Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Sarah-Joe
    Sarah-Joe (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    103
    2
    nicht angegeben
    28 Januar 2009
    #1

    Auf den Mund küssen bei reinen Sex-Beziehungen?

    Zur Vorgeschichte:
    Ich habe mich letztes Wochenende mit jemanden aus einer Single-Börse verabredet.
    Das Date war zwar lustig,aber wir haben schnell gemerkt,daß wir beziehungstechnisch nichts gemeinsam haben.
    Allerdings haben wir festgestelltt,daß wir beide sehr an einer rein sexuellen Beziehung interessiert sind.
    Wir schicken uns herrlich delikate Mails und werden uns kommendes Wochenende zum Schäferstündchen treffen.
    Das Problem an der Sache ist,das er meinte,daß er sich schon darauf freue mit mir heisse Zungenküsse auszutauschen.Ich aber küsse nur auf den Mund oder tausche Zungenküsse aus,wenn ich in einer festen Beziehung bin.Hört sich vielleicht unverständlich an,aber es ist eben so.So einen innigen,intimen Kuss erwieder ich nur,wenn ich wirklich verliebt bin und der Mensch mir viel bedeutet.

    Nun meine Frage an diejenigen unter euch,die auch öfters ONS oder eine rein sexuelle Beziehung pflegen:

    An die Mädels:Tauscht ihr trotzdem feurige Zungenküsse aus,obwohl ihr nicht verliebt seid?Oder küsst ihr generell nicht auf den Mund?

    An die Jungs: Gehören Zungenküsse oder auf-den-Mund-küssen unbedingt dazu,auch wenn ihr eure Sex-Partnerin nicht liebt?
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    28 Januar 2009
    #2
    Küssen ist für mich wirklich ein muss! Auch wenn ich den Sexpartner nicht liebe hat küssen für mich was intimes und gehört dazu.

    Deine Bedenken kenne ich aber. Viele die käuflichen Sex anbieten wollen nicht aufn Mund küssen weil das zu intim wäre
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.270
    398
    4.518
    Verliebt
    28 Januar 2009
    #3
    Auf jeden Fall gibt es Küsse und auch andere Zärtlichkeiten (kuscheln, streicheln, verschlungen nebeneinanderliegen und reden, auch freundschaft), ohne könnte ich mir guten Sex gar nicht vorstellen, kenne das mit dem strengen Kuss verweigern auch eigentlich nur von Prostituierten und so würde ich mich nicht in einer Sexbeziehung sehen und von ihm gesehen werden, wollen.
    Ich muss dafür aber auch nicht verliebt sein um jemanden zu Küssen, aber ich muss vorher Küssen, um Sex zu haben, dass ist so mein allerstes beschnuppern und der Einstieg bei einem Mann.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    28 Januar 2009
    #4
    Nun meine Frage an diejenigen unter euch,die auch öfters ONS oder eine rein sexuelle Beziehung pflegen:

    An die Mädels:Tauscht ihr trotzdem feurige Zungenküsse aus,obwohl ihr nicht verliebt seid?Oder küsst ihr generell nicht auf den Mund?


    Ich gehe nur noch Sexbeziehungen ein, bei denen klar ist, dass es keinerlei Einschränkungen/Vorschreibungen gibt, die mir nicht gefallen. Und dazu würde auf jeden Fall zählen, wenn mich ein Mann generell nicht auf den Mund oder per Zunge küssen möchte. Ich würde es sehr komisch finden -auch wenn keine Verliebtheit vorherrscht- wenn er an meiner Pussy genüsslich herumschleckt, aber meinen Mundraum meiden würde.
    Ich küsse für mein Leben gerne...ohne Küsse gehe ich ein wie eine Pflanze ohne Wasser. Für mich gehören zum geilen Sex, egal mit oder ohne Liebe heiße, sinnliche, wilde, zärtliche, verspielte, verruchte, leidenschaftliche, neckische, fordernde Küsse dazu...aber auch liebevolle und zärtliche, die dem Mann zeigen, dass er meine vollste Sympathie hat und ich ihn als wertvollen Menschen schätze. Sexbeziehung/Affäre/ONS hin oder her...ich will den Mann mit Haut und Haaren...wenn nicht, würde ich alles komplett bleiben lassen!
     
