dir und deinem Kind auf jeden Fall alles Gute und hoffe erst mal, dass dein Freund die ganze Sache doch nicht so negativ aufnimmt, wie du es jetzt befürchtest... und dazu hoffe ich, dass du von deinem restlichen Umfeld und vor allem von deinen Eltern so gut wie möglich unterstützt wirst - auch und vor allem wenn deine Befürchtungen bezüglich der Reaktion deines Freundes zutreffen.
     
    #12
    User 44981, 21 Juli 2010
  13. Little_June
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    68
    93
    1
    nicht angegeben
    Danke für eure lieben antworten.

    Habe mich zu mittag mit einer freundin getroffen die mir gleich um den hals gefallen ist als ich es ihr sagte. sie hat mir geraten es meinem freund zu sagen und dieses tat ich dann..seine meinung dazu war anfangs freude und wiederum hat er mir eintrichtern wollen das sein verstand gegen ein kind ist. ganz ehrlich ich renne nun nicht mehr hinter her, wenn er schluß macht, macht er schluß.
    Ich weiß ja selber wieviele allein erziehende mütter es gibt die es auch ohne mann hin bekommen.

    Nun müssen es meine eltern noch erfahren und mein chef.

    die größte angst habe ich vor meinem chef, aber dazu geh ich miorgen früh zur arbeiter kammer mich beraten lassen.

    lg und gute nacht little_june
     
    #13
    Little_June, 22 Juli 2010
  14. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Vor deinem Chef musst du keinerlei bedenken haben, es wird zwar nicht toll sein und er wird sich sicherlich auch nicht darüber freuen, aber was dagegen machen kann er eh nicht und dich entlassen auch nicht.

    Da du ja vor kündigungen geschützt bist.

    Meiner war auch nicht begeistert, noch dazu da ich letztes jahr im November bei ihm gerade meine Ausbildung begonnen habe und noch 2 jahre lang gelernt hätte.

    Nun muss meiner erstmal mindestens bis Dezember auf mich wegen Mutterschaftsurlaub verzichten und vll noch länger mal sehen :tongue:

    Hat dein Freund denn auch gesagt warum sein Verstand gegen ein Kind ist? Situations bedingt? wegen geld, wegen anderen umständen?
    das kann ja durchaus sein aber nun musst du bzw ihr erstmal da durch ändern kann man es wohl kaum mehr. passiert ist eben passiert.

    LG
     
    #14
    ViolaAnn, 22 Juli 2010
  15. Little_June
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    68
    93
    1
    nicht angegeben
    Sein verstand sagt nein weil er will das es mir gut geht, ich bin mit einer offnen bauchdecke als kind zur welt gekommen und habe eine riesen narbe der bauchmitte und auf der rechten seite.habe mehrmals aber gelesen das man da gegen etwas machen kann und man wenn der bauch nicht von alleine hält auch eine bauchstütze bekommt.

    finanziell weiß er nicht ob er das auch hinbekommt.

    Ich habe ihm dann nur gesagt das es nur halb so wild ist, ich habe meine lehre schon vor 10 monaten beendet und möchte versuchen nun noch meinen führerschein zu machen :smile:

    Selbst wenn mich mein chef nach der elternzeit kündigen würde, wäre es kein problem, weil ich möchte schauen das ich dann tagsüber was finde was etwas besser als nur kollektiv gezahlt bekomme.

    Es ist alles so spannend.. bin gespannt wie es weiter geht.

    lg little_june
     
    #15
    Little_June, 22 Juli 2010
  16. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Darf dein Chef nicht. Du hast ab sofort Kündigungsschutz außer du leistest großen Bockmist (klaust oder so)
     
    #16
    User 69081, 22 Juli 2010
  17. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Es ist sicherlich ganz hilfreich zu wissen, dass die TS aus Österreich kommt. Inwieweit da die Arbeitsgesetze anders sind, weiß ich nicht, ich warne aber davor von den deutschen Gegebenheiten auszugehen. :smile:
     
    #17
    User 37900, 22 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  18. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ist Elternzeit das selbe wie Karenz? :ashamed: Sowei ich weiß darf der Chef einen nicht grundlos kündigen. Ausser die Firma geht in der Zeit in Konkurs aber da ist es ja logisch oder?!

    Ich hätt jedenfalls noch nie was gehört davon dass man generell in der Schwangerschaft gekündigt wird/werden kann. :ratlos:
     
    #18
    capricorn84, 22 Juli 2010
  19. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Ich gratuliere die auch erstmal zum kleinen krümelchen, denn mir scheint es, als bist du überzeugt davon, es behalten zu wollen.

    Die Sache mit deinem Freund ist natürlich blöd, aber verhütung geht beide was an! Aber ihr habt ja beide noch Zeit euch an den gedanken zu gewöhnen und vielleicht kann er sich ja doch dran gewöhnen, bald Papa zu sein. Wie lange seid ihr denn zusammen (ich hoffe, ich habe es nicht überlesen)?
     
    #19
    User 35546, 22 Juli 2010
  20. Little_June
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    68
    93
    1
    nicht angegeben
    hallo, also zu unserem arbeitsgesetz muss ich sagen wenn mein chef mich nun kündigen würde ohne das ich ihm gesagt habe das ich schwanger bin , es ihm aber nen tag nach der kündigung sagen würde, müsste er mich ohne nen mux zurück nehmen, es gilt auch hier das ich geschütz bin und somit derzeit unkündbar.

    Also ich muss sagen das ich bis ebend bei meinem freund war nach der arbeit, einer seits denkt er sich gut er ist schon 32 also warum nicht, anderer seits seine sorge um die kohle.

    offizell zusammen seit letzten jahr im januar... inoffizell läuft die ganze sache schon seit dezember 06, da wollte er zu dem zeitpunkt keine freundin haben, weils ihm nicht gut ging..

    Naja mal sehen, ich bin nun erstmal gespannt was meine mutter dazu sagt und ihr mann....

    Danke für eure antworten bisher :smile:
     
    #20
    Little_June, 23 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - mich hats getroffen
kira92
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
24 Februar 2013
23 Antworten
Beastie
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
18 Oktober 2004
15 Antworten