Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Auf einmal wieder getrennt schlafen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Starsplash, 25 September 2007.

  1. Starsplash
    Starsplash (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    212
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe eben von meiner Mutter erfahren, dass sie und mein Vater in Zukunft wieder möchten, dass mein Freund und ich in getrennten Zimmern schlafen wenn er hier ist. Am Anfang unserer Beziehung (Fernbeziehung) war es schonmal so, dass er woanders schlafen musste. Naja, da war ich noch 16 bzw. 17 und konnte auch irgendwie damit leben. Irgendwann durften wir dann doch zusammen in meinem Zimmer schlafen, das hat sich so schleichend ergeben. Inzwischen bin ich 19, bald 20, und auf einmal sollen wir wieder getrennt schlafen. Der angebliche Grund: Meine jüngere Schwester, die ungewollt schwanger geworden ist. Kann ich irgendwo noch nachvollziehen, dass sie jetzt Angst haben, das mir das gleiche passiert. ABER:
    1. haben sie nichts dagegen, wenn wir tagsüber alleine in meinem Zimmer sind.
    2. Darf ich, wenn ich bei ihm bin, ohne weiteres mit ihm im gleichen Zimmer und Bett schlafen. (Gut, sie können es eh nicht kontrollieren, aber ich respektiere meine Eltern, wenn sie es verbieten würden, würde ich es auch nicht machen und das wissen sie.)
    3. Bin ich volljährig
    4. Wissen sie, das ich eh schon lange nicht mehr Jungfrau bin (Sie sind aber christlich-konservativ von wegen kein Sex vor der Ehe etc...)
    und 5. Wissen sie, das ich absolut vernünftig und zuverlässig bin, auch in Bezug auf Verhütung. (Genau wie mein Freund).
    Das ist doch nicht Konsequent! Sie lassen absolut nicht mit sich reden.
    Überhaupt möchten sie noch ein Gespräch mit mir über die Beziehung führen. (Das ist so typisch...ich habe mich mal bei meiner Mutter darüber ausgekotzt, das ich mich manchmal zu sehr von meinem Freund eingeengt fühle...aber das hab ich längst mit ihm geklärt. Sowas wird dann später immer gegen mich ausgelegt.)

    Gut, ich werde in Zukunft eben öfter zu ihm fahren, aber selbst dazu bin ich auf meine Eltern angwiesen wgn. dem Auto...
    (er wohnt in einem Dorf mit ca. 200 Einwohnern, ziemlich weit weg von dem nächsten größeren Ort. Ohne Auto ist man da aufgeschmissen und er hat nur ein kleines Mofa..)

    Ich bin doch keine 12 mehr...Ich hoffe so sehr, dass sein Bewerbungsgespräch morgen gut verläuft, dann sind wir endlich nicht mehr von meinen Eltern abhängig.

    Naja, ich wollte das nur mal loswerden, danke fürs lesen....
     
    #1
    Starsplash, 25 September 2007
  2. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich würde ihnen ganz klar sagen, dass du alt genug bist, um das selbst zu entscheiden. Es geht sie nichts an, ob du und dein Freund im gleichen Zimmer schlaft.

    Klar können sie mit dem Satz: "Solange du die Füße unter unseren Tisch stellst..." kommen, aber irgendwie ist das doch wirklich albern. Du bist jawohl alt genug.
     
    #2
    User 18889, 25 September 2007
  3. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    das sehe ich auch so! Zumindest gibt es doch echt keinen Grund dafür, dass ihr nicht in einem Bett schlafen sollt. Sex habt ihr ja trotzdem und das werden sie auch wissen...
     
    #3
    User 37284, 25 September 2007
  4. Deepstar
    Deepstar (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    Verliebt
    Ja, ich finde das in deinem Alter auch etwas unpassend.

    Ich kann zwar Ihren Grund verstehen und ich wäre im ersten Moment als Elternteil mit Sicherheit auch besorgt, dass es meiner zweiten Tochter auch so ergehen könnte, allerdings muss man auch ganz klar sagen, dass du mit 19 oder fast 20 schon Alt genug sein solltest um selbst zu wissen, was zu tun ist oder wie eine Schwangerschaft verhindern kann. Da würde mich nur noch interessieren, wie alt deine Schwester ist?

    Zu dem hat dieses Verbot auch irgendwie wenig Zweck, wenn ihr am Tag eh allein in dein Zimmer dürft, eine Schwangerschaft könnte dort nämlich am Tag genauso passieren.
     
    #4
    Deepstar, 25 September 2007
  5. Herma
    Herma (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    Single
    Also ich finde das irgendwie albern.
    Weil deine Schwester ungewollt schwanger ist, soll dein Freund, mit dem du jetzt 3 Jahre zusammen bist, woanders schlafen? Am Anfang kann man das schon nachvollziehen.. aber nach drei Jahren.
    Schließlich kennen dich deine Eltern und sollten wissen, dass du verantwortungsbewusst und konsequent bist. Vor allem mit fast 20. Da sollte man wissen, wie die Pille genommen wird oder das Kondom. Klar, einen 100%igen Schutz gibt es nicht. Aber das getrennte Schlafen ist auch kein 100%iger Schutz.
    Ich würde mit deinen Eltern reden und ihnen wirklich ruhig erklären, dass du weißt, was du tust und sie dir vertrauen können. Man Sex nicht nur in der Nacht hat, sondern auch am Tag, wenn ihr zusammen seid und du bei ihm ja auch im Bett schlafen darfst. Und ihr jetzt 3 Jahre zusammen seid und es bisher gut gelaufen ist.
    Eigentlich sollten deine Eltern dann sehen, dass ihre Reaktion eine kurzschlussrekation war, die aus großer Sorge entstanden ist..
     