  • Sarah-Joe
    Sarah-Joe (46)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    165
    103
    2
    nicht angegeben
    28 Januar 2009
    #5
    Sexuell bin ich sehr aufgeschlossen und für vieles zu haben.:engel:
    Trotzdem möchte ich nicht auf den Mund geküsst werden,von jemanden,den ich nicht wirlich liebe und der mir eigentlich nichts bedeutet.
    Bei früheren ONS und reinen Sex-Affairen war das auch nie ein Thema.Und das der Sex mal besser und mal schlechter war,führe ich nicht darauf zurück,daß keine intimen Zungenküsse ausgetauscht worden sind.:grin:
     
  • User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.872
    168
    263
    vergeben und glücklich
    28 Januar 2009
    #6
    Küssen ist generell ein Manifest großer Zuneigung, ob zwischen Freunden/Pärchen oder auch Sexbeziehungen. Wenn man sich so unsympathisch ist, dass man sich nichteinmal küssen will, dann sollte mans vllt. auch mit dem Sex nochmal überdenken ...
    Für mich persönlich gehörts beim Sex einfach dazu, sich ein bisschen ineinander zu verbeißen :grin:
     
  • User 34625
    User 34625 (47)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    28 Januar 2009
    #7
    Naja ... wenn das Deine Einstellung ist, dann ist's halt so. Ich würde das Deinem Schäfer aber besser vorher schon mitteilen. Er wäre bestimmt enttäuscht, wenn er Dir das vorher schon so schön beschreibt.

    Ich für meinen Teil kann's nicht ganz nachvollziehen; immerhin tauschst Du mit ihm auch andere Körpersäfte aus und der rein sexuelle Akt ist meines Erachtens einiges intimer als ein Zungenkuss. ;-)
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    28 Januar 2009
    #8
    Ich habe dir lediglich meinen Standpunkt dargelegt und dass ich alle meine ONS und Affären geküsst habe. (allerdings wollte ein Mann partout nicht mit Zunge küssen, weil er sich generell vor Körperflüssigkeiten ekelte, was zur Folge hatte, dass ich ganz schnell das Weite gesucht habe)

    Was du tun willst, bleibt letztendlich dir überlassen bzw. obliegt auch dem Mann, ob er sich mit dieser Einschränkung auf dich überhaupt einlassen möchte oder -wenn es zu wiederholten Treffen kommen sollte, auf Dauer damit zufrieden gibt...
    Irgendwie habe ich das Gefühl, du musst dich für deine Haltung entschuldigen/rechtfertigen, da du gleich auf deine sexuelle Offenheit hingewiesen hast.
    Mach, was du für richtig hältst, aber vielleicht ist manchmal besser, nicht alles -auch beim Sex- kategorisch auszuschließen/planen, weil es oftmals anders kommt als man sich das vorgenommen/vorgestellt hat.
     
  • DocDebil
    DocDebil (43)
    im Ruhestand
    1.049
    248
    446
    nicht angegeben
    28 Januar 2009
    #9
    Gerade das Küssen macht doch eigentlich den Unterschied bei einer Sexbeziehung aus. Sonst sind Ähnlichkeiten mit einem Bordellbesuch zu bemerken und das killt eigentlich schon wieder die ganze Erotik drumrum.
    Aber wenn man nicht küssen will, dann soll man/frau auch dazu stehen und sich jetzt nicht überzeugen lassen - nur weil die Masse es anders sieht!
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    28 Januar 2009
    #10
    Tauscht ihr trotzdem feurige Zungenküsse aus,obwohl ihr nicht verliebt seid?
    Aber klar, ich würde es gar nicht anders wollen!

    Oder küsst ihr generell nicht auf den Mund?
    Äh nee.
     
