Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Auf ewig zusammen?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Suiko, 4 April 2009.

  1. Suiko
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Leute, bin neu hier.

    Was sagen eigentlich eure Freunde/Freundinnen zu der Frage ob ihr auf ewig zusammen bleiben werdet?

    lg
     
    #1
    Suiko, 4 April 2009
  2. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #2
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 4 April 2009
  3. MedusaMan
    MedusaMan (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    Single
    Wie was sollen sie dazu sagen? Manch einer wird sich drüber freuen - andere (zu denen ich mich dazu zähle) könnten sich dadurch eingeengt fühlen, wenn mir mein partner zu mir sagt, dass wir ewig zusammen bleiben. einfach weil das so etwas entgültiges hätte, dass ich mit meinen 22 jahren einfach noch nicht haben möchten. noch dazu finde ich, dass das reichlich naiv ist. klar, so habe ich bei meiner ersten freundin auch gedacht - mit 18. aber in den darauf folgenden jahren verädert man sich so dermaßen...
     
    #3
    MedusaMan, 4 April 2009
  4. Suiko
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn man einen sucht der nich nur so auf ne Beziehung aus is, in meinem Alter (16) häufig.


    thx :smile:
     
    #4
    Suiko, 4 April 2009
  5. User 68775
    User 68775 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.368
    348
    3.166
    Single
    Exakt - wenn die mir gestellt werden würde, würd ich ihm einen Vortrag über die Ewigkeit halten, der darauf hinausläuft, dass ich sie gar nicht erleben will, mit niemandem :zwinker:

    Solche Fragen machen mir Angst, das klingt so verplichtend und endgültig - will ich weder hören noch stellen :grin:
     
    #5
    User 68775, 4 April 2009
  6. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Na dann würde ich doch grade mit offenen Karten spielen und sagen " hör mal, dir sollte schon klar sein das wir nicht für immer zusammen bleiben "

    Blöde Frage :ratlos: Würde sie wohl auch ignorieren.
     
    #6
    Pink Bunny, 4 April 2009
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Was er dazu sagt? "Tut mir Leid Kleines, aber mit unseren derzeitigen (Lebens-)Einstellungen wird das nix."
    Und was sage ich? "Hast Recht." :-D
     
    #7
    xoxo, 4 April 2009
  8. Suiko
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hat den noch keiner von euch das gefühl gehabt den/die richtigen/richtige gefunden zu haben?
     
    #8
    Suiko, 4 April 2009
  9. glashaus
    Gast
    0
    Irgendwie verstehe ich die Frage gar nicht so richtig,

    aber mit 16 ist man in einer Beziehung doch i.d.R. noch derart romantisch, dass man sich sicher ist, zu heiraten und für immer und ewig zusammenzubleiben.
     
    #9
    glashaus, 4 April 2009
  10. User 68775
    User 68775 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.368
    348
    3.166
    Single
    Du hast süß romantische Vorstellungen davon, dass der eine Wahre für immer bleibt...

    Mein Freund ist der Richtige für mich. In meiner jetzigen Lebensituation, mit meinen momentanen Einstellungen, passt es und wir werden uns auch bemühen, dass es passend bleibt.
    Aber Menschen verändern sich, auch wenn man das mit 16 nicht wahrhaben will, und man weiß nie was kommt.

    Wenn man dann an einem Menschen festhält, weil man sich "für immer" versprochen hat, obwohl es beiden einfach nicht mehr gut tut, ist das ungesund und Selbstbetrug.

    "Auf ewig" ist ist einfach nicht ehrlich - ein Versprechen dass man nicht halten kann, soll man meiner Meinung nach nicht geben ;-)
     
    #10
    User 68775, 4 April 2009
  11. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    ich hatte 2mal den fall , die richtige gefunden zu haben. oh ja, ich wusste das muss SIE sein. da gabs ja gar kein zweifel, es schien doch alles perfekt, klar die streitereien , klar die missverständnisse, klar die vertrauensbrüche.... was solls... und um ehrlich zu sein, ich habe mich in beiden fällen wohl geirrt und kenne von meinen freunden keinen, dem es nicht ähnlich ging.

    ich glaube, diese romantische sichtweise abzustellen, ist nicht unbedingt erfolgsgekrönt. vielleciht hilft sie ja sogar, oder lässt die augenblicke anfänglicher verliebtheit noch süßer erscheinen.
    bewährt hat sie sich jedenfalls noch nicht.
     
    #11
    User 70315, 4 April 2009
  12. Suiko
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Nun gut, jemand muss es mir ja sagen..
    Jetz hab ich ehrlich gesagt schon Angst das das ganze nur ne Phase is, aber es wird sich schon rausstelln.

    Danke für eure Antworten!!
     
    #12
    Suiko, 4 April 2009
  13. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.290
    Single
    Mit jemanden zusammenzusein ist keine Entscheidung, die man einmal trifft. Es gibt nicht den Zeitpunkt, wo man alles überblickt und sagen kann, ich bleibe ewig mit dir zusammen. Wie soll das möglich sein?

    Das ist aber auch nicht schlimm, denn man lebt nicht in der fernen Zukunft, sondern im Jetzt. Mit jemanden zusammenzusein ist eine Entscheidung, die man jeden Tag aufs Neue trifft, genauso wie der Partner diese Entscheidung trifft. Jeder hat die Freiheit, zu gehen, aber keiner will es - Beziehungen basieren auf Freiwilligkeit.

    Und so ist das letztlich: Beziehungen kommen und gehen. Einige halten 30, 40 Jahre oder länger - aber das sind nicht die Beziehungen, wo sich die Partner einmal vor 40 Jahren gewünscht haben, dass es so lange dauert. Hier haben sich die Menschen jeden Tag aufs neue für sich entschieden und führen das auch noch weiter fort... :zwinker:
     
    #13
    Fuchs, 4 April 2009
  14. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    hab keine angst vor einer "phase"... ich glaube niemand geht heutzutage mit der Ansicht in eine Beziehung, dass die eh wieder zerbricht. bzw. ist dies genauso "schädlich" in meinen augen, als wenn man sich nach einem monat beziehung schon die hochzeitsgarderobe überlegt.

    genieße die augenblicke, die ihr zusammen habt, an morgen zu denken ist ja prinzipiell nix schlimmes. sich darauf zu versteifen birgt jedoch gefahren.
     
    #14
    User 70315, 4 April 2009
  15. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    meiner sagt: "Wenn wir so weiter machen wie bisher könnte ich mir nichts Schöneres vorstellen." :herz:
     
    #15
    Piratin, 4 April 2009
  16. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Bei mir jedenfalls nicht :zwinker: - das klingt so nach einer gewissen "Grundfluktuation" die jeder Mensch haben muss - und ich würde keine Beziehung führen, wenn ich während der Beziehung nicht davon ausgehen würde, dass das für immer hält.

    Als ich bei meiner ersten Beziehung das Gefühl hatte, dass das nicht mehr lange halten kann, habe ich sie beendet.
     
    #16
    User 20579, 4 April 2009
  17. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.290
    Single
    Du reisst den Satz aber auch aus den Kontext :zwinker:

    Letztlich ist es selbstredend eine notwendige Bedingung, dass man sich eine gemeinsame Zukunft vorstellen kann. Sonst hat das wohl wenig Sinn, soetwas wie eine Beziehung einzugehen, die ja auch bestimmte Bereiche des Lebens bestimmt.

    Aber gut, vermutlich ist meine Einstellung wohl nicht romantisch genug. :zwinker:
     
    #17
    Fuchs, 4 April 2009
  18. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Absicht :tongue: ... Nix darf man...
    Ja, das denke ich auch. Und dennoch kenne ich genügend Leute, die nach der Einstellung leben "Für den Moment halte ich mir den, der tut mir gut und ist gut im Bett, aber fürs Leben ist das nichts" - und das finde ich schon ein bisschen abstoßend - aber ich bin ja eh total romantisch und kitschig veranlagt :zwinker:
     
    #18
    User 20579, 4 April 2009
  19. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Ich gehe keine Beziehung ein bei der ich nicht davon ausgehe, dass es dauerhaft sein kann. Aber ich weiß auch, dass dieses subjektive Gefühl nicht bedeutet, dass die Beziehung auch dauerhaft ist!
    Ich würde meinem Partner so eine Frage nicht stellen, aber sollte er mich fragen würde ich wohl antworten, dass ich mir derzeit durchaus vorstellen kann, dass es dauerhaft ist, aber dass wir beide nicht wissen ob es wirklich so kommt.
     
    #19
    happy&sad, 4 April 2009
  20. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.290
    Single
    Mhh - diese Einstellung meine ich aber nicht. Da ist ja das Ende schon vorprogrammiert. Letztlich ist das auch wieder viel zu weit geblickt, nur das man sich halt nicht vor macht, ewig mit demjenigen zusammenzusein, sondern nur eine beschränkte Zeit.

    Ich habe jemanden lieber, der mir sagt, er liebt mich im Jetzt und wird auch noch Morgen bei mir sein anstatt jemanden, der mir das auf ewig schwört. Letztere Aussage halte ich für unglaubwürdig.
     
    #20
    Fuchs, 4 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ewig zusammen
Turmspringer1991
Liebe & Sex Umfragen Forum
27 August 2014
34 Antworten
pusteblume2013
Liebe & Sex Umfragen Forum
18 Februar 2013
60 Antworten
CrazyJo
Liebe & Sex Umfragen Forum
7 Mai 2007
46 Antworten
Test