    #5
    Herma, 25 September 2007
  6. Gazalia
    Verbringt hier viel Zeit
    514
    103
    12
    Verheiratet
    ich würde über so ein Verbot nur lachen und ihnen sagen wie albern das ist....gefallen lassen würde ich mir das auf keinen Fall.

    Da kannst du auch sagen sie müssen wieder in getrennten Zimmern schlafen, bei ihnen kann eine Schwangerschaft ja auch noch vorkommen:tongue:
    (dass sie verheiratet sind lass ich jetzt mal ausser Acht:zwinker: )
     
    #6
    Gazalia, 25 September 2007
  7. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich finde es von deinen Eltern eine falsche Entscheidung dich und deinen Freund dafür zu "bestrafen" dass deine Schwester einen Fehler gemacht hat.

    Sag ihnen einfach klipp und klar was Sache ist, und sag ihnen auch dass du sowieso mit ihm Sex hat (was sie ja e wissen) und das nicht nur Nachts. :zwinker:
     
    #7
    capricorn84, 25 September 2007
  8. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    und was denken sie, dass das bewirkt?? wenn ihr jetzt schon ein jahr, oder länger miteinander in einem bett schlafen "durftet" und jetzt auf einmal nicht mehr??
     
    #8
    keenacat, 25 September 2007
  9. Starsplash
    Starsplash (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    212
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich glaube, sie wissen selbst ganz genau, dass ihr Verhalten nicht gerade logisch und konsequent ist und beharren gerade deshalb so auf ihre Meinung und verweigern jede Diskussion.
    Sie wollen eben nicht, dass unter ihrem Dach jemand (außer ihnen) Sex hat. Wenn mir das nicht passt, soll ich eben ausziehen. Punkt. Darüber wird nicht diskutiert. Achso, aber wenn wir verheiratet wären, wäre das was ganz anderes, dann wäre das in Ordnung. ("Na gut," habe ich gesagt, "dann heiraten wir eben nächste Woche". Da haben sie auch nichts mehr gesagt. Das soll einer verstehen!).
    Achso, und meine Schwester hat das Kind inzwischen verloren (ich hatte hier auch mal nen Beitrag dazugeschrieben). Sie ist gerade 18geworden. (Ihr Glück, denn sonst hätten meine Eltern ihr die Beziehung zu ihrem Freund verboten...)
    Man man man.... Naja, ein Gutes hat das Ganze ja: wenigstens weiß ich jetzt, was ich bei meinen Kindern anders machen werde!
     
    #9
    Starsplash, 25 September 2007
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Dann wäre es deinen Eltern also lieber gewesen, das Kind wäre ohne Vater aufgewachsen und deine Schwester hätte sich allein um das Kind kümmern müssen?! :eek: :ratlos: :kopfschue

    Kann ich nicht nachvollziehen, genauso wenig wie das Verbot, das sie euch aufdrücken wollen.
    In meinen Augen ist das genau der falsche Weg. Deine Eltern sehen das jetzt nicht, in 10 Jahren sehen sie das sicher selber ein.
     
    #10
    krava, 25 September 2007
  11. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    ja und vor allem die aussage, dass es was anderes wäre, wenn sie verheiratet wären:eek: -das soll einer mal verstehen:kopfschue .
     
    #11
    User 77157, 25 September 2007
  12. cassy-anna
    cassy-anna (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    nicht angegeben
    Also, bei mir wars zwar auch so, dass wir erst getrennt schlafen mussten... Klar, hab ich verstanden, und weil mein damaliger Freund der beste Freund meines Bruders war, wars auch gar kein Thema... Und wir mussten das lange, ich glaub, so ungefähr 7 Monate.
    Und meine Eltern wussten auch genau, dass wir in der Zeit keinen Sex hatten... Und auch nachdem wir "zusammen" geschlafen haben, hat das noch gedauert... Aber das nur so am Rande.

    Auf jeden Fall hab ich ihnen dann irgendwann (nach zwei Jahren oder so) gesagt:
    "So, damit ihr es wisst, wir haben Sex. Aber ihr wisst auch das Chris (mein Ex) egal was passiert nicht einfach weglaufen würd.
    Und wenn Gott will, dass irgendwas schief geht, dann ist das so, und dann werdet ihr daran auch nichts ändern können."

    [Ich weiß, eine seltsame Erklärung... Aber meine Eltern haben es absolut verstanden.]

    Naja, am Besten redest du mit deinen Eltern ganz offen darüber, ansonsten bleibt mir nur, die Daumen zu drücken...
     
    #12
    cassy-anna, 25 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - einmal getrennt schlafen
lisalotte12
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 September 2016
8 Antworten
tobsens
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 April 2016
3 Antworten
markus_muenchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 April 2009
3 Antworten
Test