  • User 41942
    Meistens hier zu finden
    1.062
    133
    83
    nicht angegeben
    28 Januar 2009
    #11
    also erstmal: mach nichts was du nicht willst! also nur weil hier der großteil sagt, küssen ist ein muss, heißt das ja nicht, dass du s tun musst!

    bei mir ist das so: knutschen mach ich auch mal auf ner party oder so wenn ich keinen freund habe und da bin ich ja auch nicht verliebt.. also ich find knutschen nicht intimer wie gv oder ähnliches
     
  • Itzibitzi
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    103
    1
    nicht angegeben
    28 Januar 2009
    #12

    Wenn ich einen Kerl nicht mal küssen wollen würde, würde ich erst recht nicht mit ihm ins Bett wollen.

    Ergo: Küssen, auch Zungenküsse, gehören für mich irgendwo zum Sex dazu.

    Off-Topic:
    Was nicht bedeutet, dass ein Kuss auf den Mund unbedingt zu Sex führen muss...
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    28 Januar 2009
    #13
    Ich hatte sowohl mit meinen Ones als auch mit meiner Fickbeziehung Zungenküsse. Für mich gehört das dazu wenn ich den Sex genießen will!
     
  • luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    28 Januar 2009
    #14
    Hm... Ich kann mir Sex ohne Küsse irgendwie nicht vorstellen! :kopfschue :ratlos:

    Ich verstehe schon deinen Gedankengang dahinter. Aber dennoch. Ich weiß nicht, irgendwie unvorstellbar. Sex und Küssen gehören zusammen, finde ich irgendwie.
     
  • D-Man
    D-Man (31)
    Meistens hier zu finden
    1.242
    133
    84
    in einer Beziehung
    28 Januar 2009
    #15
    Kann ich so nur übernehmen... aber dass muss jeder für sich entscheiden. Mir würde es allerdings sehr schwerfallen auf küssen zu verzichten.
     
  • cemos83
    cemos83 (35)
    Benutzer gesperrt
    256
    0
    0
    nicht angegeben
    28 Januar 2009
    #16

    Bißchen Off-Topic...aber gibt ja "viele" Ehepaare,die sich nie küssen oder zärtlichkeiten austauschen und nur noch miteinander so schlafen...
    Bei Prostituierten ist es auch so,küssen verboten...
     
  • Sarah-Joe
    Sarah-Joe (46)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    165
    103
    2
    nicht angegeben
    28 Januar 2009
    #17
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Für die meisten von euch gehören ja Zungenküsse und normale Mundküsse zum Sex dazu,egal ob ihr nun in euren Sexpartner verliebt seid oder nicht.
    Nun denn,für mich gilt das nach wie vor nicht.
    Ich kann nicht sagen woran das genau liegt,aber ich vermute mal,daß ich so eine reine Sexaffaire strikt von meinem normalen Leben trenne.
    Das heisst ich will eigentlich so gut wie nichts Privates von diesem Menschen wissen,mit dem ich ja nur Sex will.Ich will nicht mit seinen Alltags-Sorgen konfrontiert werden und er soll sich auch nicht meine anhören müssen.Ich will nach dem Sex nicht gemeinsam Arm in Arm einschlafen.Diesen Menschen treffe ich nicht bei mir zuhause und ich will auch nicht in seine Wohnung.Wir gehen in ein Hotel oder treiben es sonstwo.Danach geht jeder seiner Wege und das finde ich gut.
     
  • D-Man
    D-Man (31)
    Meistens hier zu finden
    1.242
    133
    84
    in einer Beziehung
    28 Januar 2009
    #18
    Wenn du das so möchtest, ist das doch ok.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.166
    nicht angegeben
    29 Januar 2009
    #20
    Ich steh' an sich überhaupt nicht (mehr) auf Zungenküsse und mach' das mit meinem Freund nur ganz selten mal, weil ich weiß, dass er das toll findet. Beim Sex hingegen ist es für mich okay und da mag ich es dann auch.

    Bei Affären verhält es sich genauso. Gegen Zungenküsse beim Sex habe ich nichts, aber ich kann auch genauso ohne sie auskommen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste