Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

auf dem richtigen weg?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von larifari, 17 Oktober 2006.

  1. larifari
    larifari (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    Single
    hallo liebe leute!

    da ich mit niemandem sonst so ausführlich und offen über dieses thema reden kann, möchte ich euch noch mal zu rate ziehen.

    wie ihr vielleicht gelesen habt, hat mich vor etwas mehr als 4 wochen mein exfreund aus heiterem himmel verlassen...ich weiss nicht, was werden soll

    nach und nach hab ich immer mehr das gefühl, dass er mich (zumindest am ende; in der bedenkzeit) total verarscht hat.
    er hat mir bis zur abschlussfahrt die große liebe geschworen, wir wollten nächstes jahr zusammenziehen usw...
    dann kam das plötzliche aus, ich finde er hat sich überhaupt nich fair verhalten. an einem tag die große liebe, am nächsten ne andere. ich weiss zwar nicht, ob sie schon zusammen sind, aber sie treffen sich öfter, er nimmt sie mit zu unserm gemeinsamen hobby und beide wollen was von einander (er zuminedst auf jeden fall).
    er sagt zwar, er hätte mich auf stufenfahrt nich betrogen, aber wenn es so wäre würd er es wahrscheinlich gar nich zugeben...
    nun lebt er genausolch ein leben, was er nie wollte und als oberflächlich abgestempelt hatte. wir haben früher oft darüber geredet und haben gemerkt, dass wir dabei absolut gleicher meinung waren.

    jedenfalls fällt mir in letzter zeit immer mehr und mehr auf, wie unfair und feige er sich kurz vor, bei und während der trennung verhalten hat.
    ich verstehe das nicht. aber was viel schlimmer ist, dass ich nich verstehe, wie ein mensch so gemein sein kann, weil zu feige. ich habe ihm sehr vertraut, vielleicht sogar mehr als allen anderen menschen (hab probleme in meiner familie, auf ihn konnte ich mich immer verlassen). ich finde es feige und erbärmlich, dass er sich so verhalten hat. es macht mich so traurig, dass ein mensch, mit dem ich so lange zusammen war, dem ich komplett vertraute und dem ich mein seele offen legte, nicht mal so fair sein kann und auf ehrliche weise schluss machen kann.
    von ihm hätte ich nich nur sowas nich erwartet, sondern ich war mir sicher, dass er sowas nicht tun würde. er hat mich total angelogen, ich hab ihm oft gesagt, dass wenn es eine andere geben sollte, er es einfach nur sagen sollte.
    er hat wegen der "freiheit" schluss gemacht, war aber am gleichen tag schon mit der anderen verabredet. da das alles sozusagen von heut auf morgen passiert ist, kann es ja mit dieser riesigen liebe und dass ich ihm wichtig bin (was er auch noch danach sagte) nicht stimmen.
    er hat sich jetzt genau das gesucht, was er früher nie wollte: ein leicht zu beeindruckendes, oberflächliches, keine probleme machendes und nach beliebtheit strebendes mädel.

    es ist so enttäuschend, dass es eine person ist, der man so vertraute und mit der man alles geteilt hat.

    mein ziel ist es, jetzt einfach die ganze sache zu verarbeiten und damit abzuschliessen (wenn auch nich ganz leicht, da zufällige treffen bei hobby und in der stadt möglich). ich treff mich mit freunden und versuch mein leben wieder in geregelte bahnen zu bekommen. was ich vorher schon vorhatte, nämlich nächstes jahr anfangen zu studieren, möchte ich durchziehen.
    ich versuch einfach, dass ich von der sache loskomme und irgendwann wieder glücklich werde. ich hab nur angst, dass ich keine person mehr wieder so lieben kann und spätere partner immer mit ihm vergleichen werde. meine hoffnung ist ja, dass es einfach zeit braucht.

    habt ihr vielleicht ein paar worte dazu? ich wäre euch dankbar!
    fühl mich elend :cry:
     
    #1
    larifari, 17 Oktober 2006
  2. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Ich kann dir nur raten, diesen Typen zu vergessen und dein Ding durchzuziehen... Ich weiss, dass soetwas seine Zeit braucht... Aber schneller als man denkt hat mans überwunden...
     
    #2
    Mr. Keks Krümel, 17 Oktober 2006
  3. larifari
    larifari (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    Single
    ich hab mir schon gedacht, dass diese antwort kommt. ist ja auch richtig so.
    allerdings kann ich es irgendwie nich fassen :cry:
    normalerweise bin ich ein sehr leidenschaftlicher mensch und diese sache zerreisst mich total. aber ich hab von mir erwartet, dass ich in ein riesen loch falle.
    ich mein, es läuft nich so gut im moment, aber irgendwie is da dieses betäubtheitsgefühl. es macht mich einfach nur traurig. aber das ist es, was ich jetzt überhaupt nich möchte und ganz und gar nich gebrauchen kann. daher dieses gefühl und dieses weit-weg-schieben des problems?
    hab angst, dass es mich dann irgendwann mal mit voller ladung erwischt.

    ein punkt ist noch, dass ich nie im leben damit gerechnet hab. ich weiss, das denkt vielleicht jeder von seiner Beziehung. aber wir haben auch explizit über sowas gesprochen und anscheinend hat er (ich weiss nich ab wann) mich total angelogen.:cry:
     
    #3
    larifari, 18 Oktober 2006
  4. Larissa333
    Gast
    0
    unternimm was mit freunden, geh abends weg, hab deinen spaß, lenk dich ab.
    versuch jetzt erstmal, aus diesem tief wieder hochzuklettern.
     
    #4
    Larissa333, 18 Oktober 2006
  5. larifari
    larifari (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    Single
    ja, das is auch das, was ich moment mache. früher war ich nie viel weg abends, aber jetzt mach ich viel mit freunden...
    allerdings hab ich das gefühl, dass ich bald richtig realisiere, was los is und in ein großes loch falle.
     
    #5
    larifari, 18 Oktober 2006
  6. snookie
    snookie (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    Single
    joa, kann mich nur anschließen, unternimm mehr mit deinen freunden, lenk dich ab, geh ihm aus dem weg, soweit das geht .. das übliche eben.

    ich bin jetzt zwar kein geschulter phychoanalytiker oder so, aber ich denke, dass das eintreten dieses falls viel wahrscheinlicher wäre, wenn du die ganze sache verdrängen bzw. nicht auf eine realistische weise wahrnehmen würdest, wodurch sich die ganze sache stauen und irgendwann *peng* machen würde ..

    aber so bist du doch auf einem guten weg es zu verarbeiten, da du in der anonymität des internets verborgen offen darüber sprichen kannst :zwinker:
     
    #6
    snookie, 18 Oktober 2006
  7. larifari
    larifari (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    Single
    ich habe dieses gefühl, dass es mich bald erschlagen wird, weil ich das von mir kenne. bei solchen situationen reagiere ich meist, indem ich alles schleifen lasse und zu nichts mehr in der lage bin. besonders bei Liebeskummer und grade diese Beziehung war einfach sehr eindringlich, prägend und intensiv.:cry:
    in den ersten paar wochen konnte ich es einfach nch realisieren, konnte es nich fassen und hab einfach versucht nich dran zu denken und mich abzulenken...
    aber jetzt beschleicht es mich immer mehr. ich glaub so langsam kapier ich, was passiert ist. aber manchmal bzw oft gibt es momente, da schiebe ich es einfach gaaaanz weit weg von mir, um mich nich diesen schlimmen gefühlen hingeben zu müssen.
    ich hab angst, dass das mal wieder eine sehr schwierige zeit wird, bei der das ende frühestens in einige monaten absehbar ist.:geknickt:
     
    #7
    larifari, 18 Oktober 2006
  8. snookie
    snookie (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    101
    0
    Single
    wenn es erfahrungsgemäß immer so verläuft, würde ich versuchen mich so schnell damit auseinanderzusetzen, wie nur möglich, damit ich mich nachher nicht noch mehr quäle..

    hast du denn keine beste freundin bzw. keinen besten freund, denen du dich anvertrauen könntest und die dir eine realistische stütze sein sein könnten?
     
    #8
    snookie, 18 Oktober 2006
  9. larifari
    larifari (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    Single
    doch, ich hab n sehr guten freund und ne bekannte, mit der ich auch drüber reden kann...
    allerdings hab ich das gefühl, dass der freund eh nich so begeistert war, dass ich mit dem zusammen war und er sich mehr drüber lustig macht, dass schluss is bzw es nich so ernst nimmt. seine freundin hat auch grad schluss gemacht, allerdings war das nur ne "Beziehung" von 5 wochen mit ner 15 jährigen. er meint trotzdem, man könnte das vergleichen und ich soll mich nich so anstellen.
    mit der bekannten hab ich auch schon viel drüber geredet, da es gemeinsamkeiten zu ihrem ex gibt. aber ich will sie jetzt auch nich die ganze zeit damit bedrängen.
    tut einfach gut, wenn vielleicht auch mal jemand anders sich das anhört und das objektiv beurteilen kann.

    für mich is es einfach so schwierig, dass es die gleiche person is, die mich so auf händen getragen hat, mit der ich so vertraut war und die dann sowas macht. und dass er ab dem ersten tag so schnell ersatz gefunden hat für was, was eigentlich so wertvoll und besonders war.
    ich mein selbst wenn man nicht mehr liebt, aber es ehrlich meint, dann muss man das doch erstmal sacken lassen und abstand gewinnen, oder?
    er spielt sich total auf bei leuten, mit denen er vorher nix zu tun hat und versucht jetzt der beliebteste typ der welt zu sein (sowas hat ihn früher nie interessiert). er hebt total ab.
     
    #9
    larifari, 18 Oktober 2006
  10. Bailadora
    Meistens hier zu finden
    991
    128
    99
    nicht angegeben
    Für mich klingt das, als wolle er sich mit aller Kraft von Dir und eurer ehemaligen Beziehung lösen - also ein neues Leben beginnen. Und das geht eben besser mit radikalen Änderungen.

    Bei mir war es nach der letzten Beziehung so ähnlich(wenn auch nicht ganz so krass). Beispiel: wir sind kaum ausgegangen? Plötzlich war ich die reinste Partymaus. In unserer Beziehung ließ er mir kaum Freiheiten (bezügl Zeit für mich selbst+Freunde+Schule) treffen? Nun nam ich sie mir, soviel und wann ich wollte.
    Verstehst Du das Prinzip dahinter? Eine Beziehung engt eben auch ein - anscheinend hat er sich sehr eingeengt gefühlt und lebt jetzt all seine 'Sehnsüchte' aus. Ich weiß es allerdings nicht, kann also nur Vermutungen anstellen.
    Das wäre aber vielleicht ein Lösungsansatz, mit dem Du sein früheres Ich mit dem Heutigen besser vereinbaren - und somit endlich Abstand davon nehmen - kannst.

    Nimms Dir nicht zu sehr zu Herzen. Egal wird es Dir natürlich nie ganz sein, aber versuch seine Veränderung zu aktzeptieren - schließlich ist es jetzt ohnehin nicht mehr relevant :frown:
     
    #10
    Bailadora, 18 Oktober 2006
  11. larifari
    larifari (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    Single
    aber sofort einer anderen hinterherlaufen find ich schon sehr krass.
    natürlich kann er mit ihr machen was er will. aber ich hab das gefühl, er will die mir unbedingt unter die nase reiben. er meinte mal, er konnte sie mir vorstellen. dann bringt er sie mit zu unserm gemeinsamen hobby. denn es is nich so, dass sie keine andere nische hätten, in der sie sich ausleben könnten, sie haben einen gemeinsamen "freundeskreis".
    bin so total enttäuscht.
     
    #11
    larifari, 19 Oktober 2006
  12. larifari
    larifari (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    Single
    hallo liebe leute!
    ich hoffe, ihr könnt mir einen rat geben.

    also am samstag is ne party, zu der ich gern gehen würde, denn dort könnte ich seit monaten mal wieder eine liebe freundin treffen.
    allerdings hat sich gestern mein ex bei mir gemeldet, ob ich hingehn würde. ich meinte, ich weiss es noch nich und er sagte, er geht hin.
    da dachte ich mir, ok, von mir aus, kein problem.
    ich fragte, ob er alleine kommt (also seine fast-freundin mitbingt) und er meinte, sie kommt mit. er fragte, was dann mit mir wäre und ich meinte, soll er machen, ist seine entscheidung (er weiss wie ich darüber denke: würd sie am liebsten nie sehn).

    aber dann fragte er mich regelrecht aus, wie es mir geht, was ich mache, wie ich denke, was ich von ihm halte und ob ich ihn und die zeit mit ihm vermissen würde. hab dann ein paar sehr kurze antworten gegeben und gesagt, ich wüsste nich, was solche diskussionen sollten.
    dann fing er an mir auf die nase binden zu wollen, dass er ja auch alleine kommen könnte. ich meinte, er müsse sie nich wegen mir zuhause lassen. dann sein wandel: er wollte es ja nich von mir abhängig machen (sie mitzubringen). ich: das sollst du auch gar nich, es is deine sache.
    plötzlich meinte er, dass er aber auch nich möchte, dass die andern dann irgendwelche sprüche loslassen, die mich verletzen könnten (ausser evtl von irgendwelchen spastis hätte ich nie mit solchen sprüchen gerechnet, denke, die stehn eher auf meiner seite). ich sagte immer, es sei sein problem, er hat es zu entscheiden und soll sich nich nach mir richten.
    diese argumente gingen dann eine weile so weiter und ich war total genervt. hab ihm dann entgültig zum tausendsten mal erklärt, dass das seine sache is und er machen soll, was er will. zwischendurch streute er noch fragen ein wie "vermisst du mich?" und bohrte nach der antwort. als ich dauernd auswich und ihm immer wieder sagte, es sei nich meine sache mit ihr, fragte er, ob ich ihn verabscheuen würde. irgendwann reichte es mir, er stellte mich hin, als würd ich das theater um die sache machen. ich sagte, er solle mich endlich damit in ruhe lassen, ich will nix von ihr und seinen angeblichen "problemen" (ob er sie mitbringen soll) wissen und war weg.


    wie soll man sein verhalten deuten?????
    hab das gefühl, er will sie mir total unter die nase reiben. er tut total scheinheilig und ich frag mich, ob er mit solchen fragen sein ego aufpolieren möchte.


    bitte gebt mir ein paar worte dazu. soll ich zur party gehn, oder besser zuhause bleiben?
    hab angst, dass es mich runterzieht sie zu sehen (falls sie mitgeht) und dass die andern sich von mir distanzieren, weil er in letzter zeit viel mit ihnen macht. würd aber gern mal wieder hin und die besagte freundin sehn. sie sagt, ich soll kommen und bräuchte keine "angst" vor der tussi zu haben, sie wär strohdumm und nich grad hübsch.
    bitte helft mir!!
     
    #12
    larifari, 24 Oktober 2006
  13. larifari
    larifari (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    Single
    hallo :frown:
    bin total verwirrt und am boden. was soll ich von seinem verhalten denken? ich versuch ihn zu verstehen, aber ich kapiers nich.
    ich weiss nich was ich tun und denken soll. es macht mich total fertig. warum versucht er so verständnisvoll und interessiert zu sein? meint er das ernst, aber was soll das?:cry:
    hab total die schwankungen, mal denk ich, dass er sich im grunde unmöglich verhalten hat, denn ohne mein dauerndes gebohre hätte er vielleicht nie zugegeben, dass es eine andere gibt. andererseits ist er die einzige person mit der ich so vertraut war und die ich so geliebt hab. hab das gefühl, dass kann mit keiner anderen mehr so sein. was mach ich, wenn er wieder ankommt? es würd mich fertig machen, denn ich liebe ihn so, aber kann ihm nach dem ganzen mist absolut nich vertrauen.
    hach, bitte helft mir!:cry:
     
    #13
    larifari, 25 Oktober 2006
  14. Darth Kitty
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    101
    0
    Single
    Ich hatte das vor Kurzem auch noch. Bei mir hatte ich zwei "Fronten", die Eine war immernoch verliebt und wollte diesen Mist nochmals versuchen, die Andere wollte einfach, das es aufhört.
    Was ich dagegen machte: ich betäubte jede freie Sekunde meine Ohren mit Musik, versuchte so oft wie nur möglich mit Freunden was zu Unternehmen und Leute um mich herum zu haben, dann musste ich nicht so viel denken.

    Ich glaube, er hat ein schlechtes Gewissen. Ich kann dir nicht sagen, ob er dich zurück will. ich glaube, er wird nicht mehr zurückkommen. Er hat eher ein schlechtes Gewissen, als wirklich noch Liebe.
    Was noch wichtiger ist, willst du ihn zurück? Klar liebst du ihn noch, aber willst du es nochmals versuchen, ihm verzeihen? Ist es das ganze überhaupt Wert?

    Genau SO lieben, wie du ihn geliebt hast, wirst du niemanden mehr. Er ist ja einzigartig. Aber jemanden anders lieben, ja natürlich, es kann auf eine andere Art schön sein, aber genau so wie diese Beziehung wird keine mehr.
     
    #14
    Darth Kitty, 25 Oktober 2006
  15. larifari
    larifari (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    Single
    ich lenk mich auch jede minute ab, und es klappt teilweise sehr gut. vor allem, es tut gut. ich verspüre die meiste zeit ein taubheitsgefühl der sache gegenüber, wahrscheinlich geht es erst viel später mit dem begreifen und dem endgültigen am-boden-sein los. ich merke, wie ich mich oft bewusst dessen entziehe und sooft es nur geht der konfrontation entgehe.

    es kann gut sein, dass er ein schlechtes gewissen hat. wenn es nich liebe is, verstehe ich die ganze sache nich. wie kann man von heut auf morgen den andern nich mehr küssen wollen, nich mehr mit ihm zusammen sein wollen? ich kapier die ganze geschichte absolut nich. oft kommt es mir immer noch so vor (obwohl es jetzt schon 5 wochen her is), als wär alles ein traum, total irreal, weil es immer absolut abwegig war. aber wirklich total.
    dieses einfühlsame und dieses interesse von ihm, wie es mir geht, was ich denke und mache, darin erkenn ich ihn wieder. aber wie er das aus heiterem himmel alles weggeschmissen hat kann ich nich nachvollziehen. es macht mich total verrückt. kapier nich, wie das geht....
    und dann sein verhalten jetzt: ist es nur glücklich vorgespielt, warum ist es ihm sonst wichtig, ob ich ihn vermisse? oder was soll das ganze??

    ich glaub, ich könnte keine beziehung mehr mit ihm führen, es ist einfach so unglaublich und verletztend was er gemacht hat.
    allerdings liebe ich ihn so sehr, dass es mich unheimlich quält. wir hatten schon die nächste zukunft geplant und es lief unheimlich glücklich, deswegen kapier ich es nich...:cry:
    das problem ist, dass ich denke, er ist/war meine große liebe und die richtige person für mich. denn wir hatten wirklich eine sehr innige beziehung, auch auf der rein menschlichen basis gesehen.
    es würd mich fertig machen, wenn er jetzt noch mal ankäme, denn ich wäre hin und hergerissen. oh man, es is einfach schrecklich.:cry: natürlich werd ich ihn und alles nich vergessen, aber ich hab angst, dass ich mich nie ganz davon lösen kann und ich nie die gleichgültigkeit haben werde. ich hab angst, dass es mich immer verfolgen wird und ich immer nach hoffnung suche oder denke, hätte ich ihn noch einmal gefragt.:kopfschue
    ich wünschte, ich könnte ihn einfach verurteilen und weg von mir schieben. aber ich liebe ihn so und wir waren so verbunden. keine zweifel.


    danke für deine antwort! es hilft, das alles hier niederzuschreiben, wär schön, wenn ihr euch damit beschäftigt. bin total am boden.
     
    #15
    larifari, 25 Oktober 2006
  16. larifari
    larifari (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    Single
    keiner hilft mir?? :cry:
     
    #16
    larifari, 26 Oktober 2006
  17. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    wie sollen wir dir nur weiter helfen, wenn es jetzt an dir alleine liegt, die sache endlich loszulassen. keiner kann dir dabei helfen.

    du musst das mal selbst in die hand nehmen und sagen "so jetzt reicht es". das kann dir keiner abnehmen.

    so ist es nunmal.....tut mri leid das sagen zu müssen. aber jetzt musst du auf eigenen beinen stehen und was ändern.
     
    #17
    SpiritFire, 26 Oktober 2006
  18. larifari
    larifari (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    Single
    und was ist mit der party? meint ihr, ich soll hingehn? bin total unentschlossen, hab angst, dass ich es nachher bereue hingegangen zu sein. andererseits würd ich gern die freundin sehn und manch andere auch.:ratlos: :geknickt:
     
    #18
    larifari, 27 Oktober 2006
  19. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    mach was du für richtig hältst.....sagen wir dir hier "nein geh nicht hin" versäumst du vielleicht etwas.....dann heißts wieder "naja ihr habt doch gesagt ich soll"


    sagen wir dir "geh hin" und du schadest dir im grunde nur damit hören wir dann auch ein "ihr habt doch gesagt ich soll"

    du bist alt genug um selbst entscheidungen zu treffen.

    wenn du es verkraftest dort hinzugehen, dann geh hin.....wenn du es lieber lassen möchtest, dann du tas

    aber steh mal auf eigenen beinen und verlas dich nicht immer auf andere
    (bitte jetzt nicht in den falschen hals bekommen)
     
    #19
    SpiritFire, 27 Oktober 2006
  20. larifari
    larifari (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    66
    91
    0
    Single
    ich dachte, vielleicht meldet sich jemand, der erfahrung damit hat. zb den ex auf ner party wiederzusehn oder so. hab ja nur nach nem rat gefragt, wofür das forum auch da is. eure antworten werte ich nich als befehle oder die einzig richtige möglichkeit, ich wollte lediglich nur erfahrungsberichte oder Tipps.
     
    #20
    larifari, 27 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - richtigen weg
unentschieden07
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 15:33
15 Antworten
oblivion97
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 September 2016
4 Antworten
unentschieden07
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 August 2016
8 Antworten
Test